Polen unterbindet von EU geführte Vernichtung des Bargelds – Italiens Regierung hat das Programm „bargeldloses Italien“ vorzeitig gestoppt

Teile die Wahrheit!

Die EU und die EZB befinden sich seit Jahren auf einem Vernichtungsfeldzug gegen das Bargeld. In Deutschland scheitern sie daran, dass die Bürger dem alten Spruch »nur Bares ist Wahres« vertrauen. In Polen scheitern sie an der Regierung. Die hat nämlich die Geschäfte im Land zur Annahme von Bargeld verpflichtet.

Auch in der aktuellen EU gibt es Regierungen, die sich schützend vor die Interessen und Belange der Menschen in ihrem Land stellen. Unter diesem Aspekt ist einmal mehr die polnische Regierung zu nennen, die sich für die Beibehaltung des Bargelds stark gemacht hat, während andere Regierungen, auch und vor allem in Deutschland, den von der EU und der EZB eingeleiteten Vernichtungsfeldzug gegen das Bargeld massiv unterstützen.

Bargeld ist Freiheit. Auf Bargeld hat der Staat keinen Zugriff. Konten kann er sperren, Überweisungen, bargeldlose Buchungen, Lastschriften – all das kann der Staat mit entsprechenden Programmen prüfen, überprüfen und überwachen. Kontoauszüge machen den Menschen zum gläsernen Bürger: wer gibt wann wo was wofür aus?

Mit Bargeld kann der Mensch sich diesem Zugriff zumindest teilweise entwinden. Das wollen die heutigen Regierungen in den meisten Ländern aber nicht. Sie wollen so viel Kontrolle wie möglich. Auch und insbesondere über den Geldfluss.

Einige wenige Regierungen aber scheren immer noch aus diesem von Interessengruppen vorgegebenen Kurs aus. So wie beim Thema Bargeld die polnische Regierung, die per Gesetz beschlossen hat, dass zum Monatswechsel alle Geschäfte und Bankfilialen zur Bargeldannahme verpflichtet sind.

Vereinbarungen, dass die Zahlung »bargeldlos« erfolgt, sind rechtswidrig. Das ist der Sinn eines neuen Gesetzes, das der polnische Präsident Andrzej Duda am Donnerstag unterzeichnet hat, berichtet das polnische Fernsehen.

Die Regeln sind eine Initiative des polnischen Zentralbankgouverneurs Adam Glapiński, der begann, sich über das Problem der Banken zu äußern, die versuchen, die Pandemie als Vorwand zu nutzen, um die Zahlungsfähigkeit der Bürger einzuschränken, die seiner Meinung nach der ultimative »Garant der Freiheit« sei.(Wenn der digitale Euro kommt, könnten Ihnen die Banken kein Bargeld mehr ausbezahlen wollen)

Italiens Regierung hat das Programm „Bargeldloses Italien“ vorzeitig gestoppt

native advertising

Die italienische Regierung hat das Programm zur Förderung des bargeldlosen Zahlungsverkehrs, über das ich berichtet hatte, wegen Bedenken hinsichtlich der Kosten, der Fairness und des Missbrauchs des Systems ein Jahr vor dem geplanten Ende eingestellt.

Wie die Organisation Cash Matters (Bargeld ist wichtig) aktuell berichtet, wurde die Ende 2020 gestartete Kampagne, die bis zum 30. Juni 2022 laufen sollte, schon Ende Juni 2021 beendet.

Im Rahmen der Kampagne wurde Teilnehmern, die innerhalb von sechs Monaten mindestens 50 Zahlungen mit einer Karte oder App tätigten 10% des Gesamtbetrags bis zu einem Höchstbetrag von 150 Euro von der Regierung zurückerstattet. Die Aktion war Teil der Strategie „Italia cashless“ mit der die Menschen vom Bargeld entwöhnt werden sollten, um Zahlungen leichter nachvollziehen zu können.

Die zusätzlichen Kosten, die vor allem kleinen Geschäften durch Kartenzahlungen entstehen, wurden Cash Matters zufolge dadurch verschlimmert, dass viele Leute ihre Transaktionen absichtlich in möglichst kleine Beträge aufteilten, um die geforderten 50 Transaktionen zu erreichen.

Die Europäische Zentralbank hatte bereits im Dezember 2020 in einem Brief (auf italienisch) an das italienische Wirtschafts- und Finanzministerium ihre Besorgnis über die negativen Auswirkungen auf die Bargeldnutzung, die Diskriminierung derjenigen, die auf Bargeld angewiesen sind, und die Untergrabung der Verpflichtung der EU-Länder, eine neutrale Haltung gegenüber verschiedenen Zahlungsmitteln einzunehmen, zum Ausdruck gebracht.

Italiens Regierungschef Mario Draghi, dessen Vorgänger Giuseppe Conte Italia cashless einführte, stoppte das Programm nun. Draghi ist ehemaliger Präsident der Europäischen Zentralbank.

Literatur:

Die Angst der Eliten: Wer fürchtet die Demokratie?

Wehrt Euch, Bürger!: Wie die Europäische Zentralbank unser Geld zerstört

Die Abschaffung des Bargelds und die Folgen: Der Weg in die totale Kontrolle

Wer regiert das Geld?: Banken, Demokratie und Täuschung

Quellen: PublicDomain/freiewelt.net/norberthaering.de am 07.10.2021

native advertising

About aikos2309

16 comments on “Polen unterbindet von EU geführte Vernichtung des Bargelds – Italiens Regierung hat das Programm „bargeldloses Italien“ vorzeitig gestoppt

  1. Die beste Cash-Werbung im TV läuft täglich zur prime time mit Millionen Zuschauern: „Bares für Rares.“ Da verscherbeln Rentner ihr Tafelsilber. Die Frage,was sie mit dem Geld machen werden, wird immer mit “ Essen gehen“ beantwortet. Naja, jetzt geht das ja nur noch mit Gentherapie lol

    1. @DrNo

      Die haben die meisten von denen und wenn noch nicht, dann wird’s vermutlich schnell nachgeholt.
      Das Restaurant zwei Häuser weiter ist mindestens von Freitag bis Sonntag proppevoll. – Dicht an dicht sitzense da möskenfrei – haben noch nicht geschnallt, dass sie weiterhin ansteckend sind für andere wie das sie sich selbst anstecken weiterhin anstecken können.

      Doch schon 80 % Durchpömpfung?

      https://www.gmx.net/magazine/news/coronavirus/corona-news-live-ticker-rki-corona-geimpften-36161274

      Und schon wird weiter relativiert:

      https://www.gmx.net/magazine/news/coronavirus/faktencheck-belege-geimpfte-ansteckend-ungeimpfte-36237478

      Der California Dreaming hat sich wohl ausgedreamt:

      https://www.gmx.net/magazine/news/coronavirus/corona-news-1-oktober-kalifornien-schreibt-corona-impfung-schueler-36225196#.homepage.pointOfViewTeaser_treatSimple.Corona-News%20vom%201%20Oktober:%20Kalifornien%20schreibt%20Corona-Impfung%20f%C3%BCr%20Sch%C3%BCler%20vor%20.3

      Und hier auch schon wieder Augenwischerei bis zum Abwinken:

      https://www.gmx.net/magazine/gesundheit/aktueller-stand-corona-impfungen-lange-haelt-schutz-36222402

      Ah ja – der Grippe jetzt mit C.-Pömpfung begegnen:

      https://www.gmx.net/magazine/gesundheit/aktueller-stand-corona-impfungen-lange-haelt-schutz-36222402

      In Oberösterreich ein kleiner Hoffnungsschimmer – aber leider noch zu wenige Vernünftige:

      https://www.gmx.net/magazine/news/coronavirus/corona-news-26-september-corona-impfskeptiker-ueberraschen-wahl-oberoesterreich-36208398

      Frage mich, was immer dieses „rächtspopülistisch“ bei den ölternativen Porteien soll – warum steht dann bei den anderen nicht „lönkspopülistisch“?

      Sollte man mal bei allen Gelegenheiten und auch im Netz sukzessive in die Köpfe streuen mit dieser Frage und gleichzeitig darauf aufmerksam machen, dass die echten Nözös definitiv lönks waren wie es allein schon im damaligen Porteinamen stand.

      1. Wenn Big Pharma noch lange absahnen will, müssen sie 80% placebos untermischen, damit die LaborRatten den Happen weiter fressen und Werbung machen, wie toll sie sich nach Pimpf fühlen. Nur Leute, die wirklich weg sollen, bekommen dann den goldenen Boostershot oder die Kinder besondere Unfruchtbarkeitsrezepturen. Schwangere bekommen die Abort-Dröhnung und die Föten können gleich recycelt werden für die nächste Pimpfcharge.

      2. Was befasst man sich so inteniv mit den schwachsinn?

        Schwachsinn bleibt schwachsinn.

        Das muss ich mir nicht noch uebertrieben formuliert mit der nase reinziehen.

        Davon wid nix besser, ausser das man sich teils damit noch mehr verrueckt macht, resigniert und zuviel von den negativen sieht.

        Geht raus und geniesst die sonne, wenn sie mal da ist.

        Kuemmert euch zb um tiere, den denen ist tante corinna herzlich egal, das holt einen mal wieder auf den boden zurueck.

        Ist euer ding.

        Ich halte extremen tante corinna infomationsmarathon halt nicht fuer gesund.

        Das wird nix aendern.

      3. @DrNo

        Hm – könnte sein. – Vielleicht holense auch deshalb all die Mügrünten hier ‚rein – die produzieren ja Nachschub wie am Fließband im Akkord.

        Zudem verweise ich auf diesen Artikel:

        https://www.pravda-tv.com/2021/06/spiegel-titelstory-feiert-experimentelle-nicht-zugelassene-mrna-praeparate-als-wunderwaffe-und-supermedizin/

        Die expandieren, um sukzessive alle Mödikamente auf mrnä-Technik umzustellen – offenbar fangen sie mit Kröbsmedikamönten an, denn offenbar sollen schonmal die Leute darauf eingestimmt werden:

        https://www.spektrum.de/podcast/krebsimpfung-sind-mrna-impfstoffe-der-schluessel-zur-krebsheilung/1912798?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

      4. @OptimistPrime

        Was pfeiffst Du Dir in letzter Zeit ‚rein? – Erst Deine aggressive Reaktion auf anjas Kommentar, jetzt dieser unangebrachte Kommentar – Du brauchst es ja nicht zu lesen.

        Ist auch was Positives dabei wenn Du mal richtig lesen würdest – falls Du magst.

        Geht Dich zwar nix an, aber ich war heute mit Freundin nebst ihrem Hund und Gasthund im Wald im schönen Wetter – ich kann beides abwechselnd.

        Vom Augenzuhalten verschwinden die Dämonen auch nicht.

  2. Allgemeine Verblödung macht sich breit. Es scheint nur so. Es betrifft Politiker an der Macht, die den Menschen nur Probleme bereiten! Abschaffung des Bargeldes, Covidpass, Lockdowns, Impfungspflicht, Green Deal, usw.
    Alles Anweisungen von Globalisten für ihre Lakaien in der Politik.

    1. @Karl

      So isses – aber sie könnten sich auch alle dem gemeinsam verweigern all diese Erfüllungsgehilfen, Schergen und Vasallen und Gütmenschen. – Was könnten diese an der Spitze tun, wenn alle anderen Menschen inkl. Gehoimdienste, Mülütär, Pölizie etc. etc. etc. gegen sie zusammenhalten und sie festnehmen und inhaftieren würden ausbruchssicher und bis zum natürlichen Ende ihres Lebens?

      Garnichts könnten sie tun. – Aber leider sind es eben all die Genannten, die sich eben um ihrer eigenen Vorteile willen oder eben auch aufgrund ideölogischer wie genereller Blüdheit mitmachen und dadurch all das ermöglichen.

      Wenn diese Mächte befehlen würden, ein Land zu bömbardieren und alle Mülütärs würden sich vereint weigern – was wollten sie tun? – Wenn alle WüssenschaftlerInnen sich weigern würden geeint, diese ganze Plörre zu entwickeln und herzustellen – was könnten sie tun? – Usw. usf..

      1. Atar, ich schreibe, was ich wahrmehme, ob das jemand passt, angebracht findet oder nicht.

        Es waere erquickend, wenn jeder so ungefiltert ehrlich waere, weil da wuesste zumindest jeder woran er ist.

        Echte wahrheitssucher sollten so eine haltung eigentlich verstehen und auch aushalten koennen, oder?

        Dass du und auch mindestens 1 bis 2 andere nicht verstanden haben, was verallgemeinerungen letztendlich bedeuten, die anja von sich gab, da kann ich ja nix fuer.

        Ich traue jeden zu, das aus meinen und ihren texten herauszulesen.

        Ich sag der feind ist wohl schon in eueren koepfen und ihr bemerkt ihn gar nicht mehr.

        Die verallgemeinerung von anja war total unangebrach aber das ist ihre baustelle.

        Ich habe schon beim 1. Mal vetstanden, was anja meinte und emofandves denich als immens wichtigvdarauf hinzuweisen.

        Weil sonst wird man eher gelebt und gesteuert anstatt, dass man selbst lebt und das steuer wieder mehr selbst fester in der hand hat, imo.

      2. @O.P.

        Ach so – machst Du jetzt einen auf Elöten? – Was Du von dem was andere schreiben wahr-nimmst ist also für Dich wahr, auch wenn die, die das geschrieben haben, was ganz anderes gemeint haben und wenn sie das dann richtigstellen, dann fühlst Du Dich noch angegriffen.
        Die anderen haben also das Maul zu halten, wenn Du sie zu Unrecht kritisierst, weil Du sie falsch verstanden hast, weil sie Deiner Meinung nach zuviel gepostet haben oder was?
        Bewirb Dich mal bei der NWÖ-Elöte – mit Deiner Haltung passt Du da gut ‚rein.

        Keine Ahnung, was mit Dir los ist – ich nehme von Dir in letzter Zeit eine unangemessene aggressive Angriffslustigkeit – man könnte meinen, Du hättest Dich schlümpfen lassen und davon bereits den 3. Schüss.

        Ansonsten kommst Du wirklich wie bekokst ‚rüber in letzter Zeit.

        Deiner Fehleranfälligkeit scheinst Du Dir trotz aller Betonung dessen Deinerseits eher unbewusst als bewusst zu sein.

        Mal freundlich nachfragen, ob etwas, was Du so oder so verstanden hast, auch wirklich so oder so gemeint ist, wäre vielleicht eine Lösung und wieviele Links jemand in einem Kommentar postet kann Dir egal sein – Du musst sie ja nicht lesen wenn Du nicht willst – zwingt Dich niemand dazu.

      3. Du kannst denken empfinden und tun, was du willst.

        Was ich mach ist meine sichtweise zeigen.

        Die kannst du und auch andere dumm, doof, bloed finden oder auch ggf. mich.

        Ich hoere damit nicht auf, weil es euchh bzw. Dir nicht gefaellt.

        Weil es ist meine wahrheit der ich folge und vertraue, genauso, wie ihr euere zu folgen habt.

        Bloss manches mal ein inne halten, was meint er? , warum schreibt er das? Koennte moeglicherweise helfen, besser zu verstehen warum es mir geht.

        Aber hey vl. Irre ich mich ja auch.

        Dennoch finde ich es, wenn ich es tue, es wichtig genug, um es zuerwaehnen.

        Ein jeder von uns hat sicher vom zeit zu zeit auch mal ein balken im auge.

        Da kann ein wohlmeinder hinweis teils mal sicher nicht schaden, aber hey, jeden nach seiner eigen facon.

        Ich schrieb ja bereits zuvor, dass auch du mir auch schon einige zeit agressiver vorkommst.

        Vl. Haben wir beide recht?

        Bzw. Ich spiegele hier eher noch so manchen seinen unbewussten schattenanteil, den ich meine wahrzunehmen?

        Es ist schon erhellend und teils sehr entlarvend, wie viel gegenwind da oft kommt.

        Fuer mich ist dann da sicher was dran, weil sonst wuerde man ja eher erhaben ueber den dingen stehen.

        Ich kratze also an der oberflaeche, bis das wahrere wesen mehr zum vorschein kommt, dass die meisten selbst eher nicht von sich kennen bzw. Eingestehen wollen, dass da noch (8 unendlich) was ist, was mehr aufmerksamkeit und liebe bedarf.

        Trau schau wem

  3. Zum Thema: Gut so – Rückgrat zeigen.

    In Doitscheland wird hinsichtlich zukünftiger Köalition manipuliert und gebrainwashed was das Zeug hält für die MSM-Börger-Klientel.

    https://www.gmx.net/magazine/politik/wahlen/bundestagswahl/ampel-jamaika-koalition-wuenschen-deutschen-36238760

    Da werden 3 grön-röte Hanseln befragt und deren Antwort auf die gesamte Bevülkerung übertragen – wenn überhaupt.

    Und was für eine Begriff da mittlerweile grasiert: „Durchstecherei“ – ich dachte, das sei die Spezialität der Mösserfachkräfte – anscheinend hat sie die Pölitik schonmal rethorisch angepasst:

    https://www.gmx.net/magazine/politik/wahlen/bundestagswahl/bundestagswahl-union-durchstechereien-kanzlerschaft-beraubt-36236852

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.