Geologe erklärt, warum die globale Energie- und Lebensmittelkrise noch viel schlimmer werden wird

Teile die Wahrheit!

Es wird immer deutlicher, dass wir in weitaus größeren Schwierigkeiten stecken, als uns gesagt wird. In den letzten Monaten sind alle Formen traditioneller Energie erheblich teurer geworden, was zu Preissteigerungen auf dem ganzen Planeten führt.

Diese neue globale Energiekrise ist direkt für den erstaunlichen Anstieg der Düngemittelpreise verantwortlich, sie hat Millionen von Durchschnittsamerikanern enorme Schmerzen an der Zapfsäule beschert, und da praktisch alles, was wir kaufen, transportiert werden muss, ist sie ein wichtiger Faktor für den „Inflationsboom“, den wir derzeit erleben. Leider ist dies erst der Anfang.

Vor kurzem wurde ich von einem Geologen kontaktiert, der mehr als ein Jahrzehnt in der Ölindustrie gearbeitet hat.

Er erklärte mir geduldig, warum die Lage nicht besser werden wird.

Ich fragte ihn, ob ich etwas von dem, was er mir geschickt hat, mit Ihnen allen teilen könnte, und er stimmte zu. Nachdem Sie dies gelesen haben, werden Sie mir zustimmen, dass es eine ziemlich ernüchternde Einschätzung der aktuellen Lage ist…

Ich bin Geologe und arbeite seit über zehn Jahren in der Ölindustrie. Ich kam gerade rechtzeitig zur Schieferrevolution aus der Schule und arbeitete in Denver an der Bakken-Lagerstätte in North Dakota und dann in Midland an der Permian-Lagerstätte.

Das waren die beiden wichtigsten Schiefergasvorkommen, ich kenne sie also aus erster Hand. Jetzt unterrichte ich in Amman, Jordanien, Umweltwissenschaften für Schüler.

Wie auch immer, im Jahr 2015 begann ich Berichte von Analysten zu lesen, dass der Schieferölindustrie im Jahr 2021 die neuen Plätze für Schieferölbohrungen im Permian zu Ende gehen würden. Diese Berichte sagten mir nichts Neues, sondern nannten mir nur ein wahrscheinliches Datum. Schieferbohrungen sind Bohrungen in minderwertigem Gestein. Vor der Schieferbohrung brauchten wir keine Fracking-Bohrungen durchzuführen, weil die Gesteinsqualität hervorragend war, aber wir haben das ganze gute Gestein aufgebohrt.

Jetzt wird also wirklich der Boden des Fasses ausgekratzt, und schon damals war man sich bewusst, dass das nicht ewig so bleiben würde. Öl ist eine begrenzte Ressource. Eine Zeit lang war es kaum wirtschaftlich, Schieferbohrungen durchzuführen, weil die Gewinnspannen bei Bohrungen in so schlechtem Gestein etwas höher waren als die Zinserträge, die man aufgrund der Politik der quantitativen Lockerung erzielen konnte.

native advertising

Die meisten Schieferunternehmen waren jedoch reine Schneeballsysteme, und die Schieferindustrie verlor insgesamt Milliarden. Das Ergebnis dieses Kapitalverlustes war jedoch eine Rekordproduktion. Natürlich hat die Wall Street irgendwann gemerkt, dass sie damit kein Geld verdienen, und so wurde die Branche ausgehungert. Das ist das eine Problem, das andere ist, dass es wirklich nicht mehr viele Bohrstellen gibt.

Alle guten Standorte sind bereits erschlossen, weshalb die Schieferölunternehmen nicht gerade in Scharen zu neuen Bohrungen aufbrechen, obwohl die Ölpreise schnell steigen. Dieser Mangel an Investitionen wird die Ölpreise weiter in die Höhe treiben.(Insider warnt, dass die kommende Nahrungsmittelknappheit weitaus schlimmer sein wird, als man uns weismachen will)

Ein Großteil der amerikanischen Ölproduktion stammt heute aus Schieferbohrungen. Das Problem bei Schieferbohrungen ist, dass die Ölproduktion viel schneller zurückgeht als bei Bohrungen in sogenanntem „konventionellem“ Gestein.

Die konventionelle Ölförderung ist schon seit langem rückläufig, und Schiefergestein hat dazu beigetragen, die Produktion auszugleichen. Das Problem ist nur, dass der Rückgang der Ölförderung jetzt, da die Bohrungen neuer Bohrlöcher sich verlangsamen, noch viel steiler ausfallen wird. In vielen Ländern der Welt, die nicht in Schieferöl investiert haben (weil es unwirtschaftlich ist), sind die konventionellen Ressourcen weiter zurückgegangen.

Venezuela war ein großer Ölexporteur, ebenso Kolumbien und Mexiko. Es ist zu erwarten, dass Saudi-Arabien nicht mehr lange auf sich warten lassen wird. Sie lügen seit Jahren darüber, wie viel Öl sie wirklich noch haben.

Wie Sie immer wieder betonen, kommen noch Kriege oder Naturkatastrophen hinzu, und schon sind wir in großen Schwierigkeiten. Öl ist die wichtigste Ressource, auf der die gesamte Weltwirtschaft aufgebaut ist.(Was bringt uns 2022: Wirtschaftskrise, Inflation und weitere Waren-Engpässe?)

Hohe Ölpreise führen direkt zu Brotaufständen und zum Zusammenbruch von Regierungen (man denke an den Arabischen Frühling). Die Politiker brauchen billiges Öl, aber das wird es nicht mehr geben. Einige Leute in der Industrie glauben, dass neue Technologien uns retten und uns helfen werden, neue Ölvorkommen zu erschließen. Sie könnten sich nicht mehr irren.

Die Technologie für Fracking wurde erstmals in den 60er Jahren entwickelt. Ich kann Ihnen sagen, dass es keine neue Technologie gibt, die derzeit in der Ölindustrie entwickelt wird und die uns retten wird. Physik und Geologie sind in diesem Fall gegen uns, selbst wenn wir eine Technologie entwickeln könnten. Wind- und Solarenergie werden uns auch nicht retten, denn sie würden eine größere Investition an Material und Energie erfordern, als wir haben.

Es gibt keinen Weg, wie wir aus dieser Situation herauskommen können.

Das bedeutet, dass Sie viel mehr für das Heizen Ihrer Häuser zahlen werden.

Und es bedeutet, dass Sie auch viel mehr für das Tanken Ihres Fahrzeugs an der Tankstelle bezahlen werden.

Unnötig zu sagen, dass Sie auch viel mehr für Lebensmittel bezahlen werden.

Tatsächlich beginnen die Lebensmittelpreise bereits zu explodieren. Letzte Woche kündigte Kraft Heinz an, dass das Unternehmen die Preise für viele seiner beliebtesten Produkte bald um bis zu 30 Prozent anheben wird…

 

Kraft Heinz (KHC) teilte in einem Schreiben an seine Kunden mit, dass das Unternehmen im März die Preise für Dutzende von Produkten erhöhen wird, darunter Oscar Mayer Aufschnitt, Hot Dogs, Würstchen, Speck, Velveeta-Käse, Maxwell House-Kaffee, TGIF-Tiefkühl-Hähnchenflügel, Kool-Aid und Capri-Sonne-Getränke.

Die Erhöhungen reichen von 6,6 % bei 12oz Velveeta Fresh Packs bis zu 30 % bei einer Dreierpackung Oscar Mayer Truthahnspeck. Die meisten Wurstwaren und Hot Dogs aus Rindfleisch werden um etwa 10 % und Kaffee um etwa 5 % teurer. Einige Kool-Aid- und Capri-Sonne-Getränkepackungen werden um etwa 20 % teurer.

Natürlich ist Kraft Heinz nicht allein.

Wie unsere Kollegen von Zero Hedge treffend festgestellt haben, werden auch andere große Lebensmittelhersteller bald die Preise erhöhen…

Kraft Heinz ist nur der jüngste Konsumgüterhersteller, der zu Beginn des Jahres eine Preiserhöhung ankündigt. Letzte Woche gab P&G bekannt, dass es die Preise für Tide und Gain Waschmittel, Downy Weichspüler und Bounce Trocknertücher im Februar um durchschnittlich 8 % anheben wird. Conagra, der Hersteller von Marken wie Slim Jim, Marie Callender’s und Birds Eye, hat angekündigt, die Preise im Laufe des Jahres zu erhöhen.

Seit langem habe ich ausdrücklich davor gewarnt, dass die Lebensmittelpreise völlig aus dem Ruder laufen würden, und nun beginnt es direkt vor unseren Augen zu passieren.

Und laut einer neuen Gallup-Umfrage, die gerade veröffentlicht wurde, erwarten satte 79 Prozent aller Amerikaner in den kommenden Monaten eine noch höhere Inflation…

Gallup hob hervor, dass die 79 % der Befragten, die in ihrer Umfrage vom 3. bis 16. Januar angaben, dass sie einen Anstieg der Inflation erwarten, die höchste Zahl ist, die sie in den zwei Jahrzehnten, in denen sie diese Frage stellen, gemessen haben.

„In der Vergangenheit haben die Amerikaner immer eher gesagt, dass die Inflation steigen als sinken wird, aber die aktuelle Erwartung ist höher als üblich – sie ist sogar die höchste, die Gallup in seinem Trend gemessen hat“, schrieb das Meinungsforschungsinstitut in seiner Mitteilung.

Die „Experten“ bei der Federal Reserve dachten, sie könnten unser Finanzsystem mit Geld fluten, ohne dass dies ernsthafte Folgen hätte.

Ebenso dachten unsere Politiker in Washington, sie könnten Billionen von Dollar leihen und ausgeben, ohne unsere Währung zu ruinieren.

Sie haben sich beide geirrt, und jetzt wird das amerikanische Volk von dem Ausmaß der wirtschaftlichen Schmerzen, die wir bald ertragen müssen, absolut schockiert sein.(Von der Energiekrise in eine Nahrungsknappheit in eine Hungerkrise und zum Krieg?)

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Das HAARP-Netzwerk und geheime Experimente“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle drei Bücher für Euro 90,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Quellen: PublicDomain/theeconomiccollapseblog.com am 05.02.2022

native advertising

About aikos2309

3 comments on “Geologe erklärt, warum die globale Energie- und Lebensmittelkrise noch viel schlimmer werden wird

  1. Pingback: Geologe erklärt, warum die globale Energie- und Lebensmittelkrise noch viel schlimmer werden wird | » Eorense.com
  2. Pingback: Il geologo spiega perché la crisi energetica e alimentare globale è destinata a peggiorare molto ⋆ Green Pass News
  3. Pingback: Il geologo spiega perché la crisi energetica e alimentare globale è destinata a peggiorare molto ⋆ Green Pass News » Eorense.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.