BionTech warnt: Impfstoff weder sicher noch wirksam!

Teile die Wahrheit!

Sicherheitsbericht an die Börsenaufsicht zeigt: In einem Bericht an die US-Börsenaufsicht zu den Aussichten von BionTech gesteht das Unternehmen Risiken und Nebenwirkungen einer Investition.

Regelmäßig schreibt das Unternehmen BionTech einen Bericht an die US-Börsenaufsicht. So auch in diesem Jahr. Einem, Dank spendabler Gesundheitsminister, Erfolgsjahr. Doch im Schlüsselsatz des Berichts heißt es unter dem Stichwort »Risiken«:

»We may not be able to demonstrate sufficient efficacy or safety of our COVID-19 vaccine and/or variant-specific formulations to obtain permanent regulatory approval in the United States, the United Kingdom, the European Union«.

Übersetzt ins Deutsche:

»Eventuell sind wir nicht in der Lage, die ausreichende Wirksamkeit oder Sicherheit unseres COVID-19-Impfstoffs und/oder spezifischer Varianten nachzuweisen, um eine dauerhafte behördliche Zulassung in den USA, Großbritannien, der Europäischen Union oder anderen Ländern zu erhalten«.

Mit anderen Worten:

BionTech ist aktuell nicht in der Lage, die Sicherheit und Wirksamkeit ihrer Impfstoffe gegen Covid-19 bzw. Corona und/oder gegen mögliche Varianten nachzuweisen. Aktuell!

Seit Monaten wird also ein Impfstoff verspritzt, von dem nicht einmal der Produzent und Verkäufer weiß, ob er was taugt und ob er nicht womöglich umgekehrt zu mehr oder weniger großen Schäden beim Geimpften führt. Und das aktuell unter der Anleitung eines Gesundheitsministers, der diesen Impfstoff mit behördlichem Druck quasi zwangsweise verspritzen will – an alle ab 18.(Impfung: Die Häufigkeit vieler Nebenwirkungen war nach der 3. Dosis stark erhöht)

native advertising

Wenn aber nicht einmal der Verkäufer an sein Produkt glaubt – was hat der Kunde von dem Produkt zu halten? – Richtig. Nichts! Im gewissen Sinne liegt der Stoff beim Gesundheitsminister zu recht auf Halde. Dumm nur, dass der Kunde als Steuerzahler schon bezahlt hat. Regressforderungen ausgeschlossen.(Hersteller von Bestandteilen der mRNA-Impfstoffen bestätigen: nur experimentell und nicht für Menschen gedacht)

Dass diese Nachricht über die Risiken eines Impfstoffs über den Risiko-Bericht einer Investition in das Unternehmen an die Börsenaufsicht bekannt wird und nicht in einem Gesundheitsfachblatt, bekommt damit eine tiefe Symbolik. So tief wie die Grube, in die der Bürger gefallen ist. Und aus der BionTech aktuell noch immer eine Goldgrube macht.

Biontechs Coronaimpfstoff wird nicht regulär zugelassen!

Diese Mitteilung auf wallstreet:online hat es in sich: Der Konzern musste einräumen, dass sein Vakzin die Kriterien für eine dauerhafte Zulassung wohl nicht erfüllen kann.

Die Meldung wörtlich:

 

„Biontech arbeitet nach eigenen Angaben an Corona-Impfstoffen, die auch gegen Covid-Mutationen wirken sollen. Trotzdem musste Biontech vor der US-Börsenaufsicht SEC zugeben, dass die Wirksamkeit ihres aktuellen Corona-Impfstoffs eventuell nicht für eine dauerhafte behördliche Zulassung ausreichend sein könnte:

„Wir könnten nicht in der Lage sein, eine ausreichende Wirksamkeit oder Sicherheit unseres COVID-19-Impfstoffs und/oder variantenspezifischer Formulierungen nachzuweisen, um eine dauerhafte behördliche Zulassung in den Vereinigten Staaten, Großbritannien, der Europäischen Union oder anderen Ländern zu erlangen, in denen der Impfstoff für den Notfalleinsatz zugelassen oder eine bedingte Marktzulassung erteilt wurde.“

Nachdem weltweit Hunderte Millionen Menschen mit einem Stoff geimpft wurden, der nur eine Notfallzulassung hatte (Wie alle anderen Coronavakzine auch), stellt sich heraus, dass diese „Impflinge“ einem globalen Feldversuch mit ungewissem Ausgang unterworfen wurden.(Nach Einführung des experimentellen Covid-Impfstoffs steigen die Todesfälle 2021 weltweit sprunghaft an)

Medizinskandal Allergie Buchansicht - ShopseiteCodex Humanus - Das Buch der Menschlichkeit Medizinskandal Depressionen

Diese Impfung wurde politisch verordnet, mit globaler Propaganda, psychischem Druck und teilweise Zwangsmaßnahmen durchgepeitscht.

Nach und nach musste eingeräumt werden, dass die Impfung keinen Schutz vor Ansteckung, Weiterverbreitung und schweren Krankheitsverläufen bietet. Auch die ungewöhnlich hohe Anzahl von Impfnebenwirkungen wurde bald von verantwortungsvollen Ärzten benannt, der Öffentlichkeit von Politik und Medien aber verschwiegen. Jetzt sind eben diese Nebenwirkungen der Grund hinter dem Biontech-Eingeständnis.

Der Beschluss der Politiker, die Corona-Pandemie nach dem Vorbild von China mit politischen Mitteln zu bekämpfen, hat Millionen Menschen Leid und Tod gebracht.

Das ist kein bloßes Versagen sondern bewusste Ignoranz der Verantwortlichen, die sich offenbar in der Rolle der absoluten Gesellschaftslenker, man kann sie auch Herrscher nennen, zu sehr gefielen.(mdr: Anteil Geboosterter auf Intensivstationen explodiert – Medien geben schwerste Impfschäden zu)

Es ist hohe Zeit, diese Haltung der Politik zu untersuchen und die Konsequenzen zu ziehen, damit sich so etwas nicht wiederholt.

In Deutschland gibt es immer noch Politiker wie Lauterbach, die nach wie vor einen Impfzwang fordern, unbeachtet dessen, was über die mangelnde Wirksamkeit und die verheerenden Impfnebenwirkungen inzwischen bekannt ist.(Ausleitung bei modernen Impfungen von Spike-Proteinen und Graphenoxid (Video))

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon  verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Adrenochrom und befreite Kinder aus den DUMBs“.

Am 18. März 2022 erschien „Die moderne Musik-Verschwörung: Popstars, Hits und Videoclips – für die perfekte Gehirnwäsche“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Stars Pro und Contra Impfung: „Die Ärzte“, „Die Toten Hosen“, Nena, Westernhagen, Eric Clapton, Neil Young und weitere“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle vier Bücher für Euro 120,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Quellen: PublicDomain/freiewelt.net am 26.04.2022

native advertising

About aikos2309

4 comments on “BionTech warnt: Impfstoff weder sicher noch wirksam!

  1. Pingback: BionTech avverte: vaccino né sicuro né efficace! ⋆ Green Pass News
  2. Branchenvertreter gegen einrichtungsbezogene I.-Pfl. – mit allem Recht m. E.:

    de.rt.com/inland/137260-pflege-branchenvertreter-gegen-einrichtungsbezogene-impfpflicht/

    So wie es im Artikel steht ist es. – Es ist der reinste Irrwitz – die Plörre nützt garnix, macht weder immun noch garantiert sie einen milden Verlauf noch schützt sie Gespritzte vor Ansteckung ihrer selbst wie anderer durch sie – dafür treten immer mehr I.-Schäden zutage bis hin zur Arbeitsunfähigkeit, schwersten Behinderungen und qualvollem Tod.

    Diese m. E. Massenmordwerkzeug gehört in den med. Sondermüll, die Hersteller zur Einstellung der Produktion verklagt/gezwungen sofern sie nicht aus Einsicht die Produktion jetzt selbst einstellen. Haben sie auf Halde produziert, ist es ihr unternehmerisches Risiko, dass allein sie zu tragen haben. Produkte abschreiben und in den med. Sondermüll – ebenso das bereits gekaufte Zeugs, was von denen privat gezahlt werden sollte, die es gekauft und bestellt haben aufgrund ihrer eigenen privaten persönlichen offenbaren Paranoia und Verantwortungslosigkeit.

    Meiner Ansicht nach.

  3. Drösten springt ab:

    https://www.wochenblick.at/corona/karl-lauterbach-bald-allein-christian-drosten-springt-ab/

    Der Lautenschreier sollte sich m. E. in Langzeittherapie begeben und von seinem Posten zurücktreten – es kann nicht angehen, dass er wegen seiner eigenen ganz persönlichen offenbaren Paranoia alle Menschen die C.-Güftspritze verpassen kann – m. E.. – Soll er sich selbst soviele davon ‚reinjagen wie er will, aber andere Menschen mit diesem m. E. Massenmordwerkzeug in Ruhe lassen – ebenso wie alle seine Konsorten – m. E..

    Meiner Ansicht nach.

    1. Das ist Keine paranoia.

      Das ist machstreben und erhält derer.

      Der gammelzahn mit heftigen aggressionsproblemen wird gehört und hat was zu sagen.

      Das gibt dieser emotionale krueppel doch nicht freiwillig auf, Dafuer ist er zu doof, dumm und Unbewusst.

      Trau schau wem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.