Professor: Alien-Entführungen dienen der Vorbereitung einer Invasion (Video)

Teile die Wahrheit!

terra-mystica.jimdofree.com berichtet: Dr. David Jacobs von der Temple University in Philadelphia im US-Bundesstaat Pennsylvania hat eine ziemlich interessante Theorie über die wahre Natur der Entführungen durch Außerirdische.

Berichte über Menschen, die behaupten, von außerirdischen Wesen willenlos gemacht und in ihr Raumschiff verschleppt worden zu sein, existieren schon seit vielen Jahrzehnten und viele davon sind so gut untersucht und dokumentiert worden, dass sie als durchaus ernstzunehmende Fallbeispiele in die seriöse UFO-Literatur eingingen.

In der Regel sagen die Entführten übereinstimmend aus, dass sie aus ihrem Bett heraus an Bord eines Raumschiffes gebracht wurden, wo sie medizinisch untersucht und meistens auch sexuell manipuliert wurden, was vermutlich dazu diente, Hybridwesen zu gebären.

Anschließend wurden sie wieder zurückgebracht, ohne jede Erinnerung an die Entführung zu haben, wenn sie aufwachen.

Einige von ihnen erleben mit der Zeit kurze »Flashbacks« von ihrer Entführung oder haben das Gefühl, etwas in ihrem Unterbewusstsein zu verdrängen, was von Psychologen oft im Rahmen von Hypnoserückführungen ans Tageslicht befördert wird.

Und während früher viele dieser Opfer oft noch aus Scham oder dem zu erwartenden Spott geschwiegen haben, erlaubt es ihnen der heutige Zeitgeist, offener darüber zu sprechen – was viele auch nutzen und mit ihrer Geschichte an die Öffentlichkeit gehen.

Dr. David Jacobs, Geschichtsprofessor an der Temple University hat sich auf Entführungen durch Außerirdische spezialisiert und mit vielen solcher Opfer gesprochen, um ihre Aussagen zu sammeln und sie zu analysieren.

In der Dokumentation mit dem Titel Extraordinary: The Revelations (deutsch: Außergewöhnlich: Die Offenbarungen) äußert er sich zu seiner Arbeit und seiner daraus resultierenden Schlussfolgerung, was der wahre Zweck dieser Entführungen zu sein scheint, die äußerst beängstigend klingt.

  

native advertising

Er ist nämlich überzeugt, dass diese Entführungen lediglich eine Vorstufe zu einer künftigen außerirdischen Invasion seien, bei der die Entführten selbst eine wichtige Rolle zu spielen scheinen.

„Wir [der Mensch] haben uns auf der ganzen Welt ausgebreitet und so viel wie möglich erobert… wir wissen nicht, ob das auf andere Wesen zutrifft oder nicht, aber es trifft sicherlich auf das zu, was wir Menschen getan haben“, erklärte er. „Meine persönlich Vermutung – und das ist eine Vermutung – ist, dass sie dasselbe tun. Das ist es, was sie tun, das gleiche wie wir.“

Dr. Jacobs vermutet auch, dass Berichte von Entführten über menschenähnliche Außerirdische an Bord von UFOs darauf hindeuten könnten, dass Pläne zur Unterwanderung der menschlichen Gesellschaft bereits im Gange sind, denn „was sie beschrieben, war, dass diejenigen an Bord, die sehr, sehr menschlich aussahen, herunterkamen und versuchten zu lernen, wie es ist, unter uns zu leben, ein Mensch zu sein. An diesem Punkt war mir klar, dass es sich um eine Integration der Gesellschaft handelt, bevor sie übernommen werden…

Sie können uns kontrollieren, und wir können sie nicht kontrollieren. Sie sind sozusagen Übermenschen. Ob sie nun die Macht übernehmen oder nicht, sie können den menschlichen Geist kontrollieren… Ich weiß nicht, was danach passieren wird, ich befürchte aber das Schlimmste“, so Dr. Jacobs.

Die Dokumentation »Extraordinary: The Revelations« erforscht die historische Bedeutung der Präsenz von Außerirdischen sowie drei spezifische Paradigmen – biblisch, Aufstieg und Kolonisierung -, die versuchen, die außerirdische Agenda zu definieren.

Es kommen ehemalige Militärangehörige zu Wort, die direkt an von der Regierung genehmigten Programmen im Zusammenhang mit Alien-Kontakten und -Kommunikation beteiligt waren und von ihren lebensverändernden Geschichten erzählen.

Sie wollen damit ein für alle Mal die Antwort auf die Fragen geben: Wissen die Regierungen von der Existenz von Außerirdischen, haben sie mit ihnen Kontakt aufgenommen, sind sie an »Schwarze Programme« beteiligt und haben sie diese Fakten jahrzehntelang vor der Öffentlichkeit verborgen?

© Fernando Calvo für terra-mystica.jimdofree.com am 04.05.2022

Video:

native advertising

About aikos2309

7 comments on “Professor: Alien-Entführungen dienen der Vorbereitung einer Invasion (Video)

  1. Pingback: Professore: I rapimenti alieni sono usati per prepararsi a un'invasione (video) ⋆ Green Pass News
  2. Bilder vom Menschen in der Alienbotschaft-😂

    spektrum.de/news/erstkontakt-alien-botschaft-mit-hilfe-von-binaerbilder
    ….
    de.marketscreener.com/kurs/aktie/EMERGENT-BIOSOLUTIONS-INC-36547/news/Emergent-BioSolutions-Inc-gibt-den-Rucktritt-von-Fuad-El-Hibri-Grunder-und-Executive-Chairman

  3. Wie seid ihr so drauf was Aliens angeht?
    Glaubt ihr daran?
    Manche schreiben ja hier das sie schon mal UFOs gesehen haben.
    Aber gut, da können auch Menschen drin sitzen.
    Weil UFOs gibts ja schon seit 1941 oder so.
    Aber ich will es nicht verkomplizieren.

    Glaubt ihr an Aliens?
    Dracos, Reptos, Greys, Feinstoffliche Wesen, Dämonen, Dschinns usw.
    Angeblich sollen über 60 Rassen hier herum laufen.
    Wie in Film MIB dann. Das wäre schon so hart.

    Ich persönlich stehe dem total offen gegenüber, auch etwas von einem Kind.
    Es ist einfach beeindruckend und irgendwie wäre es doch recht Plump zu glauben, das es nur Uns, Tiere, Bäume gibt und eben Bakterien und angeblich Viren.

    Wäre schon bissel dünn irgendwie.
    Weil ich eben auch nicht von der Flachen Erde überzeugt bin.
    Das ist mir auch alles zu Fad irgendwie.
    Ich denke eher das die Erde wohl viel größer sein könnte.
    Hohle Erde kommt für mich auch schon eher in Frage.
    Wer weiß.
    Aber ich muss eben auch sagen, dadurch das Momentan alles mit dem Alien Narrativ, vollgeballert, schon fast CIA mäßig, da gibts ja auch die Agenda Alien Invasion.

    Das nimmt mir etwas den Alien glauben/Fahrtwind/Interesse.
    Wenn die Alien Invasion los geht, hab ich kein Bock mehr drauf und sag langweilig.
    Wenn etwas zu viel wird, fang ich an mich aufzuregen, auch im Sinne von Spott, Sarkasmus usw.

    Irgendwie wäre es schon cool, aber auch beängstigend irgendwie.
    Aber ich denke cool überwiegt bei mir.
    Gesehen habe ich noch keinen.
    Ich denke meine Nachbarin ist ein Alien.
    Ein Skeleton Grey, deswegen ist die auch so Asozial und stampf ständig und ständig scheppert es. Die kann nur ein Alien sein.

    Ich fühle mich wie Mulder.

  4. Ich halte es für möglich, das Aliens verantwortliche Menschen umgedreht haben oder entsprechende Posten infiltriert haben. Anders ist das für das irdische Leben zerstörerische Geoengineering nicht wirklich zu erklären. Terraforming für die zukünftigen Invasoren der Erde!
    Das irdische Leben wird nach und nach ( damit es niemand wirklich versteht/mitbekommt ) vernichtet, um dann von Aliens neu besiedelt/belebt zu werden.
    Das halte ich zumindest für möglich.

  5. Beim lesen in der Bibel fiel mir ein Satz von Jesus besonders auf: „…es wird sein wie in den Tagen Noah’s“. Ich begann zu forschen wie es denn in den Tagen Noah’s war. Dabei stieß ich auf Literatur von Douglas Hamp (Corrupting the Image) . Seine Nachforschungen ergaben, dass die Bevölkerung der damaligen Zeit genetisch verändert war, durch den Kontakt mit den „Göttersöhnen“, die zu den Menschenfrauen eingingen. Göttersöhne sind gefallene Engelwesen, jetzt Dämonen (Aliens). Die Geschichte wiederholt sich ! Offensichtlich haben diese „Aliens“ das menschliche Genom erforscht (bei den Entführten) und erzeugen nun menschenähnliche, transhumane Hybriden, mit denen sie unseren Planeten bevölkern wollen. Und die von Gott geschaffenen Wesen genetisch verändern bzw. ausrotten werden. Solche Hybrid-Wesen erkennt man meiner Meinung nach an ihrer fehlenden Empathiefähigkeit und Menschenhass. Logisch,oder?

    1. @ERich

      Ich habe einen Ausschnitt aus einem Buch von Marby, Friedrich – Runenbücherei – bekommen – da steht so einiges drin – auch zu diesen Gottessöhnen.

      Es steckt seit Jahrtausenden etwas hinter all dem damaligen wie heutigen Vorgehen, was vor den Menschen verborgen wird und das hat mit den „Gottessöhnen“ auch zu tun, die m, E. eben die AN-UNNA-KI waren bzw. noch heute sind wie auch Jahwe, Allah, Herr Gott, Krishna m. E. der AN-UNNA-KI-Chef AN, der menschenfeindlichen selbsternannte HIMMELS-„Gott“ ist – m. E..

      In diesem Ausschnitt ist auch der Grund für den H.ss auf Doitscheland und R.ssland genannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.