Die Covid-Impfung ist eine Biowaffe, die auf die Reproduktion der nächsten Generation des Westens abzielt (Video)

Teile die Wahrheit!

Die feministische Autorin wies darauf hin, dass es bereits vor der Einführung der COVID-Impfung Daten gab, die die schädlichen Auswirkungen von Lipid-Nanopartikeln zeigten. Jetzt, so argumentiert sie, leide vorwiegend der Westen unter reproduktiven Schäden.

Die feministische Schriftstellerin Naomi Wolf verurteilte die COVID-19-mRNA-Impfung als „Biowaffe“, die den Westen entvölkern soll.

„Ich bin zu dem Schluss gekommen, dass dies tatsächlich eine Biowaffe ist, die auf die Fortpflanzungsfähigkeit der nächsten Generation abzielt, insbesondere im Westen“, erklärte Wolf mit Bezug auf die mRNA-Spritzen während eines Webinars am Mittwoch über die Auswirkungen der Injektionen auf Frauen, das von den Aktivisten Frank Gaffney und Reggie Littlejohn veranstaltet wurde.

Wolf, eine lebenslange Demokratin, die 2021 inmitten des COVID-Ausbruchs dauerhaft von Twitter verbannt wurde, glaubt, dass der Westen für eine reduzierte Fortpflanzung ins Visier genommen wird, weil sie eine Häufung von unerwünschten Effekten in den Pfizer-Impfstoff-Versuchsdokumenten sieht, die die Food and Drug Administration (FDA) am 24. März und 1. April durch eine FOIA-Klage (Freedom of Information Act) zur Veröffentlichung gezwungen wurde.

„Eine Sache, die aus den Pfizer-Dokumenten hervorgeht, ist, dass die überwältigende Mehrheit der unerwünschten Ereignisse in den Pfizer-Dokumenten in den Vereinigten Staaten auftreten.

Die nächstgrößere Tranche ist in Westeuropa. Und die anderen 56 Länder, in denen diese Injektion eingeführt wurde, machen nur einen Bruchteil der unerwünschten Ereignisse aus, die wir im Westen sehen“, erklärte Wolf.

Sie verwies auf eine Studie aus dem Jahr 2018, die von Dr. Lee Vliet während des Webinars vorgestellt wurde und die schädlichen Auswirkungen von Nanopartikeln auf die Fortpflanzung zeigt. (Elementaranalyse nach der Impfung: Ergebnisse zeigen, dass diese Gerinnsel keine „Blut“-Gerinnsel sind)

Wolf schlug vor, dass die Schädigung des Kinderwunsches durch die Impfung absichtlich herbeigeführt wurde, weil die durch die mRNA-Lipid-Nanopartikel verursachten Schäden bereits bekannt waren, bevor sie für die Öffentlichkeit hergestellt wurden.

native advertising

Wolf fuhr fort, „entsetzliche“ Daten von Pfizer über Fehlgeburten nach der mRNA-Impfung zu zitieren.

„Wir haben einen Bericht vom Mai 2022, der an anderer Stelle in den Pfizer-Daten eine Fehlgeburtenrate von mehr als 76 Prozent bei mrNA-geimpften Frauen zeigt“, teilte Wolf mit und fügte hinzu, dass Dr. Pierre Khoury „sich gerade denselben Abschnitt der Pfizer-Dokumente angesehen und eine Fehlgeburtenrate von über 80 Prozent gefunden hat.“

Sie wies darauf hin, dass diese dramatischen Raten von unerwünschten Ereignissen durch andere Datensätze bestätigt werden, „wie die VAERs-Datenbank, die ebenfalls erschütternde, unverhältnismäßige Schäden für Föten zeigt.“

Wolf fuhr fort, Zahlen zu zitieren, die sie Anfang des Jahres in einem Substack-Beitrag vom 29. Mai mitgeteilt hatte und die ein „weltweites Babysterben“ zeigen, wie einen Anstieg von „über 200 % bei den Neugeborenen-Todesfällen im stark geimpften Schottland“.

 

Sie wies auch auf Studien aus Kanada und Israel hin, die zeigen, „dass Babys während und nach 2021 in hochgeimpften Ländern überproportional sterben und dass Neugeborene mit geimpften Müttern im Vergleich zu ungeimpften Müttern überproportional sterben.“

Josh Guetzkow, Dozent an der Hebräischen Universität Jerusalem, berichtete beispielsweise, dass Daten des RamBam-Krankenhauses in Haifa, Israel, zeigten, dass bei geimpften Frauen 34 % mehr Spontanaborte und Totgeburten auftraten als bei ungeimpften Frauen.

Sie berichtete auch über die Erkenntnisse des kanadischen Arztes Dr. Daniel Nagase, der sein Krankenhaus verlassen musste, weil er drei COVID-Patienten (die alle lebend aus dem Krankenhaus entlassen wurden) mit Ivermectin behandelt hatte. Nagase erzählte einem Reporter, dass er zwischen Januar und Juli 2021 über 86 Totgeburten in Waterloo, Ontario, informiert worden sei.

„Normalerweise sind es nur fünf oder sechs Totgeburten pro Jahr. Die übliche Rate ist also etwa eine Totgeburt alle zwei Monate“, sagte er. „Dass es plötzlich 86 Totgeburten in sechs Monaten gibt, ist also höchst ungewöhnlich. Aber die wichtigste Bestätigung, die wir aus dem Bericht aus Waterloo, Ontario, haben, ist, dass alle [Mütter der] 86 Totgeburten vollständig geimpft waren.“

Wolf wies auf die Feststellung von Igor Chudov hin, dass es nach der COVID-Impfung „weltweit zu einem Rückgang der erfolgreichen Geburten um bis zu 20 Prozent“ gekommen sei.

 

Zahlreiche andere Experten haben davor gewarnt, dass die COVID-Impfungen schwerwiegende Folgen für schwangere Frauen und ihre Babys haben könnten.

Während einer „Stop the Shot“-Konferenz, die letztes Jahr von LifeSiteNews übertragen wurde, erklärte der Spezialist für Mutter-Fötal-Medizin, Dr. Richard Blumrick, dass die mit mRNA entwickelten Impfstoffe die Plazentaschranke überwinden können, wodurch die Empfängerinnen des Impfstoffs dem Risiko von Fruchtbarkeitskomplikationen ausgesetzt sind.

Für Wolf haben die Beweise, die der War Room und ihr Daily Clout Team in den Pfizer-Dokumenten aufgedeckt haben, sie zu der Überzeugung gebracht, dass Pfizer, die FDA und Mitglieder des Weltwirtschaftsforums (WEF) „den wunderbaren weiblichen Körper ins Visier nehmen, mit seiner Fähigkeit, Leben zu empfangen, auszutragen, zu gebären und zu ernähren.“

„Sie haben es auf die Umgebung des menschlichen Fötus abgesehen, einen der heiligsten Räume auf dieser Erde, wenn nicht sogar den heiligsten“, sagte sie. „Und sie wissen es.“

Journalist: Diese Biowaffen wurden von einem globalistischen Schurkenstaat entwickelt, der uns ausradieren will

Geimpfte Menschen haben ein viel höheres Krankheits- und Sterberisiko als ungeimpfte Menschen, wie aus offiziellen Regierungsdokumenten hervorgeht. Der Corona-Impfstoff wurde wahrscheinlich nie entwickelt, um irgendetwas zu verhindern, sagt der Journalist Pearson Sharp von One America News.

Inzwischen hat Big Pharma den Angriff auf Vitamine und Nahrungsergänzungsmittel eröffnet. Sie wollen, dass ihr Verkauf verboten wird. Warum sollte man gesunde Vitamine und Nahrungsergänzungsmittel zu sich nehmen, wenn man Schlange stehen kann, um alle giftigen Chemikalien und Schwermetalle zu bekommen, die man sich nur wünschen kann?

Laut David Martin ist es genau das, was sich unsere bolschewistischen Oberherren erhoffen. Es gibt inzwischen zahlreiche Beweise dafür, dass es sich bei diesem Schuss um eine Biowaffe handelt, die die Gesellschaft lahm legen und eine neue Weltordnung einführen soll, sagt Sharp.

Was haben sie vor? Sie wollen 15 Prozent der Weltbevölkerung auslöschen, sagt er. Diese experimentelle Gentherapie, die sie als „Impfstoff“ bezeichnen, ist die Eröffnungssalve in ihrer Strategie zur Entvölkerung der Welt. Bill Gates hat bereits 2010 darüber gesprochen. Sie nennen uns ’nutzlose Menschen‘.

Mehr als 90 Prozent der Todesfälle in Kanada im Monat Juni waren geimpft. Die Hälfte von ihnen war vierfach geimpft. Und mehr als 90 Prozent der seit Anfang des Jahres in Großbritannien verstorbenen waren dreimal geimpft worden.

Jetzt hat sich herausgestellt, dass das Risiko schwerer Nebenwirkungen in Deutschland nicht bei 1 zu 5.000 liegt, sondern deutlich höher: 1 zu 2.500 für die Basisserie, 1 zu 1.667 für die Geimpften und 1 zu 1.250 für die Vierfachgeimpften.

Medizinskandal Alterung Codex Humanus - Das Buch der MenschlichkeitMedizinskandal Krebs

Geimpfte Australier haben außerdem ein 37-mal höheres Risiko, im Krankenhaus zu landen, als ungeimpfte Menschen.

Die älteren Menschen wurden zuerst geimpft, weil unsere Regierung so viele Rentner wie möglich töten will. Sie kosten die Regierung zu viel Geld, sagt Sharp, der von Bioterrorismus spricht.

„Diese Biowaffen wurden von einem globalistischen Schurkenstaat geschaffen, der die Menschen hasst und alles in seiner Macht Stehende unternimmt, um uns auszulöschen.“

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon  verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Adrenochrom und befreite Kinder aus den DUMBs“.

Am 18. März 2022 erschien „Die moderne Musik-Verschwörung: Popstars, Hits und Videoclips – für die perfekte Gehirnwäsche“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Stars Pro und Contra Impfung: „Die Ärzte“, „Die Toten Hosen“, Nena, Westernhagen, Eric Clapton, Neil Young und weitere“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle vier Bücher für Euro 120,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Video:

Quellen: PublicDomain/lifesitenews.com am 29.08.2022

native advertising

About aikos2309

7 comments on “Die Covid-Impfung ist eine Biowaffe, die auf die Reproduktion der nächsten Generation des Westens abzielt (Video)

  1. Also ich hätte das „feministisch“ weggelassen, denn dieser Begriff wird leider von den m. E. in Wahrheit patriarchalischen Pseudo-Feministinnen viel zu oft missbraucht.

    Ansonsten würde ich, wäre ich heute mit meinem heutigen Wissen im potentiellen Elternalter, eh keine Kinder in diese Welt setzen – um der Kinder willen wie auch um meinetwillen, denn leiden die Kinder, leiden sie liebende Eltern ebenso und umsomehr, wenn sie sie dann nicht von ihrem Leiden befreien können.

    Meines Erachtens.

    1. Atar, Hast du eigene Oder angeheiratete Kinder?

      Enkel?

      Urenkel?

      Kinder sind einen Geschenk des Lebens.

      Auf bewusstsein, verstand und geistesebene gebe ich dir eher recht, weil dort herrschen Trennung spaltung und Bewertung.

      Auf Seelen, Liebesebene widerspreche ich dir energisch, weil Dort Verbindung, Vereinigung ist.

      Jedes Leben ist Kostbar und sei nur eine Minute des gluecks vorhanden so ist alles Leid um die Minute wert.

      Leid kann entstehen zb durch deneines Verlust eines geliebten Menschen, der einen so immens viel bedeutet, daß er quasi die Welt ist.

      Ohne die Liebe Wuerde einen der Verlust nix bedeuten.

      Es kann eine seelische lernerfahrung sein, solch eine Liebe zu erfahren.

      Ich Werte dies nicht.

      Der Liebe willen ist die Welt nIcht nur ein angenehmer Ort, weil ohne Schrecken wusste man das schoene. Nicht zu schaetzen.

      Es gebiert sich in einer Welt der dualiaet und polaritaet immer beide pole wahrzunehmen und best falls sich im gildenen Schnitt sich zu bewegen ohne die Perfektion anzustreben (Perfektion ist nulllinie ist tot, (bestenfalls sanfte) wellenbewegung ist leben).

      Natuerlich steht es dir frei, trotz meiner Zeilen, deiner ueberZeugung weiter zu froehnen.

      Es ist nur ein Angebot einer anderen Sichtweise, ohne Wertung, ob deine oder meine richtiger oder besser ist. Halt nur anders.

      2 Menschen verhalten sich nie in allen Situationen total gleich und das ist gut so, weil das waere kuenstlich, mechanisch, tot.

      1. @Seelenheil

        Ich lege hier meine Familienverhältnisse nicht offen – das lasse ich außen vor.

        Aber ich habe meine Schwester vor 30 Jahren nach seeeeehhhhhr langer sehr schweeerer 24 jahre dauernden Krankheit verloren – meine Eltern lebten noch und haben ihr Kind beerdigen müssen.

        Ich sage es nochmal: wenn ich heute im potentiellen Elternalter wäre mit meinem jetzigen Wissen in der jetzigen Welt würde ich kein Kind in die Welt setzen, um vor allem dem Kind diesen Wahnsinn und diese Quälerei zu ersparen.

        Wir sind in einem Kleinststädtchen, eher ein größeres Dorf. Da bekomme ich schon von der alleinerziehenden Nachbarin mit 2 Kindern seit Beginn der Cörinna ihren Kampf mit, um ihre Kinder so weit es geht zu schützen vor all dem.

        Ich weiß von einer Bekannten, die Oma ist, dass die Kindergartenkids dort schon morgens während der ganzen Testerei Schlange stünden, die Mündchen aufmachten für den allmorgendlichen Test und ebenso bei den Schulkids.

        Ich weiß von einer Grundschullehrerin, dass die eine Projektwoche hatten, in der die Mädchen sich wie Jungs und die Jungs wie Mädchen anziehen mussten – das war auch ihr zuwider, aber sie musste es tun, weil von der Schulleitung so beschlossen bzw. diese es von oben wiederum aufgezwungen bekam. – Also Mädchen in Jungskleidung geht ja noch – die haben ja eh oft Hosen und T-Shirts an. – Aber Jungs in Kleidchen und Röckchen – das stelle ich mir weitaus schlimmer vor – die bekommen da m. E. wirklich einen Knacks weg. – Usw. usf..

        Hast Du Kinder und vielleicht sogar Enkelkinder? – Oder nächste Verwandte und/oder enge Freunde/Freundinnen mit Kindern/Enkelkindern?

        Ich habe das Gefühl, es entscheidet sich in die eine oder andere Richtung bis spätestens 2023 und ich hoffe, dass das Blatt sich besser heute als morgen zum Guten, zur Vernunft, Weisheit, Liebe und Wahrheit und kollektiven Bewusstwerdung wendet bzw. durch am besten kollektive Bewusstwerdung.

        Würde diese feststoffliche Welt weiterbestehen, könnte dann immer noch über Kinderwunsch nachgedacht werden, wäre ich im potentiellen Elternalter.

        Meines Erachtens.

    2. Wenn du keine eigenen oder angeheiratete Kinder hast bzw enkel, dann wirst du dies eher mit dem. Geist und Bewusstsein entscheiden und weniger aus der Liebe und Erfahrung im Umgang mit Kinder.

      Deine Worte Hoeren sich distanziert und negativ an.

      Wenn es danach geht koennen ja Gleich alle Menschen sich selbst umbringen?

      Kinder sind Hoffnung und sie bringen, leben und Liebe fuer alle die Dafuer offen sind.

      Nicht fuer Kinder sein, heisst gegen das Leben und die Liebe zu sein.

      Meines Erachtens bist du dahingehend auf dem Holzweg.

      1. @Seelenheil

        Du interpretierst meine Worte, so dass sie für Dich passen. – Ich habe weder geschrieben dass ich Kinder habe noch dass ich keine habe. – Ich halte meine Familie hier heraus – wenn ich hier kommentiere, ist das allein meine Angelegenheit.

        Hast Du Kinder? – Du gibst ja auch nicht an, ob Du Kinder hast oder nicht.

        Mir nur, weil ich die Lage realistisch sehe und mit den Folgen für diese Kinder und dann auch für ihre Eltern, bin ich weder distanziert noch negativ – im Gegenteil sehe ich eine vernünftige Abschätzung sich in der heutigen Zeit für Kinder zu entscheiden oder nicht viel eher als einen Akt der wahren verantwortungsvollen Liebe. –

        Unverantwortlich und kurzsichtig Kinder in die Welt in diesem Zustand bei all dem, was wir hier bereits wissen, zu setzen, halte ich viel eher für einen verantwortungslosen kurzsichtigen lieblosen Akt.

        Meines Erachtens.

Schreibe einen Kommentar zu Atar Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert