„Kindesmissbrauch“ bei Fashion Week: Weltweit jüngstes Transgender-Model (10) auf Laufsteg! (Video)

Teile die Wahrheit!

Kindesmissbrauch geschieht hinter vielen Türen.

Eine neue öffnet sich gerade: Ein erst 10 Jahre (!) altes „Transgender-Model“ erobert die Laufstege der Welt! Von Guido Grandt

Unfassbar!

Noella McMaher aus dem linksregierten US-Chicago ist als Junge geboren. Jetzt ist er/sie ein sogenanntes „non-binäres“ Model, das sich also nicht eindeutig zu einem Geschlecht zugehörig fühlt.

Noellas Eltern sind ebenfalls Transgender: seine/ihre leibliche Mutter Dee, die sich heute als „trans-männlicher Mann“ identifiziert und Ray sind beide „biologische“ Frauen.

Angeblich habe sich ihr Sohn – heute Noella – schon mit ZWEIEINHALB Jahren für sich entschieden, dass er fortan ein Mädchen sein will!

Wie bitte?

Mit 6 wurde in der Geburtsurkunde das Geschlecht von Junge auf Mädchen festgelegt. Noellas leiblicher Vater war dagegen, konnte aber nichts ausrichten.

Die britische Zeitung metro berichtet, dass Noella einst ein unruhiges Kleinkind war, das oft Wutanfälle bekam und sich weigerte, die Kleidung zu tragen, in die seine Eltern versuchten, es reinzustecken.

native advertising

 

Gemeint ist wohl, dass der kleine Junge sich zunächst wehrte in Mädchenklamotten herumzulaufen, so wie es die „Trans-Eltern“ wollten.

Doch dann schickten seine/ihre Eltern ihn/sie mit vier Jahren in die Therapie, also in eine Gender-Klinik! Danach sagte der Junge, er sei ein Mädchen. (Vatikan: Papst Franziskus empfing Homo-Trans-Prostituierte des römischen Sex-Marktes)

Und jetzt lauft „Noella“ sogar für die „Trans Clothing Company“ als Model bei der Fashion Week, wird als Star gehandelt. Seine/Ihre „Karriere“ kommt in Fahrt. Er/sie ist jetzt schon ausgebucht bis November 2022.

Experten sind sich einig, dass er/sie bald die erste Laufsteg-Million verdient. Manch andere prognostizieren für nächstes Jahr schon zwei Millionen, wie etwa ein Hollywood-Agent. (Der Hollywood-Code: Die Illuminati und die Neue Weltordnung in Hollywood)

„Noellea“ hofft dadurch, andere Transmenschen zu ermutigen, zu akzeptieren, wer sie sind.

Seine/Ihre Mutter Dee sagte: „(…) Noella ist eine Aktivistin für Transgender-Rechte und sie möchte sich da draußen zeigen. Sie möchte anderen Transgender-Kindern zeigen, dass es in Ordnung ist, sich sozial zu verändern und zu akzeptieren, wer sie sind.

Sie ist die erste Person, die anderen sagt, dass sie falsch liegen, wenn sie diskriminierend sind. Sie setzt sich so leidenschaftlich dafür ein, das Bewusstsein für Transgender-Menschen zu schärfen – sie wird etwas in dieser Welt bewirken.“

  

Quellen: https://metro.co.uk/2022/08/16/transgender-model-10-becomes-youngest-to-walk-the-nyfw-runway-17190862///https://www.dailystar.co.uk/news/world-news/worlds-youngest-transgender-model-10-27850966///https://www.bild.de/news/ausland/news-ausland/noella-mcmaher-10-jaehriges-transgender-model-laeuft-bei-fashion-week-81145878.bild.html

Noch einmal:

Ein kleiner Junge will kein Mädchen sein. Dann wird er von seinen „Trans-Eltern“ in eine Gender-Klinik zur Therapie geschickt. Nachher sagt der Junge, ich bin ein Mädchen. Die „geldgierigen“ Trans-Eltern bereiten den zum Mädchen transformierten Jungen für den Laufsteg vor. Und jetzt, mit gerade mal zehn Jahren läuft er/sie tatsächlich auf der Fashion Week und gilt als „Trans-Botschafter(in)!“

Das ist unglaublich! Das ist Kindesmissbrauch!

Und zwar von allen begangen: Von den Trans-Eltern, von der „Trans Clothing Company“ und von der Fashion Week. Denn wenn die Hintergründe bekannt sind, dass das kleine Kind sozusagen in jungen Jahren und nicht als erwachsener Mensch, erst mit einer Therapie „umgepolt“ wurde, dann ist das nichts anderes als „Kindesmissbrauch.“

Das ist meine Meinung.

Wann hört dieses unfassbare Verbrechen an unseren Kindern endlich auf?

Hier das Video vom Laufsteg-Auftritt des jüngsten „Transgender-Models“ der Welt:

Video-Player

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon  verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Adrenochrom und befreite Kinder aus den DUMBs“.

Am 18. März 2022 erschien „Die moderne Musik-Verschwörung: Popstars, Hits und Videoclips – für die perfekte Gehirnwäsche“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Stars Pro und Contra Impfung: „Die Ärzte“, „Die Toten Hosen“, Nena, Westernhagen, Eric Clapton, Neil Young und weitere“.

Am 26. August 2022 erschien „Der Hollywood-Code 2: Prophetische Werke, Alien-Agenda, Neue Weltordnung und Pädophilie – sie sagen es uns durch Filme“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Die Illuminati und die Neue Weltordnung in Hollywood“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle fünf Bücher für Euro 150,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Quellen: PublicDomain/guidograndt.de am 02.09.2022

native advertising

About aikos2309

10 comments on “„Kindesmissbrauch“ bei Fashion Week: Weltweit jüngstes Transgender-Model (10) auf Laufsteg! (Video)

  1. Katy Perry räumt ein, menschliches Fleisch zu essen: „In Hollywood essen wir das beste Fleisch“
    https://rsvdr.wordpress.com/2017/12/23/katy-perry-raeumt-ein-menschliches-fleisch-zu-essen-in-hollywood-essen-wir-das-beste-fleisch/

    Machen Lebensmittelkonzerne uns alle zu Kannibalen?
    https://rsvdr.wordpress.com/2017/11/14/machen-lebensmittelkonzerne-uns-alle-zu-kannibalen/

    Lebensmittelkonzerne wie Pepsico, Kraft Foods, Campbell Soup, Solae und Nestlé verwenden für ihre Produkte möglicherweise HEK-293-Zell-Linien, die aus abgetriebenen menschlichen Föten stammen.

    „What they do not tell the public is that they are using HEK 293 – human embryonic kidney cells taken from an electively aborted baby to produce those receptors”, stated Debi Vinnedge, Executive Director for Children of God for Life, a pro-life watch dog group that has been monitoring the use of aborted fetal material in medical products and cosmetics for years.“

    1. Kann schon sein. Kanibalismus führt angeblich Kuru. Das Wort Kuru bedeutet Muskelzittern (wer denkt jetzt nicht an Merkel) und ist eine Form von TSE (Transmissible spongiforme Enzephalopathie). Deutsch: Übertragbares schwammartiges Hirnleiden. So ähnlich wie BSE.

      BSE soll entstanden sein, als man Rinder entgegen der Nahrungsgewohnheiten mit Tiermehl gefüttert hat. Das Tiermehl soll aus Schafen gewonnen worden sein. Soweit die öffentliche Aussage, die schon schlimm genug ist, denn Rinder sind nun mal Pflanzenfresser.

      Hintenrum erfuhr man aber noch mehr. Da ging es wohl zunächst darum, dass das Tiermehl aus Indien gekommen sein soll, und dass in Indien eben nicht nur Schafe verarbeitet worden sind. Die Rede war von Leichen(teilen), die in bestimmten Regionen von Indien angeblich in den Biegungen großer Flüsse (Ganges) angeschwemmt kommen und dort stranden. Es soll sich um nicht vollständige verbrannte Verstorbene handeln, deren Famili nicht das Geld für das Holz hatte,um eine vollständige Verbrennung zu gewährleisten.

      Den Rest …pünktchen pünktchen pünktchen … hielt ich damals für reine Hypothese. Allerdings weiß ich auch, dass alles zu Geld gemacht wird, was sich zu Geld machen lässt und ob in dem Sack mit Tiermehl nur Schafe drin sind oder noch ein paar andere Zutaten, interessiert i.d.R. niemanden.

      Im übrigen bin ich der festen Überzeugung, dass jeder von uns schon mal Menschenfleisch gegessen hat, ohne es zu merken. Die beliebte Wahnvorstellung ist, dass im Döner …. aber ist es wirklich nur eine Wahnvorstellung? Oder gibt es, vielleicht nur gelegentlich, Ausnaahmen? Die Wahrheit ist: Niemand weiß es, und niemand von uns kann es feststellen. Es betrifft übrigens alle Arten von Fleisch, also man muss jetzt nicht verkrampft die türkischen Imbisse meiden.

      Etwas persönliches noch zu diesem Thema. Eine Tante hat lange Zeit in Afrika gelebt. Dort wird Affenfleisch gegessen, und auch Tante aße es. Es wurde allerdings beim Einkauf peinlich genau darauf geachtet, dass am Fleisch noch Fell dran war. Den Grund kann sich jeder selbst denken.

      1. Also lieber Vegetarier oder Veganer werden bzw sein?

        Aber auch da gibt es ein paar Fallstricke zb glyphosat oder kuenstlich hergestellte Lebensmittel.

        Auch Tomaten, die eher im Labor bzw Fabrik gezuechtet werden haben nIcht so viel mit denen in der Natur gemein.

        Saurer Boden, mit Wasser behandelt, Chemikalien…

        Am besten ueben wir uns in von Luft und Liebe Leben?

      2. @Seelenheil wollen Sie ewig leben? Seien Sie doch froh, wenn das (Bierbock & Co) Affentheater vorbei ist.

        Ob Vegetarier oder Veganer oder normal, muss jeder selbst wissen. Das ist manchmal auch nicht die Frage der eigenen Gesundheit, sondern wenn man Schlachthöfe von innen sieht, passiert (manchmal, bei manchen Menschen) im Kopf etwas. Das nennt sich Mitleid bzw. – anderes Wort für dasselbe Schema – Ekel vor den Menschen, die den Tieren das antun. Schlachten und Töten von Tieren ist eine Sache, aber WIE das heutzutage getan wird, ist die Kehrseite der Medalie. Vor genau diesem Hintergrund: Wer kein schlechts Gewissen hat, seine Gaumenfreude mittels einer oftmals unendlich hohen Qual von Tieren zu befriedigen, der sollte es weiterhin tun und Fleisch essen.

        Der rein gesundheitliche Aspekt ist kürzer zu erklären: Roundup & Co vesus Pharma-Tierzucht auf fast allen Höfen (Antibiotika, Beruhigungsmittel, Schmerzmittel uvm., was natürlich im Fleisch zurückbleibt)

      3. Zitat Rata:
        »Die beliebte Wahnvorstellung ist, dass im Döner …. aber ist es wirklich nur eine Wahnvorstellung? Oder gibt es, vielleicht nur gelegentlich, Ausnaahmen? Die Wahrheit ist: Niemand weiß es, und niemand von uns kann es feststellen.«

        Das kann man sehr wohl feststellen. Udo Ulfkotte hatte seinerzeit recherchiert, dass ne türkische Imbissbude Mädchen zu Dönern verarbeitet hat. Es gibt auch Aussagen, dass bei den großen Ketten Menschenfleisch entsorgt im Sinne von verarbeitet und serviert wird. Wir können also erahnen, was im Supermarkt mitunter in der Theke liegt. Ich bin mir ziemlich sicher, dass die uns mit Absicht zu Kannibalen machen. In Schokoriegeln werden auch schon Insekten verarbeitet.

      4. Prima @catja, ich bin gerade beim Frühstück 🙂

        Schokolade ist im allgemeinen nicht so frei von Insekten wie man sich das vorstellt. Das ist aber auch nicht tragisch, denn so ein Stück Käfer im Keks ist völlig harmlos. Praktischerweise hat die Lebensmittelbehörde der USA sich aber trotzdem die Mühe gemacht, für viele Lebensmittel festzulegen, wie viele Insektenteile drin sein dürfen. Das ist dann ungefähr die Menge, die auch bei sorgfältiger Herstellung nicht zu vermeiden ist. Als akzeptabel gelten laut US-Vorschriften 60 Insektenteile pro hundert Gramm Schokolade. Es geht der Verdacht um, dass Schokoladenallergiker in den meisten Fällen gar nicht gegen Schokolade selbst allergisch sind, sondern, wie sich herausgestellt hat, gegen die enthaltenen Kakerlaken.

        Auch in Deutschland gab es früher aus heutiger Sicht komische Gesetze. So musst Mehl zu 90% aus Mehl bestehen. Und die restlichen 10% ? Das ist größtenteils Wasser, es dürfen aber auch andere Dinge sein, z.B. Mäusekot. Wer die Hintergründe kennt, z.B. schon mal in einer Scheune war, weiß, dass eine solche Regel auch sinn macht. Früher wurde das Getreide einfach am Dachboden der Scheune gelagert, bis es, mit Schaufel und Schubkarre verladen, zum Müller gefahren wurde. Dort lag es erstmal, oft Monate lang. Die Mäuse tummelten sich auf dem riesengroßen Futterberg, so dass auch die Katzen nicht weit waren, was das Getreide natürlich mit Katzenkot und -urin anreicherte. Und natürlich jede Menge Insekten, die in dem Getreideberg lebten. Heute wird das nicht mehr ganz so tragisch sein, aber damals war das so, und ließ sich auch gar nicht vermeiden.

        Wenn ich im südlichen Ausland bin, esse ich keine Schokolade. Dort ist es fast üblich, dass in einer Tafel Schokolade die Würmer drin sind. Wo die herkommen? Ich weiß es nicht. Befallene Tafeln sind jedenfalls noch verpackt, mit Alufolie und oft zusätzlich noch in Plastikfolie eingeschweißt, und trotzdem sind sie drin. Und ich rede von lebenden Würmern. Die Würmer leben in der Schokolade, erkennbar an vielen kleinen Löchern/Gängen. Das ist übrigens auch heute noch so, einfach mal darauf achten.

        So, jetzt liegt mein Essen vor mir auf dem Teller. Wer ist das denn jetzt ? 😉

  2. @catja sagt:
    4. September 2022 um 6:28 Uhr

    Was ist mit Soylent Green?
    Haben ihr schon einmal den Film Soylent Green (wurde 1973 gedreht) euch angeschaut?
    Kann ich nur empfehlen. Passt sehr gut zu diesem Thema.

    deutscher Titel: Jahr 2022… die überleben wollen…
    Originaltitel: Soylent Green

    1. Ist einen ego selbst und das ueberleben so viel Wert?

      Also irgendwie hoert sich das nicht so Sehr prickelnd und verlockend an.

      Menschen Leben ist eh immens kurz also warum über so was gedanken machen. Wenn man eh nur ne kurze Zeit dadurch erhält?

      Total sinnfrei und seelenlos, imo.

      Aber hey, vielleicht ist das ja die prüfung.

      Wer isst es bewusst und freiwillig und wer verzichtet.

      Die, die verzichten sind dann aus dem. Rad der Inkarnation befreit?!

    2. @Vasco da Gama

      Bisher nur vom Hörensagen.

      Würde mich nicht wundern, wenn sowas irgendwann Realität wird, wenn es nach deren Vorstellungen ginge. Die plärren schon überall nach klimaneutraler Entsorgung von Leichen und dass der Verzehr doch ne prima umweltfreundliche Sache wäre. Vorher noch ne Runde poppen mit der Leiche, wie es das grün-versiffte Partei-Jugend-Gesindel in Skandinavien forderte.

      Die sind reif für den Untergang. Mögen Blitz und Donner bei denen einschlagen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.