Putin und seine Doppelgänger

Teile die Wahrheit!

Die tschechische Webseite blesk.cz berichtet: Der russische Präsident Wladimir Putin habe mindestens drei Doppelgänger, sagte Kyrylo Budanov, der Chef des ukrainischen Militärgeheimdienstes, nach Angaben der Agentur Unian.

Er erklärte auch, dass es Leute im Geheimdienst gibt, die sich direkt auf Putins Doubles spezialisiert haben.

„Ich persönlich bin kein Putin-Spezialist. Aber meiner Meinung nach gibt es auf jeden Fall mindestens drei Doppelgänger, die ich sofort erkennen kann“, sagte Budanov in einem Interview mit der ukrainischen Journalistin Natalija Mocejchukova.

In den Medien gab es viele Spekulationen, dass Putin Doppelgänger hat. Aber noch hat niemand die Informationen offiziell bestätigt.

Auch der russische Anwalt Mark Feigin, der dafür bekannt ist, viele Oppositionelle verteidigt zu haben, ist davon überzeugt, dass Putin die Dienste von Doppelgängern in Anspruch nimmt.

„Es ist kein Geheimnis. Sie fahren Autos, um Aufmerksamkeit zu erregen. In einem der Autos mit der Flagge sitzt ein Doppelgänger, der ein Mitarbeiter des Geheimdienstes BFS ist“ , wurde Fejgina zuvor von Unian zitiert.

Der Anwalt bezweifelte jedoch, dass Putins Doppelgänger bei öffentlichen Veranstaltungen auftreten würden, und fügte hinzu, dass sie ihm nicht einmal ähnlich sehen müssten.

„Einen Doppelgänger an die Öffentlichkeit zu schicken oder gar auf Video zu stellen, ist Wahnsinn. Ich glaube es nicht wirklich“, sagte Feygin. (Gegen die westlichen Eliten – „Deutschland immer noch besetzt“: Putins Rede zur Vereinigung Russlands)

native advertising

Spekulationen über Putins Doppelgänger tauchten im Frühjahr auch in den Medien auf, als Theorien um eine schwere Krankheit des langjährigen russischen Präsidenten kursierten.

Die Medien schrieben, Putin sei laut Quellen des britischen Geheimdienstes MI6 womöglich bereits tot und werde durch einen Doppelgänger ersetzt.

Die britische Webseite metro.co.uk schreibt:

Wladimir Putin könnte Körperdoubles verwenden, um seine schlechte Gesundheit zu verbergen, haben britische Geheimdienstchefs Berichten zufolge behauptet.

Inmitten anhaltender Gerüchte über mögliche Krankheiten haben MI6-Beamte offenbar behauptet, dass der russische Präsident möglicherweise nicht einmal an den jüngsten Veranstaltungen teilgenommen hat, einschließlich der Moskauer Siegesparade.

Der Kreml besteht darauf, dass Putin trotz anhaltender gegenteiliger Vorschläge bei guter Gesundheit ist.

Viele seiner Fernsehinterviews und Ansprachen könnten auch aufgezeichnet worden sein, sagte eine Geheimdienstquelle dem Daily Star.

„Putin ist sehr krank und wenn er stirbt, wird sein Tod für Wochen, wenn nicht Monate geheim gehalten“, sagten sie.

„Es wird angenommen, dass Putin in der Vergangenheit Bodydoubles eingesetzt hat, als er krank war, und der Kreml könnte dies jetzt tun. Putin ist der Kopf einer kleinen Gruppe hochrangiger Beamter, die ihm vollkommen treu ergeben sind.

Die eigentliche Befürchtung ist, dass es nach der Bekanntgabe seines Todes zu einem Putsch im Kreml kommen könnte und russische Generäle sich aus der Ukraine zurückziehen wollen.“

Der MI6-Beamte warnte davor, dass Putins Tod die russische Elite „machtlos und verwundbar“ zurücklassen werde.

Infolgedessen könnten Beamte sein wahres Schicksal vor dem Rest der Welt verbergen, da „sie ein begründetes Interesse daran haben, zu sagen, dass er lebt – wenn das Gegenteil wahr sein könnte“.

Es wird auch allgemein angenommen, dass er Steroide nimmt oder eine Krebsbehandlung erhält, was dazu geführt hat, dass er ein aufgedunsenes Gesicht hat.

Es wurde auch behauptet, seine Fernsehauftritte seien mit Deep-Fake-Technologie inszeniert worden, um seine Abwesenheit vom Dienst zu verschleiern.

Metro.co.uk war nicht in der Lage, die Behauptungen unabhängig zu überprüfen, und die russische Regierung besteht darauf, dass der Präsident bei guter Gesundheit bleibt.

chroniclelive.co.uk schriebt weiter:

Hochrangige britische Geheimdienstmitarbeiter glauben, dass der russische Präsident Wladimir Putin bereits tot sein könnte.

Der MI6 behauptet, Putin sei schwer krank gewesen, und wenn er tot wäre, würde der Kreml es so lange wie möglich unter Verschluss halten, um an der Macht zu bleiben. Eine Quelle sagte dem Daily Star, dass Putins jüngste Medienauftritte wahrscheinlich vorab aufgezeichnet worden seien.

Und bei öffentlichen Veranstaltungen wie dem Tag des Sieges in Moskau, der Anfang dieses Monats stattfand, wurde möglicherweise ein Bodydouble anstelle des 69-Jährigen verwendet.

 

Der Chef des ukrainischen Militärgeheimdienstes, Generalmajor Kyrylo Budanov, hat behauptet, Putin sei schwer an Krebs erkrankt, während ein russischer Oligarch mit engen Verbindungen zum Kreml sagte, Putin sei „sehr an Blutkrebs erkrankt“ und habe sich vor dem Einmarsch in die Ukraine einer Operation unterzogen.

Fiona Hill, eine Expertin für russische Angelegenheiten, die Putin in der Vergangenheit getroffen hat, sagte, er sehe „nicht so gut aus“ und nehme möglicherweise „hohe Dosen von Steroiden“.

lbc.co.uk meint:

Der Leiter des ukrainischen Militärgeheimdienstes hat behauptet, Wladimir Putin benutze ein Bodydouble, weil sich seine Ohren bei den letzten Auftritten verändert hätten.

Über die Gesundheit des russischen Präsidenten wurde während eines Großteils der Invasion spekuliert, inmitten von Fragen zu seiner körperlichen Erscheinung und Befürchtungen über seinen psychischen Zustand.

Putin wurde gesehen, wie er mit einem unbeholfenen Gang, einem zitternden Arm und einem aufgeblähten Aussehen in verschiedenen Erscheinungen ging, seit er seine Truppen in die blutige Invasion befahl.

Der ukrainische Generalmajor Kyrylo Budanov brachte die Theorie auf, dass der 69-Jährige beim Nachrichtensender 1+1 ein Double benutzt habe.

„Das Bild, sagen wir mal, der Ohren ist anders …

„Und es ist wie ein Fingerabdruck, das Ohrbild jeder Person ist einzigartig. Es kann nicht wiederholt werden“, sagte er.

Generalmajor Budanov behauptete, der russische Präsident und die mutmaßlichen Doubles hätten „unterschiedliche Gewohnheiten, unterschiedliche Manierismen, unterschiedliche Gangarten, manchmal sogar unterschiedliche Größen, wenn man genau hinsieht“.

Er führte ein Beispiel von Putins kürzlichem Besuch in Teheran, der iranischen Hauptstadt, an, in dem er andeutete, dass der Präsident unbeholfen aussah, als er aus seinem Flugzeug stieg, sich schnell bewegte und wacher als zuvor wirkte.

„Ich werde nur andeuten. Bitte schauen Sie sich den Moment an, in dem Putin aus dem Flugzeug steigt. Ist es überhaupt Putin?“ fügte der Geheimdienstchef hinzu.

Ob die Behauptung ein echter Glaube ukrainischer Spione oder Propaganda ist, die sich an ein inländisches und russisches Publikum richtet, wird diskutiert.

Fazit

Alle diese Informationen sind mit Vorsicht zu genießen, da der britische Geheimdienst gerne Falschmeldungen über Russland und Putin fabriziert, nur um ein bestimmtes Bild der Öffentlichkeit zu zeigen, um die westliche Propaganda guter Westen, böser Russe / Putin zu untermauern.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon  verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Adrenochrom und befreite Kinder aus den DUMBs“.

Am 18. März 2022 erschien „Die moderne Musik-Verschwörung: Popstars, Hits und Videoclips – für die perfekte Gehirnwäsche“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Stars Pro und Contra Impfung: „Die Ärzte“, „Die Toten Hosen“, Nena, Westernhagen, Eric Clapton, Neil Young und weitere“.

Am 26. August 2022 erschien „Der Hollywood-Code 2: Prophetische Werke, Alien-Agenda, Neue Weltordnung und Pädophilie – sie sagen es uns durch Filme“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Die Illuminati und die Neue Weltordnung in Hollywood“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle fünf Bücher für Euro 150,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Quellen: PublicDomain/PRAVDA TV am 03.10.2022

native advertising

About aikos2309

5 comments on “Putin und seine Doppelgänger

  1. Die Jahre 1915-1945 werden von einigen Historikern als der zweite Dreißigjährige Krieg gegen Deutschland bezeichnet. Und das sind keine Rechtsextremen oder Nazi Historiker. Nein. Darunter sind auch einige nicht-deutsche Historiker, die das genauso sehen!

    Einige hochrangige Katholiische Theologen aus Polen hatten ca. 20 Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg sinngemäßg gesagt, dass Deutschland für seine großen Fehler, die Reformation in Gang gesetzt zu haben und sich vom Vatikan abgespalten zu haben, endlich für diesen Großen Fehler im Zweiten Weltkrieg bezahlt hätte!

    Für einige unter euch, die es vielleicht nicht wissen sollten. Auch die Briten führten einen langen Bürgerkrieg, nachdem sie entschieden hatten sich von Rom kath. Kirche abzuspalten.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Englischer_B%C3%BCrgerkrieg
    https://de.wikipedia.org/wiki/Glorious_Revolution

    Dafür wurden die Briten danach von den Juden und von den „talmudisierten Christen“ gekapert (siehe Calvinismus, Puritaner und Oliver Cromwell) !
    https://richardmatherblog.wordpress.com/2017/09/18/our-english-zion-oliver-cromwell-and-the-jews/

    Übrigens auch die Franzosen wurden nach der Abspaltung von Vatikan (Bekämpfung der Kath. Kirche) nach der erfolreichen franz. Revolution von den Freimaurern und von den Juden gekapert.
    Napoleon war ein glühender Zionist!
    Das Christentum in Frankreich konnte so gezielt geschwächt werden und die Freimaurer konnten mit Erfolg ihre Leute an die Macht in Frankreich bringen.
    Der spätere Machthaber von Frankreich Napoleon war ein überzeugter Anti-Katholik , er war einer der ersten nichtjüdischen Zionisten Europas.
    https://www.israelnetz.com/napoleon-und-der-zionismus/

  2. Ist doch nix Besonderes. Hab mal ein Vodep gesehen, wo gemutmaßt wurde, ob der nicht Mitter der 2000er oder so ausgetauscht wurde. Merkel hatte auch (mindestens) eine Doppelgängerin, das stand sogar im Mainstream. Und der Typ, den sie seit ein paar Monaten als Kim Yong Un präsentieren, sieht dem auch überhaupt nicht ähnlich. Nicht nur, dass er schlanker ist, der hat einen ganz anderen Haaransatz u.a. Auch Hitler u.a. sollen solche „decoys“ gehabt haben, vor 70-80 Jahren schon. Ich denke, einfach auch, um möglichen Anschlägen aus dem Weg zu gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert