Tschechischer Präsident gegen Energiesparlampen

Der tschechische Präsident Vaclav Klaus hat die Kritik an der EU-Entscheidung über die Übergang von herkömmlichen Glühlampen zu Energiesparlampen geübt und beabsichtigt, zu Hause herkömmliche Glühlampen weiter nutzen, berichten die tschechischen Medien.

„Wir sind freie Menschen, wir möchten die Reste der Freiheit im heutigen Europa nutzen und können selbst entscheiden, welche Lampe wir nutzen wollen, – die, die besser leuchtet, oder eine weniger helle, die, die mehr oder weniger Energie verbraucht“, sagte Klaus.

Laut der EU-Entscheidung wurde die Produktion der herkömmlichen Glühlampen seit 1. September 2012 in den EU-Mitgliedsländern gestoppt.

Quelle: Stimme Russlands vom 02.09.2012

Weiterer Artikel:
Der profitable Tod der Glühbirne

About aikos2309

9 comments on “Tschechischer Präsident gegen Energiesparlampen

  1. Klar wurde er gestoppt…wir sollen doch vergiftet – oh pardon – reduziert werden auf 500 Millionen, das heißt : 98,7% der Weltbevölkerung muß gekillt…ähh reduziert werden…
    ok…laßt die Spiele beginnen, damit die Verantwortlichen endlich ihrem wahren Schöpfer gegenübertreten können… unser Sieg wird göttlich sein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*