Nach Erdbeben: Hilfsteams erreichen Tsunami-Gebiet auf Salomonen nur langsam – 6.1 6.7 Nachbeben

Anzeige

So will Schäuble Ihr Gold beschlagnahmen

WARNUNG: Die EU-Regierung hat klammheimlich eine neues „Gold-Gesetz“ verabschiedet... Bitte nehmen Sie diese WARNUNG ernst!

Klicken Sie jetzt dringend HIER um nicht enteignet zu werden!

tsunmai-salomonen

Nach dem schweren Erdbeben und dem nachfolgenden Tsunami erreichen Hilfsmannschaften nur langsam die betroffenen Gebiete auf den Salomonen. Die Abgelegenheit des betroffenen Gebietes etwa 600 Kilometer von der Hauptstadt Honiara entfernt erschwere die Hilfsarbeiten, teilte das Rote Kreuz der Salomonen am Donner-stag mit. Der Flughafen der betroffenen Insel sei gesperrt, da die Landebahn mit Trümmern übersät sei.

Die Opferzahl werde voraussichtlich nach oben korrigiert werden müssen. „Es deutet sich an, dass die Zahl der Todesopfer steigen wird“, sagte ein Vertreter des Roten Kreuzes der Nachrichtenagentur AFP. Bisher gehen die Behörden von sechs Toten in Folge des Tsunami aus.

Häuser meterweit verschoben

Ein Mitarbeiter der Hilfsorganisation World Vision, der vor Ort im Einsatz war, berichtete, in der Stadt Venga seien die Häuser durch die Flutwelle um zehn Meter verschoben worden. Im Dorf Nela seien 95 Prozent der Behausungen zerstört worden.

Das Erdbeben der Stärke 8 ereignete sich am Mittwochmorgen nahe den zu den Salomonen gehörenden Santa-Cruz-Inseln. Anschließend erreichte eine etwa einen Meter hohe Flutwelle die Salomonen. Auch in Vanuatu und Neukaledonien stieg der Meeres-spiegel an, auf der japanischen Inselkette Ogasawara wurde eine 20 Zentimeter hohe Welle gemessen.

Zwei weitere 6.1 Nachbeben in 10 Kilometern Tiefe haben die Region der Santa-Cruz-Inseln und Salomonen getroffen.

Nachtrag 22:20 Uhr. Die Erschütterung um 8:03 Uhr UTC wurde von den Seismologen auf 5.8 korrigiert, um 19:59 Uhr MEZ ereignete sich ein neues 6.7 Beben in 10km.

 

Hier die letzten Stunden weltweit:

erdbeben-b
erdbeben_b

Quellen: PRAVDA-TV/EMSC/APA/derStandard.at vom 07.02.2013

Weitere Artikel:

Schwere Erdbebenserie (8.0 7.1 7.0 6.3 6.1) im Südpazifik – 1,5 Meter Tsunami trifft Küste

Schwarm setzt sich fort: 6.8 Erdbeben in Japan, 6.7 auf Santa-Cruz-Inseln (Nachtrag)

Starkes 6.8 Erdbeben in Chile, Erdbebenschwarm auf Santa-Cruz-Inseln 6.1 – 6.1, Alaska mit 5.9, Neutronen-Ausschlag

Erdbeben der Stärke 4.9 erschüttert Italien

Unbekannte Quelle im All stört in wiederkehrenden Rhythmen das Erdmagnetfeld (Video)

6.1 Erdbeben auf Sumatra – 5.8 vor der Küste Brasiliens? (Nachtrag)

6.1 Erdbeben nördlich der Antarktis

Survivalangel: Himmelserscheinungen, Planeten und der Flug der Erde (Videos)

6.0 Erdbeben in Myanmar und Schwarm bei Malediven/Carlsberg Ridge

Starkes 5.8 Erdbeben zwischen Türkei und Griechenland

Animation aller Erdbeben von 2010-2012 (Video)

Heftiges 7.7 Erdbeben vor Alaska – Tsunamiwarnung aufgehoben (Video)

About aikos2309

4 comments on “Nach Erdbeben: Hilfsteams erreichen Tsunami-Gebiet auf Salomonen nur langsam – 6.1 6.7 Nachbeben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*