Russland verbietet NATO-Fahrzeugen das Passieren seines Territoriums

Anzeige

Schicksalsdatum 26 : So will Schäuble Ihr Gold beschlagnahmen

WARNUNG: Die EU-Regierung hat klammheimlich eine neues „Gold-Gesetz“ verabschiedet... Als Besitzer von Gold, Silber und Platin stehen Sie ab dem 26. auf einer Stufe mit Terroristen und dem organisierten Verbrechen. Bitte nehmen Sie diese WARNUNG ernst!

Klicken Sie jetzt einfach HIER und erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Gold steht!

usa-truppenabzug-nato-afghanistan-russland-verboten

Der Abzug der westlichen Truppen aus Afghanistan gestaltet sich als fast unlösbare Aufgabe. Seit dem angekündigten Totalabzug aller US-Truppen aus Afghanistan versuchen nun auch die restlichen NATO-Staaten ihre Soldaten und vor allem ihre militärische Logistik so schnell wie möglich aus dem instabilen Land zu bringen. Dies erweist sich nun aber als kaum zu lösendes Problem, allen voran für das US-Militär.

Denn nach den harschen Drohungen der Obama-Regierung gegen Russland und der Kritik an dessen Rolle im Ukraine-Konflikt – man sprach von einer „militärischen Invasion“ –, hat der russische Präsident Wladimir Putin allen NATO-Fahrzeugen das Passieren russischen Territoriums untersagt. Das Pentagon spricht bereits von einer logistischen Katastrophe, die auf die NATO zukomme.

Hauptroute führt durch Russland

Seit jeher verläuft nämlich die Hauptroute für das Heranschaffen oder Abtransportieren von schwerem militärischen Gerät nach Afghanistan über Russland. Die Transportrouten von Nordeuropa, wohin der Nachschub per Schiff kommt, gehen per Luftweg über weite Teile Russlands, dann Zentralasiens und schließlich in den Norden Afghanistans. Andere Möglichkeiten, die milliardenteuren militärischen Geräte aus dem Land zu schaffen, gibt es für die NATO-Staaten und allen voran die USA, praktisch nicht.

Die schnellste und einfachste Route wäre von Afghanistan über Pakistan zum indischen Ozean in die pakistanische Hafenstadt Karatschi. Doch aufgrund der politisch instabilen Lage in Pakistan und der generellen Amerika-Feindlichkeit in der Bevölkerung kommt diese Route nicht in Frage. Auch über das nächste Nachbarland und Intimfeind der USA, den Iran, können die NATO-Truppen nicht ausweichen. Außer diesen drei Routen gibt es in Afghanistan aber keine Straßen, die sonst das tonnenschwere militärische Equipment tragen könnten.

Wegschaffen des militärischen Materials auf dem Luftweg ist unbezahlbar

Die letzte Option wäre die militärische Fracht per Luft aus Afghanistan zu schaffen. Jedoch gehen die Kosten einer solchen Aktion in astronomische Höhen, und erst kürzlich stürzte ein US-Militärflugzeug kurz nach dem Start ab, weil es völlig überladen war und die Fracht nicht in die Luft bringen konnte. NATO und USA müssen nun anscheinend einen hohen Preis für ihre antirussische Rhetorik bezahlen.

Quellen: rt.com/unzensuriert.at vom 12.04.2014

Weitere Artikel:

Die USA haben den Afghanistankrieg aus eigenem Interesse begonnen und bestechen afghanische Medien

Generalstab: NATO präsentiert alte Satellitenbilder russischer Truppen an ukrainischer Grenze

Bundeswehrabzug aus Afghanistan: Verkauft, vernichtet, verbrannt

Angriffsorganisation Nato: Allianz rückt immer näher an Russlands Grenzen

USA und Saudi-Arabien koordinierten Waffenlieferungen nach Syrien

Bundesrepublik Deutschland als Drehscheibe des NATO-Terrors

Mega-Pleite: USA und Konsorten verlassen Afghanistan als Loser

Gladio: Bundesregierung beantwortet Fragen zu geheimen Erddepots der Nato-Untergrundarmeen

USA sollen Verantwortung für ukrainische Regierung übernehmen – Russische Su-24 legt amerikanischen Zerstörer lahm

“Direkt an der Front”: Bereits Westdeutschland der 80er Jahre führte in Afghanistan Krieg

Putin bereitet auf das Schlimmste vor und beendet Kooperation mit der NATO über Raketenabwehr

Schützt die NATO und Bundeswehr den Drogenanbau in Afghanistan?

Enthüllung: USA wollten mit eigenem Twitter auf Kuba Unruhen schüren

Afghanistaneinsatz kostet Steuerzahler weitaus mehr als offiziell angegeben

USA: Angst vor dem Staat – Tausende Amerikaner geben Staatsbürgerschaft zurück

Neuer Rekordwert für Drogenanbau in Afghanistan

Abzug aus Afghanistan: Bundeswehr lässt Kriegsgerät im Wert von 150 Millionen Euro zurück

Afghanistan: Bundestag verliert Krieg

About aikos2309

30 comments on “Russland verbietet NATO-Fahrzeugen das Passieren seines Territoriums

  1. Gut so !!! Denn am schlimmsten – derzeit noch mit Sanktionen – andere mussten das mit dem Leben büßen – ahndet Amerika das Ausscheren aus der Dollar-Weltwährung im Ölgeschäft. Mit Russland nicht ganz so ein leichtes Spiel. Obwohl Amerika mit der gewohnten Raffinesse alles daransetzt, Russland noch zu packen (Lügen, Intrigen usw.). Hoffentlich wird Afghanistan kein zweiter Irak, kein zweites Lybien, ausbeuten, wo es nur geht.

  2. Hat dies auf contra-online rebloggt und kommentierte:
    Wowa Putin und die Duma beweisen wieder dass sie gute Strategen sind. Russland haut (ich wähle das Wort extra so) so weiter einen Keil in die us-amerikanische Finanzdoktrin. Lasst uns sie unterstützen in ihren Bemühungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*