Mit der neuen US-Atomwaffendoktrin bis zum atomaren Weltuntergang

Die Welt wird das Streben der US-Neokonservativen nach Vorherrschaft nicht überleben: Auch der bekannte US-Publizist Dr. Paul Craig Roberts befürchtet, dass durch die neue US-Atomwaffendoktrin der atomare Weltuntergang fast unvermeidlich geworden ist.

Die Regierung der Vereinigten Staaten scheint von Dämonen besessen zu sein. Darauf lassen aktuelle Veröffentlichungen schließen. Am 2. Februar 2018 wurde zum Beispiel ein Bericht des Geheimdienstausschusses des Repräsentantenhauses für die Öffentlichkeit freigegeben, in dem nachgewiesen wird, dass das FBI und das Justizministerium [!] mit dem Democratic National Committee / DNC eine Verschwörung gegen die US-amerikanische Demokratie und den Präsidenten der Vereinigten Staaten in Gang gesetzt haben – mit voller Unterstützung der sich prostituierenden Medien.

Als ob das nicht gereicht hätte, hat das Pentagon am gleichen Tag auch noch seine Nuclear Posture Review (die Überprüfung der US-Atomwaffendoktrin) vorgelegt. Bei dieser Überprüfung wird die Einstellung zu Atomwaffen und zu ihrem möglichen Einsatz untersucht (Die USA führen einen globalen Kriegsplan durch).

In vorherigen Überprüfungen war der Einsatz von Atomwaffen nur als Reaktion auf einen atomaren Angriff (auf die USA) vorgesehen. Dabei ging man davon aus, dass kein Staat das wirklich vorhätte. Man rechnete aber immer mit der Möglichkeit, dass bei angeblich anfliegenden Interkontinentalraketen ein Fehlalarm ausgelöst, der rote Knopf gedrückt und damit der atomare Weltuntergang ausgelöst werden könnte.

Während des Kalten Krieges gab es mehrere Fehlalarme. Weil auch Präsident Ronald Reagan die unvorhersehbaren Folgen von Fehlalarmen fürchtete, war sein Hauptziel die Beendigung des Kalten Krieges, was ihm (und dem russischen Staatspräsidenten Gorbatschow) ja auch gelungen ist. Es hat aber nicht sehr lange gedauert, bis die nachfolgenden US-Regierungen den Kalten Krieg wiederbelebt haben.

Die neue US-Atomwaffendoktrin ist eine rücksichtslose, unverantwortliche und destabilisierende Verschärfung der bisherigen. Selbst wenn nur ein geringer Teil des Atomwaffenarsenals der USA zum Einsatz käme, würde der ausreichen, um alles Leben auf der Erde auszulöschen. In der neuen US-Atomwaffendoktrin werden aber noch mehr Atomwaffen gefordert, und es wird sogar ein atomarer Erstschlag gegen Staaten als “gerechtfertigt” angesehen, die überhaupt keine Atomwaffen haben.

Das ist eine wahnsinnige Eskalation, denn jetzt muss jeder Staat mit einem atomaren Erstschlag der USA rechnen. Besonders für Atomwaffenstaaten wie Russland und China ist das eine massive Steigerung der von den USA ausgehenden atomaren Bedrohung. Die für die neue US-Atomwaffendoktrin Verantwortlichen sollten in ein Irrenhaus ein gesperrt und nicht in Positionen belassen werden, in denen sie diese Doktrin auch umsetzen könnten.

Präsident Trump wird für die neue aggressive US-Atomwaffendoktrin verantwortlich gemacht. Sie ist jedoch ein Produkt der US-Neokonservativen. Trump hätte die Veröffentlichung der Doktrin vielleicht verhindern können.

Weil ihm aber immer noch vorgeworfen wird, mit Putin kollaboriert und damit die Wahl Hillary Clintons zur US-Präsidentin verhindert zu haben, steht er unter großem Druck; deshalb hätte er sich vermutlich nicht gegen die Neokonservativen im Pentagon durchsetzen können.

Die US-Neokonservativen sind eine kleine Gruppe von Verschwörern. Die Neokonservativen haben die Ideologie von der US-Weltherrschaft entwickelt und sehen die Hauptaufgabe der US-Außenpolitik darin, den Aufstieg konkurrierender Mächte, die den Herrschaftsanspruch der USA gefährden könnten, mit allen Mitteln zu verhindern.

Weil die Neokonservativen die US-Außenpolitik kontrollieren, wurden Russland und China zu Hauptfeinden erklärt; Regierungen im Mittleren Osten, die der israelischen Expansionspolitik im Wege stehen, werden schon mit militärischen Mitteln bekämpft. Die seit zwei Jahrzehnten von den USA im Mittleren Osten geführten Kriege dienen (auch und) vor allem der Durchsetzung von Zielen der israelischen Regierung. Auch darin zeigen sich die Macht und der große Einfluss der völlig irrational handelnden Neokonservativen.

Mit ziemlicher Sicherheit scheuen diese Irren auch nicht vor einem atomaren Erstschlag gegen Russland und China zurück. Die Regierungen Russlands und Chinas scheinen die atomare Bedrohung, die von US-Neokonservativen ausgeht, total zu unterschätzen.

In meinen Interviews mit Russen und Chinesen ist mir immer wieder aufgefallen, das sie keine Ahnung von der neokonservativen Ideologie haben, weil ihnen solche Wahnvorstellungen völlig fremd sind. Für die Ideologen der Neokonservativen spielen Fakten keine Rolle. Sie jagen ihrem Traum von der Weltherrschaft nach, und Russland und China stehen ihnen dabei im Wege.

Nach 16 Jahren Krieg in Afghanistan, in denen die “US-Supermacht” noch nicht einmal einige Tausend leicht bewaffnete Taliban besiegen konnte, mussten auch die Neokonservativen einsehen, dass die USA mit konventionellen militärischen Mitteln nicht allzu viel ausrichten können und bei einem mit konventionellen Waffen durchgeführten Überfall auf Russland oder China eine krachende Niederlage hinnehmen müssten.

Deshalb haben die Neokonservativen Atomwaffen entwickeln lasen, die für einen atomaren Erstschlag geeignet sind; mit diesen wollen sie Russland und China so stark zerstören, dass sie ihren Traum von der Weltherrschaft doch noch verwirklichen können. Ideologen, die Fakten einfach negieren, schaffen sich eine eigene virtuelle Welt. In blindem Glauben an ihre Ideologie unterschätzen sie die Risiken, die sie (mit ihrer irrationalen Atomwaffendoktrin) für sich selbst und die ganze Welt heraufbeschwören.

Ohne die Verschwörung des äußerst korrupten Justizministeriums der Obama-Regierung, des FBI und der durch Hillary Clinton korrumpierten Führung der Demokratischen Partei gegen den gewählten US-Präsidenten und ohne die Unterstützung der sich prostituierenden US-amerikanischen und europäischen Medien, die Trump immer wieder als “russischen Agenten” diffamieren, hätte dieser vermutlich erkannt, dass sich die Beziehungen zu Russland durch die neue Atomwaffendoktrin des Pentagons noch weiter verschlechtern werden und das gefährliche, das gesamte Leben auf der Erde bedrohende Dokument nicht einfach durchgewinkt (Erstschlag der USA und NATO gegen Russland: Warum wollt ihr nicht sehen, dass am Horizont ein Krieg heraufzieht?).

Auch wegen der Komplizenschaft sich liberal und progressiv gebender “Linker” ist die Bedrohung der Welt durch einen finalen Atomkrieg sehr viel größer geworden, als sie während des Kalten Krieges mit der damaligen Sowjetunion jemals war.

Durch ihre Kollaboration mit dem militärisch-sicherheitstechnischen Komplex und der von Hillary Clinton dominierten Führung der Demokratischen Partei hat sich die angeblich liberale und progressive Linke für immer diskreditiert. Für alle denkenden Menschen auf der ganzen Welt ist die US-Linke nur noch ein Propagandainstrument und eine Komplizin der Neoliberalen, die diese bei der geplanten Durchsetzung der Weltherrschaft unterstützt.

Auch die angeblich liberale und progressive Linke hat sich für “Weltherrschaft oder Tod” entschieden.

Anzeige

Literatur:

Finanzimperialismus: Die USA und ihre Strategie des globalen Kapitalismus

Das Werden des Imperium Americanum und seine zwei hundertjährigen Kriege

Illuminati – Der Kult, der die Welt gekapert hat

Fassadendemokratie und Tiefer Staat: Auf dem Weg in ein autoritäres Zeitalter

Quellen: PublicDomain/luftpost-kl.de am 05.03.2018

Weitere Artikel:

Die USA führen einen globalen Kriegsplan durch

Der Kampf um die multipolare Weltordnung – „Vokabular wie vor dem 1. Weltkrieg“

Es droht ein Weltkrieg zur Sicherung der westlichen Hegemonie

Neocons sabotieren Trumps Außenpolitik: Die Kriegspartei muß gestoppt werden!

Vereitelte False Flag-Aktion auf Hawaii? Sind wir knapp am 3. Weltkrieg vorbeigeschrammt?

Erstschlag der USA und NATO gegen Russland: Warum wollt ihr nicht sehen, dass am Horizont ein Krieg heraufzieht?

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.