Die Verbindung der Clintons mit dem elitären Pädophilen-Sexsklavenkult NXIVM

 

Kürzlich hatte der Whistleblower Ben Szemkus enthüllt, dass er bei einer NXIVM-Veranstaltung zur Anwerbung neuer Mitglieder Persönlichkeiten gesehen habe, die den Clintons nahestehen und zur Unterstützung eines Sexsklaven-Kultes anwesend waren, an dessen Spitze ein Guru steht, der als Pädophiler bekannt ist.

Dazu gehörten Huma Abedin [eine enge Vertraute Hillary Clintons], Eric Schneiderman [ein demokratischer Politiker, dem vier Frauen sexuelle Misshandlung vorwerfen], Stormy Daniels [eine Pornodarstellerin, die Donald Trump in Bedrängnis bringt] und Anthony Weiner [ein demokratischer Politiker, der in Hillary Clintons E-Mail-Affäre verwickelt ist und wegen „Sexting“ zurücktrat].

Eric Schneiderman nutzte seine Position als Generalstaatsanwalt, um die Verbrechen von NXIVM zu vertuschen – einem Kult, der kürzlich als Verkäufer von Sexsklaven an die Clintons entlarvt wurde.

Fotos von Stormy Daniels sind aufgetaucht, in denen der Pornostar deutlich das Brandzeichen des NXIVM-Kultes an ihrem Körper trägt, und die Fragen nach ihrer Rolle innerhalb des mit der Clinton-Stiftung verbundenen Sexkultes aufwerfen und möglicherweise die Legitimität ihres Angriffs auf den US-Präsidenten untergraben.

Bundesfinanzdaten zufolge nahm Hillary Clinton mindestens 30.000 Dollar [über 26.000 Euro] vom bekannten Kindersexkult NXIVM an.

Hillary Clinton nahm 30.000 Dollar an Spenden von NXIVM entgegen

Der Kult, gegen den derzeit wegen Sexhandels mit Kindern ermittelt wird, spendete enorme Geldsummen für Clintons Präsidentschaftswahlkampagne. Nypost.com berichtet: Aufzeichnungen belegen, dass am 14. März und 13. April mehr als ein Dutzend Beiträge von NXIVM in Clintons Geldtruhen eingingen, einer Trainingsorganisation für Führungskräfte und Gruppenbewusstsein, die vom in Brooklyn geborenen Keith Raniere (47) (Titelfoto) geleitet wird.

Die meisten stammten von erstmaligen Spendern für eine politische Partei, die jeweils die Höchstsumme von 2.300 Dollar [etwa 2.000 Euro] besteuerten. Die Enthüllung folgt auf die Verhaftung von Norman Hsu, der 1,5 Millionen Dollar [ca. 1,3 Millionen Euro] an Wahlkampfspenden für die Clintons und andere Demokraten sammelte, obwohl er eigentlich vor Betrugsvorwürfen in Kalifornien auf der Flucht war.

Hsu ließ Anfang September die Kaution verfallen, wurde aber geschnappt und ist derzeit in Kalifornien eingesperrt. In seinem früheren Leben führte der Svengali-artige Raniere ein 30-Millionen-Dollar-Multilevel-Marketing-Geschäft, das zusammenbrach, nachdem Bundesbehörden und Aufsichtsbehörden in 23 Staaten behaupteten, es sei ein illegales Schneeballsystem.

Es gelang ihm, berühmte Namen für NXIVM zu gewinnen. Drei der Clinton-Zusagen im März und April kamen von Ranieres prominentesten Anhängern: den Seagram-Erbinnen Clare und Sara Bronfman und Pamela Cafritz, der Tochter der A-Prominenten Buffy und Bill Cafritz aus Washington D.C. Cafritz teilt sich eine Eigentumswohnung mit Raniere.

Die Clinton-Kampagne spielte die Bedeutung der NXIVM-bezogenen Beiträge herunter: „Über 100.000 Menschen aus dem ganzen Land haben zu Sen. Clintons Kampagne für Veränderung beigetragen und unabhängig davon, wer sie unterstützt, wird sie immer für das eintreten, was sie für richtig hält“, sagte Kampagnensprecher Blake Zeff.

Hillary ist nicht das einzige Clinton-Familienmitglied, zu dem sich die NXIVM-Bediensteten hingezogen fühlen. Mindestens drei von ihnen – Unternehmenspräsidentin Nancy Salzman und die Bronfman-Schwestern – sind Mitglieder von Bills gemeinnütziger Organisation, der Clinton Global Initiative.

Die Mitgliedschaft erfolgt nur auf Einladung und erfordert mindestens eine Spende in Höhe von 15.000 Dollar [ca. 13.000 Euro] pro Person für ein Jahr. NXIVM-Sprecher Frank Roberts sagte gegenüber NYPost, dass die Organisation keinen Präsidentschaftskandidaten hat, den sie offiziell unterstützt.

Letzten Monat berichtete die Albany Times Union, dass die NXIVM-Mitarbeiter dem Wahlkomitee des Republikanischen Senats 31.600 US-Dollar [27.684 Euro] zur Verfügung gestellt und einen Lufttransport im Wert von 34.763 US-Dollar [30.455 Euro] bereitgestellt hätten.

Die jüngsten Kampagnenbeiträge veranlassten einen aufmerksamen Beobachter von NXIVM, darüber zu spekulieren, dass die Gruppe versucht, sich durch ihre Bemühungen anzubiedern versucht, um den Ausbau von Ausbildungszentren im Hinterland voranzutreiben. In den 1990er Jahren untersuchten mehrere Staaten die von Raniere betriebene Consumer Buyline Inc. (CBI), eine Marketingfirma, in der Mitgliedern Provisionen für die Rekrutierung neuer Mitglieder gezahlt wurden.

Eine 1992 von Bill Clintons damaligem Generalstaatsanwalt Winston Bryant eingereichte Klage in Arkansas erhob gegen Raniere, Cafritz und zwei andere den Vorwurf der arglistigen Täuschung und des gewerbsmäßigen Betruges. Kurz danach verklagte die New York AG Robert Abrams CBI und brandmarkte sie als „illegal“. Raniere gab kein Fehlverhalten zu, war aber bereit, in beiden Staaten hohe Geldstrafen zu zahlen (Neues Indiz für Pädophilie-Ring von Rothschilds, Clintons und NXIVM-Sexkult – Disney- und Legoland-Mitarbeiter wegen Kinderpornografie verhaftet (Videos))

Eric Schneiderman nahm als Generalstaatsanwalt NXIVM gegen Ermittlungen in Schutz

Während Präsident Trump weiterhin gegen den Sexhandel mit Minderjährigen vorgeht, vertuschen Medien und Demokraten weiterhin die Verbrechen eines unheimlichen Sexskultes und Pädophilenringes.

Präsident Trump geht weiterhin hart gegen den Sexhandel vor. Eric Schneiderman, der jetzt beschuldigt wird, mehrere Frauen angegriffen zu haben, stoppte New Yorks Untersuchung des Sexkultes von Nxivm vor einem Monat … Aber die Medien und Demokraten wollen Sexhandel und unheimliche Sexkulte verteidigen …

Frankreport.com berichtet: Im Fall des Kultführers aus Albany, Keith Raniere, scheint Schneiderman, trotz mehrfacher Beschwerden von vielen Frauen im Laufe der Jahre – Frauen, die behaupteten, sie seien von Raniere und seinem Sexsklavenkult NXIVM missbraucht worden – wieder einmal Verbrechen des berüchtigten Misshandlers und Mörders von Frauen ignoriert oder vertuscht zu haben.

Es ist ersichtlich, warum: Er mochte es schließlich selbst, Frauen zu schlagen und verhungern zu lassen. Vielleicht hat er Raniere als potenziellen Komplizen gesehen. Trotzdem stand Schneiderman an der Spitze der „#metoo“-Bewegung. Sind es nicht immer die scheinheiligsten aller Arschlöcher, die heimlich die größten Täter sind?

Stormy Daniels gehört zu NXIVM

Bilder von Daniels kursierten in Foren und in sozialen Medien, mit besonderem Interesse an der Narbe oberhalb des Beckenknochens auf der rechten Seite ihres Körpers, die eine erhöhte K-förmige Narbe unter einer Blumentätowierung aufweist. Die Position der Narbe sowie die verräterische Form haben eine unheimliche Ähnlichkeit mit dem Markenzeichen, das bei weiblichen Mitgliedern von Keith Ranieres Harem von Sexsklaven im NXIVM-Kult hinterlassen wurde.

Bei den meisten weiblichen Mitgliedern wurde das Brandzeichen zudem genau in die gleiche Stelle des Körpers eingebrannt wie bei Daniels Narbe. Daniels wies die Behauptungen zurück, nur wenige Stunden nachdem die Bilder in den sozialen Medien kursierten.

Sie behauptete zunächst, dass die Fotos „mit Photoshop bearbeitet“ worden seien und wies die Leute an, ihre pornografischen Videos anzusehen, um einen klaren Blick auf ihre Beckenregion zu bekommen. Offenbar sollte niemand gezwungen werden, sich zu Forschungszwecken stundenlang mit der Arbeit von Stormy Daniels zu beschäftigen.

Glücklicherweise gibt es auf ihrer eigenen Instagram-Seite Beweise, die darauf hindeuten, dass sie über das verräterische Branding auf ihrem Körper lügt. Daniels wurde dann gezwungen zurückzurudern und zuzugeben, dass die K-förmige Narbe über ihrem rechten Beckenknochen existiert, jedoch behauptet sie, dass sie das Ergebnis einer Operation sei – kein Brandzeichen, das sie als Mitglied des mit Hollywood und der Clinton Foundation verbundenen Elite-Sexkultes enthüllt.

1. Ich bin ein Model, kein Kunde. 2. Du bist ein verdammter Psycho. Es gibt buchstäblich Tausende von Bildern/Videos von mir, bei denen ich nackt bin, um deine schreckliche auf Photoshop basierende Verschwörungstheorie zu widerlegen.

Ja. Bitte zeig uns uns mehr Beweise. Es ist eine Tätowierung, die eine Operationsnarbe bedeckt. Viele Vorher/Nachher-Bilder sind online … und noch wichtiger, Videos.

Aber Twitter-Nutzer lehnten es ab, Daniels Erklärung zu akzeptieren, dass die Narbe mit Photoshop eingefügt sei. Und als sie sie widerlegten, indem sie ihr ein Bild auf ihrer eigenen Instagram-Seite zeigten, das deutlich die Narbe zeigt, weigerten sie sich, ihre Erklärung zu akzeptieren, dass die Markierung eine chirurgische Narbe sei:

Ja, Chirurgen machen keine K-Schnitte.

Heilige $ ** + Das ist ein K!

Stormy Daniels potentielle Zugehörigkeit zum NXIVM-Kult könnte ihrem Angriff auf den amtierenden US-Präsidenten jegliche Legitimation absprechen. Wenn Stormy Daniels als Mitglied dieses Kultes gebrandmarkt ist, muss ihre wahre Absicht, die hinter dem Angriff auf den Präsidenten steckt, ernsthaft untersucht werden (NXIVM: Der mächtige Kult, der reiche Frauen und Hollywood-Starlets in Mind-Control-Sklaven verwandelt (Videos))

Die Frage, ob sie eine zwielichtige politische Agitatorin ist, die im Auftrag der Clintons eine orchestrierte Hetzkampagne gegen den Präsidenten durchführt, muss nun ernsthaft untersucht werden.

Es ist erwähnenswert, dass sich Stormy Daniels 2010 rühmte, einer Sekte beizutreten, als NXIVM zur damaligen Zeit gerade intensiv um neue Mitglieder warb.

Ich glaube, ich bin gerade dabei, mich auf eine Bande einzulassen … oder vielleicht ist es auch ein Kult. Lol

Wenn Sie mehr über die okkulten Praktiken und die kriminellen Verbindungen der Clintons, sowie weiterer elitärer Familien erfahren wollen, dann lesen Sie das Buch “Illuminatenblut: Die okkulten Rituale der Elite” von Nikolas Pravda.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Whistleblower

Schwarzbuch Satanismus. Innenansicht eines religiösen Wahnsystems

Videos:

Quellen: PublicDomain/yournewswire.com/maki72 für PRAVDA TV am 21.08.2018

About aikos2309

2 comments on “Die Verbindung der Clintons mit dem elitären Pädophilen-Sexsklavenkult NXIVM

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.