Reptilien-Tanker und Mind Control seit tausenden Jahren

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 0
  •  
  •  
  • 4
  •  
  •  
  •  
  •  

Immer wieder verschwinden jährlich ca. 1 Million Menschen spurlos. Zudem sollen tausende Raumschiffe täglich in unserer Erdatmosphäre auftauchen und ein halluzinogenes Gas absondern, um die Menschen zu hypnotisieren…

Wie oft wundert man sich, dass sich viele Menschen sehr zurückhaltend verhalten, wenn es um Gespräche geht, die Außerirdische, UFOs, Gedankenkontrolle oder Hypnose betreffen?

Nun enthüllte der Whistleblower William Tompkins (1923-2017) vor seinem Ableben ungeheuerliche Dinge, die zum Nachdenken anregen.

Der Whistleblower William Tompkins

Er erklärte, dass Außerirdische seit tausenden von Jahren die Menschheit beeinflussen. Sie nehmen sich täglich Menschen, um sie auf außerirdischen Sklavenmärkten, jenseits der Erde, zu verkaufen und sie entsenden, seit tausenden von Jahren, immer wieder unzählige riesige Tankraumschiffe, die in der Atmosphäre ein seltsames Gas ablassen, dass die Menschen in einem bestimmten Bewusstseinszustand hält, in dem man weder Raumschiffe am Himmel erkennen kann, noch dieserlei Dinge stärker hinterfragt.

Dieses Gas sei speziell dazu entwickelt worden, um den Verstand zu vernebeln, sodass man die Lehrmeinung der anerkannten Naturwissenschaften nicht hinterfragt, aber auch, damit der Blick verschleiert wird und man die Tarnungsvorrichtung dieser Raumschiff-Tanker nicht am Himmel erkennen kann. Sind UFO-Sichtungen Unfälle?

Doch gibt es immer mal Momente, in denen Pannen passieren, Unfälle sozusagen, bei denen solche Tanker durchaus sichtbar werden können. Vielleicht hat der Raumschiffkommandant gepennt oder die Technik versagte kurz, und voilá, die Raumschiffe wurden dann am Himmel kurz sichtbar.

Einem Mann, in Anwesenheit von acht Zeugen, ist es früh morgens nach einer Party gelungen, einige dieser Tankraumschiffe zu fotografieren. Das Foto wurde vor dem Internet und Photoshop geschossen und wurde bei genauerer Betrachtung und Analyse für authentisch befunden.

Auf dem Foto erkennt man diese “Tanker”, die dieses Gas transportieren und in die Atmosphäre durch riesige Düsen ausleiten (Hat Putin wirklich die herrschende Klasse der Welt als Reptilien entlarvt? Putin soll von Aliens beraten werden).

 width=

Majestic 12 und die Reptiloiden

Tompkins erklärte, dass er einst ein Spion der US-Navy gewesen sei und in den Genuss kam, UFO-Konstruktionspläne der Nazis zu stehlen während des 2. Weltkrieges. Ebenso gab er an, dass er Seite an Seite mit Außerirdischen gearbeitet habe, mit den so genannten “Nordic Aliens” (die Nordischen Aliens) und mit ihnen eine UFO-Flotte für das schwarze Militär baute, die unter der Kontrolle der Operation Majestic-12 gestanden habe.

Zudem sei er auf Grund seiner Stellung auch auf Reptiloiden getroffen, die seinerzeit Geschäfte mit den USA und den Nazis gemacht haben sollen. Er beschrieb sie als bis zu 3 m groß und mit einer schuppigen Haut bedeckt. Als er das erste Mal auf sie traf, meinte Tompkins scherzend, ob diese Außerirdischen bei einer Begrüßung mit Händeschütteln nur ihren riesigen Finger hinhalten würden.

Im Weiteren meinte Tompkins, dass die Reptiloiden mit der Zeit sehr viel Einfluss auf viele Regierungen unserer Welt erhielten und dieser noch immer andauert. Zu seinem Entsetzen musste er feststellen, dass Reptiloiden darüber hinaus sehr religiös waren und viel Blut in ihren Ritualen verwendeten, ebenso auch konsequente Fleischesser seien, die auch Menschenfleisch nicht verschmähten.

Barack Obama ein Reptiloid?

Laut seiner letzten Ausführungen ist er sogar völlig überzeugt gewesen, dass u.a. Barack Obama ebenfalls ein Reptiloid sei, Donald Trump hingegen nicht. Viele der so genannten Demokraten in den USA seien Reptiloiden, die Menschengestalt annehmen könnten.

Dies wäre auch eine Erklärung dafür, warum manche Regierungen so rücksichtslos und brutal gegen Menschen, ohne jedes Mitgefühl, vorgehen können. Ebenfalls spektakulär war Tompkins Aussage, dass alles, was der Mensch durch die Naturwissenschaften erfahren und gelernt habe, weitestgehend Lügen seien. Dies beträfe vor allem die Medizin und die Astronomie (Ex-CIA Agent: Die Alien-Entführungen sind Militäroperationen um die Greys auf der Erde zu züchten (Video)).

Diese Lügen seien schlichtweg erfunden worden, um die Menschheit zu täuschen, damit sie niemals erkennen, dass die Erde überwiegend von Reptiloiden kontrolliert werde. Nach seiner Pensionierung, und bis im Alter von 94 Jahren, offenbarte Tompkins, dass er kurz vor dem Tod stünde und nichts mehr zu befürchten habe, wenn er nun darüber spräche. Seine Enthüllungen waren daher ziemlich spektakulär und für die meisten Menschen einfach unglaublich.

Warum gibt es keinen First Contact?

Darüber hinaus gab es klare Andeutungen seinerseits, dass Außerirdische existieren und dass viele von ihnen kein Interesse an einem First Contact besäßen, da sie noch extreme Vorteile darin hätten, die Menschen in ihrem künstlichen Schlaf zu halten. Sie entführen nicht nur hochkarätige Wissenschaftler, um sie in Fabriken außerhalb der Erde einzusetzen, sondern auch Menschen, die im Sex-Sklavenhandel verkauft werden können.

Auch Kinder werden hierzu entführt und abtransportiert. Wie immer, eine Frage des Profitdenkens. Ebenso würde dies erklären, warum es fast immer nur verwaschene und unklare Fotos von UFOs gibt, die von Menschen gemacht wurden. Die UFOs wollen nicht gesehen werden!

Sie benutzen hochtechnologische Tarnvorrichtungen und beeinflussen zudem die Wahrnehmung der Menschheit seit tausenden von Jahren. Diese Beeinflussung, so Tompkins, reiche bis in die alte Römerzeit, und darüber hinaus, zurück.

Natürlich liegen nun keine direkte Beweise für derartige ungeheuerlichen Behauptungen vor, das ist das umfängliche Problem bei Whistleblowern jeder Herkunft (Wurden während der großen Alien-Entführungswellen Dutzende Hybridkinder gezeugt? (Video)).

Dennoch liefern Tompkins Aussagen wesentlich mehr Erklärungen, warum es in unserer technologisch fortgeschrittenen Welt noch so viel Leid vorherrscht, wie Hunger, P(l)andemien, Kriege und sogar Gewalt gegen die Bürger vieler Länder existiert, die auf Grund ihrer Ansichten verfolgt und geächtet werden sowie kein globaler Weltfrieden in Aussicht steht (Seltsame Enthüllungen über den Pseudo-„Whistleblower“ Corey Goode (Videos)).

Dieser Artikel wurde verfasst von © Matrixblogger.de

Autor: Jonathan Dilas (Der Matrixblogger)

Literatur:

Die geheime Raumfahrt

UFOs: Sichtungen seit 1945 (Typenkompass)

DAS OMNIVERSUM: Transdimensionale Intelligenz, hyperdimensionale Zivilisationen und die geheime Marskolonie

Quellen: PublicDomain/matrixblogger.de am 15.12.2020

About aikos2309

8 comments on “Reptilien-Tanker und Mind Control seit tausenden Jahren

    1. Jein.

      Religioes heisst so viel, wie sich seines ursprunges erinnern.

      Sexsklaven? Ich vermute eher, dass sich vieles Spezies nicht so viel aus diesem trieb und zeitvertreib machen bzw. Ueberhaupt kompatibel sind.

      Entfuehrung von wissenschaftlern? Es gibt bestimmt mer als genug speies, die unseren momentanen geistigen intellekt bei weiten ueberlegen sind (intel inside, telleugenz drinnen, kauft wohl weniger produkte von microsoft)

      Blutrituale

      Das hoert sich fuer mich alles sehr satanisch und teils ausgedacht bzw unlogisch an.

      Selbst wenn es ueberhaut stimmen mag, haben wir (im meinen augen) weitaus offensichtlere pobleme, die sehr viel dringender auf eine allumfassende loesung warten.

  1. Noch schlimmer als Verschwinden ist, jemanden durch einen remote controlled Look-alike Avatar zu ersetzen. Gut… bei lauter Militärmusik fangen die Scharniere an zu klappern und zu zittern, aber sonst fällt das alles nicht auf, so lange sich keiner an der Mao-Filzjacke, Hose und der monotonen Mimik stört.

  2. Zitat:
    „Einem Mann, in Anwesenheit von acht Zeugen, ist es früh morgens nach einer Party gelungen, einige dieser Tankraumschiffe zu fotografieren“. Zitat Ende.
    Bla,bla,bla.
    Und, wo sind die Fotos?

  3. Hammer!!!! 2016/2017 rum hab ich David Wilcock entdeckt, und daher auch William Tomkins – die Interviews mit den beiden waren echt ja umwerfend! Hab ja schon einiges gewußt zu dem Zeitpunkt aber das wurde noch um ein vielfaches getoppt!
    Danke für das aufspüren des Matrixbloggers den ich bisher auch noch nicht kannte!

  4. Das Problem ist, dass 99% dessen was innen und außen wahrnehmen interpretieren, vermuten und sich dazu dichten. Das hört erst auf, sobald der Mensch aufhört zu denken und beginnt rein zu beobachten im Hier und Jetzt. Ohne sich zwischen Gut und Böse als auch Angst und Liebe sich entscheiden zu müssen. Im 0-Punkt sein. Erst wenn man Gedanken beobachtet, da wir nicht die Gedanken sind und aufhört Informationen herunterzuladen, bzw. einfach nur Sein, dann kann man sich auf sein Herz verlassen. Dann ist man reine Intension. Haben, wollen und möchten sind Ego-Gedanken und somit schwarze Magie. Ich bekomme das was ich brauche, sobald ich im Einklang meines wahren Selbst bin. Meine Souveränität, Schöpferkraft und das Integral. Denn ich bin ein souveränes Schöpferwesen. Sobald der erste Gedanke ins Spiel kommt, ist das Herz auch manipulierbar. Menschen merken nicht, dass sie zu 99% in einem Konstrukt leben. In einer Halluzination und Illusion. Abgeschnitten von ihrem wahren Selbst aus dem analogen Feld der Wirklichkeit. Menschen versuchen mit aller Kraft ihren Glauben und ihre Überzeugungen zu verteidigen anstatt einfach nur zu sein. Reinstes Bewusstsein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.