Neues von „Klima-Greta“: Deutsche haben „historische Schuld“, die es zu begleichen gilt – Elite reist mit 400 Privatjets zum Klimagipfel

Teile die Wahrheit!

Die Deutschen können sich künftig wohl auf einiges gefasst machen. Nicht nur werden sie bald von einer links-linken Radikal-Koalition aus SPD, Grünen und FDP regiert, nein, neben dem Weltsozialamt für Migranten aller Art darf sich das Land bald auch als „Welt-Klimaretter“ generieren.

Zumindest wenn es nach den „Klima-Aktivistinnen“ Luisa Neubauer und Greta Thunberg (die ja schon von der Bildfläche verschwunden war und nun „pubertierend“ zurückkehrte). Den Deutschen wird es jedenfalls wieder einiges Kosten, an Nerven und natürlich auch an Geld. Von unser-mitteleuropa.com

Klimapanik schafft panische Jugendliche

Neubauer, als deutsches Pendant zu Thunberg, lud die schwedische „Klima-Aktivistin“ zu ihrem Podcast „Fridays for Future“ ein. Dort „philosophierten“ die beiden halbwüchsigen jungen Damen über die Rettung der Welt, da der „menschgemachte Klimawandel“ keine Zeit mehr übrig lasse.

Dass mittlerweile 75 Prozent der Jugendlichen panische Angst vor der Zukunft haben, vor allem in Hinblick auf das Umweltthema (so eine Studie), sehen die beiden jedenfalls nicht kritisch, sondern mit Genugtuung. Die Jugendlichen und Kindern seien nur so verängstigt, weil „nicht genügend gegen den Klimawandel“ unternommen werde.

„Was die Menschen beunruhigt, ist die Tatsache, dass wir nicht über das Klima sprechen, dass wir immer noch leugnen, dass es eine Krise gibt und versuchen, so weiterzumachen wie bisher.“, so Thunberg.

Jetzt hat Deutschland eine neue „historische Schuld“

Thunberg legte auch nach: Da Deutschland gemessen an Entwicklungs- und Schwellenländern einen lächerlich geringen Anteil an weltweiten Emissionen und Umweltschäden aller Art aufweist (während China und Co. ein Kohlekraftwerk nach dem anderen aus dem Boden stampfen und Flüsse sowie Meere als Abwassersysteme benutzen), zauberte die Schwedin (vermutlich eingeflüstert) die „historische Schuld“ aus der Trickkiste.

Mit dieser kann man den Deutschen bekanntlich seit Jahrzehnten jegliche Demütigung und Erpressung schmackhaft machen.

native advertising

Für Thunberg habe Deutschland nämlich historisch betrachtet den mitunter größten Anteil an globalen Emissionen und damit einen Bärenanteil an der derzeitigen „Klimakrise“.(„Deutschland muss 200 Millionen Flüchtlinge aufnehmen, weil Deutsche deren Klima zerstören!“ (Video))

Thunberg weiter:

„Deutschland hat nicht nur eine große Chance, sondern auch eine große Verantwortung und eine historische Schuld zu begleichen.“

Möglicherweise wird die neue Links-Regierung in Deutschland diese „historische Schuld“ künftig mit Klima-Lockdowns begleichen und die Deutschen damit zur Buße treiben. Pläne dazu gibt es bekanntlich bereits – wir berichteten.

Oder es benötigt ein „militärisches Vorgehen“, wie Prinz Charles kürzlich bei der Klimakonferenz COP26 in Glasgow verlautbarte – wir berichteten ebenfalls.

Das Redaktionsnetzwerk Deutschland berichtet:

Wirtschaftselite und Politiker reisen mit 400 Privatjets nach Glasgow

Wie schein­heilig! Auf der UN-Klima­konfe­renz in Glasgow geht es aktuell darum, den angeblichen Klima­wandel aufzuhalten – doch etliche Teil­nehmer aus Wirt­schaft und Politik (unter anderem Amazon-Gründer Jeff Bezos und der britische Thron­folger Prinz Charles) lassen sich mit Privat­jets nach Schott­land fliegen.

Die britische Zeitung „Daily Mail“ veröffent­lichte eine Karte, die zeigt, dass allein am Sonn­tag stolze 52 dieser Flieger in Glasgow gelandet sind.

„Daily Mail“-Schätzungen zufolge sollen während der zwei­wöchigen Konfe­renz insgesamt sogar bis zu 400 Privat­jets am Flug­hafen der schottischen Hafen­stadt eintreffen.(Bloßstellung der Klima-Lügen und -Übertreibungen der Medien)

Demnach würden dabei, zurück­haltend geschätzt, bis zu 13.000 Tonnen Kohlen­dioxid ausgestoßen. US-Präsident Joe Biden kam in Edin­burgh an und reiste von dort mit seiner Limou­sine nach Glasgow.

Wie die „Bild“ berichtet, werden Poli­tiker und Promi­nente, die im vornehmen Glen­eagles Hotel über­nachten, übrigens mit 20 Tesla-E-Autos ins etwas weniger als eine Stunde entfernte Glasgow gebracht.

Allerdings: Weil die nötigen E-Lade­säulen fehlen, werden die mit Diesel­genera­toren geladen.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Das HAARP-Netzwerk und geheime Experimente“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle drei Bücher für Euro 90,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

S.O.S. Erde – Wettermanipulation möglich?

HAARP ist mehr (Edition HAARP)

Quellen: PublicDomain/unser-mitteleuropa.com am 04.11.2021

native advertising

About aikos2309

11 comments on “Neues von „Klima-Greta“: Deutsche haben „historische Schuld“, die es zu begleichen gilt – Elite reist mit 400 Privatjets zum Klimagipfel

  1. Pingback: Notizie da "Klima-Greta": i tedeschi hanno "debiti storici" che devono essere saldati - l'élite sta viaggiando verso il vertice sul clima in 400 jet privati ⋆ Green Pass News
  2. gopusa.com/black-professor-whites-deserve-death-but-im-not-down-with-that/
    ……………….
    postdiscus.com/2021/11/cop26-world-leaders-tell-us-do-as-we.html

  3. Eva greendeal Braun fliegt lieber, statt 20min mit Auto. Dann steigt sie in einen Tesla, der mit Dieselstrom geladen wurde… „ja, aber mit Biodiesel“, aha, also das Brot für die Armen in den Tank geschüttet, ist ja noch schlimmer !!!! Und die Staubschutzmaske darf auch nicht fehlen… harrharr harrr, das kann man sich alles nicht ausdenken. Schade, daß die gesund bleiben mit ihren Rosenwasser-Pimpfungen. Für den Pöbel kommt jetzt die Booster-Pflicht.(BILD) Ich mach‘ jetzt ein Beerdigungsinstitut auf “ Schnelle Kiste“ soll es heißen. Der Renner wird das Modell „Aldi-Palette“ mit Selbstverbrennungszünder. All inclusive 50euro , keine hohe Marge aber die Masse macht’s ja bekanntlich. 😉

  4. 🙂 Guter Name und günstig dazu! Nee die nehmen sogar Tode aus, deshalb gibts ja in Deusenland die Friedhofspflicht. Man muss schließlich an allem verdienen. Die Privatjets waren bestimmt mit CO2-neutralem Kerosin betankt und außerdem gibts windige CO2-Zertifikate, dann ist das auch nicht so schlimm für die Umwelt. Ist wie mit der Militärindustrie, die produziert auch CO2-neutral ihr Kriegsgelumpe, indem sie Menschen verheizt. Das ganze Umweltgerede ist eine riesen LÜGE, solange es Kriege auf der Erde gibt und reiches Gesocks alles mit Geld bezahlen kann und sich Jachten, PS-Boliden und sonstiges unnützes Zeug zulegen kann, was alles der Umwelt schadet. ALLES LÜGE!

  5. Steckt dieses Scheiß Balg, was unsere Kinder gegen uns aufbringt, im Knast. So 25 Jahre nebst komplette Enteignung der Familie. Greta Thunberg die Anfuhrerin der Hitler Jugend. Todesstrafe würde ich fordern, wenn Sie jetzt schon volljährig wäre.

    1. Thunberg ist eine seelenlose Hülle. Innen drin haust ein Drakonier, der sich hinter der Fassade der kleinen Zopf-Greta schützt, um nicht zur Verantwortung gezogen werden zu können.

  6. Pingback: Eine Neue Weltordnung: Russland bereitet sich vor, den Vorhang zu hebenEine Neue Weltordnung: Russland bereitet sich vor, den Vorhang zu heben – website-marketing24dotcom
  7. Pingback: Eine Neue Weltordnung: Russland bereitet sich vor, den Vorhang zu heben | Willibald66-Team Germany-Die Energieexperten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.