Indien: Änderungen am Krypto-Gesetz sollen kommen

Teile die Wahrheit!

Noch in diesem Jahr sollen am bestehenden Krypto-Gesetz in Indien Änderungen vorgenommen werden. Dies könnte auch in Form einer Verordnung oder eines Sonderbeschlusses stattfinden.

Die „Cryptocurrency and Regulation of Official Digital Currency Bill 2021“ ist derzeit für die Wintersitzung des Parlaments vorgesehen. Damit will die größte Demokratie des Landes die Kryptowährungen umfassend regulieren.

Indischen Medienberichten zufolge will die indische Regierung das Gesetz überarbeiten und bei der Haushaltssitzung im Mai einbringen. „Die Diskussionen sind im Gange, und Schlüsselfragen wie die Behandlung privater Kryptowährungen, die Gründe für die Regulierung und globale Praktiken werden noch einmal untersucht“, so ein ungenannter Beamter zur Business Times.

Die indische Regierung bezeichnet alle Kryptowährungen, die nicht von der Zentralbank ausgegeben werden, als „private Kryptowährungen“ Dies betrifft auch Bitcoin und Ether, die beispielsweise über Bitcoin Loophole gehandelt werden.

Unter Berufung auf ungenannte Quellen sagte NDTV, die Regierung wolle, dass Indiens Krypto-Regulierung mit dem globalen Rahmen übereinstimmt, aber sie wolle das Krypto-Gesetz nicht überstürzen.

Das Nachrichtenmedium fügte hinzu: „Weitere Änderungen im Krypto-Gesetz sind wahrscheinlich … und das Zentrum könnte in Erwägung ziehen, nach der Sitzung eine Verordnung oder eine Sonderverordnung zu erlassen.“

Der aktuelle Gesetzentwurf zielt darauf ab, „alle privaten Kryptowährungen in Indien zu verbieten, lässt jedoch bestimmte Ausnahmen zu, um die zugrundeliegende Technologie der Kryptowährung und ihre Verwendung zu fördern“, heißt es in der Gesetzgebungsagenda für die Wintersitzung der Lok Sabha, dem Unterhaus des indischen Parlaments.

Während die indische Regierung keine Einzelheiten des Gesetzentwurfs bekannt gegeben hat, gibt es Berichte, dass Neu Delhi plant, Krypto-Assets zu regulieren. Das Securities and Exchange Board of India (SEBI) soll dabei als Hauptregulator dienen.

Darüber hinaus plant die indische Regierung, die Verwendung von Kryptowährungen im Zahlungsverkehr zu verbieten. Man wird den Anlegern eine Frist setzen, innerhalb derer sie die neuen Vorschriften einhalten und ihr Krypto-Vermögen deklarieren müssen.

native advertising

Quellen: PublicDomain am 26.12.2021

native advertising

About aikos2309

3 comments on “Indien: Änderungen am Krypto-Gesetz sollen kommen

  1. Pingback: Changes to the crypto law are to come | » Eorense.com
  2. Pingback: India: in arrivo modifiche alla legge sulle criptovalute ⋆ Green Pass News
  3. Pingback: changes to cryptocurrency law coming soon ⋆ Green Pass News » Eorense.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.