Die kurz bevorstehenden Durchbrüche zur Befreiung der Menschheit: Warum die US-Elite dem Untergang geweiht ist – Spaltung des globalen Tiefenstaats

Teile die Wahrheit!

Fortsetzung von Teil 1: „Die kurz bevorstehenden Durchbrüche zur Befreiung der Menschheit: Hochfinanz und der Tiefenstaat (Teil 1)“:

vi.) Ursache und Wirkung der Spaltung des globalen Tiefenstaats in unserer Zeit

In den 1980er Jahren stellte die Hochfinanz fest, dass sich ein gewisses Erwachen der Menschen in der westlichen Welt, also Westeuropa und Nordamerika, anbahnte, das längerfristig zu einem Problem für sie werden würde. Von Ludwig D. Gartz (Anm. d. Red.: Der Text stammt vom 21. September 2019 ist aber dennoch mehr als aktuell)

Man muss wissen, dass die Hochfinanz auch Hellseher in ihren Diensten hat, die teilweise weit in die Zukunft schauen können. Daher beschloss sie, dem Erwachen der Menschen in der westlichen Welt vorausgreifend die globale Steuerung von den USA nach China zu verlagern. China war durch die Kulturrevolution Mao Tsetungs zu einem Sklavenstaat nach dem Geschmack der Hochfinanz geworden.

So begann die Hochfinanz in den 1990er Jahren mit den ersten Schritten zur Verlagerung ihres globalen Steuerungszentrums von den USA nach China. Diese Umformatierung der globalen Steuerung geriet relativ schnell ins Stocken, weil die US Elite (also der amerikanische Tiefenstaat) keine Lust hatte und bis heute nicht hat, ihren Status als fetter Parasit der Menschheit aufzugeben..(Der Herr der Ringe, Tolkien und Covid-19​)

Von 1945 an hatte die Hochfinanz die Menschheit über die USA ausgesaugt und damit gleichzeitig auch die US Elite zu einem fetten Parasiten gemacht, der nun seine Privilegien nicht aufgeben will und die globale Hochfinanz bei der Umformatierung stört. Die Verzögerung der Umformatierung kann man z.B. daran erkennen, dass die Hochfinanz in China gigantische Städte bauen ließ, um die Mitarbeiter der globalen Steuerung unterzubringen.

Bis heute stehen diese Städte aber immer noch leer, weil die Mitarbeiter der globalen Steuerung in den USA keine Lust haben, von ihrem schönen Amerika nach China umzuziehen. Wenn diese Geisterstädte schließlich bewohnt werden, wird dies ein untrügliches Zeichen sein, dass die US Elite inzwischen besiegt wurde.

Die US Elite beschloss, sich nach dem Terroranschlag vom 11. September 2001 zumindest so weit selbständig zu machen, dass sie ihren Macht- und Parasitenstatus sichern und ausbauen und auch weiterhin die Welt auch gegen den Willen der Hochfinanz aussaugen konnte, um sich ihr schönes Leben zu bewahren.

Durch diese Situation gibt es also etwa seit den Jahren nach dem Terroranschlag einen tiefen Riss quer durch die obersten Riegen der Macht auf diesem Planeten und ein jetzt schon über 1,5 Jahrzehnte anhaltendes Gerangel um die globale Steuerung.

native advertising

Das Problem der US Elite ist, dass sie trotz der Spaltung in den globalen Eliten im Großen und Ganzen nicht anders kann, als dem Plan der Hochfinanz zur Versklavung der Menschheit zu folgen. Sie macht also in vielen Bereich auch genau, was sie soll. Nur in den Bereichen, in denen sie entmachtet werden soll, stellt sie sich quer.

Dadurch sind die beiden Seiten in der Weltpolitik in vielen Bereichen nicht zu unterscheiden. Sie haben zumeist dieselben Ziele, die zur Entmachtung der Menschheit nicht variiert werden können, wie z.B. das Voranschreiten einer weltweiten kommunistischen Diktatur.

vii.) Wie man die beiden Seiten der Spaltung unterscheiden kann

Das Problem ist für die Hochfinanz vor allem die Kontrolle der NATO und dadurch auch der Massenmedien in Europa und Nordamerika durch die US Elite. Es ist also auch für die globale Hochfinanz nicht so leicht, diese abtrünnige US Elite wieder unter Kontrolle zu bringen.

Folgende Ziele haben beide Lager des Tiefenstaats gemeinsam

Kommunistische Herrschaft über Europa und Nordamerika & eine finale kommunistische Weltdiktatur

Nutzung der NATO zur Destabilisierung des Nahen Osten (& Libyen), um als Folgewirkung Westeuropa mit einer Massenmigration zu fluten

Darin sind sich beide Seiten einig.

Folgende abweichenden Ziele hat die US Elite

Beibehaltung des Parasitenstatus der US Elite als globales Steuerungszentrum. Machtbewahrung über die NATO, da die NATO ihre Macht begründet.

Folgende Ziele hat im Gegensatz dazu der globale Tiefenstaat

Verlagerung des globalen Steuerungszentrums von den USA nach China

Entmachtung der NATO & Schaffung einer EU-Armee, um die US Elite zu entmachten und die Schaffung eines eurasischen Sowjetreichs vorzubereiten.

Um die EU-Armee zu ihrer Entmachtung zu vereiteln, hat die US Elite in Frankreich die Gelbwestenbewegung losgetreten, nachdem Präsident Macron die Bildung einer EU-Armee vorschlug.

Das Hauptproblem bei der Unterscheidung ist also, dass die US Elite keine ausreichende eigene Konzeption hat, wie sie ihr Ziel ansteuert. Eigentlich ist ihr Ziel nur das Ziel eines beleidigten Kindes, dem man seine Spielsachen wegnehmen will und das sich dagegen wehrt.

Die US Elite will einfach ihren Parasitenstatus aufrechterhalten und hält an ihren Privilegien im globalen Tiefenstaat fest. Durch das Nichtvorhandensein eines eigenen ausgereiften Konzepts ist ihr Alleingang dem Untergang geweiht. Es ist nur eine Frage der Zeit, wann ihr Alleingang scheitert.

Aber aufgrund der Konzeptionslosigkeit und des rein reaktiven Vorgehens der US Elite arbeitet sie selbst auch weiterhin an der Umsetzung des allgemeinen Konzepts des Tiefenstaats mit und setzt ihre NATO dafür ein, weil sie kein alternatives Konzept hat.

Statt die westliche Kultur also vor einer kommunistischen Weltdiktatur zu beschützen, wird die NATO seit Jahrzehnten benutzt, die Auslöschung der Kultur der keltogermanischen Völker (Westeuropa und Nordamerika) durch Massenmigration voranzutreiben, weil das Konzept die Auslöschung der westlichen Kulturen vorsieht.

Die NATO wird also seit den 1990er Jahren (Jugoslawienkrieg) genau für das Gegenteil dessen genutzt, wofür sie eigentlich konzipiert wurde. Statt uns zu beschützen, wird sie zu unserer Auslöschung durch die von den NATO-Kriegen bewirkte Massenmigration genutzt.

Während die negativen Entwicklungen in der Welt vom globalen Tiefenstaat vorangetrieben werden, nutzt der Tiefenstaat die Abspaltung der US Elite zur sowieso geplanten Demontage der USA und versucht über die alternativen, nicht wirklich „freien“ Medien, uns Russland als neue Schutzmacht schmackhaft zu machen.

Die russische Regierung hat das Endes des Kommunismus in den 1990er Jahren (gemäß entsprechender Warnung durch den Spionage-Überläufer Anatoly Golitsyn Anfang der 1960er Jahre) nur simuliert. Mit Putin findet der Wiederaufbau des Sowjetkommunismus statt, der zur Tarnung mit einem patriotischen Anstrich versehen wird, um Russland und Putin als Heilsbringer in der Not der Westeuropäer aufzubauen. Was seit den 1980er Jahren in Russland passiert ist, entspricht genau der Voraussage Golitsyns.

Der Aufbau Putins erfolgte nach demselben Prinzip wie der Aufbau Adolf Hitlers. Deutschland wurde mit grober Absicht in eine extreme Misere gestoßen und Hitler wurde installiert, um für alle sichtbar als Anwalt des deutschen Volkes aufzutreten, der die Ungerechtigkeiten gegen Deutschland rückgängig machte, so dass er von den Deutschen ausreichend als Heilsbringer akzeptiert wurde, um dann ungehindert die von der Hochfinanz konzipierten teuflischen Pläne ausführen zu können.

Russland wurde gemäß der globalen Konzeption der Hochfinanz absichtlich in den Niedergang geführt, so dass in den 1990er Jahren ein grober Zerfall, offensichtliche Ungerechtigkeiten und eine zunehmende Not des russischen Volkes eintraten. Genau wie bei Hitler wurde dann Putin installiert, um dieses böse Chaos systematisch wieder in Ordnung zu bringen.

Durch die mit Unterstützung der Hochfinanz wie geplant eintretenden Erfolge der Politik Putins hat sich das russische Volk hinter ihn gestellt und heißt seinen Aufbau zum Diktator gut. Er hat ja nachweislich fast nur gute Sachen gemacht. Das russische Volk erkennt überwiegend nicht, dass es genauso getäuscht wird wie die Deutschen unter Hitler. Und selbst die erwachenden Westeuropäer erkennen es auch (noch) nicht.

Aufgrund der vielen Überschneidungen in der Politik von Tiefenstaat und US Elite und der Konzeptionslosigkeit der US Elite ist es kaum möglich, die Bewegungen auf dem Schachbrett der Weltpolitik richtig einzuordnen, weil letztlich derselbe Regisseur hinter allem steckt. Und dieser Regisseur verfolgt das Ziel, die Menschheit solange zu verwirren und zu demoralisieren, bis wir resignieren und die Pläne zu unserer Versklavung gewähren lassen und am liebsten auf Knien darum bitten.

Besonders gefährlich für uns ist, dass der Hauptcoup des globalen Tiefenstaats darin besteht, dass es ihm gelungen ist, die US Elite als den globalen Tiefenstaat darzustellen, selbst unsichtbar zu bleiben und die Regierungschefs unter ihrer Kontrolle in den alternativen Medien als „die Allianz der Guten“ darzustellen, die sich angeblich aus der Kontrolle durch den Tiefenstaat befreit haben, also Trump und Putin und die Chefs in ihrem Machtbereich.

Dadurch kann der Tiefenstaat die Demontage der US Elite jetzt zelebrieren als handelte es sich um die Demontage des globalen Tiefenstaats.

Der Machtbereich der US Elite ist unter anderem

Amerika bis auf Brasilien
Europa bis auf Russland
Nahost bis auf Iran, Syrien und Israel
wobei der globale Tiefenstaat im Moment überall auf dem Vormarsch ist und die US Elite langsam entmachtet; Im Kampf gegen die US Elite hat sich der globale Tiefenstaat an die Spitze der patriotischen Bewegungen gesetzt und „spielt“ Patriotismus, „spielt“ die Guten; siehe Trump, der dem globalen Tiefenstaat dient

 

Machtbereich des globalen Tiefenstaats ist unter anderem

China
Russland
Indien
Brasilien
Iran
Syrien und andere

Diese Länder haben sich laut Propaganda in den alternativen Medien aus der Kontrolle durch den Tiefenstaat befreit (in Wirklichkeit nur aus der Kontrolle durch die US Elite, die uns als „globaler Tiefenstaat“ verkauft wird).

Die Versuchung und die Falle ist also, dass wir den Kampf der beiden Lager des Tiefenstaats gegeneinander, die sich jeweils als die Guten und die jeweils anderen als die Bösen hinstellen, nicht erkennen und auf das in Bezug auf die beiden Lager inszenierte Schwarz-Weiß-Denken hereinfallen und Trump und Putin entweder als die Bösen sehen oder konträr als die Heilsbringer, auf die wir hoffen.

viii.) Warum die US Elite dem Untergang geweiht ist

Durch die Spaltung haben sowohl der globale Tiefenstaat als auch die abgespaltene US Elite zwei Probleme anstatt eines. Ohne die Spaltung würde es nur darum gehen, die Menschheit in die Richtung ihrer Versklavung zu stupsen und sie am Ende dazu zu bewegen, ihrer Versklavung freiwillig zuzustimmen. Durch die Spaltung ist aber auch der jeweils andere ein zusätzliches Problem.

Mit dieser Spaltung geht es für den globalen Tiefenstaat darum, die US Elite auszuschalten und sich selbst als die Guten und die Befreier zu präsentieren. Die US Elite hat nicht die Konzeptionskapazitäten, den ursprünglichen Plan zur Versklavung der Menschen so abzuwandeln, dass sie einem für sie machbaren, abweichenden Konzept folgen könnte. Sie wäre mit dieser Aufgabe schlichtweg überfordert.

Der ursprüngliche Plan beinhaltet, die westliche Welt (Westeuropa und die USA) in starke innere Konflikte zu verwickeln, durch Massenmigration ihrer Stabilität und Kultur zu berauben und durch Deindustrialisierung zu entmachten. Da die westliche Welt langsam aufwacht, sind unsere Deindustrialisierung und die Massenmigration für die globalen Eliten – d.h. für beide Lager – alternativlos.

Sie wollen, dass wir am Ende trotz unseres Erwachens über den Mangel an Geld, durch unsere Abhängigkeit von einer Versorgung und den Verlust unseres nationalen Zusammenhalts und Zusammengehörigkeitsgefühls gesteuert werden können.

Da die westliche Welt die eigentliche Basis der US Elite ist und durch ihre Deindustrialisierung und durch die Massenmigration mittlerweile in relativ rasantem Tempo zerstört wird, nimmt dieses Vorgehen der US-Elite eigentlich ihre Basis weg. Die US Elite sägt den Ast ab, auf dem sie sitzt.

Da dieser Weg aber alternativlos ist und sie kein aussichtsreiches eigenes Konzept verfolgt, arbeitet sie an beidem mit, an der Massenmigration und der Deindustrialisierung. Sie fürchtet das Erwachen der westlichen Völker genauso wie der globale Tiefenstaat und hat keine Alternative zur Schaffung einer kommunistischen Weltdiktatur.

Ihre einzige Chance wäre gewesen, den konzeptionell von der Hochfinanz sowieso über die NATO geplanten Krieg in Nahost so zu eskalieren, dass ein 3. Weltkrieg daraus entsteht, den die NATO gewinnt, so dass die US Elite auf diesem Weg auch Gewalt über die globale Hochfinanz gewonnen hätte.

Das war die einzige, alternativlose Strategie, die die US Elite hatte. Diese Strategie wurde von George W. Bush und Barack Obama vorangetrieben, sollte von Hillary Clinton zum Ziel geführt werden und ist durch die deeskalierenden Gegenmaßnahmen der Hochfinanz und mit der Wahl Donald Trumps zum US Präsidenten gescheitert.

  

Seit ihre einzige Strategiemöglichkeit gescheitert ist, ist die US Elite wie ein führerloses Schiff, das einfach nur versucht, sich über Wasser zu halten. Und dadurch ist ihr Schicksal längst besiegelt. Sie steht heute kurz vor der Entmachtung durch den globalen Tiefenstaat mit seinem Frontmann Donald Trump.

Dennoch ist/war ihre Macht so groß, dass sie sich immerhin bis jetzt gehalten hat und im Endeffekt nur besiegt werden kann/konnte, weil der globale Tiefenstaat sich gezwungen sah, sich an die Spitze der patriotischen Befreiungsbewegungen zu setzen, um die US Elite zu besiegen.

Sobald die Patrioten in der westlichen Welt erkennen, dass sie durch das Patriotismusgetue von Trump und Putin getäuscht wurden, wird dies ein erhebliches weiteres Erwachen des Patriotismus‘ bewirken und dem Ziel der Errichtung einer kommunistischen Diktatur einen empfindlichen Dämpfer verleihen.(Rothschild-Jungs? Wladimir Putin und Klaus Schwab kennen sich schon lange)

ix.) Der Plan zur Schaffung eines eurasischen Sowjetreichs

Der Plan, zur Schaffung eines eurasischen Sowjetreichs soll nach der Niederlage der US Elite durchstarten. Die USA sollen als Schutzmacht Europas wegfallen und Russland soll diese Rolle übernehmen.

Zu diesem Zweck soll Europa sowohl durch die Deindustrialisierung als auch durch die Massenmigration so destabilisiert werden, dass schließlich Bürgerkriege entstehen. Die Hochfinanz plant wie gehabt, sowohl die Antifaschisten als auch die Neonazis, die den Widerstand gegen die Massenmigration an sich reißen sollen, mit so viel finanziellen Mitteln aufzublasen, dass sich die Bürgerkriege im Kampf links gegen rechts dann immer mehr ausweiten.

Einer der für die Hochfinanz wichtigsten Aspekte ihres Plans ist daher, dass sie seit 20 Jahren Vladimir Putin als einen guten Patrioten und Freund der westlichen Völker aufbaut. Die Wahrnehmung Putins soll im Westen so sein, dass er wie der einzig mögliche Retter erscheint, den man dann mitten aus den Bürgerkriegen und aus dem Chaos heraus zu Hilfe ruft, um militärisch einzugreifen und seinen Versprechungen gemäß die westlichen Völker patriotisch vor der Auslöschung zu retten.

Dadurch soll Russland legitimiert werden, mit seinen Truppen bis zum Atlantik zu gehen und so das Sowjetreich nicht nur neu erstehen zu lassen, sondern es auch über ganz Europa auszudehnen. Auf diesem Weg haben wir dann der Errichtung einer Diktatur in Europa freiwillig zugestimmt, bzw. haben sie sogar gefordert, weil wir Russland als Retter gerufen haben.

Für diesen Plan wird Putins Image als patriotischer Heilsbringer in den alternativen Medien mit einem Maximum an Raffinesse und Überzeugungskraft aufgebaut.

Aleksandar Dugin, ein russischer Chefideologe, hat gesagt, dass alle europäischen Staaten russische Vasallen werden sollen, die dem Sowjetreich dienlich sind. Vladimir Putin hat öffentlich gesagt, dass der Fall der Sowjetunion die größte Katastrophe in der modernen Geschichte war. Das ist eine Aussage, die deutlich zeigt, dass Putin Kommunist ist und der angestrebten, von Aleksandar Dugin definierten europaweiten kommunistischen Diktatur dient.

Putins Scheinheiligkeit wird dadurch sichtbar, dass er in Russland antifaschistische Paraden durchführen lässt, während er in westlichen Ländern Neonazis unterstützt. Natürlich braucht er im Westen Neonazis, damit seine Antifa Zulauf bekommt und die Gesellschaften gespalten werden. In Russland braucht er die Neonazis nicht, weil der Kommunismus schon fest im Sattel sitzt.

Putin lässt auch zu, dass die Chinesen Sibirien ausplündern. Als russischer Patriot würde er das nie tun. Russland ist ihm egal. Er muss den Patrioten spielen, um als Heilsbringer für die Westeuropäer aufgebaut werden zu können, wenn Westeuropa im Chaos versinkt, keine NATO mehr da ist, um zu helfen, und Russland zu Hilfe gerufen werden soll.

Putin unterstützt einerseits die Flutung Westeuropas mit Migranten, um dann andererseits effektiver den Patrioten spielen zu können, der die Lösung für Westeuropa hätte, wenn man denn auf ihn hörte. All dies ist Pro-Putin-Propaganda. Die Europäer sollen sich von der NATO abwenden und sich Russland als neue Schutzmacht anschließen.

Der Aufbau Putins für seine Rolle zur Schaffung eines eurasischen Sowjetreichs wurde vom amerikanischen Historiker Christopher Jon Bjerknes in seinem Buch „Putin’r reign of terror“ im Detail nachgezeichnet und mit den zugehörigen Quellen belegt. Dazu folgende Punkte von Bjerknes:

Putin hat unter dem Vorwand, dass sie keinen Anschlag auf die Sotschi-Spiele machen dürfen, tschetschenische Terroristen nach Syrien bringen lassen, um dann durch deren IS-ähnliche Aktivität dort eine Rechtfertigung zum militärischen Eingreifen zu schaffen und Militärbasen in Syrien zu errichten.

Auch in Georgien hat Putin im Vorfeld für terroristische Unruhen sorgen lassen, um als Schutzmacht in das Land gehen zu dürfen und dort Militärbasen zu errichten. Da es an diesen Orten auch Einmischungen durch die US Elite gab, konnte der Ausbau russischer Militärbasen zudem als erfolgreiche Gegenmaßnahmen gegen den globalen Tiefenstaat dargestellt werden. Was für eine Verdrehung.

Die Vorgehensweise Putins ist also immer dieselbe, selber Unruhen zu veranlassen, um dann zu Hilfe gegen diese Unruhen gerufen zu werden und militärische Präsenz aufbauen zu können. Wie man sieht, ist die Planung für die Übernahme Westeuropas in etwa die gleiche.

Unter Putin baut Russland also nach und nach Militärbasen in Nahost auf und verfolgt diesen Plan auch weiter. Konzeptionell hat die US Elite dem auch schon bisher keine Alternative entgegenzusetzen und weigert sich lediglich, ihre Kontrolle über Europa aufzugeben und Europa den Russen zu überlassen, weshalb der Plan des Tiefenstaats für Europa erst in den Jahren nach der Niederlage der US Elite wird durchstarten können.

Die Prophezeihung Irlmaiers und der Heiligen Jungfrau von Garabandal, die für das Ende des Dunklen Zeitalters unabhängig voneinander vor über einem halben Jahrhundert einen plötzlichen Angriff der Russen auf Europa vorausgesehen haben, zeigt, dass die Hochfinanz voraussichtlich bis zum Schluss am Plan der Schaffung eines eurasischen Sowjetreichs festhalten wird, auch wenn die europäischen Völker auf den Plan aufmerksam werden und Russland als militärische Schutzmacht abgelehnt wird.

    

In Anbetracht der genannten Prophezeihungen sieht es danach aus, dass das Erwachen der Menschen in Europa tatsächlich dazu führen wird, dass der Plan nicht so laufen wird, wie die Hochfinanz es plant. …

Fortsetzung folgt…

Das Buch zum Text: „Die Ringvernichtung:Tolkiens Lösungen für die Menschheit“ und „Die Ringvernichtung II: Wendepunkt 2020 nach Tolkienvon Ludwig D. Gartz.

Zu meiner Person: Von Haus aus verdiene ich meinen Lebensunterhalt als Wirtschaftsübersetzer. 2008 wurde mein erstes Buch „Fließendes Geld – Die Geburt des goldenen Zeitalters“ veröffentlicht, in dem ich die Wirkungsweise unseres Geldsystems darstelle. Mein Anliegen war, im Detail zu zeigen, wie genau das herrschende Zinsgeld die Übel in der Welt erzeugt, wie es unseren Geist steuert und wie wir uns durch Einführung eines zinsfrei fließenden Geldes davon befreien können.

Zur bildhaften Veranschaulichung der Dynamiken unseres Geldsystems kam mir immer wieder die Symbolik Tolkiens in den Sinn, nämlich Sauron, die neun Ringgeister und der Eine Ring.

Als ich dabei herausfand, dass im Herrn der Ringe in chronologischer Reihenfolge einige historische Ereignisse unserer Zeit verschlüsselt sind, war mein Forscherinstinkt geweckt. Es folgte eine jahrelange Entschlüsselungsarbeit der Symbolbedeutung mit einer Offenlegung der symbolisch von Tolkien verschlüsselten Inhalte.

Einen Teil dieser Inhalte habe ich in den Büchern „Neunfache Selbstheilung“ und „Globaler Reichtum“ losgelöst von Tolkiens Symbolik 2014 und 2015 veröffentlicht. 2017 folgten dann zwei Bücher zu Tolkiens Erzählungen selbst, eines mit der Erläuterung seiner Symbolik, eines mit der Interpretation seiner Werke, „Die Ringvernichtung„.

Die Darstellungen in dieser Präsentation gehen tatsächlich überwiegend auf die Inhalte zurück, die im Hobbit, Herrn der Ringe und an anderen Stellen von Tolkien verschlüsselt wurden. Unterstützt werden meine Darstellungen durch die Werke von Historikern und Analytikern, die mir die nötigen historischen Inhalte und Beweise geliefert haben.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Adrenochrom und befreite Kinder aus den DUMBs“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle drei Bücher für Euro 90,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Quellen: PublicDomain/Ludwig D. Gartz am 04.02.2022

native advertising

About aikos2309

4 comments on “Die kurz bevorstehenden Durchbrüche zur Befreiung der Menschheit: Warum die US-Elite dem Untergang geweiht ist – Spaltung des globalen Tiefenstaats

  1. Pingback: Warum die US-Elite dem Untergang geweiht ist – Spaltung des globalen Tiefenstaats | » Eorense.com
  2. Ich weiß ,das die Beiträge immer unglaubwürdiger und phantastischer ankommen, aber meine perönliche und alleinige Sichtung eines „leuchtenden Nebels“ aus der Antarktis bestätigt mir die Matrix, in welcher wir gefangen sind. Hier ist alles ist möglich.

    1. @Uwe

      Ich gehe auch davon aus. – Ich habe einmal gesehen, wie sich diese Matrix V-förmig öffnete und eine Barriton-Männerstimme gab mir mit einem Wort eine Antwort auf eine Frage, dann schloß sie sich wieder. – Es war in absoluter Dunkelheit in der Nacht im absolut dunklen Zimmer.

      Das hört sich kirre an, aber da dachte ich auch, dass wir irgendwie in einem energetischen Matrixgefängnis sitzen, das nur von gewissen Mächten -ich vermute die Anunnaki und vielleicht noch andere Außerirdische mit gleichen Fähigkeiten wie die Anunnaki- geöffnet und geschlossen werden kann. Wir sehen das normalerweise ja auch garnicht. – Hätte ich das nicht durch dieses Öffnen und wieder Schließen gesehen, hätte ich das nie gedacht.

      Allerdings dachte ich an eine Serie, die vor Jahren mal lief „Under the Dome“, wo eine ganze Kleinstadt unter so einer energetischen Kuppel eingesperrt war und niemand konnte heraus oder hinein. – Daran fühlte ich mir erinnert und dachte, so in etwa werden wir wohl auf der Erde gefangengehalten – nur, dass ich halt nicht von der Flachen Erde ausgehe – das ist auch rund um den Globus möglich – m. E..

  3. Diese Artikelserie ist immer wieder lesenswert. Sie zeigt deutlich die Verflechtungen in der Weltpolitik. Die USA sind eine kriminelle Organisation, welsche sich wie Schmarotzer eben am Ende selbst infrage stellen. Ihren Untergang wird sie hinauszögern wollen. Auch Russland, ist nicht besser, traue ich ihnen aber eine größere Besinnung zum Frieden zu als den faschistischen Amis. Trump zeigt uns das amerikanische Theater von Blablabla. Wenn die US-Truppen in den USA 2Mill Kinder gerettet haben, die müssen versorgt werden, sie benötigen Kleidung, Essen, Unterkünfte. Zwei Millionen, das ist eine sehr große Stadt, selbst wenn diese auf ein Dorf verstreut untergebracht worden wären… Glaubt denn wirklich einer, dass man ein Gießkannenprinzip kontrollieren kann. Naive Leute schon.

    Wenn das gute Militär am Status Quo festhält, wo sind die Beweise des guten Militärs. Es gibt keine sorry wir sehen ein Theater, bei dem die eine Seite der Elite mit der anderen Seite der Elite Pingpong spielt. Wenn Trump es wollte, dann hätte er aus der Position der Führung die Kontrolle und das Spiel gespielt. Das einzige, was Trump der Welt gezeigt hat, ist, dass ein Teil der faschistischen Struktur der Öffentlichkeit zeigt, wie skrupellos sie agieren. Hat Trump geliefert um zu erkennen, dass es vorwärtsgeht, nein das hat er nicht. Heiße Luft, Föhn nennt man das. Und jetzt sabbert er das Deutschland (Deutsches Reiches) zu nah an Russland hängt. Ist er nur Dämlich, kennt er als Präsident der USA von 4 Jahren nicht mal den Unterschied zwischen Deutschland Deutsches reich und seiner verantwortungslosen BRD Regimes welches in seinem Namen die Europäer durchnimmt.

    Es gibt hier ein gutes Buch was verlinkt ist die Rückkehr der dritten Macht und ich denke die Amis Provozieren. Sollte diese Dritte Macht wirklich existieren und sie ein Demonstrationsabbild, über der Amerikanischen KOLONIE BRD zeigen, dürften alle Aktionen der USA mit anderen Augen gesehen werden.

    Wir wissen, aber auch das könnte spekulativ sein. Die Bevölkerungsproduktionsliste auf 500 Millionen sollten wir nie vergessen. Sie spielt auch Trump in die Hände, das nennt man 6 dimensionales Schach.
    .
    .
    .
    .
    Fazit bleibt wachsam, kritisch und vor allem vorsichtig, wem man Handlungsvertrauen schenkt. Beobachtet gut, das ist meine Empfehlung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.