Letzter Mensch auf der Erde! Zeitreisender gefangen in Parallelwelt (Video)

Teile die Wahrheit!

Sind Geschichten, die wir bislang lediglich aus Filmen oder Serien wie „Die Frau des Zeitreisenden“, „Die Zeitmaschine“, „Dark“ oder „Zurück in die Zukunft“ kennen, tatsächlich Realität? Das zumindest könnte man denken, wenn man einem aktuellen Bericht des britischen „Daily Star“ Glauben schenken will.

Darin erklärt ein Mann, dass er sechs Jahre in die Zukunft gereist sei. Seine unglaubliche Reise ins Jahr 2027 will der Zeitreisende namens Javier in einem Video festgehalten haben.

(Titeilbild: Javier hat im Kunstmuseum einen Luftschutzbunker gefunden)

Er behauptet, der letzte Mensch auf der Erde zu sein. Ein mutmaßlicher Zeitreisender versetzt seine TikTok-Fans in helle Aufregung. Seit fast einem Jahr sei er nun in einer Parallelwelt gefangen, erklärt Javier in seinen Videos.

Da ist Javier wohl einmal falsch abgebogen. Der Mann behauptet, ein Zeitreisender zu sein. Als vermeintlichen Beweis für seine schier unglaubliche Behauptung, hat er gleich mehrere unheimliche Aufnahmen beim Video-Netzwerk TikTok hochgeladen.

Darauf zu sehen: eine ganze Menge NICHTS. Gebäude und Orte, die keine Anzeichen von anderen Menschen oder Tieren aufzeigen. Das habe laut dem Zeitreisenden auch einen ganz bestimmten Grund!

Denn der Mann, der angeblich aus dem Jahr 2027 stammen will, sei 340 Tage lang ganz allein in einer postapokalyptischen Welt gefangen gewesen.

Zeitreisender nach Experiment fast ein Jahr gefangen in postapokalyptischer Welt

Die Geschichte des angeblichen Zeitreisenden klingt nach bestem Science-Fiction-Stoff. Javier ist demnach seit Anfang des vergangenen Jahres in einer Parallelwelt „gefangen“, nachdem er festgestellt hatte, dass er ein „Zeitreise-Experiment aus dem Jahr 2027“ war, wie er behauptet.(„Zeitreisende“ mit bizarren Vorhersagen für 2022: Eruption von Supervulkan, Krieg der Außerirdischen und Entdeckung von Atlantis)

native advertising

Seitdem dokumentiert er sein tägliches Leben in der leerstehenden spanischen Stadt Valenica und lädt TikTok-Videos hoch, die Gebäude und Orte ohne jegliche Anzeichen von Menschen oder Tieren zeigen. Es ist nicht das erste Mal, dass Javier bei TikTok über sein angebliches Leben auspackt.

Er feierte das neue Jahr zum Beispiel allein in der Stadt und postete bei TikTok: „Tag 340 allein auf der Welt. „In dem Clip zeigt er die leere Straße unterhalb seiner Wohnung, und tatsächlich sieht man niemanden gehen oder fahren.

Zumindest leuchten in einigen anderen Wohnungen gegenüber seines Gebäudes Lichter auf. Der vermeintliche Zeitreisende erklärt, er sei auch in andere Städte gereist – Barcelona, Madrid, Valencia, Malaga und Sevilla.

So landete der Zeitreisende in der Parallelwelt

Javier erklärte zuvor, wie er „in der Parallelwelt gelandet“ ist. „Ich bin allein in einem Krankenhaus in Valencia (Spanien) aufgewacht“, sagte er. „Ich entdeckte, dass es eine Verbindung zwischen 2021 und 2027 gab.

Die Menschen im Jahr 2021 konnten die Gegenstände sehen, die ich in der Stadt hinterlassen hatte, aber die Menschen konnten mich nicht sehen und ich konnte sie nicht sehen.“

Deuten die Schock-Aufnahmen den Weltuntergang an?

Aufgezeichnet wurden die angeblichen Aufnahmen aus der Zukunft unter anderem in einem Luftschutzkeller. Auf der Online-Plattform TikTok berichtet Javier unter dem Benutzernamen „@unicosobreviviente„, dass er der „letzte lebende Mensch“ in der Stadt Valencia im Jahr 2027 sei.

Kurz darauf lädt der angebliche Zeitreisende Aufnahmen von leeren Straßen und Geschäften hoch, auf denen kein einziger Mensch zu sehen war.

In einem seiner jüngsten Videos zeigt er seinen Followern einen Unterschlupf in einer Fabrik. Dabei soll es sich Javiers Angaben zufolge um das heutige Museum Bombas Gens handeln, einem umgewandelten ehemaligen Industriekomplex.

Als er schließlich auf den Eingang zugeht und das Licht anschaltet, enthüllt er eine Treppe, die in den Untergrund führt. Javier geht hinein und findet dort ein Schild an einer Wand, auf dem steht: „Nicht im Gefahrenbereich parken. Rauchen und Spucken verboten.“

Dann erklärt er, dass er hierherkam, nachdem er ein Geräusch gehört hatte. „Ich dachte, ich hätte ein Geräusch gehört und beschloss, nach unten zu gehen“, schreibt der „Zeitreisende“. „Aber ich habe nichts gefunden.“

Das Video endet, nachdem Javier die Kamera schwenkt, um den unterirdischen Bunker zu zeigen und scheinbar zum Ausgang zu gehen. Laut der Website des besagten Museums handelt es sich bei dem Luftschutzbunker um einen leeren Rohbau, der während des spanischen Bürgerkriegs gebaut wurde und die Arbeiter der ehemaligen Fabrik Bombas Gens schützen sollte. Aufgrund der fehlenden Teile im Inneren wurde er jedoch nie benutzt.

(Titelbild: Ein Schild am Ende der Treppe weist darauf hin, dass der Unterstand kein sicherer Bereich ist)

User fordern Beweis für angebliche Zeitreise

Javiers angebliches Weltuntergangsvideo hat mittlerweile schon mehr als 700.000 Aufrufe. Die Reaktionen könnten dabei kaum unterschiedlicher ausfallen.

Während sich die meisten Betrachter sicher sind, dass es sich bei dem Clip um ein mit Spezialeffekten ausgestattetes Videospiel handeln muss, glauben andere fest an Javiers Zeitreise-Geschichte.

 width=  width=

„Ich bin so ausgeflippt, ich fühle, dass das alles echt ist!“, kommentiert etwa dieser User die irren Aufnahmen.

Ein anderer fordert hingegen einen Beweis und schreibt: „Gehen Sie in einen Laden und zeigen Sie uns das Datum der Zeitung.“ Bislang ist Javier dieser Bitte nicht nachgekommen.

Es bleibt abzuwarten, ob er den geforderten Beweis tatsächlich liefern wird. Auch eine Antwort darauf, wie es Javier in die Zukunft geschafft haben will, blieb der „Zeitreisende“ seinen Followern bislang schuldig.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Phil Schneider: Leben und Tod eines Whistleblowers“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle drei Bücher für Euro 90,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Video:

@unicosobreviviente🙏🏻🙏🏻🙏🏻🙏🏻♬ Terror – Sounds M

@unicosobreviviente

🙏🏻🙏🏻🙏🏻🙏🏻

♬ Terror – Sounds M

Quellen: PublicDomain/news.de am 17.02.2022

native advertising

About aikos2309

6 comments on “Letzter Mensch auf der Erde! Zeitreisender gefangen in Parallelwelt (Video)

  1. Ja ist doch logisch: Modellbaustadt. Nix Neues. Wird nur von der Öffentlichkeit ferngehalten. Die Frage ist dann wohl eher: Wo genau ist das anstatt Wann? Sonnenklar.
    Und dafür brauche ich keine Software. die Frage: wer baut sowas warum wieso weshalb und warum kann man sowas bauen ohne, dass Menschen realisieren?

  2. Gut,das die Atomkraftwerke Autonom arbeiten und die Bäcker usw, wo sind den die vielen Citys hin wo ES! war und Tik Tok und Inet tippelt auch noch,hoffe der ÄRMSTE hat sich mit G5 die Birne weich gekocht! Denke eher Spiel Promo oder Einer der denkt:MACHE ES SO WIE ICH! Gibt ja Kohle!
    Gruss

  3. O.K!! Also soweit ich das verstanden habe, ist alles Essig! aber Tic-Toc funtioniert! Na das nenn ich mal Technik vom feinsten! Werde mich doch gleich mal bei Tic-Toc anmelden! denn wie soll ich mich denn melden, wenn alle Tot sind??😵🥴 Mann oh mann gar nicht so einfach wenn man nicht gerade aus der Zukunft kommt🙄 Da lob ich mir doch meinen Kumpel! der kommt aus der Vergangenheit! der hat die Probleme nicht!😉😁

  4. Der arme Kerl hat doch schon Vorhersagen gemacht, erinnert sich da keiner mehr?

    ”Viele von euch glauben immer noch nicht, dass ich ein Echtzeitreisender bin, also erinnert euch an diese 5 Termine“. Das Video fährt fort, Folgendes vorherzusagen; NASA findet gespiegelte Erde, entgegengesetzte Schwerkraft, Physik, Bewegung am 03.08.21, Hurrikan der Kategorie sechs wird South Carolina am 14.09.21 treffen und wird der schlimmste in der Geschichte sein, acht Menschen werden Superkräfte aus der extremen Energie der Sonne erhalten Am 20.10.21 finden drei Teenager ein T-Rex-Ei und ein Gerät zum Öffnen eines Portals zu einem alternativen Universum am 14.12.21 und Atlantis wird im Atlantischen Ozean gefunden und beherbergt am 02.02.22.“

    Also ich habe von keiner dieser Entdeckung gelesen oder gehört.

    Grüße, Marcel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert