Klima: Australisches Wetteramt der Manipulation von Temperaturaufzeichnungen angeklagt

Während die Bundeskanzlerin es sich gut gehen lässt …

… schon kurz nach der Wahl werden ALLE Rentner in bitterer Armut leben. Und das wegen dieser 3 faulen Merkel Lügen! So einfach ist es Ihnen das Geld aus den Taschen zu ziehen!>>Erfahren Sie HIER, wie es um Ihr Geld steht!

keine-klimaerwaewrmung-erde1

Dem australischen Büro der Meteorologie BOM ist vorgeworfen worden, historische Temperaturaufzeichnungen manipuliert zu haben, damit diese zum vorbestimmten Bild der globalen Erwärmung passen.

Die Forscherin Jennifer Marohasy behauptet, dass die adjustierten Aufzeichnungen eher „Propaganda“ denn Wissenschaft sind.

Dr. Marohasy hat die Rohdaten von Dutzenden Messorten in ganz Australien analysiert und diese mit den neuen Daten des BOM verglichen, die eine fortschreitende Erwärmung zeigen. In vielen Fällen, sagt Dr. Marohasy, wurden die Temperaturtrends verändert, nämlich von gleichbleibend bis leicht kühler werdend hin zu einer dramatischen Er-wärmung über 100 Jahre.

Wird Unrecht zu Recht, dann wird Auswandern zur Pflicht!
>>> Wandere aus, solange es noch geht. Jetzt Grundstück sichern! < < <
Finca Bayano in Panama.

Das BOM hat die Behauptungen von Dr. Marohasy zurückgewiesen und gesagt, dass die Agentur mit den besten Verfahren der Welt und einem begutachteten Prozess die physikalischen Temperaturaufzeichnungen modifiziert hat, die an Wetterstationen im ganzen Land aufgezeichnet worden waren. Es sagte weiter, die Daten einer Auswahl von Wetterstationen wurden einem Prozess unterzogen, der unter der Bezeichnung „Homogenisierung“ bekannt ist, um Anomalien zu korrigieren. Es sei „sehr unwahr-scheinlich“, dass die Homogenisierung der Daten Auswirkungen auf die empirischen Aussichten gehabt habe.

In einer Erklärung des BOM an The Weekend Australian heißt es: Die große Mehrheit der wissenschaftlichen Literatur stützt nicht die Ansicht, dass die Homogenisierung von Daten „die physikalische Wahrhaftigkeit in irgendeinem Klima-Datensatz verringert“.

keine-klimaerwaewrmung-erde2

(Abkühlung wird zu Erwärmung)

Die historischen Daten sind aus einer großen Vielfalt von Gründen homogenisiert worden, die nicht mit Klima in Zusammenhang stehen. Darunter sind der gewählte Instrumenten-typ, Wahl der Kalibrierung oder unmittelbare Umgebung und genauer Ort. „Alle diese Elemente sind im Verlauf von 100 Jahren Gegenstand von Änderungen, und derartige nicht mit dem Klima in Zusammenhang stehende Änderungen müssen berücksichtigt werden, um aus den Daten eine verlässliche Analyse und das Monitoring von Trends zu ermöglichen“, sagte das BOM.

In Betracht gezogen wurden auch Temperaturaufzeichnungen benachbarter Stationen. Die Bearbeitung der Klimaaufzeichnung erforderte „sehr viel Sorgfalt und Verständnis für die Bedeutung wissenschaftlicher Integrität“.

keine-klimaerwaewrmung-erde3

(Zeitungsausriss von 1907)

Dr. Marohasy hat gesagt, dass sie Beispiele gefunden habe, bei denen es keine Änderungen hinsichtlich der Ausstattung mit Instrumenten oder der Umgebung und keine Inkonsi-stenzen mit benachbarten Stationen gegeben habe. Aber trotzdem wiesen diese Stationen nach der Homogenisierung eine dramatische Trendänderung hin zu Erwärmung auf.

Sie führte als Beispiel die Station Amberley in Queensland an. Dort resultierte die Homo-genisierung in einer Änderung des Temperaturtrends von Abkühlung zu dramatischer Erwärmung.

Sie berechnete, dass die Homogenisierung in Amberley aus einem Abkühlungstrend von 1°C pro Jahrhundert einen Erwärmungstrend von 2,5°C gemacht habe. Und dies, obwohl es an dieser Station keinerlei Änderungen der Örtlichkeit oder der Instrumentierung gegeben hatte.

Quellen: theaustralian.com.au/eike-klima-energie.eu vom 29.08.2014

Weitere Artikel:

Neue Studie zur Klimageschichte: Arktisches Meereis beeinflusste Stärke des Golfstromes

Nutzen die USA und Rußland Wirbelstürme und Erdbeben für Wetterkriege? (Videos)

Die Sonne steckt hinter dem Klimawandel

Bundeswehr: Geo-Engineering – Gezielt das Klima beeinflussen

250 Jahre Sonnenflecken-Zahlen: Es war alles ganz anders

Mini-Max 2014: Die Sonnenaktivität auf dem Höhepunkt (Video)

Umwelt-Bundesamt: Klima-Skeptiker sind dumm oder korrupt

Sonnenwinde lassen es auf der Erde häufiger blitzen (Video)

Klima und Atmosphäre: Verräterische Sonnenuntergänge

Bundeswehr spricht über Geo-Engineering und Klimawaffen

Was der lahme Jetstream aus unserem Sommer macht (Video)

Wirbelstürme: Tropische Klimazone breitet sich aus

El Niño könnte das Weltklima auf den Kopf stellen – dieses Jahr

Zu Lande und zu Wasser: Methanlecks in der Erde (Videos)

Die CO2 Lüge – Panik für Profit: Einfluss des Universums, Geoengineering und Ende der Eiszeit

US-Kongressausschuss über HAARP: Wir können die Ionosphäre kontrollieren (Video)

Der IPCC-AR-Report: Manipulationen desperater Warmisten, um uns unverfroren hinter´s Licht zu führen

Wetter auf Bestellung: Die Wolkenschieber (Videos)

Das HAARP-Projekt (Videos)

About aikos2309