Facebook: Wiederholte Blockade und Zensur!

screenshot

Liebe LeserINNEN,

bitte entschuldigen Sie die technische Störung, aber seit unserem Artikel zum Themenkomplex „Flüchtlinge“ zensiert und blockiert die Firma Facebook alle unsere Artikel.

Sie können weder mit dem FB-Teilen-Button arbeiten, noch den Link einzeln in Facebook einfügen, es wird weder ein Bild geladen noch angezeigt, genau wie die Schlagzeile oder der Text fehlen auch.

Wir haben heute wiederholt an den Support der Firma Facebook eine E-Mail geschickt!

Wird Unrecht zu Recht, dann wird Auswandern zur Pflicht!
>>> Wandere aus, solange es noch geht. Jetzt Grundstück sichern! < < <
Finca Bayano in Panama.

(Facebook: Blockade und Zensur)

Sehr geehrte Damen und Herren,

seit unserem Artikel zum Themenkomplex „Flüchtlinge“ blockiert und zensiert die Firma Facebook unsere Nachrichtenartikel, unsere Leser und wir können keine Artikel aus der Seite in FB, sowie keine Artikel auf FB posten.

Sollte die Zensur und Blockade fortgesetzt werden, schalten wir unseren Rechtsanwalt ein, mit entsprechender Schadensersatzforderung. Eine entsprechende Information über ihre illegale Zensur und Blockade wird heute an unsere 500.000 Leser verschickt.

Viele Grüße

Nikolas Pravda

Dies unterbindet nicht nur die Wahrheitssuche und Aufklärung, sondern gefährdet die Existenz von PRAVDA TV, sowie die von uns unterstützten sozialen Projekte in Deutschland, als auch den friedlichen Ruhestand meiner schwerbehinderten Eltern.

Wir informieren Sie weiter, sobald es Neuigkeiten gibt.

Viel Liebe

PRAVDA TV

  

About aikos2309

15 comments on “Facebook: Wiederholte Blockade und Zensur!

  1. Der Eingriff in die Meinungsfreiheit ist unerhört! und widerwärtig!
    Die „Gleichschaltung“ der Nazis und deren „mundtot machen“ wird heute von solchen demokratiefeindlichen ‚Agenturen‘ wie Facebook fortgesetzt. Lediglich die Methoden wurden unserer modernen Zeit angepaßt – der Geist ist derselbe!

  2. Hallo Nikolas,

    je mehr man versucht aufzuklären, umso mehr wird man boykottiert und gemieden. Und das nicht nur von Facebook. Diese sind jedoch besonders extrem. Ich habe noch nie soviel Trolle und Neider auf einem Haufen gesehen, die nichts anderes zu tun haben als zu denunzieren und alle unbequemen Aufklärer zu melden. Leider auf von sogenannten ehemaligen „Freunden“. Neid und Missgunst regiert die Welt. Lass dich nicht unterkriegen.

    Herzliche Grüße

    von Uschi (Alpenschau)

  3. Lass sie doch!

    Lass sie lästern, lass sie lachen,
    lass sie sich Gedanken machen,
    über dich ihr Maul zerreissen;
    hilft ihnen beim auf die Zähne beissen!

    Diesen Leuten gehts NICHT gut,
    denn sie haben kaum den Mut,
    so ehrlich sein wie du es bist,
    ohne jegliche Hinterlist.

    Sie erliegen ihren Lügen,
    müssen sich halt selbst betrügen,
    haben einfach zuviel Stolz,
    sind halt aus ganz schlechtem Holz.

    Ganz umsonst ist ihr Gerede,
    über dich, du Held der Fehde.
    Du bist halt was richtig Tolles,
    etwas gaaanz Bedeutungsvolles.
    😉

  4. Das ist alles eine Riesen Sauerei. Im TV herrscht eine totenstille zu dem Thema und bei Facebook wird auch versucht alles zu unterdrücken. Dabei werden die Fachkräfte jetzt auch noch eingeflogen. Da weiss man wirklich nicht ob man weinen oder lachen soll.

  5. auch wir werden boykodiert von facebook sie sperren zwar nicht unsere seite dafür gehn sie auf die mitarbeiter los und sperren diese bis zu 30 tage unter dem deckmantel der viel posterei

    lg.
    markus (ZaRo-News)

  6. Wen intererssiert noch Facebook? Nehmt euch euren Boykott-Artikel zu Herzen und stellt Zuckerberg an den Straßenrand 😉 Facebook ist seit einem Jahr außerhalb meiner Wahrnehmung und ich fühle mich seit dem viel, viel besser. Das wird euch auch so gehen 😉

    1. …richtig manche Menschen haben sich erst garnicht mit dem geklauten Hackfressenbuch eingelassen, wer 65 Millionen „Abfindung“ bezahlt dem sollte man nicht über den Weg trauen…… so einfach geht das

  7. Offensichtlich trägt die Zensur der privaten Amadeo Antonio „Stiftung“ die staatlich finanziert und von höchst dubiosen Personen geleitet wird Früchte. Heiko Maas hat diesen gemein nützlichen (für die Parasiten) Verein in sein Aktionsbündnis gegen politisch inkorrektes Verhalten aufgenommen. Das muss man sich mal reintun, eine private Organisation geleitet von mindestens zwei offenkundigen Deutschenhassern darf offen ZENSUR im Netz betreiben?! Bananenrepublik Deutschland in Reinkultur. Das ist auch ein Rücktrittsgrund, Herr Maas. Zensur darf es überhaupt nicht geben.

  8. Diesen Text habe ich mal bei Facebook gepostet, mal schauen wie lange er drin bleibt:
    „Hier gibts oft interessante Artikel, aber Denken und eigene Meinung unerwünscht. Wird daher nicht gepostet wenn man den Namen hier mit Buchstaben eingibt. Daher das Wort aus dem Bild bei Google eingeben. ( Habe dazu das Bild von Pravda-TV eingefügt )“

    1. Darf ich Sie, den „Ewig-Morgigen“ fragen, mit welchem sozialen Kanal sollen wir die Menschen erreichen, die wir auf FB nicht erreichen?

      Gruß

      PRAVDA TV

  9. Vaterland – Das Netzwerk für alle ECHTEN Patrioten
    Vaterland – Das Netzwerk für alle Patrioten in Europa. Keine Zensuren und VOLLE Meinungsfreiheit. Sicher denn noch nie wurde ein User hier von der BRD GmbH belästigt ! Ladet alle ein zu Vaterland. Vernetzt euch. Es geht um unser Land. Postet Links zu Vaterland auf Facebook und allen Netzwerken. Vaterland – Echte Patrioten !

    ok es ist noch nicht facebook haben aber an guten zulauf 😉

    1. Hallo Markus…sorry, aber an Facebook kommen weder Vaterland, noch VK und wie diese Ausweichseiten noch alle heißen, ran. Facebook ist und bleibt für uns Blogger das wichtigste Verbreitungsmittel. Wären wir Privatpersonen, dann würden wir Facebook auch links liegen lassen.

      Gruß die Alpenschau

      1. Punkt genaue Landung von der Alpenschau, alles andere ist blauäugig.

        Die Reichweite von FB ist einmalig für Blogger.

        Gruß
        PRAVDA TV

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*