Binnenmarkt noch immer extrem schwach, aber wer erfährt davon schon

schwache-binnennachfrage

Die Meldungen zur Entwicklung des deutschen Arbeitsmarktes im November hätten eigentlich in gleicher Weise wie die zur Entwicklung des Einzelhandels im Oktober tiefe Enttäuschung, zumindest große Ernüchterung auslösen müssen.

Die Zahl der Arbeitslosen ist im November saisonbereinigt um 10 000 gestiegen und hat damit seit dem Tiefpunkt im ersten Quartal 2012 um 120 000 zugenommen. Und der Einzelhandel fiel im Oktober saisonbereinigt auf das Niveau vom Frühjahr zurück.

Doch von Ernüchterung war in der Öffentlichkeit nicht die Rede. Das ist verständlich. Wer gerade tief ins Glas geschaut hat und sich berauschen will an positiven Ergebnissen, weil negative nicht in sein vorgefertigtes Weltbild passen, der lässt sich so schnell nicht beeindrucken von Fakten, weil er einfach nicht nüchtern sein will. Wie oft man in diesen Tagen in den Medien von der „hervorragenden Lage der deutschen Wirtschaft“, „der ausgezeichneten Konjunktur“ und ähnlichem Blödsinn hört, kann man schon gar nicht mehr zählen oder registrieren.

Man fragt sich nur immer, für wie dumm die Medienmacher und ihre Vordermänner- und frauen den Normalbürger halten müssen. Monat für Monat über den unten noch einmal erwähnten, absolut lächerlichen GfK-Index zu schreiben, ohne andere und weit seriösere Zahlen überhaupt zur Kenntnis zu nehmen, beweist ein Ausmaß an Manipulations-bereitschaft, das beängstigend ist.

Ein Leser schrieb uns am Freitag dazu (vielen Dank dafür):

„Prüfen Sie einmal über die Google-Suchfunktion die Häufigkeit der Berichte zur schlechten Entwicklung des Oktober-Einzelhandelsumsatzes einerseits und zur Entwicklung des GfK-Konsumklimaindex (Medientenor: “höchster Stand seit sechs Jahren”) andererseits.

Auch das ZDF zieht es vor, in seinem heutigen Videotext über das Thema Einzelhandels-umsatz zu schweigen. Der ARD-Videotext (Stand: 29.11.2013, 15 Uhr) schreibt unter der Überschrift “Einzelhändler mit Umsatzminus”:

“Die deutschen Einzelhändler haben trotz der guten Kauflaune der Verbraucher im Oktober überraschend weniger eingenommen. Ihr Umsatz sank um 0,4 Prozent zum Vormonat und damit bereits zum zweiten Mal in Folge, wie das Statistische Bundesamt mitteilte.

Im Vergleich zum Oktober 2012 hatten die Einzelhändler 0,8 Prozent mehr in den Kassen. Dazu trug der boomende Internet- und Versandhandel maßgeblich bei, dessen Umsatz kletterte um 4,8 Prozent. Supermärkte und Warenhäuser kamen auf ein Plus von 4,2 Prozent.”

In der Pressemitteilung des Statistischen Bundesamtes zur Entwicklung des Einzelhandelsumsatzes im Monat Oktober 2013 heißt es:

“Die Einzelhandelsunternehmen in Deutschland setzten im Oktober 2013 … [i]m Vergleich zum September 2013 … kalender- und saisonbereinigt … nominal um 0,4 % und real um 0,8 % … [weniger um].

Der Einzelhandel mit Lebensmitteln, Getränken und Tabakwaren setzte im Oktober 2013 nominal 3,9 % und real 1,1 % mehr um als im Oktober 2012. Dabei lag der Umsatz bei den Supermärkten, SB-Warenhäusern und Verbrauchermärkten nominal um 4,2 % und real um 1,5 % höher als im Vorjahresmonat. Im Facheinzelhandel mit Lebensmitteln wurde dagegen nominal 0,3 % und real 2,8 % weniger umgesetzt als im Oktober 2012. Im Einzelhandel mit Nicht-Lebensmitteln lagen die Umsätze nominal 1,4 % und real 1,5 % unter den Werten des Vorjahresmonats.”

Die ARD vermeldet die optisch bessere, ökonomisch jedoch irrelevante Entwicklung der nominalen Einzelhandelsumsätze. Fakt ist, dass sich der reale (inflationsbereinigte Einzelhandelsumsatz) sowohl im Vergleich zum Vormonat als auch im Vergleich zum Vorjahr verringert hat.“

Quellen: MR/flassbeck-economics.de vom 02.12.2013

Weitere Artikel:

Wirtschaftsdepression in Europa verschärft sich: Arbeitslosenzahlen so hoch wie nie zuvor

Lehrlinge in Deutschland: Betriebe nutzen Azubis immer öfter als billige Arbeitskräfte

Zusammenarbeit von Bundesagentur für Arbeit und Bundeswehr: Hartz-IV-Kritik unerwünscht

Die USA haben Europas Seuche – Transatlantischer Arbeitslosen-Blues

Humanitäre Krise: 43 Millionen Europäer haben nicht genug zu essen

Deutschland: Über 15 Millionen Arbeitslose! 

Der langsame Tod der Demokratie in Europa

Massive Wahlfälschung bei Bundestagswahl – Russen zweifeln an deutscher Wahl – OSZE prüft

Deutschland stirbt – für den Endsieg des Kapitalismus

Russischer Abgeordneter: Deutschland ist eine ganz gewöhnliche US-Kolonie (Videos)

Der G20-Crash: Banker warnt vor Zusammenbruch

Banken-Rettung: EZB fordert Not-Kredite vom deutschen Steuerzahler

Euro-Rettung: Eine Chronologie der falschen Versprechen

Whistleblowerin: Konspirative Machenschaften der Finanz-Eliten zerstören die Welt (Video)

Europäische Zentralbank setzt Enteignung der deutschen Sparer fort

Neue EU-Regel: Sparer müssen um Guthaben unter 100.000 Euro bangen

Angriff auf US-Dollar: BRICS-Staaten gründen eigenen Währungsfonds

Ohne jede Kontrolle: EU überweist zusätzliche Milliarden an Pleite-Staaten

Das “Endspiel” der globalen Finanzmarkt-Deregulierung

Weltweite Inflation hat begonnen: Die Eliten zittern vor dem Zorn der Betrogenen

Inmitten von Obamas “Aufschwung” droht amerikanischen Städten der Bankrott

Zentralbanken geben Startschuss zum Zünden der Derivate-Bombe

10 Punkte Plan zur effizienten Ausbeutung eines Planeten mit halb intelligenten Lebensformen (Video)

Von der ersten Zentralbank, zum amerikanischen Bürgerkrieg, den R(T)othschilds bis zur Federal Reserve

Umverteilung in Europa hat begonnen: Deutsche Sparer verlieren 21 Milliarden Euro

Pulverfass Europa: Die Lunte brennt schon – Schuldenexzesse gehen nach der Bundestagswahl erst richtig los

Kreditklemme: Nur die Spareinlagen verhindern noch den Crash

Die neue Finanz-Architektur Europas: Deutschland verschwindet von der Karte

Einlagensicherung: EU plant Vorstoß gegen deutsche Interessen

Anstieg: EU oder besser die Schuldenunion Europas

Streng geheim: Europäische Union plant gigantischen Schuldenschnitt

Der deutsche Schuldenberg ist auf Dauer untragbar

Vergesst dieses ‘Zuckerguss’-Europa!

USA stoßen erneut an Schuldenobergrenze

Studie enthüllt: Banken haben Politik bei Euro-Rettung erpresst

EU-Parlamentsausschuß stimmt für Sparer-Enteignungen

Gläubiger als Marionetten im Spiel der staatlichen Schuldenliquidation

EU setzt Masterplan um: Enteignung der Sparer kommt

EU-Parlamentarier: Zusammenbruch des Euro und der EU bereits voll im Gang (Video)

EU-Großreich: Politisch korrektes Mitläufertum

BRD in der EU/Nazi-Kolonie: Von Geiz & Gier, zum Transhumanismus und Kahlschlag der Heimat (Video)

Russland und Japan wollen Friedensvertrag – die BRD nicht (Videos)

Einwanderungsland Deutschland – Massiver Anstieg bei Zuwanderung

BRD: Polizeistaat und Militärdiktatur als Vorstufe der Neuen Welt Ordnung (Videos)

Zypern: EU-Diktatur übernimmt Kontrolle über Bank-Guthaben – So werden Sie enteignet – vogelfrei

Immanuel Kant: Was ist Aufklärung? (Video)

Teile & Herrsche: Gesteuerte NPD vom britischen Geheimdienst gegründet (Video)

Massen-Hypnose durch Kino und Fernsehen (Video)

Gesteuerter Protest: FEMEN – Eine wahrhaftig skandalöse Enthüllung

Steuerung & Ablenkung: Avaaz, Occupy, WWF, Greenpeace, Anonymous, CDU, SPD, Linke, Mitte, Rechte, etc…

USA: Tea-Party Bewegung als Erfindung der Tabak-Industrie

Organisierte Kriminalität im Gesundheitswesen – wie Patienten und Verbraucher betrogen werden

Meinungsmache: Rothschild Presse in Deutschland seit 1849 (Videos)

„Neusprech“ 2013 (Videos)

Die geklonte Gesellschaft (Video)

Staatenlos & Neue Welt Ordnung oder Heimat & Weltfrieden (Kurzfilm)

Plan der Elite Teil 3 (Video)

Staatlosigkeit aller BRD-Bewohner! (Videos)

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*