Mc Donalds: Hundefutter im Hamburger?

hundefutter-mcdonalds

Werden bei Mc Donald’s Fleischreste verarbeitet, die eigentlich für Hundefutter bestimmt sind? Starkoch Jamie Oliver gewinnt angeblich Kampf gegen Hamburger-Kette. Fast-Food-Riese soll in den USA angeblich die Chemikalie Ammoniumhydroxid einsetzen, um minderwertiges Rindfleisch, das eigentlich für Hundefutter gedacht war, genießbar zu machen.

Der berühmte Starkoch Jamie Oliver hält offenbar nicht viel von Mc Donalds. Angeblich deckte er bei dem Burger-Fabrikanten nun einen „Hundefutter-Skandal“ auf. So wird es jedenfalls im Internet verbreitet. Demnach hatte er in seiner Sendung „Jamie Oliver’s Food Revolution“ gezeigt, dass der Fast-Food-Riese McDonalds in den USA Ammoniumhydroxid einsetzt, um minderwertiges Rindfleisch, das eigentlich für Hundefutter gedacht war, genießbar zu machen.

Es ist aber offenbar unbewiesen, ob Mc Donalds wirklich Ammoniumhydroxid einsetzt. Ebenso streiten die Experten darüber, ob die Chemikalie nun giftig ist oder nicht. Industrie-Meinung scheint zu sein, dass Ammoniumhydroxid beim Einsatz zur „Lebensmittelgewinnung“ unbedenklich sei. Ob dies stimmt, wird von Kritikern allerdings bezweifelt.

Die „Stimme Russlands“ berichtet: „Der britische Starkoch Jamie Oliver hat den Kampf gegen McDonalds gewonnen und diese gezwungen, die Burger-Rezepte zu ändern. Oliver hatte nämlich erzählt, woraus das Gehackte für Burger besteht. In einer seiner TV-Sendungen zeigte er, dass bei McDonalds Fleischreste (Fett, Haut und Innereien) zerhackt und verarbeitet werden. Dann wird das Gehackte in einer Lösung von Ammoniumhydroxid gewaschen. Daraus entstehen die weltberühmten Burger. Oliver besteht darauf, dass das Gemisch schädlich für die Gesundheit sei.“

Quelle: MMnews vom 02.12.2013

Weitere Artikel:

McBäh: So sieht ein McRib im Urzustand aus

Coca-Cola – das süße „Gift“ der Menschheit

Fast Food kann bei Kindern Asthma auslösen

McDonalds – Was sie Dich nicht wissen lassen wollen! (Videos)

Fast Food kann bei Kindern Asthma auslösen

McDonald’s veröffentlicht Spar-Ratgeber: Sollen sie doch Cheeseburger essen

Krebs-Gefahr: Die fünf gefährlichsten Lebensmittel der Welt

Burger King: Sklaventreiber gegen Betriebsräte

Wir lassen sie verhungern – Massenvernichtung in der Dritten Welt – “schäbiges Raubgesindel”

Antibiotika bei Massentierhaltung: Alarmierende Ergebnisse neuer Studie

Sklaven ohne Ketten (Videos)

McDeath: 14-Jahre alter Hamburger von McDonald`s

Lukrative Tierquälerei für den Export – Lebendtiertransporte in Australien

Sklaventreiber Burger King

Tischgesellschaft: Der Verpixelte in der Gleichschaltung (Video)

Eklig und gefährlich: McDonald’s und KFC verwenden Fleisch von kranken Hühnern

Sklavensystem: T-Mobile USA demütigt Angestellte mit Narrenkappen – Amazon setzt Logistik-Unternehmen vor die Tür

Es stinkt – Tiere können weder auf Politiker noch auf Verbraucher hoffen

Lebensmittelskandale – Viele verzichten lieber auf Fleisch

Überarbeitete Postboten im Sklavensystem – “Sie fallen um wie die Fliegen”

50 000 Tonnen Fleisch stammen möglicherweise von Pferden

Nicht zugelassenes Lammfleisch in Frankreich und belastetes Putenfleisch in Deutschland entdeckt

Ausbildung zum Systemsklaven

Steuerung & Ablenkung: Avaaz, Occupy, WWF, Greenpeace, Anonymous, CDU, SPD, Linke, Mitte, Rechte, etc…

Verbrauchertäuschung: „Fremdwasser“ in Fisch und Garnelen

Rattengift in Salat in Deutschland, tote Maus in Bohnendose in Frankreich, Bio-Schwein und Döner bleiben nicht verschont

Gesteuerter Protest: FEMEN – Eine wahrhaftig skandalöse Enthüllung

Sklaven von Morgen: 38,5 Stunden – Schule für viele Kinder Vollzeitjob

Pferdefleisch: Russlands Chefhygienearzt nennt Vorschlag deutscher Politiker „Genozid“

Gesteuerter Protest und die Taktik: “Druck von oben und von unten”

Eklig und gefährlich: McDonald’s und KFC verwenden Fleisch von kranken Hühnern

Importbeschränkungen für deutsches Fleisch: Russland setzt Ländern Deadline

Bevölkerungskontrolle: Die Machenschaften der Pharmalobby – Von den IG Farben der Nazis zur EU und den USA

Vorwürfe gegen Tierrechtsorganisation: Peta tötete Zehntausende Tiere

Warum Fleischkonsum für Millionen Tote verantwortlich ist

Döner-Hersteller mischte monatelang Tierfutter ins Essen

USA: Tea-Party Bewegung als Erfindung der Tabak-Industrie

Organisierte Kriminalität im Gesundheitswesen – wie Patienten und Verbraucher betrogen werden

Fleisch-Panscherei: In Spaniens Hamburgern ist Pferd

Staatenlos & Neue Welt Ordnung oder Heimat & Weltfrieden (Kurzfilm)

Plan der Elite Teil 3 (Video)

Staatlosigkeit aller BRD-Bewohner! (Videos)

About aikos2309

4 comments on “Mc Donalds: Hundefutter im Hamburger?

  1. McDonalds unterstützt die hochehrenwerte Pharmalobby, denn mit gesunden Menschen macht man nicht das ganz grosse Geschäft…

    Naaa, noch irgndwelche Fragen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*