„Versehentlicher Abwurf“: US-Militärs erwogen 1963 Bombardement chinesischer Atomanlagen

Anzeige

Schicksalsdatum 26 : So will Schäuble Ihr Gold beschlagnahmen

WARNUNG: Die EU-Regierung hat klammheimlich eine neues „Gold-Gesetz“ verabschiedet... Als Besitzer von Gold, Silber und Platin stehen Sie ab dem 26. auf einer Stufe mit Terroristen und dem organisierten Verbrechen. Bitte nehmen Sie diese WARNUNG ernst!

Klicken Sie jetzt einfach HIER und erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Gold steht!

atombomben-usa-china

Ein nunmehr freigegebenes Dokument vom 21.06.1963 erlaubt weiteren Aufschluss über die Mentalität der damaligen Planer im Pentagon. Ein Jahr nach der Kubakrise befand sich die Regierung Kennedy in Verhandlungen mit Moskau zur Beendigung oberirdischer Atomtests. Den Präsidenten trieb insbesondere das Risiko eines versehentlich ausgelösten Atomkriegs um, sowie mögliche Eigenmächtigkeiten seiner damals ultrarechten Militärs. Diese hatten ihm zwei Jahre zuvor angetragen, die sowjetischen und chinesischen Stützpunkte präventiv nuklear zu vernichten. Noch im Vorjahr hatte der Vereinigte Generalstab Kennedy die berüchtigten Northwoods-Pläne präsentiert, die das Inszenieren von Vorwänden für einen Krieg gegen Kuba und dessen Verbündete vorsahen.

Nunmehr wurde ein Dokument des damaligen Chairman der Atomic Energy Commission, Glenn Seaborg, vollständig freigegeben, das bislang an einer brisanten Stelle zensiert gewesen war. Darin zitiert Seaborg den Direktor der Arms Control and Disarmament Agency, William C. Foster: “(…) if we could get together with the USSR, the Chinese could be handled even if it required an accidental drop on their facilities.” Sofern die USA mit den Sowjets zusammenkämen, könnte man mit den Chinesen verfahren, selbst wenn ein versehentlicher Abwurf auf ihre Anlagen nötig sei.

Das National Security Archive kommentiert, ein Konzept für einen „accidental drop on their facilities“ sei bislang nicht dokumentiert. Ein versehentlicher Abwurf auf chinesische Atomanlage, offenbar ein Bombardement, sei eine ungewöhnliche Form der Abrüstung. Bei der schließlich erfolgten Unterredung mit Chruschtschow soll diesen das Problem chinesischer Nuklearaufrüstung jedoch nicht beunruhigt haben.

Während nun dieses Dokument endlich vollständig vorliegt, wurde die noch im April 2014 in Aussicht gestellte Freigabe umfangreicher Dokumentationen etwa der CIA-Operationen im Iran 1953 überraschend vom State Department blockiert. Offenbar befürchtet man wegen dieser über 60 Jahre zurückliegenden Vorgänge negative Effekte auf die aktuellen Verhandlungen mit dem Iran. Dessen Atom-Anlagen waren durch Stuxnet unkonventionell angegriffen worden.

Quellen: nsarchive.files.wordpress.com/heise.de vom 21.12.2014

Weitere Artikel:

Atomkrieg aus Versehen: 120 Diplomaten und Militärs warnen

Geheime Dokumente: US-Regierung bereitete Angriff auf Kuba vor

Ex-Auftragsmörder der Mafia behauptet John F. Kennedy erschossen zu haben (Video)

Atombombentests: Mururoa strahlt bis nach Paris

Kubakrise: False Flag – Operation Northwoods (Video)

Radioaktive Reste aus Atomwaffentests: Mehr Plutonium in Atmosphäre als gedacht (Video)

FBI-Archiv: Churchill drängte USA zu präventivem Atomschlag gegen Sowjetunion

Atombomben in Deutschland: Das falsche Spiel der Bundesregierung (Video)

Lagerung von radioaktivem Material: Uranhexafluorid an der frischen Luft

“Übertrifft unsere Befürchtungen”: Kamera entdeckt offenen Atommüll

Fukushima: Radionuklide reisen per Meeresströmung

Fukushima: Atomarbeiter verklagen Betreiber Tepco – Trümmerfund im Abklingbecken (Video)

Atomdrehscheibe Deutschland

Getarnt: Deutscher Atommüll soll in die USA

Verfügt Saudi-Arabien über pakistanische Atombomben? (Video)

Marshallinseln klagen gegen Atommächte in Den Haag

Pyramide sollte vor atomarer Katastrophe schützen (Video)

Der letzte Tag (Video)

Versenktes Gift: Wie alte Chemiewaffen bis heute die Meere vergiften (Video)

Krieg der Spinner – Die größten Rüstungsflops der Geschichte (Video)

US Air Force: Die ahnungslosen Deppen von der Atomraketen-Basis (Video)

Atombomben-Panne von 1961: USA entkamen knapp einer Katastrophe (Videos)

Geheime Atomforschergruppe: Todeswarnungen für die Ewigkeit

Der Iran hat zu Weihnachten (schon wieder) Atomwaffen

Plowshare-Programm: Fracking mit Atombomben (Videos)

Die Irren und ihre Bomben – USA zahlen nicht mehr für Atomwaffenunfall (Videos)

Studie zu Investitionen in Atomwaffen – Banken machen in Bomben

Ranghöchste Befehlshaber über US-Nuklearwaffen von Aufgaben entbunden nach mysteriösem Transport von Gefechtsköpfen

Wieder US-Atomwaffen verschwunden, Senator warnt vor Anschlag (Videos)

US-Geheimprojekt “Sunshine”: Globaler Leichenraub im Namen der Bombe

US-Kampfjets bombardieren größtes Korallenriff der Erde (Video)

Todesstaub: Uran – Kriegsverbrecher-Munition und die Folgen (Videos)

Frankreich: Übungsatomrakete vor bretonischer Küste explodiert (Video)

Tschernobyl und Fukushima: Die Lage ist noch gefährlich

Verschossene Uranmunition – Militärisches Recycling

UNO: Israel soll Atomwaffenprogramm offenlegen und Inspektoren Zugang gewähren

Es ist offiziell: Atombomben auf Syrien

“Tschernobyl hoch drei”: Japans dreiste Behörden erklären null Strahlentote durch eigenes Fukushima-Versagen

Erhöhtes Unfallrisiko? – Taktische US-Atomwaffen in Europa

Israels Atombomben – Exklusiv-Report 2011

Uranabbau: Kongos strahlendes Geheimnis

“Plume-gate” Fukushima: Tschernobyl des 21. Jahrhunderts – Tepco gibt Lüge zu – 1/3 der Kinder mit Zysten und Knoten

Gefahr aus dem All: „Raumgleiter kann Atomwaffen tragen“

Radioaktive Wildschweine streifen durch Bayern

Israels Arsenal an Kernwaffen: Die Geheimnisse sind enthüllt

Video: Animierte Weltkarte aller Atombombentests (2.053) von 1945-1998

Uran im Trinkwasser (Video)

Radioaktivität und die Auslöschung des Lebens: Sind wir die letzten Generationen? (Videos)

Fukushima und die Erdbeben-Lüge: Das japanische 9/11 heißt 3/11

Was Putin verschweigt, sagt sein Berater: Deutschland steht unter US-Okkupation (Video)

About aikos2309

One thought on “„Versehentlicher Abwurf“: US-Militärs erwogen 1963 Bombardement chinesischer Atomanlagen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*