Die globale Agenda der Weltherrschaft: Ist Donald Trump eine Marionette der Rothschilds?

Teile die Wahrheit
  • 90
  •  
  • 5
  • 4
  •  
  •  
  •  
  •  

Im Jahr 1992 wurde Donald Trump von der Rothschild-Familie rekrutiert, um im Austausch für eine hohe Geldsumme ihre globalistische Agenda zu fördern. Trump wird von den alternativen Medien – die hoffen, dass er die Vorherrschaft der Neuen Weltordnung über die Menschheit beenden und uns befreien wird – weitgehend als weißer Ritter dargestellt.

Es gibt jedoch zwingende Beweise dafür, dass Trump nichts anderes ist als ein trojanisches Pferd, ein Agent der Krone, der den Bankstern der City of London gegenüber loyal ist. Hendersonlefthook.wordpress.com berichtet:

Die Verlegung der US-Botschaft in Israel von Tel Aviv nach Jerusalem (al Quds) war geprägt von israelischen Streitkräften, die mehr als 60 unbewaffnete palästinensische Demonstranten töteten. Es hätte niemanden überraschen sollen, dass die US-Regierung, trotz der Einberufung einer Sitzung des UN-Sicherheitsrates zur Diskussion des Völkermords, nichts gesagt hat, um das israelische Gemetzel zu verurteilen.

Die UN-Botschafterin Nikki Haley sagte: „Kein Land in dieser Kammer würde zurückhaltender agieren als Israel.“

Die Version der „Zurückhaltung“ des Ministeriums der Wahrheit ereignete ich am 70. Jahrestag der Gründung Israels. Damals metzelten die zionistischen Terrorzellen Lechi und Hagana, die im britischen Auftrag in Palästina operierten, palästinensische Familien nieder, beschlagnahmten ihre Oliven- und Pistazienhaine und zogen in ihre urkundlich übertragenen Häuser ein, alles mit der Unterstützung von Präsident Harry Truman und der US-Regierung.

Die Gründung Israels war ein Projekt des Business Roundtable – ein Projekt von Chatham House City of London, das später als Royal Institute of International Affairs (RIIA) bekannt wurde. Sie drückten 1913 die private Federal Reserve Bank in den USA durch, während Präsident Woodrow Wilson die Tarife der Revolutionären Kriege für die East India Company und andere Agenten der Krone lockerte.

Im Jahr 1917 stürzte das RIIA die Romanow-Dynastie in Russland mit falschen bolschewistischen Revolutionären, die von den Bankdynastien Kuhn, Loeb & Co. und Warburg finanziert wurden.

Im selben Jahr sandte Roundtable-Mitglied und britischer Außenminister Arthur Balfour einen Brief an den Roundtable-Kollegen Lord Walter Rothschild, der sich für die Errichtung Israels auf palästinensischem Boden aussprach. Dies wurde bekannt als die Balfour-Deklaration (200 Jahre Bankiers-Familie – Rothschild-Dynastie in der 7. Generation: Die Weltwährung und Gründung Israels).

Die Krone unterstützte dann den Aufstieg von Adolf Hitler und die anschließende Deindustrialisierung Deutschlands. Bald hatten sie ihren Vorwand für einen Massen-Exodus zionistischer Juden nach Israel, wo diese Nation nicht als sicheres jüdisches Heimatland, sondern als regionaler Vollstrecker für das Ölkartell Rothschild/Rockefeller dienen würde.

Das Abkommen von Dschidda von 1927 begründete genau die gleiche Rolle für das Haus Saud. Der RIIA-Kronagent in den USA ist der Council on Foreign Relations, der durch seine viel gelesene Foreign Affairs-Postille ziemlich genau die US-Außenpolitik diktiert. Der Atlantic Council ist ein weiterer Kronagent und eine RIIA-Tochtergesellschaft.

Der dreiste Schritt von Präsident Trump, die US-Botschaft nach Jerusalem (al Quds) zu verlegen, eine Stadt, die sowohl Israel als auch Palästina teilt, markiert ein gefährliches neues Kapitel der US-Nahostpolitik. Trumps Friedensappell auf der koreanischen Halbinsel war ein Ablenkungsmanöver. Nordkorea hat kein Öl.

Und der Frieden wird nicht anhalten, wenn die USA weiterhin militärische Übungen mit Südkorea durchführen.

Unterdessen weist die Beförderung der Kronagenten (Neocons) John Bolton und Mike Pompeo darauf hin, dass die Project for a New Century-Clique (Kronagenten) – obwohl sie im Irak, in Afghanistan, Libyen, im Jemen, im Sudan und in Syrien der Reihe nach versagt haben – immer noch mit dem 7. Land in den Krieg ziehen will, dessen Zerstörung sie anvisiert haben – Iran.

Diese Verlegung der Botschaft könnte – zusammen mit einem verstärkten israelischen Beschuss iranischer Stützpunkte in Syrien – der Auslöser sein.

Also, wie fügt sich Trump in all dies ein?

Trotz des oben erwähnten Gemetzels und der weiteren Deregulierung der Korporatokratie sagen uns kontrollierte Oppositionelle wie Alex Jones und der weit verbreitete QAnon, dass Trump ein weißer Ritter ist, der auf den richtigen Moment wartet, um die Hegemonie der Banker über den Planeten Erde zu beenden (Insider „Q“ enthüllt Verbindungen von Politikern und des Vatikans zum Satanismus, Rothschilds und den Reptiloiden: Trump und Putin Teil der Allianz?).

Für alle, die das noch glauben und den Sumpf in Florida gekauft haben, der trockengelegt werden sollte … eines Tages, hier ist der Beweis, dass euer weißer Ritter nichts weiter ist als ein trojanisches Pferd und Kronagent, der den Bankstern der City of London verpflichtet ist.

Im Jahr 1987 kaufte Donald Trump 93% von Resorts International, eine CIA-Front, die in den 1950er Jahren von den Kronagenten Allen Dulles und David Rockefeller als Mary Carter Paint Company gegründet wurde.

Ein Jahr später kaufte Trump das NJ Taj Mahal Casino, Atlantic City, von Resorts International, und begann dann, weitere Grundstücke an der Atlantic City-Promenade aufzukaufen. Bald wurde Trump zur Aufgabe gezwungen und er konnte seine Schulden nicht zurückbezahlen.

In diesem Moment trat Wilbur Ross auf den Plan, ein milliardenschwerer Händler mit festverzinsichlichen Werten, der von den Finanzmedien der Illuminati als „unabhängiger Investor“ dargestellt wird. In der Tat war Ross im Jahr 1992 Leiter des Konkursberatungsteams der Rothschild Inc., das die Anleihegläubiger vertrat, die drohten, Trumps Kartenhaus zwangszuvollstrecken.

Ross sah, dass Trump in der Lage war, Massen von Menschen zu beeinflussen, was seinen Vorgesetzten bei Rothschild gewiss nicht entging. Also erzielte er ein Amigo-Bankrottgeschäft für Trump, indem er einen 50%-Anteil an seinem Casino in NJ Taj Mahal, Atlantic City, zugunsten besserer Schuldenlaufzeiten und einer späteren Präsidentschaft abgeben würde.

Rothschild und ihre Komplizen in der City of London haben dadurch nicht nur in Atlantic City ein neues Geldwäschezentrum an der Ostküste bekommen, sondern sie hatten jetzt auch ihren Strohmann Trump in der Tasche.

Später sollte Ross mit Jared Kushner beim Kauf von Geschäftsimmobilien in New York über Invesco zusammenarbeiten. Kushner heiratete Trumps Tochter Ivanka, die zuvor mit Lord Jacob Rothschilds Sohn Nat ausging (Rothschilds in Untersuchung über Pädophilenring der Elite verwickelt).

Ross stellte sich hinter Trumps Kandidatur und wurde später zum Handelsminister ernannt. Diejenigen, die an die Demokratie glauben und zum jetzigen Zeitpunkt große Selbstgefälligkeit verspüren, dürfen nicht vergessen, dass Hillary Clinton selbst von Lynn De Rothschild unterstützt wurde.

Die City of London hatte diese Wahl in der Tasche. Es ist an der Zeit, sich von den kindlichen Illusionen zu verabschieden, die von Kronagenten am Leben erhalten werden. Vergessen Sie Wahlen.

Diese Zeiten sind vorbei. Es ist Zeit sich zu vereinigen, den Ausdruck des feigen Löwen fallen zu lassen und den Kopf der Schlange abzuschneiden.

Wenn Sie mehr über die Blutlinie der Rothschild-Familie und von Donald Trump erfahren wollen, können Sie bereits heute das am 21. Juni 2018 erscheinende Buch “Illuminatenblut: Die okkulten Rituale der Elite” von Nikolas Pravda vorbestellen.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Freiheit nehmen: High-Tech-Krieg auf unseren Willen und wie wir uns wehren können

Whistleblower

Quellen: PublicDomain/yournewswire.com/maki72 für PRAVDA TV am 29.05.2018

Weitere Artikel:

Rothschilds in Untersuchung über Pädophilenring der Elite verwickelt

Pädophile Elite: “Smallville”-Star gesteht Handel mit Kindern – Verbindung zu Rothschilds und Clintons (Video)

Vergessen Sie die 8 reichsten Milliardäre, die Rothschild Familie ist reicher als alle zusammen

Insider „Q“ enthüllt Verbindungen von Politikern und des Vatikans zum Satanismus, Rothschilds und den Reptiloiden: Trump und Putin Teil der Allianz?

Erst Soros und die Rothschilds, jetzt die Rockefellers: Globale Elite betritt den Kryptomarkt (Video)

Rothschild hat Deutschland übernommen: Goldman-Sachs-Mann wird Staatssekretär

Rothschild-Banken als Profiteure einer Katastrophenprojektion

200 Jahre Bankiers-Familie – Rothschild-Dynastie in der 7. Generation: Die Weltwährung und Gründung Israels

Die Rothschild-Dynastie: Die Macht hinter der Macht (Video)

Nur noch vier Länder ohne Rothschild-Zentralbank übrig (Videos)

About aikos2309

7 comments on “Die globale Agenda der Weltherrschaft: Ist Donald Trump eine Marionette der Rothschilds?

  1. Schon ganz schön weit hergeholt, dass gleich als Beweise für eine Rotschild-Abhängigkeit auszulegen. Was Trump macht sieht man doch und es entspricht sicher nicht Rotschilds Interessen. Aha ein Buch in dem man weiteres nachlesen kann? Ein Schelm, wer böses denkt…….

  2. Ziehen Sie in Betracht das die Rothschilds die Kontrolle verloren haben.

    Ziehen Sie in Betracht das die Oberen 5 % keine Lust mehr haben sich
    von den Obersten 0,00001 % wie Sklaven behandeln zu lassen.

    Der Wiederstand gegen die NWO ist real und er ist global. Diejenigen die #QAnon ins Leben gerufen haben müssen sehr einflussreich sein. Von daher ist das
    für mich – siehe Absatz 2 die logischste Erklärung.

  3. Ja, so ist es wohl! Die feuchten NWO-Träume sind ausgeträumt.

    Ich denke, die Rothschilds wechseln gerade das Pferd. Mit Lügen lässt sich kaum noch Geld verdienen, jetzt wird ein Geschäftsmodell auf Wahrheiten aufgebaut. Deshalb habe ich diesen Artikel gleich verlinkt. Vielen Dank!

    Wenn das irgendwann ausgelutscht sein wird, schleichen sich erneut andere Ideen ein.

  4. Erklär mir mal was Trump macht?genauso ein Kriegstreiber wie Obama und Hillary.Die Eu ist ein Konstrukt der USA seit 300 Jahren nur Krieg und Leid und hass gegen Russland. Wer Altparteien wählt muss sich nicht wundern, warum das desaster wentstanden ist, daran ist mit Sicherheit nicht Putin schuld.Das erinnernt mich stark daran das Menschen doch sehr verblendet sind.Merkel macht weiter für Eu und Usa.
    Flüchtlinge kommen, weil die USA auch AFrika ausgebeutet haben.Merkwürdig ist nur das viele männliche kommen.Die Menschen wundern sich tja wer es immer noch nicht wahrhaben will,dass wir eine Us Kolonie sind sollte weiter Zeitung lesen und TV schauen. Immer werde ich mit Karl Marx in VErbindung gebracht oder auch mit dummen Neo Nazis die tatsächlich denken das RUssland gefährlich ist und LInksfaschisten aus dem liberalen Sektor diskutiert man darüber das die USA die meiste schuld trägt für das meiste glauben Sie das nicht und die Deutschen haben mitgemacht. Ich glaube kaum das ein Karl Marx Anhänger die Rep gewählt hätte oder die AfD und die meisten Menschen kennen sich mit Politik sehr wenig aus und mit Geo Politik lieber ist man ein fauler Schubladendenker.Achja jede Gruppierung wird unterwandert die ANtifa zb durch den BND auch die NPD damals.John F Kennedy wurde ja ermordet,ebendso Jürgen Mölleman und Jörg Haider,weil sie Usrael kritisiert haben.Der nächste war Udo Ulfkotte,weil er zu kritisch war gegen den Islam es gibt keine Zufälle. Die DEutschen wollten nicht in die EU, aber sie mussten dank den Amerikaner.Dann wierd man als Russlanddeutscher als Russenschwein beschimpft wenn man was gegen den 11 September gesagt hat in der Schule etc. naja oder Putin Troll, aber selber sind sie jetzt unzufrieden,weil ja die Flüchtlinge da sind durch ihren Verdienst Krieg unterstzützt zu haben durch Kriegstreiber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.