Achtung: Unruhen im Anmarsch? Kugelsichere Westen geordert

Schon seit einiger Zeit schwirren immer neue Meldungen um Übungen von Polizei und/oder Bundeswehr durch das Netz. Es ist noch erstaunlich ruhig bei uns, meinen Beobachter.

Nun wurde allerdings bekannt, dass die „Zentrale Ausländerbehörde“ in NRW für ihre Arbeit kugelsichere Westen bestellt hat. Offenbar rechnet man entweder von Seiten der Antragsteller oder von Gegnern mit massiven Angriffen auf die Behörde bzw. ihre Mitarbeiter. Erschreckend.

Was steckt hinter der Aufrüstung?

Die Behörde wird in etwa 300 Menschen beschäftigen. Es wird dabei 128 kugelsichere Westen geben, um die Mitarbeiter zu schützen.

Wenn nicht alle zur selben Zeit arbeiten, sondern im Schichtbetrieb, etwa wenn es zur Abschiebung kommt oder Abschiebungen vorbereitet werden, wenn zudem Krankheiten und urlaubsbedingte Abwesenheiten berücksichtigt werden, dann dürfte ungefähr für jeden Mitarbeiter eine kugelsichere Weste bereitstehen (Vorbereitung auf Bürgerkrieg: Nach Berlin jetzt Anti-Terror-Großübung in Frankfurt (Videos)).

Die Behörde wird ihren Sitz in Essen haben, also einer Stadt, in der zumindest in den vergangenen Monaten keine besonderen, bundesweit bekannten Schlagzeilen im Zusammenhang mit einer möglichen Gewaltentwicklung vorkamen produziert worden. Dennoch: Von allen Seiten wird spekuliert.

Entweder die Behörde rechnet mit Überfällen oder mit massivem Widerstand – oder sie plant, wie es von linker Seite heißt, viele Abschiebungen, die bislang noch nicht geglückt sind.

Stadtsprecherin Silke Lenz: „Der kommunale Ordnungsdienst wurde samt Ratsbeschluss neu ausgerichtet. In diesem Zusammenhang wurden im Rahmen von der jetzigen Ausschreibung die Bedarfe aus unterschiedlichen Bereichen gesammelt, daher kommt die Höhe der Anzahl an Westen zusammen.“

Es gehe um die Außendienste der neuen zentralen Ausländerbehörde des Landes, der kommunalen Ausländerbehörde sowie des kommunalen Ordnungsdienstes. Für alle drei Bereiche sei im Rahmen einer Gefährdungsbeurteilung, diese sei Arbeitgeberpflicht für alle Arbeitsplätze, ein Standard festgelegt worden (Neustart: Visionen und Prophezeiungen – Bürgerkriegsvoraussagen).

Lenz: „Der Außendienst der Ausländerbehörde hat beispielsweise immer schon mit Schutzwesten gearbeitet, insofern handelt es sich um eine ‚Nachbestellung‘. Für den neuen Außendienst der ZAB wird dieser Standard entsprechend auch angewendet. Für den Kommunalen Ordnungsdienst ist dieser Standard nun angepasst worden.“

Jedoch würden regelmäßig Messer und ähnliche Stichwaffen unter den Betten, in Bekleidungsstücken und in den Räumen der Betroffenen aufgefunden. Und womöglich auch in den Küchen? Für den kommunalen Ordnungsdienst gelte ähnliches.

Lenz: „Keine aktenkundigen Vorfälle, Stichwerkzeuge werden bei Überprüfungen aber immer wieder vorgefunden und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zum Teil konfrontiert.“ (Die Destabilisierung Deutschlands: Abstieg ins Chaos (Video))

Aus 15 schuss- und stichsicheren Westen im Bestand werden 143

Bislang seien laut Angabe der Stadt elf personenbezogene Schutzwesten für den Außendienst des Ausländeramts im Bestand; im kommunalen Ordnungsdienst seien es vier. Warum nun so viele neue Westen angeschafft werden sollen, ohne dass es zu aktenkundigen Zwischenfällen kam? Lenz antwortet kurz und knapp: „Der Bedarf ist als Arbeitsschutzausstattung über die Anzahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ermittelt worden.“

Und er schlüsselt sich wie folgt auf: Die neu geschaffene ZAB erhält 48 maßgeschneiderte schuss- und stichsichere Westen für den Außendienst, das kommunale Ausländeramt 20 zusätzliche (bisher: 11) und der kommunale Ordnungsdienst 60 zusätzliche (bisher: 4).

Ziemlich sicher jedoch ist es jetzt schon, dass uns in Deutschland eine deutlichere Konfrontation mit den Abschiebungs-Folgen bevorsteht. Mutmaßlich hat sich die Behörde auch von Bildern aus Frankreich oder aus Italien beeindrucken lassen.

Im letztgenannten Fall ist die Entwicklung inzwischen deutlich weiter als noch vor Monaten. Die Auseinandersetzungen nehmen offensichtlich zu, auch wenn bislang in Deutschland noch recht wenig darüber berichtet wird.

Fraglich scheint nicht mehr, ob sich Deutschland ändert, nur noch, wann sich die Verhältnisse in diesem Land deutlich verschlechtern werden (Der neue Bürgerkrieg).

Kugelsichere Westen in Behörden jedenfalls können die Gemüter sicher nicht beruhigen.

Literatur:

Durch globales Chaos in die Neue Weltordnung

Geboren in die Lüge: Unternehmen Weltverschwörung

Die Eroberung Europas durch die USA: Eine Strategie der Destabilisierung, Eskalation und Militarisierung Eine Strategie der Destabilisierung, … und komplett überarbeitete Neuausgabe

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Quellen: PublicDomain/Focus/watergate.tv am 12.08.2018

About aikos2309

One thought on “Achtung: Unruhen im Anmarsch? Kugelsichere Westen geordert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*