Ist der Mensch die Schöpfung einer außerirdischen Zivilisation? Reiner Elmar Feistle im Gespräch mit dem Sachbuchautor Frank Schwede

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 7
  •  
  •  
  •  

Die Schulmedizin kennt noch immer keine Wiedergeburt. Für sie ist nämlich mit dem physischen Tod alles vorbei. Indigene Völker wissen es besser. Sie wissen, dass der Tod des physischen Körpers nicht das Ende des Lebens ist, sondern nur der Tod des Fleisches, nicht aber der Tod der Seele.

Der renommierte Schweizer Psychiater Carl Gustav Jung war davon überzeugt, dass in der Seele ein kollektives Unterbewusstsein schlummert, worin im Laufe der menschlichen Entwicklung gesammelte Erfahrungen gespeichert sind, auf die wir im Traum zugreifen können, um uns beispielsweise an frühere Inkarnationen zu erinnern.

Andere Forscher gehen mittlerweile von der Vermutung aus, dass die menschliche Spezies eine Art künstliche Intelligenz ist, die vielleicht schon vor mehr 800.000 Jahren von einer außerirdischen Zivilisation geschaffen wurde.

Könnte das möglicherweise heißen, dass der Mensch in Wahrheit über keinerlei Seele verfügt, sondern ein Art Bioroboter ist, ein Terminator wie im gleichnamigen Kinoklassiker mit Arnold Schwarzenegger in der Hauptrolle. Reiner Elmar Feistle unterhielt sich darüber mit dem bekannten Sachbuchautor Frank Schwede, der sich auch in seinem aktuellen Buch Operation Stargate – Unterwegs zu anderen Dimensionen mit diesem Thema beschäftigt, vor wenigen Tagen auf dem All Stern Kongress Blick hinter dem Vorhang des Unfassbaren.

Feistle: Wenn der Mensch tatsächlich ein seelenloses Wesen ist, wie es ja auch von vielen Wissenschaftlern oft noch behauptet wird, als was muss man sich den Menschen dann vorstellen, ist er überhaupt ein Kind der Natur?

Schwede: „Menschen verfügen sehr wohl über eine Seele, sind aber streng genommen Hybriden, also keine zu Hundertprozent von der Natur geschaffen Wesen, wie etwa Tiere. Tiere verfügen über natürliche Instinkte, sie haben, wenn man so will, eine höhere Leitstelle, von der sie geführt werden, etwa zu Nahrungsquellen. Menschen haben diesen Kontakt zwar auch, aber vielen uns ist dieser Kontakt im Laufe der Evolution nicht nur abhanden gekommen, sondern er wurde uns bewusst genommen, zumindest zu 50 Prozent, um uns fremdzusteuern und zu versklaven. Das geschah möglicherweise schon vor rund 800.000 Jahren.“

Feistle: Wenn wir tatsächlich von der Theorie ausgehen, dass die Erde schon vor rund 800.000 Jahren von einer außerirdischen Zivilisation erobert wurde, macht diese These durchaus Sinn.

 width=

Schwede: „Ich denke, es ist davon auszugehen, dass es auf Erde bereits schon kurz nach ihrem Entstehen Leben gab, aber nur in Form und Gestalt von Primaten, die in gewisser Weise Tieren glichen und ebenso wie sie über natürliche Instinkte verfügten, aber es waren eben Menschen wie unsere Zivilisation heute. Genau hier müssen wir uns die Frage stellen, wer hat diese Primaten zivilisiert und vor allem wie und auf welche Weise, schließlich kann ich ein Tier, etwa einen Hund, nur bis zu einem gewissen Grad zivilisieren und erziehen, indem ich ihm Manieren beibringe, dass er stubenrein ist, aber ich kann ihm nicht das Sprechen beibringen und nicht, dass er mit Messer und Gabel am Tisch sitzt.“

Feistle: Wer also ist wirklich unser Schöpfer und welchen Grund hat es, das aus einem Primaten der Mensch von heute wurde. Ganz ohne Hilfe von außen ist das sicherlich nicht geschehen, denn zur Intelligenz bedarf es schließlich etwas mehr als nur Erziehung. Die Intelligenz lässt sich, wie ja Mikrobiologen wissen, nur über die DNA steuern, doch wer hat diese Arbeit in grauer Vorzeit auf der Erde geleistet?

Schwede: „Ganz sicher waren das geniale Schöpfer, wahre Meister ihres Fachs, heute würde man sicherlich sagen Transhumanisten. Ich denke, dass diese Wesen von weit herkamen auf die Erde, möglicherweise aus einem anderen Sonnensystem, vielleicht aber bloß von einem Nachbarplaneten, vom Mars vielleicht und ich denke, dass sie am Südpol gelandet sind und dass die Wiege des Menschen möglicherweise in der Antarktis steht. Das könnte auch ein Grund dafür sein, weshalb 2016 soviele Würdenträger die Antarktis besucht haben. Man hat dort meiner Meinung nach etwas ganz wichtiges gefunden, etwas, das der Menschheit bis zum heutigen Tag vorenthalten wird.“

Feistle: Archäologen wollen schon vor mehr als fünf Jahren unter dem meterdickem Eis eine Art Labor entdeckt haben, dass die Vermutung nahe legt, dass es hier in grauer Vorzeit einmal zu Experimenten mit auf der Erde lebenden Vorfahren der heutigen Menschen kam. Auch Körper einer prä-adamitischen Rasse wurden gefunden, die sehr dünn waren und, wie Untersuchungen ergaben, sich möglicherweise auf einem Planeten mit wesentlich geringerer Schwerkraft entwickelt haben. Handelt es sich bei diesen Prä-Adamiten vielleicht um unsere wahren Schöpfer?

Schwede: „Wenn wir einmal davon ausgehen, dass diese Informationen tatsächlich zutreffen, dann ist es geradezu verständlich, dass diese Wesen daran interessiert waren, etwas Perfektes zu schaffen, etwas, dass in etwa ihrem Ebenbild entspricht, immerhin sind sie in einer fremden Welt gestrandet, aus welchen Gründen auch immer das geschah, weil ihr Planet vielleicht zerstört wurde, weil sie Nomaden waren, die durch die Galaxie reisten, niemand weiß das so genau. Aber gehen wir einmal davon aus, dass es sich bei diesen Wesen um eine hochentwickelte Zivilisation gehandelt hat, dann waren die hier lebenden Primaten für die Versuchskaninchen, mit denen die experimentierten. Die haben Menschen gemacht!“

Feistle: Auch der Nobelpreisträger Francis Crick, der Co-Entdecker der Struktur des DNA-Moleküls ist davon überzeugt, dass die ursprüngliche menschliche DNA sehr wahrscheinlich von einer kosmischen Zivilisation verändert wurde, weil ein natürlicher Veränderungsprozess biologisch nahezu unmöglich ist.

Schwede: „Das ist richtig und wird auch von der Biostatistikerin Katherine S. Pollard so bestätigt. Denn statistisch liegt die Wahrscheinlichkeit das sich eine hochkonservierte DNA-Sequenz über einen Zeitraum von sechs Millionen Jahren mehrmals ändert, bei nahezu null. Das heißt, um eine Veränderung des bereits bestehenden zu erlangen, bedarf es ein Eingreifen von außen, mit Pflanzen verhält es sich ähnlich. Auch ein Apfel verändert nicht von sich aus seine Zusammensetzung, auch das kann nur über eine genetische Veränderung im Labor erfolgen.“

Feistle: Das heißt also, der Mensch von heute ist nicht das Werk von Mutter Erde! Gibt es irgendwelche Beweise für diese Theorie?

Schwede: „Ja, durchaus. Ein möglicher Beweis könnte die Fusion des menschlichen Chromosom-2 sein. Dieses Chromosom besteht aus 243 Millionen Basenpaaren, die derzeit noch entschlüsselt werden müssen. Vorläufige Berechnungen haben aber ergeben, dass die Fusion vor rund 780.000 Jahren stattgefunden haben könnte. Überraschenderweise findet sich das Chromosom-2 beim Neandertaler – allerdings nicht bei Primaten. Nach Ansicht von Wissenschaftlern soll es erst das Chromosom-2 ermöglicht haben, dass der moderne Mensch denken und sich artikulieren kann und vor allem komplexe Zusammenhänge und Technologien entwickeln und verstehen kann.

Denn dieses einzigartige Chromosom wirkt direkt auf die Gehirnfunktion und ihrer damit verbundenen Komplexität zu denken. Doch auf welchem Weg kam dieses Chromosom in unsere DNA? Forscher wollen herausgefunden haben, dass Chromosom-2 Bereiche bestimmte Gene enthalten, die so aussehen, als wurden sie kopiert und unserer Ur-DNA nachträglich hinzugefügt; ähnlich, wenn man in einem Text weitere Informationen in Form von Textpassagen einbaut.“

Feistle: Hat also dieses einzigartige Chromosom, das möglicherweise nicht von der Erde stammt, den Mensch erst zum denkenden Menschen gemacht? Auch der Autor Frank Schwede ist davon überzeugt, dass es den modernen Menschen ohne die Intervention außerirdischer Besucher so nicht geben würde.

Schwede: „Die Menschheit durchläuft seit Tausenden von Jahren einen ständig währenden Entwicklungsprozess, der von außen überwacht und nötigenfalls auch korrigiert wird. Unsere wahren Schöpfer sind natürlich daran interessiert, uns ständig zu verbessern, ähnlich wie wir aus einer Kutsche eines schönen Tages einen Rennwagen erschaffen haben. Ich bin der Meinung, dass auch die künstliche Intelligenz in Wahrheit in den Händen einer außerirdischen Intelligenz liegt, der ganze Transhumanismus stammt nicht von der Erde.“

Feistle: Viele Forscher vermuten, dass auch die zahlreichen Entführungen mit diesem Evolutionsprozess in Verbindung stehen. Am Ende aber bleibt doch wohl die Frage, wie viele Rassen hier ihre Finger im Spiel haben. Diese Frage stellt sich ja auch der britische Sachbuchautor und UFO-Forscher Nick Redfern, vor allem vor dem Hintergrund, ob es sich in diesem Fall um eine positive Zusammenarbeit handelt. Viel wichtiger erscheint mir aber die Frage, inwieweit die Seele von den Manipulationen betroffen ist und welche Auswirkungen sie auf unser seelisches Wohlbefinden haben.

Schwede: „Ich vermute, dass unsere DNA eng mit der Seele verbunden ist, weil unsere Seele unsere eigentliche Persönlichkeit bestimmt, denn wir müssen uns in diesem Zusammenhang der Tatsache bewusst werden, dass allein unsere Seele unser wahres ICH ist, nicht unser biologischer Körper. Unser Gehirn in Verbindung mit unserem Ego ist quasi nur eine Schnittstelle zwischen Körper und Seele, wo alle biochemischen Prozesse gesteuert werden, nicht aber unser Verhalten und unsere Emotionen, die sind rein seelischer Natur.

Ich bin mir aber sicher, dass es Alien Rassen bereits schon geschafft haben, auch unsere Seele zu manipulieren, aber dies kann nur auf feinstofflicher Ebene passieren, nicht auf biologischem Weg, aber die Wesen können es, dass wusste auch Jesus schon, der gegenüber seinen Jüngern gesagt haben soll, dass Archonten die Seelen der Menschen besetzen und sie gefangen halten auf der Erde indem sie wichtige Information zum wahren ICH unserer Seele löschen.“

Feistle: Erst unser physischer Körper ermöglicht es der Seele auf dreidimensionaler Ebene existieren zu können, da die Seele feinstofflicher, ätherischer Natur ist, nur ist unser biologischer Körper nicht für die Unendlichkeit bestimmt, anders unsere Seele.

Wir wissen, dass unsere Zellen altern. Eine menschliche Zelle kann sich nur rund 60 Mal in einem Leben replizieren, bevor sie stirbt. Deshalb bezieht sich der Tod lediglich auf unseren biologischen Körper, nicht aber auf die Seele. Die Frage, die am Ende bleibt, lautet: Lässt auch die Seele sich verändern, ähnlich wie unsere biologischen Gene in einem Reagenzglas?

Schwede: „Ich denke schon, dass das bereits möglich ist, aber dieser Prozess spielt sich auf einer anderen Ebene ab und da kommt wieder die Frage ins Spiel, wie viele Wesenheiten tatsächlich an unserer Entwicklungsgeschichte beteiligt sind, wenn wir uns an dieser Stelle vorstellen, wie unendlich unser Universum ist, dann müssen wir davon ausgehen, dass es Millionen, wenn nicht sogar Milliarden von Wesenheiten da draußen gibt, die über diese Möglichkeit verfügen, doch das können wir uns nicht einmal ansatzweise vorstellen.

Ich spreche hier nicht von biologischen Wesen, sondern von ätherischen, also so etwas wie Seelen, die andere Seelen besetzen, in diesem Fall unsere menschliche, um sie zu steuern und zu manipulieren. Das könnten durchaus die Archonten sein, von denen Jesus sprach, aber auch andere Wesenheiten, von denen wir noch nichts wissen, die uns noch völlig unbekannt sind.

Diese Wesen können wir nicht sehen, aber wir können ihre Anwesenheit spüren, etwa in Gestalt einer Persönlichkeitsveränderung. Psychiater sind sich dieser Tatsache noch immer nicht bewusst und ich denke, dass es da in den kommenden Jahren ein Paradigmenwechsel geben wird. Die Schulwissenschaft wird sich umorientieren müssen, insbesondere die Psychologie bedarf eine grundlegende Umstrukturierung, was den Umgang mit Menschen mit psychischer Erkrankung betrifft.“

Feistle: Frank Schwede, danke für das Gespräch.

Unter folgendem Link können Sie eine kurze Buchlesung von Frank Schwede zu seinem aktuellen Buch Operation Stargate hören, die am Samstag den 28. September 2019 im Zuge des All-Stern-Kongress aufgezeichnet wurde.

Literatur:

Die geheime Raumfahrt

UFOs: Sichtungen seit 1945 (Typenkompass)

DAS OMNIVERSUM: Transdimensionale Intelligenz, hyperdimensionale Zivilisationen und die geheime Marskolonie

Verschlusssache UFOs

Video:

Quellen: PublicDomain/Reiner Elmar Feistle und Frank Schwede für PRAVDA TV am 07.11.2019

 

About aikos2309

28 comments on “Ist der Mensch die Schöpfung einer außerirdischen Zivilisation? Reiner Elmar Feistle im Gespräch mit dem Sachbuchautor Frank Schwede

  1. Bei aller Wertschätzung für Frank Schwede und seine Texte und Bücher, die ich alle mit Gewinn lese – wann investiert er dreißig Euro für eine Fotografin, die ihm ein professionelles Portrait-Foto anfertigt?

    Geologie und Geschichte sind größtenteils frei erfunden.
    http://www.Jason-Mason.com
    Die drei Bücher “Mein Vater war ein Man in Black”, besonders Band 2 entlarven die EvolutionsTHEORIE als Lüge.

    Alle menschlichen “Zuchtlinien” sind Sklavenrassen, deren genetisches Potenzial künstlich begrenzt ist. Überall gibt es eine Handvoll gesunder und talentierter Menschen, doch die Masse …

    Ganz bewusst beschreibe ich die Menschheit als Menschenfarm
    https://www.dz-g.ru/search/node?keys=Menschenfarm
    https://www.dzig.de/search/node/Menschenfarm

    Jeder Einzelne kann diese Ketten für sich sprengen, indem er sein Bewusstsein erweitert. Dadurch werden Genstränge aktiviert und man entwickelt sich ungeheuerlich weiter, was aber automatisch von den meisten Menschen um einen herum bekämpft wird – bis zum Töten eines “befreiten Menschen”.

    Kleine Kinder sind offen, doch sie werden regelmäßig zu rückgratlosen geistigen Krüppeln “erzogen”. Nur wenige elitäre Eltern gestatten ihren Kindern eine optimale Entwicklung und gewähren ihnen eine angemessene Förderung.

    Das mikrodosierte Psilocybin aus den Thortrüffeln von ProviThor unterstützt eine gute Entwicklung. Doch Vorsicht! Man gewinnt automatisch Feinde, sobald man plappert und prahlt! SCHNAUZE HALTEN !!!
    Siehe http://www.Mikrodosierung.com

    1. Hallo Hans,

      das ist schon mal der richtige Weg. Richtig ist, dass man den Menschen seziert und seine DNA-Stränge begrenzt hat, um genau das aus ihm heute machen zu können. Einen angeblich dummen Roboter der sich noch für ein Roboter oder Programm hält, wie einige Beispiele hier zeigen. Man entfernt sich von seiner natürlichen Quelle und degradiert sich runter. Der Mensch kann sich gerade nicht vorstellen, was passieren würde, wenn er die Ketten sprengt. Was ein immenses Potenzial zum Vorschein kommen würde. Man hat alles in sich. Es reicht nur in sich hineinzuschauen und ist in der Lage all die Ketten aufzulösen. Leider zweifeln viele Menschen so sehr an sich, dass sie versuchen als Antworten in äußerlichen vergänglichen Dingen zu finden. Ihre leere wird mit materiellen Dingen ersetzt.

      Auch mit den Kindern, welche offen sind und viele Dinge wahrnehmen, werden zu Egos erster Klasse erzogen. Man wird ihnen gesagt, dass das alles Blödsinn ist. Sie sollen die Wahrheit nicht erfahren. Damit aus den Menschen genau das wird.

      Das mikrodosierte Psilocybin ist auch wieder ein Punkt, welches super ist. Mikrodosierung verhilft den Menschen ein erweitertes Bewusstsein zu erlangen. Besser wäre es natürlich, wenn der Mensch es ohne externe Mittel schafft ein höheres Bewusstsein zu erlangen und sich wieder an all das zu erinnern, was er ist. Natürlich gibt es Menschen die einen Schupser brauchen, weil sie selbst so blockiert sind oder blockiert werden, dass man ihnen nachhelfen muss. Das sehe ich auch an den Sitzungen. Dennoch zeige ich jedem einzelnen dann, wie er es selbst kann. Mikrodosierung Trüffel oder Pilze kann man ganz legal in Holland kaufen. Natürlich ist der Besitzt und die Nutzung hier strafbar. Weshalb wohl? Bis heute gibt es kein Todesfall von Psilocybin, jedoch wie viele Menschen wefeb Zucker, Alkohol oder Zigaretten sterben mussten. Mit Psilocybin in Form von Mirkodosierung behandelt man sogar Depressionen erfolgreich. Man stellte fest, dass die Selbstmordrate gewaltig zurückging. Das nennt man auch altes verbotenes geheimes Wissen.

      Von Ayahuasca halte ich z. B. nicht viel. Es ist richtig, dass es vielen hilft. Krankheiten auflöst und eine enorme Bewusstseinserweiterung eintreten kann, jedoch ist das Problem, wie in jeder Zeremonie als auch Narkose, dass man auf allen Kanälen frei ist und sich negative Wesen mit dir verbinden können. Viele Menschen sind nicht im Klaren, dass sie sich selbst schützen sollen. All das ist unnötig, weil man es in sich hat. Natürlich ist der Mensch bequem und versucht den einfachen Weg zu gehen. Die Mikrodosierung ist jedoch eine feine Sache und hilft Menschen bei so vielen Krankheiten ohne Nebenwirkungen, wo Tabletten einfach versagen.

      Das interessante auf der geistigen Ebene ist, dass man sieht, wir Krankheiten wirklich entstehen. Deshalb ja auch die Pharma. 😉

      Danke dir für die Infos.

      1. Es gibt auch Shops die in einem neutralen Paket nach Deutschland leifern. Z. B. kosten 15 Gramm Trüffel in einer wirklich guten Qualität zwischen 10 bis 15€ – Das gilt auch für Pilze. Diesen lassen sich sehr gut züchten.

        Ich habe den foglenden Hinweis gelesen: Laut dem deutschen Betäubungsmittelgesetz sind Psilocybinhaltige Pilze und Trüffel nur legal, solange nicht die Absicht besteht, damit Rauschzustände herbeizuführen. Jegliche Artikel auf TNMS sollen lediglich der Aufklärung dienen und nicht zu illegalen Handlungen aufrufen.

        TNMS konzentriert sich ausschließlich auf die Praxis der Mikrodosierung und vertritt den Standpunkt, dass diese vom deutschen Gesetz ausdrücklich gestattet ist, da vom Anwender zu keinem Zeitpunkt eine akute Veränderung des Bewusstseins beabsichtigt ist.

        Das ist wiederum interessant. Ich habe mit einem befreundeten Anwalt gesprochen, dass der Besitz sogar schon strafbar sei. Das Problem ist ja, dass Psilocybin 1 bis 3 Tage im Körper verbleibt. In den Haaren sogar bis zu 90 Tage. Was passiert also dann bei einer Kontrolle, wenn du mit dem Auto unterwegs bist? Wie ist die Sachlage wirklich, wenn ich es selbst züchte, kaufe, mir liefern lasse oder in Holland hole, nach Deutschland fahre und erwischt werde, bzw. es im Besitz habe?

  2. Was ist die Seele? Sind wie nur Maschienen oder besitzen wir ein feinstofflichen Körper.?Das Problem ist, das durch die “New Age” Bewegung die Esoterik richt fahrt aufnahm und die Seele als unsterblich hingestellt wurde. All die Religiösen und Kulturellen Ansichten wurden vom Bord geworfen.Man darf nicht vergessen,das eine unsterbliche Seele in den großen Religionen nicht vorkommt.Nur durch Gottes Gnade besteht die Hoffnung einer Auferstehung des Körpers.Bis wir im Himmel auferweckt werden, befindet sich unser Bewußtsein in einem Tiefschlaf.Der Ort wird als “Ruhekammer” bezeichnet, wo die “Seelen” aufbewahrt werden.Wenn das Ende der Welt kommt, wird im Himmel Gericht gehalten.Nur die Gerechten und diejenigen die im Buch des Lebens aufgezeichnet sind, werden wieder auferweckt.Alle anderen sind verloren. Die ganzen großen Herrscher der alten Welt wie die Pharaonen, Chinesische Kaiser, Könige und Adlige ließen sich einbalsamieren, weil sie dachten der Körper wird irgendwann wieder zum Leben erweckt.Die Seele könnte man als eine Art Programm bezeichnen mit einem eigenen Speicher.Wir sind Im “Weltgedächnis, Akasha-Cronik” gespeichert. Alles was wir sind, ist eine ausgedachte Geschichte. Ein Roman Autor hat uns geschrieben. Unser Leben unser Schicksal ist vorbestimmt. Unser Speicher wird mit den Biorobotern gekoppelt. Und so fängt das Leben an. Von Geburt bis zum Ende bestimmt unser Programmierung unser Schicksal. Nach dem Tod geht das abgespielte Programm zurück zu Quelle und bleibt solange offline bis es wieder reaktiviert wird.Das ganze erinnert an die Serie Westworld, wo die Künstlichen Menschen auch ihrer Programmierung folgen müssen.Sie sind verdammt immer die gleiche Rolle zu spielen.

  3. Zitat:
    Genau hier müssen wir uns die Frage stellen, wer hat diese Primaten zivilisiert und vor allem wie und auf welche Weise, …

    Das ist doch völliger Quatsch, denn diese Annahme beruht auf der EvolutionsTHEORIE !
    Es ist nur eine THEORIE und kein beweisbares Wissen.
    Wenn ein Experiment die Theorie widerspricht, ist die Theorie falsch !
    Egal was der Glaube, die Überzeugung oder eine Studie ist.

  4. Das Grass wird auf der anderen Seite auch nicht grüner, aber das wissen die meisten nicht. Das was wir jetzt sind, in Interaktionen mit der Seele, ist das beste was es gibt!. Mit aktivierten Fähigkeiten durch Maschine oder ohne, ist das höchste Maß an Schöpfung erbracht. So wie in Star Wars der Jedi.

  5. Alle die behaupten,es gäbe eine selbstständig agierende Seele,der soll bitte mal einen beweis vorbringen.Nahtod Erlebnisse als beweis zu bringen reicht nicht.Ich denke mal die Seele geht nicht durch einen Tunnel aus Licht sondern ich glaube eher das das Programm- Einheit durch einen Faserkabel zurück zum Speicher befördert wird.

  6. Asgard 🙂 Dir ist schon klar, dass du dich zu einem weiteren Sklaven und dummen Roboter machst der alles wiederholt oder? 😉 Das Problem ist, dass du nur glaubst und denkst, was andere vortragen oder in die Welt gesetzt haben. Du lässt dich erneut energetisch programmieren. Obwohl du bereits nicht nur einmal hier warst und in Wirklichkeit alle Antworten in dir hast. Ich habe dir schon mal gesagt, dass jeder das von uns kann. Ich betrete die höheren Ebenen, welche in Wirklichkeit neben uns existieren und bin dennoch außerhalb der künstlich geschaffenen Welt. Die haben dort keine Befugnis. Wie oft ich schon vor diese Manipulatoren stand und denen ordentlich mit meinen energetischen schöpferischen Kräften die Sitrn geboten habe. Auch mit bedingungsloser Liebe. Was sie gar nicht abhaben können. Nichts konnten die ausrichten. Auch hier schütze ich mich. Ich mache weder Astralreisen oder eine Nahtoderfahrung. Ich unterhalte mich auf dieser dritten Ebene mit dir und bin zeitgleich darüber hinaus, weil wir nun mal multidimensionale Wesen sind und wie ich dir bereits sagte: Religion sowie die Bibel als auch andere Schriften dienen zur Manipulationszwecken. Bestimmte Dinge wurden von bestimmten Wesen Memschen ins Ohr geflüstert, um soin der Bibel zu verfassen. Damit wir daran glauben und es zur Wirklichkeit geschehen lassen. Genauso wie andere Prophezeiungen. Im Übrigen gibt es viele die das können. Du auch. Nur man manipuliert dich so sehr. Damit du das nicht packst. Es gibt so viele Ebenen wo die keine Befugnis haben, weil die Schwingungen für die einfach zu hoch sind. Sie würden sich verbrennen. Weshalb wird wohl mit aller Macht und so viel Aufwand die Schwingung hier unterdrückt? Medien, Schule, negatives Denken, 5G, Harp usw.? Wenn es doch in einem Programm so schnell zu ändern wäre? Weil das nun mal kein Programm ist, sondern natürliche Energie, welche alles durch dringt. Es gibt so viele Orte wo alle Wesen frei sind und auf den Planeten als Seele selbst entscheiden. Sie erinnern sich an alles und sie entscheiden was sie lernen und wann sie die Ebene oder den Körper verlassen wollen. Die Herausforderung ist, dass so viele unterschiedliche falsche als auch unvollständige Informationen in solch einer Fülle vorliegen, dass viele langsam erwachte Menschen in diesen Sog, dazu gehörst du auch (New Age), rein gezogen werden und allen erdenklichen Blödsinn und Täuschungen, wie z. B. mit den Maschinen sowie Programmen a la Matrix ausgesetzt werden. Der größte Schwachsinn ist, dass man einigen glauben lässt, dass die Seele ein Programm sei. Nur um unsere schöpferische Kraft zu unterdrücken. Genauer gesagt zu lenken. Obwohl es Wahrheit ganz andere aussieht. Die Seele ist ein unsterbliches schöpferisches natürliches Wesen. Ich bin nicht der Körper, sondern die Seele. Man wird so geblendet, dass man übersieht, dass alle Antworten in einem stecken. Es macht auch keinen Unterschied, ob durch die Reinkarnation alles vergessen wurde. Dem neuen Körper mögen die Informationen fehlen. Die Seele trägt dennoch alles in sich. Hier gilt es nur beides zu synchronisieren. Sobald man außerhalb diese Konstrukt ist, erkennt man die Wahrheit. Hier gilt es zwei Dinge zu trennen. Die Erde ist ein natürliches Wesen, welches lebt, jedoch das künstliche Konstrukt, welches um die Erde gebaut wurde dient dazu uns zu manipulieren. Ich spreche hier von der Reinkarnation, den Programmen, Verträgen, J-Eeqls, Zellverfall, falschen karmischen Ansichten usw. Alles liegt in uns. Nur wir können es ändern. Die Verantwortung an andere abzugeben sowie andere zu verurteilen, bedeutet, sich aufgeben. Seine Energie anderen zu opfern und diese stark zu machen. Hass verursacht noch mehr Hass. Genauso wie Krieg noch mehr Krieg auslöst. So lange du so denkst, wirst du die Wahrheit nicht erkennen und erneut reinkarnieren. Ohne all das zu wissen. Vielleicht demnächst als rechtsextremer Islamist? Du verschwendet deine wertvolle Energie, dass ich das sogar sehen. Vor allem wie viele künstliche Verbindungen du hast, welche du selbst lösen könntest.

    Ich habe vor drei Monaten eine Seele von den künstlichen energetischen Programmen als auch Wesen entfernt. Auch haben wir Dinge innder Familie gelöst. Der Alkoholismus ist weg. Die Unsicherheit bei ihm ist weg. Das Selbstweetgefühl ist gesteigert. Im Job läuft es auch so gut wie noch nie. Er ist endlich Selbständig und verdient als Bauherr so viel Asche. Ich habe ihm die Wahrheit gezeigt. Weißt du was er jetzt macht? Er genießt das Leben und lebt in Liebe. Er liebt und respektiert sich selbst. Obwohl er weiß, wer die Welt zu dem gemacht hat wie sie heute ist, verurteilt er weder, ist denen böse oder hat Angst, da er das nicht braucht. Er blockiert sich damit nur selbst, was du auch leider tust.

      1. Asgard, ich denke nicht, dass du ihm zu Nahe trittst. 🙂 Deine Aussage spiegelt lediglich dein eingeschränktes Denken wieder. Du lässt andere Möglichkeiten nicht zu. Wenn du ein Roboter ohne einen natürlichen Kern bist, dann ist das Leben ja sinnlos. Er weiß ja wie Energien funktionieren. Also wird er sich auf dieses Spiel nicht einlassen. Die Scientology erzählt überhaupt nicht das Gleiche, wenn du dich wirklich mit dieser befasst. Die müssen sich an eine bestimmte Anzahl an Regeln halten, welche deine Freiheit einschränkt. Das ist mit einer Religion gleichzusetzen. Auch dort hinterlässt du deine Energien. Du wirst ein Teil eines falschen Gottes und Lebens. Das sind Glaubensmuster… Mehr nicht. Genauso versucht man dein Leben zur Hölle zu machen, wenn du aus dem Verein austreten willst.

        Zwischen dem Gesagten von Miro und der Scientology gibt es große Unterschiede. Miro hat weder von irgendwelchen Regeln oder anderen Dingen gesprochen die wir befolgen müssen. Er hat uns lediglich versucht darzustellen, wie es wirklich ist. Wie man frei sein kann, weil auch ich es bereits selbst erleben durfte und ich bin tatsächlich freiwillig hier. Auch wenn diese Dinge da sind. Ich möchte der Erde helfen. Er steht nicht alleine da. Du schränkt dich so sehr ein, dass du nicht mal das ganze Ausmaß erkennst, weil du nicht dahinter blickst. Du bewegst dich in dieser klitzekleinen Blase. Mit deinem Ego, die du Wahrheit nennst. Du versteifst dich so sehr. Wenn man etwas nicht bewusst kennt oder verunsichert ist als auch Angst hat, dann bleibt man bei dem was man hat. Du denkst nicht mehr selbst. Man hat dir das Denken beigebracht. Die Sprache denkt für dich. Die alte geistige Sprache war noch mit der geistigen Welt verbunden.

        Wenn du glaubst ein hirnloser Roboter zu sein, wie bereits erwähnt wurde, dann kannst du auch gerne diesen Weg weiter gehen und deine kostbare Kraft verschwenden. Ist auch eine Art Erfahrung.

        Diese Ebene ist kein Vergleich zu den höheren Dimensionen. Das hier ist ein Staubkorn. Die höheren Ebenen sind gewaltig. Einiges lässt sich hier kaum beschreiben, weil die Dinge wie Farben, Formen oder Töne nicht existieren. Anders wäre es, wenn die Erde ihren Ursprung der 8 Dimension, zu Zeiten von Atlantis und davor, erneut erreicht. Wie möchtest du logisch all die Dinge hier erklären, wenn die entsprechenden Schwingungszustände fehlen? Eine materialmanipulierte Pseudowissenschaft wird nie so weit kommen. Das ist auch gewollt.

        Auch das Universum und Planeten sind Existent, jedoch nicht so, wie die NASA uns das weiß machen möchte. Leben existiert überall. Auch auf den anderen Ebenen.

  7. Asgard,lass dir bitte mal von beiden erklären warum das so ist wie es ist ,Thema Delphine ,ist es wirklich die Tradition oder steckt was ganz anderes dahinter ,die beiden Meister müssten das Thema erklären können,und im übrigen mach dich bitte nicht zum Opfer ,du bist auf dem besten Weg dahin

    topia.de/drohnen-video-jagd-delfine-japan-164047/

    1. Hey Anja, vielen Dank. Leider bekomme ich die Info, dass die Seite nicht gefunden wurde. Freut mich, dass es ein paar Menschen hier mehr gibt die das auch sehen und sich hineinversetzen können. Deine Links sind auch oft interessant. Ich erfahre selbst Dinge, ohne die gelesen zu haben, welche sich auf einigen Seiten decken. Leider nicht immer vollständig, genau oder total falsch sind.

      Das Thema mit den Delphinen ist sehr interessant. Wenn die Menschen wüssten, von wo die Delphine kommen und dass die Menschen vor langer Zeit mit ihnen ein Einkommen geschlossen haben, dann würden sie die Delphine nicht so behandeln. Das sind solch intelligente und geistige Wesen, dass das kaum zu fassen ist. Die tragen solche Informationen in sich, welche uns nach vorne bringen würden. Den Menschen dort hinbringen könnten, wo er mal war. Frei und mit dem vollem Potenzial. Ich habe mir sagen lassen, dass man in den USA sich mit einem Delphine nicht länger als eine halbe Stunde oder eine Stunde aufhalten darf, da man bedenken hat, dass der Mensch erwachen könnte. Man setzt auch Technologien ein, um die Informationen der Delphine zu unterdrücken. Hast du zu den Delphinen vielleicht noch brauchbare Informationen? Ich habe auch noch nicht die Möglichkeit gefunden mit ihnen auf anderen Kanälen zu kommunizieren. Natürlich kann ich diese auf den anderen Ebenen treffen, jedoch würde ich in materieller Form einen treffen. Ich hoffe, dass das dieses Jahr im Urlaub klappt. Ich habe zu den Delphinen in mir Informationen, an welche ich jedoch gerade nicht dran komme. Weswegen auch immer.

      Du kannst mich auch gerne über c d r v @ g m x . de erreichen und mir interessante Infos zu kommen lassen. Auch wenn man auf die Ebenen eintaucht, heißt es nicht, dass man ja alles erfassen kann. Ich habe auch gebraucht, um mich nach und nach an Informationen wieder zu erinnern. Die Informationen mit dem Körper zu synchronisieren. 🙂

  8. Die Seelenfänger (Lügner) sind die Verdammten, die solange auf dem Sklavenplaneten inkarnieren müssen, bis sie einen ablösenden Erfüllungsgehilfen gefunden haben.

    1. Hatti, die Aussage ist ein sehr gutes Beispiel, welches zeigt, dass du nur einen kleinen Teil wahrnimmst und die Zusammenhänge nicht verstehst. Inkarnieren und Reinkarnieren sind zwei paar Schuhe. Reinkarnieren bedeutet, dass du gezwungen wirst, immer wieder zu reinkarnieren und Dinge zu wiederholen. Inkarnieren bedeutet jedoch, dass du selbst entscheidest, wann du in einen Körper eintauchst, wie lange du un diesem verweilst und Erfahrungen machen möchtest. Wobei du auch bewusst dich dazu entscheiden kannst, hier in dieser Ebene zu inkarnieren, jedoch dich dann auf das Spiel der Reinkarnation einlässt. Ich habe Seelen gesehen die freiwillig hier sind, die getäuscht wurden, jedoch auch ganze genau wussten, was hier passiert und dann rum heulen, wie so einige hier und sich fragen: Weshalb passiert mir das? Wir sind doch nur dumme Programme und Roboter. Ja, so sieht es tatsächlich aus. Das Problem ist, dass die Menschen vieles durcheinander bringen, weil die Welt hier einem spiegelverkehrt gezeigt wird. Das Falsche wird zur Wahrheit und die Wahrheit wird zur Lüge.

  9. @Speelo
    Du und Miro behaupten ja, das der Mensch bevor er in die Erde eingetreten ist, sein Schicksal selbst bestimmt hat.Ich kann mir einfach nicht vorstellen, daß Leute ein Karma ausgewählt haben, wo ihre ganze Familie abgeschlachtet werden.Wo sie leben lang Leid ertragen müssen.Wo Schmerz ihr Lebens begleiter ist.Hört sich nicht besonders logisch an,oder?

    Warum werden diese Dunkelmächte nicht einfach von den höheren Meister vernichtet und die Seelen befreit.Selbst als Bioroboter hast du die Möglichkeit dich selbst zu befreien in dem du eine eigene Bewußtsein entwickeltst.Durch die sogenannten Fehlercodes (Dejavu) entsteht ein nebenspeicher, wo deine eigenen Gedanken Muster reproduzieren kannst. Es läuft neben dem Original Programm ab.Man wird zu einem Art Buddha, Christos zu einem übermenschen, der “Gott ähnlich” wird.Nach dem Tod kannst du dich frei im Weltgedächnis bewegen und in andere programmierte Welten einloggen.Erkenntnis führt aus der Sklaverei und zu Befreiung deines “Selbst”

    1. Hallo Asgard, wiedermal geht ein schöner Tag auf. 🙂 Diese Behauptungen habe ich natürlich nicht getroffen. Es gehört schon viel mehr dazu. Du hast einen Teil aus dem Ganzem entnommen und es so interpretiert. Ist halt so. Akzeptiere ich. 🙂 Erklärungen habe ich dazu mehr als reichlich abgegeben. Es liegt auch an einem Selbst, ob dieser 1. das Bewusstsein hat und 2. es überhaupt versteht/umsetzt. Bin ich mir dessen bewusst, ob ich jemanden beleidige oder nicht? Es bringt ja nichts jemanden immer wieder etwas zu erklären, vor allem Überzeugen zu leisten, wenn für den Jenigen die Zeit noch nicht gekommen ist. So verliert man nur wertvolle Energie. Vielleicht ist der Zeitpunkt für dich noch nicht gekommen. Vielleicht erst in 5 bis 10 Jahren, im nächsten Leben oder gar in 40 Leben? Wer weiß. Das liegt ganz an dir selbst. Du wirst definitiv nicht der Gleiche, welcher du gerade bist. Mit all den Glaubensmustern und Programmen. Wobei dieses System immer mehr bröckelt. All diesen Aufwand den du hier betreibst wird dir im neuen Leben fremd sein. Du kannst jedoch erfahren, wer du in Wahrheit bist, woher du kommst und weshalb all das überhaupt passiert. Das geht nur, wenn du in dich schaust. Dort hast du alle Antworten. Du lässt dich von deinem Ego führen, welches nun mal sehr einfach manipulierbar ist.

      Der Clou ist dein Gehirn mit dem Herzen zu synchronisieren. Denn dein Herz sowie deine Vorstellungskraft sind die wahren Kräfte in diesem Körper und in dieser Welt. Weshalb hat man beides wohl getrennt? Weshalb hat man aus dem Menschen in der Wissenschaft ein Stück Fleisch gemacht? Obwohl er als Ganzes gesehen werden sollte. 😉 Dein Herz ist ein mächtiges Werkzeug, womit du dich befreien kannst. Wenn es jedoch dein Weg ist und dich so sehr einschränken möchtest, dann ist das nun mal so. Du formst deine eigene Realität und somit in dieser Form dein persönliches Gefängnis.

      Akzeptanz ist auch ein Tool, welches eine enorme Kraft besitzt. Ebenfalls die Vorstellung an etwas. Was du daraus machst, ist dein Ding. Denn die Vorstellungskraft ist ein Zustand in dem du dich befindest. Bevor es in deinem Leben zur Realität werden konnte, hat es den Anfang im Geiste gefunden. Ich versuche dir das mal an einem ganz einfachen Beispiel zu darzustellen. Du möchtest in dieser dreidimensionalen Welt eine Gemüseart zum Wachsen bringen. Leider verstehst du nicht, weshalb diese eingeht, weil du nur ein kleinen Teil des Ganzen siehst. Du bist davon ausgegangen, dass das anpflanzen genüge. Für bestimmte Gemüsearten gibt es bestimmte Verhältnisse. Wenn du jedoch lernst und verstehst, was dafür nötig ist, damit das Gemüse gedeihen sowie sprießen kann, braucht es alle nötigen Informationen, welche damit zusammenhängen. Nun hast mehrere Möglichkeiten. Ich zähle dir nur einige von mehreren auf. 1. Entweder du lernst auf dem normalen Wege, welches uns das manipulative Schulsystem beigebracht hat 2. Du schaust in dich. Vielleicht weißt du es bereits aus einem früheren Leben und machst es intuitiv. 3. Du liest, was das Gemüse wirklich braucht. 4. Informationen gibt es in deiner DNA. Du hast nicht nur eine irdische DNA auf diesem Planeten in diesem Körper, sondern auch eine DNA in deiner Seele, welche jedoch viel komplexer ist. 5. Du verbindest dich mit deinem Herzen, welches ein Magnetfeld besitzt. Dieses kannst du dazu nutzen, um dich mit anderen Feldern zu verbinden. Z. B. ein Dr. der Botanik. Wobei wegen dem freien Willen auch um Erlaubnis bitten solltest. 6. Du bezieht das Wissen einfach aus allem, deiner Quelle, nenne es wie du willst. Denn Informationen sind überall. Diese gehen nie verloren. Die ganze Geschichte kann gelesen werden. Alles besteht aus Informationen. Zu Punkt 5 und 6 kann ich dir die Tekos-Schule empfehlen. Hier sieht du sehr gut, was für ein Potenzial wir in Wahrheit besitzen, was nur die Spitze des Eisbergs ist. Weshalb wurden dem Menschen wohl so viele DNA-Stränge deaktiviert? Damit unser Potenzial unterdrückt wird und man uns einfacher manipulieren kann. Jahrelang hat die Wissenschaft das für Müll gehalten. Obwohl es deaktivierte Informationen sind.
      Um auf die besondere Gemüseart zurückzukommen. Die eine Seite ist es auf dem konventionellen Weg zu lernen und alles zu erfahren, jedoch betrachtest du das Gemüse dann nur von einer kleinen Seite aus. Du nimmst es mit deinen 5 Sinnen wahr, jedoch hast du dir mal Gedanken darüber gemacht, was auf der geistigen Ebene passiert? Damit das Gemüse zu dem wird was es ist? Was dort für Prozesse stattfinden?
      Genauso dass das Gemüse auch ein Bewusstsein hat und viel mehr als nur ein Gemüse ist? So ist das auch mit dieser Welt und alles was drüber hinaus ist. So lange du nur bei deinen 5 Sinnen bleibst, siehst du nur einen klitzekleinen Teil vom Ganzen. Genau das möchte man. Du versteifst dich auf nicht einmal einen % und möchtest damit beweisen, wie es wirklich ist. Du schaust nicht drüber hinaus. Du schaust nicht was hinter dieser Manipulation alles existiert. Weshalb all die Dinge passieren. Was du als Seele wirklich bist und wie die höheren Schwingungsebenen im Gegensatz zu den niedrigen Schwingungsebenen aussehen. Dass die negativen Wesen, ob man sie Meister oder sonst wie nennt, nur auf den niedrig-schwingenden Ebenen überleben und die Erde mit unserer Hilfe zu dem gemacht haben was sie heute ist. Obwohl die Erde ein lebendes Wesen ist und eine Seele besitzt.

      Ich habe dir auch schon versucht mehrmals zu erklären, weshalb die Energie, aus dem alles entstand, sich nicht einmischen wird. Da nun mal der freie Wille existiert. Sonst macht sich diese Energie unglaubwürdig. Zum künstlichen Karma existiert die wahre natürliche göttliche Resonanz. Das heißt, alles wird zu seinem Ursprung zurückkehren. Nichts wird dieser Energie entkommen. Die negativen Wesen wissen das nun mal und versuchen uns in vielen Dingen zu täuschen. Damit wir unseren freien Willen abgeben und einen unsichtbaren Vertrag unterschreiben. Du siehst doch, dass genau das tagtäglich passiert. Wenn der Zeitpunkt gekommen ist, dann sagen die sich: Tja, wir haben euch doch die Wahrheit in so viele Dingen gezeigt. Sehr subtil gezeigt, jedoch haben wir nicht direkt hingeschaut. Dennoch werden die mit dieser Taktik nicht weit kommen. Die haben es bereits sehr überspannt.

      Letztlich geht es nicht darum. Alles hat einen Prozess sowie eine Entwicklung. Du bist als Seele aus der bedingungslosen Liebe geboren. Du kennst nur diese. Du weißt nicht, was es bedeutet dieses zu schätzen. Das ist wie mit dem reichen Kind, welches die Armut nicht kennt. Es nimmt das Geld für selbstverständlich. Wir als bedingungslose Wesen, verurteilen nicht. Egal was in dieser Welt passiert. Wir wollen helfen und verstehen. Alles und jeder hat einen Prozess. In Wahrheit sind wir alles eins, weil alles aus einer Energie entstand. Nur jeder hat die Möglichkeit einen Weg zu wählen und Erfahrungen zu machen. Auch wenn ein Weg bedeutet getäuscht und gefangen zu werden. Du gehst diesen Weg und ich gehe nun mal einen anderen. Um die bedingungslose Liebe wirklich zu verstehen, geht man von der Lieblosigkeit zur Liebe. Wenn ich jemanden verurteile, weil er schwul ist oder jemanden umgebracht hat, dann wird mir vielleicht ähnliches, ob gewollt oder nicht gewollt, widerfahren, um die andere Seite zu verstehen. Wie kann ich jemanden verurteilen, wenn ich nicht verstehe, bzw. weiß, weshalb es ihn zu so einer Tat getrieben hat? War es Verzweiflung oder Angst, weil er nur seine Familie beschützen wollte? Das weißt du nicht. Die Wesen sehen in ihrem Handeln nichts negatives. Sie wollen nur überleben. Sie besitzen keine Empathie bis auf ein paar Ausnahmen, da auch bei den Reptiloiden sich zwei Fraktionen gebildet haben. Für die ist das richtig. Sie wollen nur leben und brauchen unsere Energie. Deshalb das Farmsystem hier. Sie brauchen zum Überleben unsere wertvolle Energie. Die können sie nur erhalten, wenn sie uns in den negativen Zustand bringen. Das siehst du selbst.

      Stell’ dir mal eins vor. Der Mensch entwickelt sich weiter. Erreicht ein zwei höhere Ebenen. Klont sich immer mehr und mehr. Bekämpft die Wesen, welche auch auf diesem Wege sich entwickelt haben. Bis er auch alle Gefühle in seiner DNA deaktiviert. Er wird zu einem herrschenden Tyrannen, wie die Wesen auch und beginnt andere Planeten mit Technologien auf materieller und energetischer Ebene zu unterwerfen sowie sich von dieser Energie zu ernähren. Um einerseits Macht, Gold, aber auch Energie von diesen Wesen zu entnehmen, um auf ihrer eigenen neuen Ebene existieren zu können. Oder der Mensch geht einen ganz anderen Weg. Sprengt seine Fesseln. Entfesselt all seine DNA und zeigt den Wesen dass sie ihnen nichts mehr ausrichten können. In Wahrheit sind sie nicht anders als wir. Sie haben sogar vor uns Angst. Das wir all die Macht entfesseln. Deshalb unterdrücken sie uns doch auf so viele Ebenen. Sie täuschen uns. Ich habe dir schon mal gesagt. Denkst du die würden all diesen Aufwand hier betreiben, wenn sie es mit ein paar Knöpfen oder Änderungen am Code ändern könnten? Nein, das können Sie nicht, weil das alles kein Programm ist, sondern aus einer natürlichen Quelle entstand. Natürliche gewaltige Energie, welche du nie in der Lage sein wirst zu simulieren oder so zu fassen. Vor allem verstehen die Menschen unter einem Hologramm was falsches. Ich sage ja, zu viel Matrix geschaut.

      Du kannst all das bereits erfahren, ohne den andere zu kennen. Verständnis und Vergebung sind ebenfalls zwei wertvolle Tools. Wer weiß, ob du selbst nicht in einem früheren Leben ein hoher Kopf in der Elite warst, welcher all das hier zum Rollen gebracht hat? Nun erntest du das was du gesät hast. Du lässt nicht mal andere Möglichkeiten zu. Machst dich zu einem Sklaven deiner eigenen Matrix. Wer weiß? Vielleicht warst du im Körper eines negativen Wesens und wurdest verstoßen? Dein Gefängnis ist nur in deinem Kopf.

      Ich weiß, dass das alles schwer zu verstehen ist, wie grausam die Welt ist, jedoch wenn ich willkürlich jemanden misshandle, vergewaltige oder umbringe, dann glaube mir, auch ohne des künstlichen Karmas, welches dazu dient, um Dinge zu wiederholen, werde ich all die Dinge in gleicher oder ähnlicher Form erfahren, um die andere Seite zu verstehen. Du beurteilst gerade mit Hilfe deiner Glaubensmuster, Überzeugungen und Programme, welche nun mal eine Religion sind. Nach dem Tod, egal ob bewusst oder unbewusst, egal ob du weiterhin in dem Spiel bist oder dich von denen befreit hast, legst du all das ab, was du hier bist. All deine Überzeugungen. Du bist nicht mehr Asgard, sondern dein wahres Selbst. Ein Teil kehrt zum Ganzen zurück. Wie Schalen bei einer Zwiebel legst du all das ab. Letztlich bleibt genau das über, wer du in die Wahrheit bist. Das göttliche schöpferische Wesen, welche all das in bedingungsloser Liebe sieht und verseht, weshalb all die Dinge passieren. Eine Beurteilung, Verurteilung oder Unterteilung in Schubladen ist in dem Moment nicht Existent. Auch wenn das Ego bis zu einer bestimmten Ebene existiert und sich dann auflöst. Ja genau, bis zu einer bestimmten Ebene existiert das Ego, jedoch erfährt man die Dinge dort viel schneller als es hier der Fall ist. Hier passiert dir etwas und du kannst es nicht zuordnen. Weshalb passiert mir das? Großes Geheule ist angesagt. Die Frage ist: Habe ich jemanden vor 40 Jahren oder in einem früheren Leben verletzt? Ich meine: Eine Sache sei gesagt. Wenn ich auf einem Planeten oder sagen wir mal auf einer anderen Ebene, ohne einen physischen Körper, bin (auf denen die Wesen/Meister nicht Existenz sind, weil sie keine Befugnis haben). Dann lerne ich dennoch. Es soll gesagt sein, dass das künstliche Karma, die J-Seals und andere energetische Einrichtungen sowie Technologien dort nicht existieren. Alles ist frei. Das heißt, du lernst bewusst und gehst den Weg den du lernen möchtest. Dennoch, wenn ich dort jemanden verletzte, werde ich es wiederum ebenfalls erfahren, weil die göttliche Resonanz früher oder später einen Ausgleich findet. In Wahrheit kennst du das alles. Deine Seele kennt bereits vieles. Dein Körper nicht. Also beschränkt du dich auf das Winzige was dein Körper nur kennt und blockierst dich selbst. Obwohl du all das wieder erfahren könntest. Dein Konstrukt des Denkens würde von jetzt auf gleich auseinanderfallen. Du würdest keinen Gedanken mehr daran verschwenden.

      Von den höheren Ebenen, welche so gesehen neben uns existieren, würdest du all die Zusammenhänge sehen. Mir ist es schwierig dir etwas zu erklären, was in dieser Form hier nicht existiert, weil die Zustände fehlen. Du klammerst dich an das Wenige fest. Obwohl viel mehr existiert. Die Grenzen zwischen einer Existenz, Ebene oder einem Zustand sind so gering, dass du diese übertreten könntest, jedoch mit dieser Denkweise dich selbst ausschließt.

      In dem Moment, in dem ich das hier schreibe, achte ich auch darauf intuitiv, dass ich mich in dieses Spiel nicht reinziehe. Das bedeutet, ich lasse mich persönlich nicht angreifen. Beleidigungen und andere Dinge lasse ich einfach durch mit hindurchziehen. Dem Ego schenke ich keine Aufmerksamkeit. Ich betrachte dieses von außerhalb. Dennoch existiert es. Denn auch das Ego hat eine Aufgabe. Gut oder Böse ist es nur dann, wenn wir dem eine Bedeutung schenken. Ein Messer kann was gutes sein, jedoch auch etwas schlimmes anrichten. Es liegt also an unserer eigenen Betrachtungsweise und genauso formen wir diese Erde.

      Wenn du dich selbst verleugnest, dann wirst du selbst am eigenen Leibe früher oder später erfahren, was das bedeutet. Falsche Götter hat es hier bereits mehr als oft genug gegeben. Wie ich bereits sagte. Prophezeiungen als auch die Bibel sollen mit Absicht dafür dienen, um bestimmte Dinge zur Wahrheit zu bringen. Man wusste was man tat als man die Bibel schrieb. Die Menschen sollen mit ihrer schöpferischen Kraft daran glauben und es mit erschaffen. Angst und Unsicherheit sind ein gewaltiges Werkzeug.

      1. Asgard, vielleicht noch eine Sache. Ich könnte dir z. B. all das zeigen, in dem ich dich in den Zustand bringe. Wobei das natürlich auch davon abhält, ob du es willst. Ein Arzt kann mit seinem Patienten an seinen Rückenschmerzen arbeiten, jedoch wenn der Patient nicht gewillt ist die Ursachen aufzulösen, dann werden die Symptome immer wiederkehren. Es liegt also am Menschen selbst.

        Wie ich bereits schrieb, habe ich vor ungefähr drei oder vier Monaten einer Seele geholfen. Ich weiß es nicht mehr, da ich mit einigen Menschen arbeite. Die erste Sitzung dauerte zwei Stunden an und die zweite Sitzung drei Stunden. Ich habe ihn auf all die Ebenen gebracht. Ihm auch gezeigt, wer die Wesen sind. Wieso der Planet so ist. Er erfuhr auch, weshalb er hier ist. Nach drei Monaten kann ich dir folgendes Feedback geben: Seine Alkoholprobleme sind weg. Er ernährt sich gesund. Mit seiner Frau und der Familie läuft es viel harmonischer und vor allem hat er sich endlich Selbstständig gemacht. Innerhalb kürzester Zeit verdient er als Bauunternehmer so viel Asche, wie in den letzten Jahren nicht. Psychologen konnten ihm nicht helfen, weil sie nun mal am Symptom arbeiten. Er hatte karmische Verbindungen. In der Familie nach dem zweiten Weltkrieg ist auch etwas schlimmes passiert. Diese Energie hat sich auf fast seine ganze Familie ausgewirkt. Wir haben karmische Verträge aufgelöst. Entsprechend auch Implantate, Portale sowie Verbindungen zu einigen Wesen. Das hat den überhaupt nicht gefallen. Es passiert oft, dass die mich versuchen in dem Prozess anzugreifen. Dieser Prozess hat drei Stunden angedauert. Obwohl er jetzt die Wahrheit kennt, ist er ihnen nicht böse. Er ist jetzt so glücklich wie schon lange nicht mehr und genießt dieses Leben. Er lebt im Hier und Jetzt. Er hat damit begonnen sich selbst zu lieben. Er arbeitet mit sich selbst usw. Vor allem mit seiner eigenen Quelle. Das wissen viele Menschen auch nicht. Was die eigene natürliche Quelle auswirken und einem helfen kann. Das ist halt uraltes Wissen, welches nicht umsonst verbrannt wurde. 😉

  10. Asgard, wie Miro bereits sagte: Eine Änderungen beginnt immer nur bei sich selbst. Nicht bei den anderen. Mit den Finger auf andere zu zeigen bedeutet dem Teufelskreis beizutreten.

    1. Danke Asgard. Die Größte Herausforderung ist einfach etwas zu beschreiben, was hier in der Form nicht existiert. Wenn doch Formen, Töne oder Farben hier nicht Existent sind, wie soll ich dann diese in Worte beschreiben? Wie als ob du versucht Ureinwohnern W-Lan zu vermitteln. Sogar in Bildern wird es schwierig. Ich kann es vielleicht versuchen zu über setzen oder anzuschneiden, jedoch wird es den Zusammenhang nie richtig verdeutlichen. Du wirst von dem 8D-Konstrukt nur das 3D wahrnehmen und somit nur einen kleinen Teil sehen, jedoch nie im Ganzen verstehen. Wie oft Informationen von Menschen falsch interpretiert wurden, weil sie die Informationen aus den höheren Ebenen nie verstanden. Die Wesen hatten, nach dem der Mensch seziert wurde, also ein einfaches Spiel mit der Täuschung sowie Manipulation.

      1. Ach so, es ist nicht so, dass das auf alles zutrifft. Es gibt natürlich Dinge die man hier erklären kann. Man sollte es nur etwas differenzierter sehen. Auch Dinge die man dort sieht, filterlos hier übertragen (ohne unser Ego und unsere Interpretation ins Spiel zu bringen), jedoch in der richtigen Sprache zu übersetzen. In Wahrheit fehlt unserer Sprache das Geistige. Wie bereits gesagt wurde: Wir denken nicht mehr, sondern die Sprache für uns mit. Das wurde mit Absicht gemacht. Wörter oder Sätze sind zweideutig. Ein Satz kann in Wahrheit das Gegenteil vermitteln, obwohl einem was anderes beigebracht wurde. Genauso wie das Beispiel mit nein/nicht (Ich möchte nicht, dass meinem Kind etwas passiert). Unser Unterbewusstsein kann damit nicht umgehen. In Wahrheit nimmt es das anders auf. Das heißt: Ich möchte, dass meinem Kind etwas passiert. Es wurde so kreiert, dass wir uns darauf konzentrieren, was wir nicht wollen anstatt zu sagen: Ich hoffe, dass mein Kind gesund bleibt oder mein Kind wird gesund nach Hause kommen oder es ist bereits gesund nach Hause gekommen. Die Vorstellung ist ein Zustand, welcher zur Wirklichkeit wird, umso mehr man an Energie investiert. Unsere Sprache sorgt für Verwirrung sowie Missverständnisse. Wir opfern viel Zeit auf, um etwas zu erklären. Hieroglyphen, Bilder sind da schon effektiver. Ein Bild sagt mehr als tausend Worte, wenn man dieses lesen sowie fühlen kann. Genauso wie es Menschen gibt, die Krankheiten aus der Iris oder deinem Gesicht lesen können. Noch besser wäre es per Telepathie seine Gefühle zu vermitteln. Das Erfahrene als Bilder zu übertragen, was ja hier früher der Fall war und auf den höheren Ebenen normal ist. Menschen würden den anderen noch besser verstehen.

        Wusstest du, dass Magie und Fabelwesen nicht nur Sci-Fi sind? Auch hier hat es Fabelwesen, als die Erde noch in einer höheren Dimension war, gegeben. Auf anderen Ebenen gibt es sie. Ebenfalls die Magie. Wenn du in diesen höheren Ebenen bist, dann stellst du fest, wie echt Magie ist. Allein mit deinem Herzen zu arbeiten, kann man bereits als Magie, wenn nicht sogar als höhere Wissenschaft, bezeichnen, jedoch nicht in der Form, wie es uns Hollywood zeigen möchte. Die wandeln ja einiges passend für unsere Köpfe und diese Realität ab. Nicht alles ist SciFi, was uns gezeigt wird. Wir sollen nur Glauben, dass das Fantasie-Ideen sind. In Liedern wird auch einiges an Wahrheit erzählt. Matrix ist auch zu einem gewissen Teil nicht verkehrt, jedoch nicht in der Form, wie es mit den Maschinen gezeigt wird. Das läuft alles fein-stofflicher ab, da man all das in Filmen in dieser Dichte kaum vermitteln könnte. Es gibt energetische Technologien, welche von den Wesen hier installiert wurden, jedoch man sich daraus befreien kann. Damit sie die Erde in dem Zustand halten können, wie sie ist. Für die ist es sehr wichtig, die niedrig-schwingenden Frequenzen aufrecht zu erhalten. Deshalb ja auch Kriege, Religionen, verschiedene Gruppen die sich bekämpfen, negative Nachrichten, Angst, Unsicherheit usw. Lenkst du das Kollektiv, dann lenkst du diese Realität. Du siehst allein, was man mit 5G und anderen Technologien versucht. Man möchte die natürliche Schwingung der Erde und des Universums unterdrücken. Die wissen, dass das dann ihr Ende ist. Dennoch werden sie versagen und die Erde sowie die Einwohner werden endlich frei sein. Natürlich liegt es auch zum großen Teil an uns. Diesen Prozess haben so einige Planeten und Lebewesen hinter sich. Man muss ja schon im Denken wirklich beschränkt sein, um zu glauben, dass der Mensch das einzige Wesen sei und auf den höheren Ebenen nichts existiert.

        Wenn du sehen würdest, wer Jesus wirklich war. Dann würdest du sehen, wie manipulativ die Bibel ist. Das alte Testament ist sowieso nur voller negativer Ansichten. Jesus war geistig sehr weit und wollte den Menschen nur zeigen, wie man sich aus dieser künstlich geformten Matrix befreien kann, wenn man es wirklich will. Das er Sohn Gottes sei, ist auch nicht ganz korrekt, weil wie ich bereits sagte, die wahre Energie sich auf Grund des freien Willens nicht einmischen würde. Wir stammen alle von dieser Energie ab. Jesus wollte uns auch zeigen, dass das was er kann, wir ebenfalls können. Er teilte auch bestimmte Informationen mit die man sprechen sollte, um sich daraus zu befreien. All dieses angeblich verbotene Wissen hat Kirche für sich behalten. Warum wohl? Weil der Mensch nicht frei sein soll. Die ersten Christen wollten dem Menschen wirklich helfen. Den Menschen in einen gesundheitlichen ganzheitlichen geistigen Zustand bringen. Dann kam die Kirche und fing damit an ihre Machtspielchen zu betreiben. Die Geschichte ist doch zum größten Teil gefälscht. Wir lernen in der Schule Dinge die so gar nicht passiert sind.

        Alles nur dafür, um uns in eine bestimmte Richtung zu bringen. Krieg gegen Krieg nützt nichts. Vor allem dafür kämpfen wer recht hat und wer nicht? Würde jeder wirklich in sich schauen und sich selbst lieben, dann glaube mir, würden die Menschen sowieso die Wahrheit erkennen. Die Informationen sind dann plötzlich wieder alle da. Dann macht es auch keinen Unterschied mehr, wer recht hatte und wer nicht. Allein mit dieser Einstellung würden die Menschen ihre eigene Schwingung nach oben bringen und automatisch die anderen unnatürlichen künstlich erschaffenen negativen Schwingungen sowie Technologien auflösen oder auf eine andere Ebene vertreiben, wo sie niemanden mehr etwas anhaben könnten.

        Es ist einfach gewaltig, was über uns, bzw. neben uns existiert. Das ist kaum in Worte zu fassen. Das kannst du jedoch selbst erleben. Wenn du deinem Herzen vertraust, dann kannst du auch Täuschung von Wahrheit unterscheiden. Alles im gesamten Raum hat eine Schwingung. Alles hat einen Zustand. Lügen = niedrige Schwingungen, Wahrheit = hohe Schwingungen. Wenn man seine Glaubensmuster und Überzeugungen ablegt, dann kann man das spüren. 🙂 Weshalb versucht man uns von klein auf beizubringen, dass das alles Blödsinn ist? Konzentriere dich auf das was du hier siehst. So was gibt es nicht, usw. usw. Als ob nur das hier existieren würde. Obwohl es nicht mal ein % vom Ganzen abbildet. Weil man halt den Geist vom Körper trennen, bzw. verdrängen möchte, um aus uns etwas hirnloses zu machen. Man kann es schon als Zombies bezeichnen. Es bringt jedoch nichts, jemanden zu überzeugen, weil du damit nur Energie verlierst. Die Wesen stehen hinter oder über dir und lachen sich kaputt, weil sie sich gerade von deiner Energie ernähren und sich sagen: Ach, wie dumm der Kleine doch ist. Ist wirklich so. Obwohl wir so mächtig sind und sie in die Schranken weisen können. 😉 Man betreibt hier ordentlichen Aufwand. Wären wir doch ein Programm, dann bräuchten die tatsächlich nur paar Knöpfe zu drücken, bissel Code umzuschreiben und schon läuft es wie sie es sich wünschen. Es ist nicht so. Also müssen die zu solchen Maßnahmen wie 5G, HARP, Tabletten, Impfungen, Politik, Nachrichten, Schule, etc. greifen. Vor allem um unseren Körper und Geist zu unterdrücken. Die Zirbeldrüse und andere wichtige Organe anzugreifen. Negatives Denken, Krankheit = niedrige Schwingungen. Auch auf anderen Ebenen finden solch heftige Kämpfe statt, dass man dies hier, mit diesem eingeschränkten Denken, nicht wiedergeben kann.

        Die brauchen 1. vor allem unsere Energie als Nahrung und 2. schöpferische Kraft. Es gibt Wesen denen dieser Funke fehlt und somit nichts erschaffen können. Technologien sind möglich, jedoch kannst du die natürliche Energie dauerhaft nicht bändigen. Energie verschwindet nicht, sondern verschiebt sich nur. Die Energie findet immer ihren Weg. Alles ist damit durchtränkt. Somit wird sie ihren Ursprung voller Harmonie und Liebe wiederherstellen. Die Frage ist auch: Wovon möchtest du ein Teil sein?

        Man versucht hier in Büchern oder Plattformen einen Teil zu vermitteln, welcher teilweise in die falsche Richtung geht, weil einem etwas gesagt wurde oder man gelesen hat. Auch bei einem Medium, bzw. Channeling, prüfe ich immer, was in Wahrheit wirklich hinter ihr steckt. Mit welchem Wesen kommuniziert sie? Welche Absichten hat sie? Dann hat man die Antworten. Viele Medium prüfen einfach nicht, wer mit ihnen kommuniziert. Sie lassen sich falsche Informationen zur Manipulation vermitteln und die glauben es auch nicht. Nicht auf alle trifft es zu. Es gibt Medium die mit liebevollen Wesen kommunizieren. Ich tauche lieber selbst ein und sehe die Wahrheit, wer es ist. Ich brauche niemanden der mich führt. Weder ein Meister oder sonst was, weil das Täuscher sind.

        Du solltest wirklich offen für neues sein. Schränke dich nicht so sehr ein, weil du damit ein Stück Freiheit verlierst. Du weißt selbst, wie einfach unser Gehirn zu täuschen ist. Das Leben ist hier zu kurz, um zu vermitteln, was alles noch um uns herum existiert. Es gibt wirklich Seelen die freiwillig hier sind, weil sie helfen wollen oder einfach nur die Erfahrung in der festen Materie machen möchten.Einfach sehen, wie es ist, bestimmte Dinge anzufassen, usw.. Klar und dann gibt es die, die getäuscht wurden, um die Seele in dem Körper einzufangen, um genau das daraus zu machen. Natürlich gibt es auch Wesen unter den Menschen die uns auch hier versuchen zu lenken. Dennoch, wir konzentrieren uns auf das, was wir mit dem Herzen wollen und nicht was wir mit dem Ego nicht wollen. Denn letzteres wollen sie. 🙂

        Interessant ist auch, dass nach dem du all deine Glaubensmuster ablegst dir nicht sagst: Man, bin ich doof gewesen. Du wirst eher sagen: Das war eine interessante Erfahrung. Ich habe viel gelernt. Es gibt Seelen die in obdachlose Körper geworfen/gezwungen/getäuscht wurden und dann gibt es so uralte mächtige Seelen, die freiwillig die Erfahrung in einem Körper eines Obdachlosen machen möchten. Schon, wenn du in die Augen schaust, siehst du es. Du kannst auch mit der geistigen Version auf der geistigen Ebene dich mit dem Obdachlosen unterhalten. Dann erfährst du auch einiges. Der Mensch vor dir, wird das bewusst, nicht unbedingt erkennen, dass das gerade passiert.

        Alles was ich mache, mache ich in Vereinbarung mit mir selbst. Wenn ich mit anderen arbeite, dann bitte ich immer um Erlaubnis, wegen dem freien Willen, da ich mich sonst selbst schade, wenn ich es ohne Einverständnis mache. Ich könnte natürlich auch die Person täuschen. Damit diese mir ihren freien Willen gibt, jedoch würde das früher oder später auf mich zurückfallen.

        Das war’s auch erstmal. Auch wenn Anja, ein anderer oder ich ein Buch schreiben, bzw. es per YouTube versuchen würden es zu vermitteln, gebe es sehr viel Unverständnis und Aggressionen, weil viele Menschen es nicht verstehen würden. Sie würden sich einfach angegriffen fühlen, weil ihr Weltbild zusammenbrechen würde. Ihr gewohnter Schutz den sie um sich herum gebaut haben. Für einige andere Informationen ist die Zeit noch nicht gekommen. Schau doch selbst, wie oft die Bibel missverstanden, bzw. falsch interpretiert wird. Wie oft diese abgeändert wurde. Der Mensch glaubt oft nur das was er glauben möchte, weil es am einfachsten und bequemsten ist. Man versucht eine künstliche Sicherheit zu erzeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.