Russland: Meteoriten-Glasvitrine hebt sich unerklärlicherweise von selbst (Video)

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 3
  •  
  •  
  •  
  •  

Die Verwaltung eines russischen Museums sieht sich mit einem mysteriösen Vorfall konfrontiert, bei dem sich eine schwere Glaskuppel, die einen massiven Meteoriten bedeckte, sich auf bislang unerklärlicherweise von selbst bewegte.

Der rätselhafte Zwischenfall soll sich am 14. Dezember im Staatlichen Historischen Museum des Südurals in Tscheljabinsk ereignet haben. Im Mittelpunkt stand die Hauptattraktion des Ortes: Ein riesiges rund 500 Kilogramm schweres Fragment des Meteoriten, das am 15. Februar 2013 um etwa 9:20 Uhr Ortszeit dort auf die Erde stürzte und erhebliche Schäden verursacht hatte.

Der Meteorit befindet sich unter einer großen pyramidenförmigen Glaskuppel, die sich am Samstag auf unerklärlicherweise plötzlich von selbst einige Zentimeter erhob und dann wieder hinabsank. Als sich sie Abdeckung hob, wurde ein Alarm ausgelöst, was nicht nur bei den Besuchern anfänglich für eine gewisse Unsicherheit sorgte.

Die Museumsangestellten konnten die Situation zwar schnell entspannen, da es sich offensichtlich nur um einen Fehlalarm gehandelt hatte, die Ursache für das Öffnen der Glasvitrine blieb jedoch ein Rätsel. Auf dem von der Überwachungskamera festgehaltenen Video kann man auch erkennen, dass niemand die Kuppel berührt hatte, als sie sich hob.

Die Museumsverwaltung zog Experten hinzu, um den seltsamen Zwischenfall aufzuklären, doch alle Bemühungen blieben erfolglos. „Wir sprachen mit allen unseren Elektronik- und Verdrahtungsspezialisten, die einstimmig sagten, dass es unmöglich sei, dass sie sich selbstständig öffnet – und dennoch ist es geschehen”, erklärte der Museumsdirektor im Gespräch mit den nationalen Medien.

Er erklärte weiter, dass die Abdeckung nur mittels einer Fernbedienung angehoben werden kann, die zum Zeitpunkt des Vorfalls verschlossen lag.

Das rätselhafte Ereignis führte dazu, dass einige Museumsangestellte mehr oder weniger scherzhaft übernatürliche Kräfte in Betracht zogen die vom Meteoriten ausgehen.

Es gab aber auch Spekulationen, die befürchteten, dass vielleicht Diebe das Sicherheitssystem getestet haben, weil sie planen, das wertvolle Weltraumgestein zu stehlen.

© Fernando Calvo für Terra-Mystica.Jimdo.com am 24.12.2019



Literatur:

Die geheime Raumfahrt

Die Weltraumverschwörung: Wer beherrscht die Herrscher der Erde?

DAS OMNIVERSUM: Transdimensionale Intelligenz, hyperdimensionale Zivilisationen und die geheime Marskolonie

Verschlusssache UFOs

About aikos2309

One thought on “Russland: Meteoriten-Glasvitrine hebt sich unerklärlicherweise von selbst (Video)

  1. DIe ganzen Putin-Kritiker und und die Mainstream Medien stecken unter einer Decke. Hat sich nie jemand gefragt, warum politische Morde in Russland extrem von den westlichen Medien aufgebläht und aufgebauscht werden, während politische Morde an unbequemen Journalisten und Kritikern in den USA komplett ignoriert werden ?

    Journalisten die Dokus zu 9/11 drehten unter mysteriösen Umständen tot aufgefunden
    http://www.pravda-tv.com/2015/02/zufall-innerhalb-von-24h-sterben-drei-journalisten-sie-planten-dokumentarfilm-ueber-911/

    Filmautor zu FEMA Camps tot aufgefunden
    http://www.pravda-tv.com/2015/01/filmautor-ueber-fema-camps-tot-aufgefunden-videos/

    Clintons blutige Spur: Ein Wahlkampf und vier Todesfälle
    https://www.contra-magazin.com/2016/08/clintons-blutige-spur-ein-wahlkampf-und-vier-todesfaelle/
    https://www.contra-magazin.com/2016/11/toter-fbi-agent-erneuter-clinton-spezial-todesfall/

    USA: Impfkritiker vor den Augen seiner Kinder hingerichtet
    https://www.pravda-tv.com/2018/07/impfkritischer-forscher-vor-seinen-kindern-mit-schuessen-hingerichtet-videos/

    Dazu noch viele ungelöste Fälle von zahlreichen tot aufgefundenen 9/11 Überlebenden in den letzten 17 Jahren, worüber die westlichen Mainstream Medien kein einziges Wort verlieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.