Feuerhölle Australien und die Klimawandel-Lüge: So werden Sie für dumm verkauft! Brände wurden von Menschen gelegt!

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 4
  •  
  •  
  • 15
  •  
  •  
  •  

Ein Kontinent in Flammen! Öko-Lobby & Medien machen den Klimawandel für die Brandkatastrophe verantwortlich! Doch das sind Fake News!

Die Fake-News-Medien und die Klimahysteriker giften und geifern, deuten mit ihrem linksroten Öko-Lobby-Finger nach Australien, ganz nach dem Motto: „Schaut hin! Diese verheerenden Buschfeuer sind ein Zeichen, ein Fanal des Klimawandels!“

Doch mitnichten ist es so! Aber der Reihe nach. Von Guido Grandt.

Tatsächlich wird Australien seit Monaten von verheerenden Buschbränden heimgesucht.

Die traurige Bilanz seit Oktober 2019:

25 Tote, Millionen verendeter Tiere, 2.000 zerstörte Häuser, rund 106.000 Quadratkilometer verbrannte Erde (entspricht etwa einer Fläche der früheren DDR).

Doch von wegen Klimawandel, der für diese Katastrophe verantwortlich sein soll! Die meisten dieser Brände wurden nämlich durch BRANDSTIFTUNG verursacht!

Bislang wurden 183 Menschen verhaftet, weil sie Brände in den Bundesstaaten New South Wales, Queensland, South Australia, Tasmanien und Victoria gelegt haben sollen (Ist der Klimawandel in Ostafrika wirklich bereits sichtbar? Tagesschau mit Fake News-Klimaalarm).

Der Wissenschaftler James Ogloff von der Swinburne University geht davon aus, dass etwa die Hälfte der Brände auf Brandstiftung zurückzuführen ist.

RTDeutsch berichtet:

In New South Wales wurden 24 Personen wegen Brandstiftung festgenommen. Ihnen drohen Haftstrafen von bis zu 25 Jahren. In Queensland wurden nach Polizeiangaben mehr als 100 Feuer gelegt, von den 98 Verdächtigen sollen 67 Jugendliche sein. Bereits am vergangenen Freitag berichtete der Sender 7News, dass die Polizei in New South Wales von Brandstiftung als Ursache der Katastrophen ausgeht (Klimamodelle: Stanford Professor widerlegt CO2-Theorie – Medien schweigen).

Und weiter:

Paul Read, Co-Direktor des Nationalen Zentrums zur Erforschung von Buschfeuern und Brandstiftung, erklärte gegenüber dem australischen Fernsehsender ABC News, dass 85 Prozent der Buschbrände von Menschen verursacht wurden:

Etwa 85 Prozent stehen im Zusammenhang mit menschlichen Aktivitäten, bei 13 Prozent ist es bestätigte Brandstiftung, bei 37 Prozent vermutete. Der Rest geht in der Regel auf rücksichtslosen Umgang mit Feuer zurück, oder sogar auf Kinder, die mit Feuer spielen.

Doch trotz dieser Fakten geifern die hiesigen Medien samt den verblendeten Greta-Jüngern immer noch etwas von der Schuld des Klimawandels an dieser Brandkatastrophe, weil es gerade in die zeitgeistige Diskussion passt. Mehr nicht.

Fake News eben! (Klimawahn: Trockene Sommer als Weltuntergangsszenario – sind sie wirklich etwas Neues?).

Jörg Kachelmann, der sich bereits des Öfteren kritisch gegenüber dieser Meinungsmache äußerte, twitterte erbost: „Dass man hier sowas erwähnen muss, was die #Umweltsau noch in der Schule lernte (Vegetation brennt ab 200-250 Grad), zeigt das ganze Elend der Debatte. Keine Ahnung, das aber laut und powered by völligem Schwachsinn via Medien – Bescheuerung, nicht Befeuerung.“ (Die Geschichte der Klima-Schauermärchen – Wer finanziert die Klimahysterie? Multimilliardäre).

Und weiter: „Manchenorts reicht ein potsdämlicher Professor und hysterieaffine Medien auf verzweifelter Suche nach jungem Sturzbesoffenem-Publikum, um die Geschichte von Waldbränden für die Bildungsfernen umzuschreiben. Für Waldbrände braucht es: 1. Dürre, 2. Brandstifter – Nicht „Hitze“ (Klima-Märchen: Drittwärmster Sommer? Fake News?).

Doch die Buschbrände in Australien als Belege für den Klimawandel her zu nehmen, sind Fake News von Greta-Jüngern & Co.

Als ich vor mehr als 25 Jahren den Fünften Kontinent besuchte, gab es ebenfalls schon diese Buschfeuer, wie ich mit eigenen Augen gesehen habe.

Da war Greta noch nicht mal in Planung:-)

Bislang sind laut australischen Berichten 183 Menschen festgenommen worden, weil sie in verschiedenen Bundesstaaten Brände gelegt haben wollen. Wissenschaftler gehen davon aus, dass über die Hälfte der Brände auf Brandstiftung zurückzuführen sind. Bereits vergangene Woche berichtete die australische Polizei, dass sie von Brandstiftung als Ursache der Buschfeuer ausgeht.



Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

S.O.S. Erde – Wettermanipulation möglich?

HAARP ist mehr (Edition HAARP)

Quellen: PublicDomain/guidograndt.de/watergate.tv am 10.02.2020

About aikos2309

10 comments on “Feuerhölle Australien und die Klimawandel-Lüge: So werden Sie für dumm verkauft! Brände wurden von Menschen gelegt!

  1. Gott Mammon hat mal wieder zugeschlagen !

    Da laufen gut über 180 hirnverbrannte Vollidioten rum und zündeln was das Zeugs hergibt.
    Sowas macht man doch nur für Geld und nicht einfach so aus Langeweile !
    Vorallendingen sind das ganz schön viele nichtnutzigen Drecksäcke die da angeheuert worden sind.
    Allerdings müssen diese raffgierigen Vollidioten gut Geld bekommen haben, ansonsten kann ich mir das nicht erklären warum man solche üblen Schandtaten vollzieht.
    Für mich ist das vorerst eine Vermutung !

    1. Na – vielleicht wollten sie nur ihr Hab und Gut retten und legten Feuer als die Windrichtung passte. Früher wurde der Busch kontrolliert abgebrannt um solche Katastrophen zu verhindern. Die Grünen wollten es anders.

      1. Ja ,Bagusch das kann man sich übesetzen lassen …..

        …………………….

        (((( dämonologie/moloch )))))

        mydailyselfmotivation.com/articles/creepy/10-sacrificial-rituals-practiced-by-ancient-farmers.html

        zombiewoodproductions.wordpress.com/2015/07/03/moloch-kindesopferungen-in-karthago/

  2. Kennen Sie die Suchbegriffe “OPERATION TORCH CALIFORNIA” und “OPERATION TORCH AUSTRALIA”?

    30. Dezember 2019 | OPERATION TORCH AUSTRALIA: A Special Report on the Geoengineered Firestorms and DEW-triggered Arson Fires – An Apocalyptic Geoengineering Project of Epic Proportions

    12. Oktober 2019 | Die NWO-Agenda enthüllt sich in satanischen Details
    … ist die Übersetzung von …
    11. Oktober 2019 | CA Power Shutdown: The Nefarious NWO Agenda Exposes Itself In Satanic Detail

    Was ist das Teuflische an der Misswirtschaft?
    – Afrika war stets weit weg, wenn ganze Schiffsladungen mit Nahrungsmitteln zu Dumpingpreisen verkauft wurden, um landwirtschaftliche Strukturen und Märkte zu zerstören.
    – Afrika war stets weit weg, wenn ganze Dörfer angezündet wurden, um die Menschen mittellos zu verjagen und anschließend die verhungern zu lassen, die nicht erschossen worden sind, die verbrannt sind oder zu die Tode vergewaltigt worden sind.
    – Afrika war stets weit weg, wenn Menschen massenhaft geimpft worden sind, um sie scharenweise durch Laborkrankheiten und giftige Zusatzstoffe zu Tode zu bringen.

    Seit einigen Jahren jedoch gelangen in Kalifornien wie auch in Australien die Wasservorräte in private Hände, um daraus ein Geschäft zu machen, das mit Gemeinwohl nichts zu tun hat. Sommerliche Hitze dient als Vorwand, um mit Hochenergiewaffen vom Weltraum aus Feuer zu legen, die in ihrer Eigendynamik unkontrollierbar werden, weil sie Gewitterstürme verursachen, deren Blitze weitere Feuer entfachen. Langfristig wird hier eine Agenda vorangetrieben, die lebende Menschen vom Leben abschneidet und die Notwendigkeit der “Neuen Weltordnung” als Ausweg präsentiert. Allerdings sind diese internationalen Verbrecher durchschaut und viele sind bereits verhaftet worden.

    Ich präsentiere nun zwei aktuelle Videos eines namhaften australischen Journalisten, der versucht, die Situation in jeweils einer halben Stunde zu erfassen: Max Igan.

    Link zur Petition betreffs der privatisierten Wasserwirtschaft
    To Scott Morrison: RELEASE Australia’s withheld water supplies NOW

    Australia – The Perfect Firestorm – Created By Design
    2. Januar 2020 | TheCrowhouse
    https://www.youtube.com/watch?v=rxHcBDp4J84

    Drought by Design – The Genociding of Australia
    19. Dezember 2019 | TheCrowhouse

  3. an der CO2 klimahysterie verdient auch rothschild mit seiner gesponserten gretaheiligen
    wie er auch mit soros an der asylschmarotzerindustry verdient und merkel wittert gleich
    die chance eine CO2 steuer einzuführen um die unkosten der massen asylparasiten
    bei sinkendem arbeitsmarkt zu begleichen .

  4. CLIMA HYSTERIE + MASSEN PSEUDO ASYL sind für mich einwandfrei NEW WORLD ORDER
    strategien der NEW ÖKONOMIE FINANZ PLUTOKRATEN die auf ihre weltdiktatur
    hinarbeiten und linksgrünes antifalumpenproletariat + extinction rebellion für ihre
    agenda anheuert .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.