Klima: Russische Station misst Rekordkälte im März in der Antarktis – minus 75,3 Grad zerstören die “Globale Erwärmung”

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 22
  •  
  •  
  •  

Die Mainstreammedien und Mainstream-Wissenschaftler haben eine offensichtliche Warm-Tendenz, dies ist seit Jahren klar!

Eine Vielzahl von Nachrichtenagenturen war allzu glücklich, mit der Rekordtemperatur der Antarktischen Halbinsel im letzten Monat zu arbeiten, und malte dies als weiteren Beweis für die bevorstehende Klimakatastrophe (obwohl die Halbinsel mit der Messung tatsächlich näher an Argentinien liegt als der Südpo).

Aber wo sind jetzt die gleichen Lumpen? Wo ist ihr Gleichgewicht? Ihre Glaubwürdigkeit? Oder ist es nicht mehr das Ziel, die Öffentlichkeit zu informieren, sondern nur noch zu propagieren?

Letzten Freitag hat die Antarktis ihre kälteste März-Temperatur aller Zeiten eingestellt…

Irgendwie ist der südlichste Kontinent der Welt in einer sich linear erwärmenden Welt am Rande der „Überhitzung“ derzeit der kälteste, den es je für die Jahreszeit gegeben hat (Jüngste Klima-Warnung von NASA und NOAA beruhen auf absichtlich gefälschten Daten).

Die russische Wostok-Station hat am Morgen des 20. März eine knochentrockene Temperatur von -75,3 ° C (-103,54 ° F) gemessen, wie @TempGlobal auf Twitter feststellte (Klimawandel: Antarktische Brise bringt Schnee und Kälte in Teile Australiens – Schweigen der Medien (Videos)).

Die neue Messung schlägt Vostoks alten Rekord von 75 ° C (103 ° F).

Beobachtungen aus der realen Welt bringen weiterhin politische Agenden ins Wanken.

CO2 ist kein Wundermolekül – es kann die Tricks, die Umweltschützer behaupten, NICHT ausführen.

Kohlendioxid macht nur 0,04% der Atmosphäre aus – es hat keine Fähigkeit zum „Abdecken“, unsere Atmosphäre, hat keinen „Deckel“. CO2 ist jedoch entscheidend für das Leben auf der Erde – es ist schließlich „das Gas des Lebens“, wobei jeder lebende Organismus auf Kohlenstoff basiert – je mehr Kohlendioxid desto besser: Tatsache (Schwache Sonne: Klimaschock – Kleine Eiszeit für 2020 bis 2053 vorausgesagt).

„Praktisch alle gewerblichen Gewächshausbauern bereichern die Atmosphäre in ihrem Gewächshaus heute mit dem Zwei- bis Dreifachen des CO2-Gehalts in der globalen Atmosphäre, um das Wachstum um 20 bis 60 Prozent zu steigern“, sagt Dr. Patrick Moore (Klimasturz: Saudi-Arabien mit Kälterekord und Schneefall in der Wüste – Auswirkungen des solaren Minimums auf die Temperatur (Videos)).

„Und tatsächlich geschieht dies weltweit, da wir das CO2 von 280 ppm auf 410 ppm erhöht haben – es kommt zu einer Begrünung der Erde, die NASA hat es auf ihrer Website, die australischen Wissenschaftler und die europäischen Wissenschaftler bestätigen alle, dass es eine massive Begrünung der Erde gegeben hat.“

Die Antarktis schmilzt nicht und die Arktis auch nicht!

Der konspirative Mob des Klimawandels und seine MSM-Schoßhunde beginnen sich in Verlegenheit zu bringen, und sie spüren es auch – sie werden immer verzweifelter und injizieren infolgedessen ihre Klimabetrugsagenda jetzt mit Steroiden (HAARP: Das US-Militär hat in einem Bericht angedeutet, dass es in Kriegen die Wettermaschine einsetzen wird).

Sieht das für Sie wie eine globale Erwärmung aus?

Unter Verwendung des gleichen Datenwerkzeugs, das NOAA in seinem jüngsten Bericht (veröffentlicht im Januar 2020) zitiert, sowie des gleichen Zeitraums von 5 Jahren wird festgestellt, dass die globalen Temperaturen zwischen 2015 und 2019 mit einer Rate von 0,13 ° C pro Jahrzehnt gesunken sind (Die nördliche Hemisphäre hat einen der heftigsten schneereichen Winter seit Beginn der Aufzeichnungen 1979).

Dies ist ein erheblicher Rückgang – und einer, der fast ZWEIMAL so hoch ist wie der offizielle Durchschnitt. Steigerungsrate seit 1880 laut NOAA-Bericht: „Die globale Jahrestemperatur ist im Durchschnitt gestiegen. Rate von 0,07 ° C pro Jahrzehnt seit 1880.“

Globale Land- und Meerestemperaturanomalien 2015-2019  (https://www.ncdc.noaa.gov/cag).

Die Abkühlungsrate ist sogar noch schneller, wenn Sie Ozean-Temperatur-Anomalien aus der Gleichung entfernen und stattdessen nur die Land-Anomalien betrachten – die globale Abkühlung beträgt dann erstaunliche 0,30 ° C pro Jahrzehnt:

Globale Landtemperaturanomalien 2015-2019  (https://www.ncdc.noaa.gov/cag).

Auch die Land- und Meerestemperaturen auf der Nordhalbkugel sinken – auf 0,20 ° C pro Jahrzehnt:

Land- und Meerestemperaturanomalien der nördlichen Hemisphäre 2015-2019 (https://www.ncdc.noaa.gov/cag).

In anderen Regionen der Welt, insbesondere in Nordamerika, ist der Rückgang noch deutlicher:

Die Erde hat sich seit einem halben Jahrzehnt erheblich abgekühlt, und selbst die wärmsten offiziellen Datensätze sagen dies (Die NASA gibt zu, daß der Klimawandel natürlich ist und von der Sonne verursacht wird).

Sogar die NASA stimmt zumindest teilweise ihrer Prognose für diesen bevorstehenden Sonnenzyklus (25) zu, die ihn als “den schwächsten der letzten 200 Jahre” ansieht, wobei die Agentur frühere Solarstillstände mit längeren Perioden globaler Abkühlung in Zusammenhang bringt.



Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

S.O.S. Erde – Wettermanipulation möglich?

HAARP ist mehr (Edition HAARP)

Quellen: PublicDomain/electroverse.net am 23.03.2020

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.