Neues US-Regime: Texas bereitet Klagen gegen Biden Regierung vor – Amtsenthebungsverfahren gegen Joe Biden geplant (Video)

Teile die Wahrheit!

Die republikanische Abgeordnete Marjorie Taylor Green erklärte am Mittwochabend letzter Woche, sie werde am 21. Januar 2021 ein Amtsenthebungsverfahren gegen Joe Biden wegen seines widerlichen Machtmissbrauchs einleiten.

Der Fall von Bidens Sohn Hunter Biden wird derzeit wegen des auf seinem Laptop gefundenen Inhalts untersucht, der letztes Jahr dem FBI übergeben wurde.

Marjorie Taylor Greene machte die Ankündigung am Mittwochabend auf Greg Kelly Reports bei Newsmax.

Abgeordneter Greene sagte zu Greg Kelly: „Wir können keinen Präsidenten der Vereinigten Staaten haben, der bereit ist, die Macht des Präsidialamts zu missbrauchen und von ausländischen Regierungen, chinesischen Energieunternehmen und ukrainischen Energieunternehmen leicht aufgekauft zu werden.

Also werde ich am 21. Januar Amtsenthebungsverfahren gegen Joe Biden einreichen.“

Und für Millionen von Amerikanern wird es das erste Mal sein, dass sie von Joe und Hunter Biden und ihren Geschäften mit China oder der Ukraine hören! („Alles ist bereits erledigt“ – gibt es einen EMP-Angriff auf Washington – wird das 72-Stunden-Notfallwarnsystem aktiviert?)

Die Abgeordnete Marjorie Taylor Greene fügte hinzu:

„Wir lassen keine Kriminellen in unserem Büro dienen … Wir brauchen keinen Mann, der in der Präsidentschaft der Vereinigten Staaten dient und der des Verbrechens des Machtmissbrauchs schuldig ist und untersucht wird.“

Biden unterzeichnet eine Flut von Executive Orders, beginnend mit dem Maskenmandat, dem Pariser Klimaabkommen und dem Verbot von Keystone XL

An seinem ersten Tag im Amt unterzeichnete US-Präsident Joe Biden eine Reihe von Verfügungen, beginnend mit der Auferlegung eines föderalen Maskenmandats, der Verpflichtung zu „Rassengerechtigkeit“ und dem Wiedereintritt in das Pariser Klimaabkommen.

Biden nahm sich nur ein paar Minuten Zeit, um am Mittwochnachmittag mit Reportern zu sprechen. Er listete die drei Befehle auf, die er zuerst unterschreiben würde, und beantwortete eine Frage zu einem Brief, den sein Vorgänger Donald Trump hinterlassen hatte, und nannte ihn „sehr großzügig“.

Zusätzlich zum „100 Tage Maskenmandat“ unterzeichnete Biden einen Befehl, der es zur offiziellen Politik der US-Regierung machte, „die Rassengerechtigkeit voranzutreiben“. Dies wird angeblich Trumps „1776-Kommission“ für patriotische Erziehung abschaffen, die seine neue innenpolitische Beraterin Susan Rice als „schädlich“ bezeichnete, und alle Regierungsbehörden ihre Programme und Maßnahmen überprüfen lassen, um sicherzustellen, dass die Bundesmittel „gerecht in farbigen Gemeinschaften verteilt“ werden.

 

Trump zog die USA an seinem ersten Tag im Amt 2017 aus dem Klimapakt zurück. Nach Bidens Befehl würden die USA innerhalb von 30 Tagen wieder beitreten, wobei der frühere Außenminister John Kerry nun als „Klimazar“ für deren Umsetzung verantwortlich ist.

Laut den Mainstream-Medien, die über die Exekutivmaßnahmen gesprochen haben, werden sie auch die Anordnung enthalten, Nicht-Staatsbürger erneut in die US-Volkszählung einzubeziehen – etwas, das Trump zu stoppen versuchte – und den Schutz vor Diskriminierung am Arbeitsplatz aufgrund sexueller Handlungen zu stärken – Orientierung und Geschlechtsidentität.“

Das Weiße Haus unter Biden baut auch die Direktion für globale Gesundheitssicherheit und biologische Verteidigung wieder auf, die Teil des Nationalen Sicherheitsrates unter der Obama-Regierung war, und tritt der Weltgesundheitsorganisation wieder bei.

Eine andere Anordnung würde dazu führen, dass die Bundesregierung mehr als 100 Trump-Richtlinien als „umweltschädlich“ rückgängig macht oder erneut durchführt , die Keystone XL-Pipeline tötet und die Genehmigungen für die Entwicklung in mehreren Bundesgebieten wie Bears Ears und Grand Staircase-Escalante rückgängig macht. Die Regierung wurde auch angewiesen, „eine Überarbeitung der Kraftstoff- und Emissionsstandards für Fahrzeugtreibstoffe in  Erwägung zu ziehen“ , wo sie sich unter Obama befanden.

Die Veterans Affairs Administration und die Ministerien für Landwirtschaft, Wohnungsbau und Stadtentwicklung wurden angewiesen, das Moratorium für die Abschottung von rund 11 Millionen Hypotheken, für die sie Garanten sind, bis zum 31. März zu verlängern, unter Berufung auf eine Pandemiehilfe. Die von Trump eingeführte „Pause“ für Studentendarlehenszahlungen wird bis zum 30. September verlängert.

Nach einer Reihe von Menschenrechtsmaßnahmen bekräftigte Biden die Unterstützung des Weißen Hauses für Obamas DACA-Programm, das Trump zu widerrufen versuchte, aber von den Gerichten ins Stocken geriet. Er hob auch Trumps Reisebeschränkungen aus Syrien, dem Iran, dem Irak, dem Sudan, Libyen, Somalia, Jemen, Eritrea, Nigeria, Myanmar, Kirgisistan und Tansania auf –  von Kritikern als  „muslimisches Verbot“ bezeichnet – und befahl dem Außenministerium, das Visum neu zu starten.

Trumps nationale Dringlichkeitserklärung, mit der die Mittel für den Bau der Grenzmauer zu Mexiko umgeleitet werden konnten, gehörte ebenfalls zu den Maßnahmen, die Biden an seinem ersten Tag rückgängig gemacht hatte, zusammen mit einem Befehl an die Einwanderungs- und Zollbehörde (ICE), ihre Durchsetzung zu ändern,  “im Einklang mit unseren Werten und Prioritäten“,  obwohl Einzelheiten nicht zur Verfügung gestellt wurden.

 

Texas bereitet sich auf Klagen gegen die neue Regierung von Joe Biden vor

Berichten zufolge bereitet sich Texas auf Klagen gegen die neue Regierung von Joe Biden vor, berichteten die  San Antonio Express-News  am Freitag.

Während seiner ersten 100 Tage im Amt hat der gewählte Präsident Joe Biden „geschworen, das Vorgehen der Trump-Regierung gegen die Einwanderung zurückzudrängen, Maßnahmen gegen den Klimawandel voranzutreiben und möglicherweise Tausenden von Amerikanern die Schulden von Studenten zu erlassen“, heißt es in dem Artikel.

Biden hat auch gesagt, er werde sich für ein Maskenmandat einsetzen und möchte, dass der Kongress ein weiteres großes Konjunkturpaket verabschiedet.

In einem Facebook-Beitrag am Sonntag teilte Gouverneur Abbott den Express-News-Artikel mit: „Texas wird Maßnahmen ergreifen, wenn die Bundesregierung in die Rechte des Staates eingreift oder in verfassungsrechtliche Rechte, private Eigentumsrechte oder das Recht auf Lebensunterhalt eingreift.”

Eine kürzlich durchgeführte nationale Umfrage zeigt, dass die Mehrheit der Republikaner möchte, dass die Führer des Kongresses Biden in wichtigen Fragen herausfordern.

„Fast sechs von zehn (59%) Republikanern, die in einer Umfrage des Pew Research Center befragt wurden, fordern die GOP-Führer im Kongress auf, sich gegen den neuen Präsidenten zu stellen, auch wenn es schwieriger ist, kritische Probleme des Landes anzugehen“, berichtete Fox News.

Robert Henneke, General Counsel bei der konservativen Texas Public Policy Foundation (TPPF), sagte gegenüber den Express-News, dass „Rechtsstreitigkeiten gegen verfassungswidrige Maßnahmen der Biden-Administration ein zentrales Thema sein werden“.

„Wenn die neue Regierung versucht, die Grenzen der ihr übertragenen Befugnisse zu überschreiten oder Richtlinien und Regeln zu erlassen, die nicht von Daten und Wissenschaft unterstützt werden, werden wir wahrscheinlich die Hauptverantwortlichen für diejenigen sein, die diese Art von Richtlinien in Frage stellen ,“ er schloss.

tagesereignis.de berichtet weiter:

Hierzu gibt einige Bewegungen im Staat, die Biden nicht gefallen dürften. So bedachte Texas Biden mit einem ganz besonderen Glückwunsch.

Herzlichen Glückwunsch, Präsident Biden! Am Inauguration Day, wünsche ich unserem Land das Beste. Ich verspreche meinen texanischen Mitbürgern und Amerikanern, dass ich gegen die vielen verfassungswidrigen und illegalen Handlungen kämpfen werde, die die neue Regierung ergreifen wird. Ich werde die Übergriffe der Bundesregierung, die die Rechte der Texaner verletzen, anfechten und als eine wichtige Kontrollinstanz gegen die Gesetzlosigkeit der Regierung dienen. Texas First! Recht und Ordnung immer!

Ken Paxton, der das unterschrieben hat, ist der 51. Justizminister von Texas.

Bereits eine Stunde nach der Amtseinführung meldete sich das Maricopa County Gremium von Arizona und will nun bei der Aufklärung der Wahl kooperieren.

Wir erinnern uns: In Arizona gab es vor einigen Monaten den 96-Meilen langen Auto-Corso für Trump. Sie sind tiefrot. Andere Staaten, in denen Wahlunregelmäßigkeiten vorkamen werden folgen.

thenationalpulse.com schreibt:

Keine „Verwaltung“. Ein Regime

Heute Mittag waren die Szenen auf dem Capitol Hill wohl nicht anders als am 6. Januar: eine Entweihung der Republik. Diesmal durch eine demütigende Szene einer leeren National Mall und eine Handvoll Leute, die mitten in der Nacht eine Wahl gestohlen haben.

Der Ausdruck „friedlicher Machtwechsel“ enthält viel, aber dies war kein friedlicher Übergang.

Eine gestohlene Wahl ist kein friedlicher Übergang.

Eine weitere falsche Amtsenthebung ist kein friedlicher Übergang.

Und 30.000 Soldaten sind kein friedlicher Übergang.

In Wirklichkeit war dies keine Einweihung in der gleichen Weise, wie es nie wirklich eine Wahl gab. Eine Wahl erfordert die Einhaltung bestimmter Regeln. Sie waren es nicht. Eine Einweihung setzt ein gültiges Ergebnis voraus. Da war keiner.

Und es ist ein Beweis dafür, dass das politische Establishment die amerikanische Öffentlichkeit verabscheut, dass sie im vergangenen Jahr versucht haben, den Menschen wegen einer Pandemie Angst einzujagen, und jetzt versuchen sie, die Nation weiter zu spalten, indem sie eine Seite als „inländische Terroristen“ bezeichnen.

So kommen demokratisch gewählte Verwaltungen in freien Republiken nicht an die Macht. So ergreifen autoritäre Regime die Macht und üben sie über ihre Neinsager in Bananenrepubliken aus.

Aus diesem Grund wird The National Pulse die Regierung von Joe Biden nicht als Verwaltung bezeichnen. Wir werden es von nun an als Regime bezeichnen.

Und wir empfehlen Ihnen, dasselbe zu tun.

arrangement-group.de rundet das Fazit ab:

Zunächst einmal sollte man sich bei Donald Trump dafür bedanken, dass er es wenigstens noch versucht hat, die kärglichen Reste der nordamerikanischen Demokratie zu retten.

Vermutlich hatte er jedoch zu keiner Zeit eine realistische Chance etwas zu verändern, aber er hat sie wenigstens genutzt. Alle anderen reden nur davon, aber er hat wenigstens etwas getan.

Spätestens am 6. Januar hätte er jedoch als oberster Befehlshaber dieser Bewegung klar und deutlich sagen sollen, dass sein Plan komplett gescheitert ist.

Dieser seit 2018 verfolgte Plan war sehr gut vorbereitet worden und bis nach der Wahl weitgehend unbekannt geblieben. Vielleicht war das der große Fehler, dass man ihn nicht bis zum Ende geheim halten konnte (QAnon und „vertraue dem Plan“ haben Ähnlichkeit mit einem Psy-Op aus den 1920er Jahren).

Heute früh ist noch keiner aus der alternativen amerikanischen Medienszene zu erreichen, weil bereits die systematische Verfolgung der Andersdenkenden in den USA begonnen hat.

 

Wir haben es jetzt mit einer Militärdiktatur wie in der Kinoreihe “Hunger Games” zu tun, wie man es bislang nur in Südamerika erlebt hatte. Woran das ganze Vorhaben Trump im Detail gescheitert ist, lässt sich zu dieser Stunde noch nicht sagen.

Aber schon bei den Ermittlungen zum Wahlbetrug konnte man deutlich sehen, wie tief die Korruption in den USA (und nicht nur dort) bis in die letzten Winkel des Landes hinein vorgedrungen ist.

Ab einem gewissen Punkt war das hinlänglich bekannt und gerade Trump wusste, dass man den Mob nicht vor Gericht besiegen kann.

Da muss man leider zu ganz anderen Mitteln greifen und dieser Mut fehlte ihm ganz klar, weil man dann natürlich auch sein eigenes Leben und das seiner Familie aufs Spiel setzt.

Was man aus dieser ganzen Geschichte Trump lernen sollte, ist die Tatsache, dass niemals eine Lichtgestalt kommen wird, welche die Probleme eines Landes lösen wird.

Das gab es noch nie, weil das Risiko schon immer zu groß war und daran wird sich auch nichts mehr ändern. Letzten Endes muss immer das Volk aufstehen, weil es im Vergleich zur herrschenden Kaste allein schon zahlenmäßig überlegen ist.

Wenn Sie mehr über die heimlichen Machenschaften der Elite erfahren wollen, dann lesen Sie das brisante Enthüllungsbuch „Illuminatenblut: Die okkulten Rituale der Elite“ von Nikolas Pravda, mit einigen Artikeln die bereits von Suchmaschinen zensiert werden.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle drei Bücher für Euro 90,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Whistleblower

Video:

Quellen: PublicDomain/thegatewaypundit.com am 21.01.2021

native advertising

About aikos2309

18 comments on “Neues US-Regime: Texas bereitet Klagen gegen Biden Regierung vor – Amtsenthebungsverfahren gegen Joe Biden geplant (Video)

      1. Oder einfach nur Troll-Geschmiere.
        Links und Rechts sind nur Täuschung für die Trolls.

        Gruß
        PRAVDA TV

      2. @Der Unprogrammierte

        Exakt. Denn die angeblich rächten N.z.s waren in Wahrheit ebenfalls nationale S.zialisten und F.schisten und damit eben auch damals schon l.nks. – Der rächte F.schismus wurde von den l.nken wahren F.schisten erfunden, um die Schuld von sich abzulenken und auf die Unschuldigen zu schieben wie ich es untenstehen in dem Beispiel mit dem echten Dieb beschrieben haben.
        Leider hat das bis heute funktioniert, weil die Masse der Menschen sich leider schon immer allen Sch..ß erzählen ließ und lässt, statt den eigenen D.nkapparat mit Logik einzuschalten.
        Es stand ja sogar auf der P.ckung der P.rtei als Name drauf – also deutlicher ging es garnicht.

      3. zitat goebbels:
        „Der Idee der NSDAP entsprechend sind wir die deutsche Linke. Nichts ist uns verhasster als der rechtsstehende nationale Besitzbürgerblock.“

        noch fragen? =)

  1. @Dal Centro

    Rechts-konservativ war früher mal die CDU, während die SPD einfach links war.
    Rechts-konservativ heißt nicht r.chtsextrem.

    Was B.den und H.rris wohl vorhaben, könnte ich dann auch als l.nksextremistisch bezeichnen.
    Lassen wir doch mal bitte die Kirche im Dorf.

    1. es ist wie Aikos weiter oben schreibt weder links noch rechts.

      Alle diese Parteien (in Parlamenten und Regierungsverantwortung) egal ob in BRDGmbH, Americkaa oder sonst wo sind neoliberal faschistisch.

      1. @christos

        Die A.D sehe ich in der „Goldenen Mitte“ – also weder rechts noch links, sondern in der „Goldenen Mitte“ der Vernunft.

        Mit F.schismus haben die nix zu tun – das wird ihnen nur von den echten l.nken F.schisten, die schon immer l.nks waren meines Erachtens unterstellt so wie der echte Dieb in der Menge auf einen Unschuldigen zeigt und schreit „Haltet den Dieb“ und so Aufmerksamkeit der Menge auf den Unschuldigen lenkt, damit er sich unbehelligt mit seinem Diebesgut aus dem Staub machen kann, während der Unschulidge erstmal eingeknastet und genötigt wird, seine Unschuld zu beweisen.

      2. @christos

        Das war jetzt mal eine wirklich sachliche Argumentation von Dir. 😉

        Jaja – wenn den L.nken keine sachlichen Argumente einfallen.

        Wir haben weltweit nur einen F.schismus und der ist l.nks. – Der war auch bei A. H. l.nks – wie es auch im Parteinamen stand.

      3. ja ist es doch, was ist an meiner argumentation unsachlich? man schaue sich an was bei den Leuten auf den Teller zum Essen kommt, da muss man einen gedanklichen Schritt machen um zu begreifen, warum das Essen auf dem Tisch etwas darüber aussagt ob jemand ein Faschist ist.

        Wie kommst du darauf ich sei links? habe ich irgendwelche politischen Positionen Preis gegeben?

      4. Mensch ist mensch.
        Kirche ist kirche
        Amerika ist amerika
        Trump ist trump
        Deutschland ist amerika.. Wtf.. War. Wohl das unterbewusstsein reingegraetscht…

        Es gehtum weniger beweten und. Urteilen, sowie Mehr um wahrnehmen und empfinden. .

        Btw. By the way

        Leben
        Kleben anhaften verhaften festhalten
        Kleber
        Leber stoffwechsel reinigung

        Also ist das dichte materielle koerperliche leben zur reinigung

        Damit wir die pruefung feder des maats bestehen.

        Die seele bzw astral/aetherkoerper wiegt ca 8 bis 35 gramm 3 plus 5 gleich 8. Durchschnittlich 21 gramm. Ist die zahl 33 von jesus und den freimaurern illuminaten deswegen auxh mitbso beliebt?

        3 mensch/heit volk wir trinitaet (koerper geist seele mutter vatee kind herz kopf bauch)
        5 freier wille alles ist moeglich energie
        8 unendlich wiederkehrend leid reichtum

        Gramm und kilo
        Bytes und kilobytes (spechereinheit festplatte zb pc handy etc)

        Ergo wir sind projektions programme in einer kuenstlichen welt die maschinell simuliert ist.

        Pro fuer einen da um geloest erleost zu werden.

        By the way firefox mag mich bzw pravda ncht mehr. Zumindest beitrage laden seiten laden etc.

        Schon komisch das grade das geblockt wird. Aber vieleicht hat der direktor einen clown gefruehstueckt und/oder etwas dagegen, dass er jetzt schon enttarnt ist (the travellers? zb netflix).

      5. @christos

        „sicher sind das Faschisten, da brauch man nur auf deren Teller schauen was es zu mampfen gibt“

        DAS ist unsachlich und obendrein unverständlich, was Du damit genau meinst.

Schreibe einen Kommentar zu Atar Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.