Reinkarnation: Werden 9/11-Seelen als Kinder wiedergeboren?

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 4
  •  
  •  
  •  
  •  

Der 11. September 2001 – der Tag, der die ganze Welt erschütterte. Ein Tag voller Feuer, Schmerz, Tod und Täuschung. Tausende von Amerikanern verloren ihr Leben bei einem inszenierten Terroranschlag in dem die Türme des World Trade Centers gesprengt bzw. mit einer geheimen Energiewaffe pulverisierten wurden.

Während viele Menschen an diesem schrecklichen Tag starben, behaupten wenige, in einem anderen Körper auf die Erde zurückgekehrt zu sein.

Rachael Nolan fragte ihren vierjährigen Sohn Thomas nach seinem Berufswunsch. Er sagte: „Ich will Feuerwehrmann werden, ich war schon immer Feuerwehrmann und bin es schon immer gewesen. Ich ging morgens zur Arbeit und abends zog ich meinen Feuerwehranzug aus.“

Er sagte auch, dass er eine Axt benutzte, um das Feuer hinter den Mauern zu kontrollieren und bei Gefahr zu fliehen. Thomas konnte die feinsten Details über den Vorfall erzählen, was seine Familie verwirrte und schockierte. Aber Rachael dachte immer nur, es sei nur eines seiner Kinderspiele, eine bloße Einbildung.

Als Thomas eines Tages in einer Zeitschrift ein Bild des World Trade Center sah, sagte er aber: „Die bösen Männer verbrannten diese Gebäude, und die Leute mussten springen, und ich konnte nicht helfen. Es gab Leute, die auf Feuerwehrmänner warteten, die auf mich warteten, aber ich konnte nicht dorthin kommen, um ihnen zu helfen.“

Die Details über die Angriffe und Vorfälle haben Rachael verblüfft und schockiert. Sie beschloss schließlich, dass ihr Kind die Reinkarnation eines Feuerwehrmanns sein muss. Ein Feuerwehrmann, der bei den Anschlägen vom 11. September 2001 sein Leben verlor.

Thomas nannte Einzelheiten über das genaue Modell des von den Feuerwehrleuten in Manhattan verwendeten Lastwagens, einen Ford Johnson R8. Rachel glaubte ihrem Sohn, weil es in der Familie keinen Feuerwehrmann gab.

Außerdem hatte sie noch nie jemanden gehört, der ihr so detaillierte Angaben zu den Anschlägen vom 11. September machte. Thomas erzählte ihr auch von Mike, seinem Freund, der ebenfalls Feuerwehrmann war. Er wusste aber nicht, ob Mike überlebt hatte.(9/11: Elf tote Augenzeugen – es sind niemals Flugzeuge in die Türme geflogen! (Video))

 

native advertising

Der nächste Fall: Der kleine Cade begann ab dem Alter von drei Jahren Albträume zu bekommen. Er schrie in den Träumen, bei denen es um Flugzeuge, die in die Gebäude stürzten ging. Er sprach auch über die Freiheitsstatue und sein gebrochenes Bein.

Dann begann er Bilder von zwei hohen Wolkenkratzern zu zeichnen, von denen ein Mann herunterfiel. Die von Cade gegebenen Informationen ließen seine Eltern glauben, dass er während der Tragödie vom 11. September anwesend war. Cade erinnert sich auch an seinen alten Namen. Er hieß Robert Pattison, der ein Büro im Nordturm hatte. Von seinem Büro aus konnte er die Freiheitsstatue sehen.

Cade sagte, er sei in seinem früheren Leben ehrenvoll aus dem US-Militär entlassen worden. Am Tag des Angriffs stürzte die Decke über ihm ein, und er konnte die Treppe nicht erreichen.(9/11: Ex-CIA-Pilot sagt unter Eid aus, daß die Zwillingstürme nicht von Flugzeugen getroffen wurden (Video))

Es wurde später festgestellt, dass es wirklich einen Mann namens Robert Pattison gab, der ein Veteran der U.S. Air Force war und im Nordturm arbeitete. Er befand sich am Tag des Angriffs im 110. Stockwerk.

Vor kurzem interviewte die Webseite intuitive-investigations.com, eine Mutter die die Erfahrungen ihres 8-jährigen Sohn erzählte, der über das, was er für 9/11 hält, sprach. Zusätzlich zu Albträumen, in einem wütenden Feuer zu sterben, benannte er einen Mitarbeiter, den er mutig zu retten versuchte, aber von der einstürzenden Decke blockiert wurde.

Ihr Sohn ist sich sicher, dass er im 54. Stock des WTC gearbeitet hat. Die meisten Informationen, die sie mir mitteilte, stammten aus seinen früheren Jahren. Jetzt, da er 8 Jahre alt ist, hatte sie das Gefühl, dass er diese Erinnerungen bald vergessen könnte, da sie durch seine eigenen ersetzt wurden.

Der letze Fall: Eine Frau namens Lucia behauptet, ihr Sohn habe im Alter von vier Jahren angefangen zu beschreiben, was am 11. September passiert sei. Ihr Sohn sagte, dass er dort ein Arbeiter war, der bei den Angriffen ums Leben kam.(9/11: Neuer Dokumentarfilm über bahnbrechende neue Studie über WTC7 (Video))

Als er ein Foto der Türme sah, identifizierte er das Fenster, an dem er früher gearbeitet hatte. Er sagte zu seiner Mutter: „Dort habe ich gearbeitet, Mama.“ Er sagte auch, dass er fühlte, wie das Gebäude einstürzte. Das Schmerzhafteste, was er sagte, war: „Mama, ich bin immer noch dort begraben.“

So wie wir aus einem Traum erwachen und manchmal Schwierigkeiten haben, uns an Details zu erinnern, können die Erinnerungen dieser Kinder verständliche Lücken oder Fehler aufweisen. Insgesamt gibt es jedoch einige zwingende Beweise, die darauf hindeuten, dass Reinkarnation existiert.(Die dunkle Seite von Nikola Teslas Arbeit, der Todesstrahl und 9/11 (Videos))

Sind die Menschen, die einen tragischen Tod gestorben sind, in einem anderen Körper zurückgekehrt, um ein neues Leben zu leben? Gibt es ein Leben nach dem Tod? Selbst im Zeitalter von Wissenschaft und Technik lassen diese Reinkarnationsgeschichten viele Fragen offen…

Websites für weitere Informationen:

Architects & Engineers For 9/11 Truth
http://ae911truth.org

Firefighters For 9/11 Truth
http://ff911truth.org
http://ff911truthandunity.org

Pilots For 9/11 Truth
http://pilotsfor911truth.org/

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Adrenochrom und befreite Kinder aus den DUMBs“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle drei Bücher für Euro 90,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Whistleblower

Quellen: PublicDomain/gostica.com/grenzwissenschaft-mystery.de am 22.07.2021

native advertising

About aikos2309

3 comments on “Reinkarnation: Werden 9/11-Seelen als Kinder wiedergeboren?

  1. Für die, die ein sogenanntes Nahtoderlebnis hatten, was in Wahrheit ein Todeserlebnis war, ist es klar, dass es ein Leben nach dem physischen Töd gibt bzw. nach dem Verlassen des aktuellen Körpers. Ob man dann wieder in einem anderen Körper auf der Erde re-inkarniert oder auf einem anderen Planeten oder in feinstofflichen oder energetischen Dimensionen dort in entsprechender Form/entsprechendem Zustand weitergeht – wir gehen weiter – wir sind Geist-Seele-Energie – LEBEN – ob unsere Energie verdichtet oder unverdichtet ist – wir sind das Leben.

    1. @Atar
      Es heißt, das die Seelen der Toten von Hiroshima und Nagasaki für immer verloren seien. Vermutlich bedeutet das Sterben in einem Nuklearschlag auch das Ende der Seele….Vor Jahren las ich in einem Buch zum Thema Reinkarnation, das es Menschen aus diesen beiden Städten gab, die man von der Schaufel des Todes zurückgeholt hat, wobei diese auf der „anderen Seite“ nicht einen einzigen beim Angriff getöteten Angehörigen gefunden haben, nichts….

Schreibe einen Kommentar zu Dal Centro Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.