Die erfundene Geschichte – Zerstörung der Alten Welt (Videos)

Teile die Wahrheit!

In der heutigen Zeit erkennen immer mehr Menschen die dunkle Seite, die Machenschaften einer elitären Geheimgesellschaft, doch je mehr ans Licht kommt, desto mehr Menschen wachen auf.

Der folgende Artikel demonstriert und zeigt die Fälschung der Geschichte und dass der Mensch an einer kollektiven und weltweiten Amnesie bzw. Gehirnwäsche leidet…

Ist die Geschichte gefälscht?

Schon bei der Betrachtung der Kriegsgeschichte wird offensichtlich, dass die Geschichte und die Geschehnisse der Vergangenheit von den Siegern geschrieben wird.

Doch bezieht sich dies nicht nur auf die großen Weltkriege, sondern auch auf unsere komplette Geschichte, über viele Jahrhunderte hinweg, die immer wieder verändert und gefälscht wurde. Wenn man einmal genauer recherchiert, was es beispielsweise mit der gegenwärtigen Pandemie auf sich hat, wird einem etwas sehr Interessantes auffallen:

Pandemien sind Plandemien?

Die Geschichte zeigt, dass bereits im Jahre 1720 eine Pandemie existierte, nämlich Cholera. Im Jahre 1820 folgte eine weitere Pandemie, die allgemein unter dem Begriff die “Pest” bekannt ist. Und im Jahre 1920 gab es eine weitere Pandemie mit der Bezeichnung “Die Spanische Grippe”… und gegenwärtig hat man es seit dem Jahre 2020 mit der Pandemie “Corona” zu tun.(Der geheime Pakt der Freimaurer, Khasaren und Jesuiten: „Es gibt keine krankheitserregenden Viren in der Natur, daher ist eine Behandlung unmöglich“)

Wie kann es jedoch sein, dass sich eine Pandemie alle hundert Jahre wiederholt? Wie weit geht dies zurück in die Vergangenheit? Hat es die Natur automatisch so eingerichtet, dass es alle 100 Jahre eine Pandemie gibt oder wurde sie jedes Mal künstlich ausgelöst?

Die jeweils exakt 100 Jahre Unterschied lässt jedenfalls eine Absicht erkennen. Denn selten lebt ein Mensch mehr als 100 Jahre und Zeitzeugen können nicht mehr berichten, wie dasselbe Programm tatsächlich abgelaufen ist.

native advertising

Wer lebt länger als 100 Jahre?

Die Pandemien der letzten Jahrhunderte müssen demnach von einer Gruppe an Menschen oder Wesen initiiert worden sein, die älter werden können als nur 100 Jahre. Hinweise hierauf erhält man in vielen Abhandlungen über die menschliche Lebenszeit. Normalerweise ist der menschliche Körper in der Lage, mehrere hundert Jahre leben zu können.

Dem kann man nur ein Riegel vorsetzen, indem man ihn sukzessive Giften aussetzt, die man in der Nahrung, in Impfungen und Wasser verstecken kann. Geheime Zusatzstoffe, die nicht deklariert werden und ohne das Wissen der Konsumenten verabreicht werden. Auf diese Weise kontrolliert man die Lebenserwartung.

Würde nämlich ein Mensch mehrere hundert Jahre leben, könnte man nicht so gut die Geschichte fälschen oder gewisse Programme alle 100 Jahre wiederholen.(Chronisten zweifeln an der offiziellen Geschichte: Der Krieg gegen das deutsche Volk und seine historischen Wurzeln)

Berge sind Bäume

Bei der Betrachtung vieler “Berge” in den USA, in Mexiko und in vielen anderen Ländern, kann man bei näherer Betrachtung einen Blick dafür entwickeln, zwischen Bergen und Baumstämmen zu unterscheiden. Die Baumstämme besitzen oft einen Durchmesser von hunderten Metern und mehr. Sie lassen darauf schließen, dass es einst eine Zeit gab, in der gigantische Bäume existierten

Doch diese wurden offenbar allesamt gefällt. Als bestes Beispiel kann man sich einmal den “Devils Tower” in den USA anschauen. Hier erkennt man deutlich, dass es sich ursprünglich um einen Baum gehandelt hatte. Mit ca. 150 Metern Durchmesser muss man es hierbei mit einem Baum zu tun gehabt haben, der mehrere Kilometer hoch in den Himmel ragte.

Doch solche “Berge” bzw. Baumstümpfe existieren noch auf der ganzen Welt. Die Oberfläche unseres Planeten war einst übersät mit solchen riesigen Bäumen, die über die Wolken hinausragten. In den Gebieten, in denen diese Gigantenbäume gefällt wurden, entstand eine wüstenähnliche Steppe. Nachdem ein Gigantenbaum entfernt wurde, konnten die umliegenden Pflanzen und Bäumchen nicht mehr mit ausreichend Wasser versorgt werden. Die heutigen existierenden Bäume stellen somit nur noch Gestrüpp dar.(Gefälschte Zeitgeschichte: Warum die Welt mehr als einmal unterging)

Grand Canyon und Raubbau

Dasselbe entdeckt man im Grand Canyon auf eine andere Weise. Seltsame Strukturen, die sich kilometerweit über die Oberfläche der Felsen ziehen. Man denkt, dass diese Strukturen natürlich entstanden seien, aber dies trifft nicht zu. Hier wurde mit riesigen Maschinen Raubbau betrieben, indem man mit diesen an den Bergen entlang glitt und Rohstoffen abschöpfte.

Wie lange ist dies her? Wann wurde dieser Raubbau betrieben? Ist es Tausende Jahre her oder erst wenige hundert Jahre? Dies kann niemand genau sagen, da die Lebensspanne eines Menschen kaum 100 Jahre reicht. Es existieren keine Zeitzeugen, die aussagen könnten, wann und wie es zu diesem Raubbau gekommen war. Zudem könnte es auch möglich sein, dass die Vergangenheit für die gegenwärtige Welt einfach umgeschrieben oder auch gelöscht wurde. Es wurde behauptet, dass die Strukturen an den Felsen natürlicher Herkunft sind und die Baumstämme keine seien, sondern einfach nur Berge. Hinduistisches Kastensystem erfunden?

Betrachtet man beispielsweise das Kastensystem, das in Indien existiert, in dem man es mit Karma und einer reinkarnativen Hierarchie zu tun hat, bei der ausgesagt wird, dass man im nächsten Leben ein Bettler wird, falls man in seinem gegenwärtigen Leben ein mieser Gauner war, dann stellt man sich vor, dass dieses Kastensystem seit hunderten, wenn nicht tausenden Jahren existiert und älter ist als viele der existenten Religionen.

Doch bei genaueren Recherchen lässt sich feststellen, dass das Kastensystem erst seit dem frühen 18. Jahrhundert ins Leben gerufen wurde und somit auch der Glaube an Karma sowie die Bestrafung eines inkarnierten Menschen in seinem nächsten Leben, der in seinem vorherigen Leben nicht immer freundlich gewesen war.(Das Wissen alter Baumeister und warum es aus den Lehrplänen von Schulen und Universitäten verschwand)

 

Himmel und Hölle erfunden?

Die hinduistische Lehre mit ihrem Kastensystem erinnert auch stark an das vermittelte Bestrafungssystem der Kirche mit ihrem Himmel und der Hölle. Prinzipiell ist es das gleiche Glaubenssystem. Somit ist davon auszugehen, dass die Kirche hier der Initiator war und dieses Glaubenssystem in die Welt gesetzt hatte. Dies geschah vermutlich Mitte des 19. Jahrhunderts, als die Kirche ihre vielen Missionare los sandte, um weltweit ihr Glaubenssystem zu installieren. Im 18. Jahrhundert, laut Geschichtsschreibung, gab es eine große Kluft zwischen den armen Bauern und den Adligen.

Man glaubt noch heute, dass die Adligen die Urheber der Krise und der späteren Revolution vonseiten der Bauern gewesen war. Doch die Adelshäuser waren durchweg dazu verpflichtet, ihre Abgaben an die Kirche zu zahlen, somit stand die Kirche noch über dem Adel. Japan lebte einst in Frieden Im Jahre 1853, entstand das so genannte Sadoku.

Japan schottete sich vom Rest der Welt ab und erklärte, dass sie nichts mit der Kirche zu tun haben wolle, die in der ganzen Welt umherreiste und versuchte, den Menschen ein neues Glaubenssystem aufzudrücken. Japan lebte durch diese Abschottung und Schließung der Grenzen lange Zeit in Frieden und Wohlstand. Nun gut, viele Jahre später schafften es Europa und USA trotz alledem, Japan zu betreten und mit ihrer “neuen” Geschichte die Bewohner zu infiltrieren.

Der Vatikan und der Papst der Dämonen

Der Vatikan wurde zwar erst im Jahre 1929 gegründet, aber ihre ursprüngliche Absicht war es, das Christentum zu zerschlagen und deren Lehren ins Gegenteil zu zerschlagen. Die Kirche erklärte frechweg: “Wir erklären und definieren nun aber, dass es für jedes menschliche (!) Geschöpf (auf Erden) unbedingt notwendig zum Heil ist, dem römischen Papst unterworfen zu sein!” Der Kaiser von Rom wurde somit zum Papst und erklärte sich als alleiniger (!) Vertreter Gottes. Die tatsächlichen christlichen Gemeinschaften hingegen erklärten den Papst als Vertreter des Antichristen und sahen sich selbst als die wahrhaftigen Nachfolger christlichen Erbes.

Viele der wahren christlichen Vereinigungen wurden durch die Kirche zerschlagen und konnten nur noch im Geheimen existieren. Zudem machten diese Gemeinschaften die Kirche auch verantwortlich für die vielen Stadtbrände, die zu dieser Zeit seltsamerweise ausbrachen. Der wohl größte Brand geschah im Jahre 1666 in London. Eine seltsame Zahl, nicht wahr?

Papst Franziskus und Satanismus

Wenn man sich einmal den Spaß macht und “Papst Satanismus” als Suchbegriff im Internet eingibt, werden hunderte von Seiten, Videos und Artikel auftauchen, die sich um Satanismus und ketzerischen Aussagen von Papst Franziskus drehen… und vor allem fand sich eine Zeit lang im Internet eine persönliche Stellungnahme von Papst Franziskus, in der er öffentlich erklärte, dass er stets der dunklen Seite und Satan gedient habe und dass es ihm Leid täte, was er damit verursacht hätte.

Das Video ist kaum noch zu finden, aber mit ein wenig Glück kann man fündig werden. Plötzlich bekam der Papst also einen “schwachen” – oder auch starken – Moment, in dem er zum Handy griff und ein Geständnis ablegte.

Er erklärte darin: “Ihr müsst etwas wissen, das ich für eine lange Zeit geheimgehalten habe. All das, was gerade geschieht, wurde prophezeit. Tony Palmer weiß genau, worüber ich spreche. Ich fand kürzlich heraus, dass die Bibel sehr zutreffend ist, was dieses Treffen zur Vereinigung in Frieden betrifft, doch dann folgt plötzlich Zerstörung. Plötzlich deshalb, weil wir am Ende der Zeit leben und Jesus Christus kommt nicht zurück. Aktuell sind wir blind, ausgequetscht, nackt und erschöpft. Ich bin wirklich sehr traurig darüber, was geschieht, sogar noch innerhalb meiner Lebenszeit. Darum sollten eure Familien mir nicht mehr folgen oder weiter zu mir aufschauen. Andernfalls wirst du und deine Familie falsch geleitet und im Fegefeuer untergehen. Sogar die Kinder in den Familien küssen mich, aber die Eltern sollten es besser wissen. Sie sollten ihnen wirklich die Wahrheit über mich verraten, es ist so falsch! Ich bin beschämt, euch das Folgende mitzuteilen, aber ich besitze eine geheime Agenda, um euch zu verführen. Ja, es sieht gut aus, die Welt unter einer globalen Religion zu vereinen, damit ich sie besser kontrollieren kann. Und wenn ihr mich dann alle verehrt, und ihr es auch tut, dann werdet ihr das Zeichen des Tieres erhalten. Ihr wollt das nicht wirklich! Der einzige Weg, um dies zu verhindern, ist, indem ihr erkennt, wer Gott wirklich ist.”

Man kann sich dieses Video unter dem angegebenen Link anschauen und sich selbst davon überzeugen. Es demonstriert, dass die alten christlichen Gemeinschaften nicht gelogen hatten.

Londoner Brand im Jahre 1666

Die christlichen Gemeinden erklärten hierzu: “Die schreckliche Zerstörung dieser Stadt (London) wurde durch den Verrat und die Bosheit der päpstlichen Fraktion begonnen.” Sehr viele Brände wurden demnach von der Kirche gelegt, um Menschen zu töten und mit bösen Omen zu bedrängen, damit sie der Kirche folgen würden.

Die Zahl 666 findet man daher noch heute im Datum des größten Brandes, der ihn London im Jahre 1666 geschah. Die Verehrung der Zahl 666 ist noch heute Teil des Vatikans und der Kirche und sie können nicht anders, als diese Zahl in vielen Verkleidungen immer wieder darzustellen. Die Jesuiten erhielten später den Auftrag, die Geschichte Chinas umzugestalten und zu verfälschen.

China wurde 1842 durch die Jesuiten über England eingenommen. Das Judentum, der Katholizismus und der Islam wurden allesamt von der Kirche initiiert, um die Massen zu kontrollieren.

 

War Jesus der Beginn eines alten Great Resets?

Jesus wurde im Jahre 0 geboren. Von dort an wurde mit der Zeitrechnung begonnen. Warum gerade dann? Hat es vor langer Zeit bereits einen Reset gegeben, der zum Anlass genommen wurde, einen Reset zu initiieren und etwas neu beginnen zu lassen? Einige moderne Geschichtsforscher gehen davon aus, dass die Zeitrechnung um ca. 1000 Jahre verfälscht wurde, d.h. was im Jahre 0 geschah, passierte in Wirklichkeit im Jahre 1000 oder später.

Das Kollektive Vergessen

Es gab vor dem kollektiven Vergessen, irgendwann in der Zeit zwischen 1700 und 1850 existierte bereits eine Neue Zeit, ein goldenes Zeitalter. Noch heute findet man Spuren von wunderschönen Gebäuden, die durch die so genannte Schlammflut vernichtet oder begraben wurden. Die Gebäude, die die Vernichtung der alten Neuen Zeit überlebten, wurden durch verdeckte Operationen nach und nach abgerissen, damit sich niemand mehr daran erinnern konnte. Durch den 1. Weltkrieg wurden die restlichen Gebäude der alten Neuen Zeit vernichtet.

Zuvor geschah dies durch so genannte Expos, d.h. riesige Veranstaltungen zur Vorstellung „neuer“ Technologien. Man baute dazu eine Expo auf, erstellte einige temporäre Gebäude und nach diesem Ereignis wurden dann sämtliche Gebäude wieder abgerissen, mitunter auch dann jene, die aus der alten Neuen Zeit stammten. Das war die beste und unauffälligste Tarnung, um immer mehr Spuren des alten goldenen Zeitalters zu kaschieren.

 

Die Gebäude der alten Neuen Zeit

Die Gebäude der alten Neuen Zeit, von der es heute nur noch vereinzelt welche gibt, wie die „Penn Station“ in New York, waren allesamt ausgestattet mit Anlagen, die die Freie Energie nutzen konnten. Diese Gebäude waren oftmals riesig, mit zig Metern Deckenhöhe, wunderschönen Ornamenten und einer genialen Bauweise, die das Auge verzückte.

Auch die elektrische Eisenbahn in Manaus, Brasilien, war der Elite ebenfalls ein Dorn im Auge, denn sie fuhr elektrisch und stammte zudem ebenso aus der alten Neuen Zeit. Also erschuf man eine Expo, die „neue“ Wissenschaft vorstellte, stellte einige Gebäude auf und danach wurde alles wieder abgerissen, inklusive des kompletten Eisenbahnsystems.

Nach dem Abriss vieler dieser Gebäude wurden langweilige standardisierte Häuser gebaut, so, wie wir sie heute noch kennen.

Was ist Tartaria?

Jeder Geschichtsforscher, der der Propaganda der üblichen Geschichtsforscher nicht akzeptieren kann, findet heraus, dass es einst ein Land gab, das sich Tartaria nannte. Von diesem Land ging die alte Neue Zeit aus und wurde im Laufe der Geschichtsfälschung gänzlich vom Globus entfernt. Tartaria bestand aus vier Landteilen:(Verbotenes Wissen: Warum verschwand vor rund 200 Jahren das Großreich Tartaria aus Büchern und Landkarten?)

Russisches Tartaria oder Groß Tartaria (Sibirien)

Klein-Tartaria (Crimean Khanate)

Chinesisches Tartaria (Manchuria)

Unabhängiges Tartaria (Western Central Asia)

Das russische Imperium hat das letzte freie Land namens Tartaria im 19. Jahrhundert erobert und im Namen des Kommunismus eingenommen. Wie aus dem Nichts tauchte eine Art Sintflut auf, die jedoch nicht aus Wasser bestand, sondern aus unendlich viel Schlamm, die die meisten Gebäude mehrere Stockwerke versinken ließ.

Noch heute kann man einige Gebäude entdecken, deren Fenster sich in Fußhöhe befinden und die Eingangstüren weit unter dem Boden liegen. Die überaus fortschrittliche Technologie Tartarias verschwand in die Vergessenheit und wurde nur noch im Geheimen angewendet und erweitert.

Die FED als Mittel zur Versklavung?

Im Jahre 1910 wurde die FED initiiert, um die Kontrolle der Welt durch die geheime Elite zu festigen. Die einzigen Gegner der Gründung der FED waren zu dieser Zeit Benjamin Guggenheim, Isidor Strauß und John Jacob Astor. Alle drei verstarben 1912 auf der Jungfernfahrt der Titanic. Und die Geschichte der Titanic ist nun fast jedem bekannt.

Das Sinken der Titanic ist also kein Unfall gewesen, sondern basierte auf Sabotage, um die großen machtvollen Gegner der Installation der FED zu beseitigen. Nachdem diese Widersacher entfernt waren, konnte im Jahre 1913 die FED vollkommen installiert werden, um die Menschen schrittweise durch das Fiat-Geld zu versklaven. Noch heute zahlen so gut wie alle Länder zig Milliarden an Zinsen für die Schulden, die sie einst gemacht hatten. Auf diese Weise konnte jedes Land beliebig manipuliert und gesteuert werden.

FED – Ölgeschäfte und abhängige Energien

Nachdem das Ölgeschäft und die FED (Federal Reserve Bank) erfolgreich von der Elite installiert worden war, erschuf man ein neues Schulsystem und die Schulpflicht. Die jungen Menschen gingen zur Schule, um zu lernen, doch in Wirklichkeit wurde Gehirnwäsche betrieben, damit sie der „neuen“ Wissenschaft mehr Glauben schenkten als dem Wissen der alten Neuen Zeit, die auf Freie Energie, die kostenlos für jeden nutzbar war, basierte. Im Weiteren wurde auch die ganzheitliche Medizin schrittweise durch Rockefeller vernichtet, der stets Teil der Elitegruppe gewesen war. Es sollte sich die Schulmedizin durchsetzen, die Chemie einsetzte und sich nur auf Symptombekämpfung beschränkte.

Die ausgebildeten Mediziner übernahmen die Ansichten der Schulmedizin, weil sie nur das gelernt hatten und ihre Gehirne entsprechend gewaschen waren. Noch heute wird dieses Wissen weltweit anerkannt und immer mehr durchgesetzt. Pharma killt die uralte Heilkunde Das Wissen um Naturheilkunde, Astrophytologie, Heilkräuter, Homöopathie und andere vergleichbare Praktiken werden gegenwärtig immer mehr angegriffen, um auch dieses Wissen als Aberglaube und Irreführung abzustempeln.

Die Pharmaindustrie kommt von der gesetzlichen Ebene her, um dieses alte Wissen zu verbieten und führt zur Zerstörung des Heilwissens in der ganzen Welt. Was die Kirche auf spiritueller Ebene vollbracht hatte, sollte nun die Pharmaindustrie mit dem Heilwissen umsetzen. Interessant ist hierbei der Moment, indem ein kollektives Vergessen ausgelöst wurde und sich kaum noch jemand an die alte Neue Zeit erinnern konnte.

Wodurch wurde es ausgelöst und was mag damals zwischen dem Jahre 1700-1850 geschehen sein? Die Zeit wurde nicht auf 0 zurückgesetzt, so, wie es vielleicht zu Jesus-Zeiten geschehen war, aber die Zeitrechnung wurde manipuliert und stark in die Länge gezogen. Geschehnisse, die laut Geschichtsschreibung, vor tausend oder zweitausend Jahren geschehen waren, geschahen tatsächlich erst vor einigen hundert Jahren. Das Löschen der Geschichte und das Erfinden geschichtlicher Ereignisse kann kaum mehr überprüfen und verifizieren, wenn man als ein Student der Geschichte, um irgendwann einmal ein Geschichtslehrer zu werden, nur das Wissen einer erfundenen Geschichte vermittelt bekommt.

Der Äther geriet in Vergessenheit

Zu derselben Zeit wurde Albert Einstein eingesetzt, um im Zuge seiner Relativitätstheorie das Wissen über den „Äther“ abzuschaffen, eine Art unsichtbare Substanz im Universum, die alles energetisch miteinander verbindet und durch Freie Energie nutzbar gemacht werden konnte. Die Freie Energie war war eines der Überbleibsel aus der alten Neuen Zeit und musste auch beseitigt werden, um Rohstoffe und Energien nutzbar zu machen, wie Kohle, Öl etc., weil der Erwerb dieser eben Geld kostete.

Alles begann Geld zu kosten und die Völker wurden zunehmend in das Fiat-Geldsystem gepresst. Nikola Tesla, der weltweit beste Erfinder, war vermutlich der letzte, der noch Freie Energie genutzt hatte, doch auch er wurde von vielen Seiten attackiert und sukzessive ausgeschaltet. Er versuchte, ob mit oder ohne sein bewusstes Wissen darüber, die Freie Energie wieder nutzbar zu machen und dies musste von der Elite verhindert werden. Albert Einstein bereute später, dass er mit der Relativitätstheorie nicht nur die Formel zum Bau einer Atombombe verriert, sondern dass er zudem den Äther verbannte und das Wissen darüber verschwand. Dass er von der Elite dazu benutzt wurde, erkannte er erst recht spät.

Die erfundene Geschichte… Was ist wahr?

Unter Berücksichtigung all der hier genannten Punkte kann man sich absolut nicht mehr sicher sein, was bezüglich unserer menschlichen Vergangenheit überhaupt noch stimmt und was nicht. Gab es wirklich das Mittelalter? Die Cowboyzeit? Die französische Revolution? Jedenfalls ist die gegenwärtige „Pandemie“ ein guter Anhaltspunkt, denn sie kann, wenn man hier wirklich eingehend und tief recherchiert, sehr viel Aufschluss darüber geben, dass gewisse globale Programme und Restes durchgeführt wurden, um die Menschheit in ihrer Bevölkerungszahl zu reduzieren und zudem dafür zu sorgen, dass ein einzelner Mensch nicht allzu alt wird. Nun kann man sich vorstellen, was die Aufgabe der Kirche und die der Pharmaindustrie sein mag…

Sie sind geistige Waffen in einem Informationskrieg. Nicht nur die Geschichte über den Weihnachtsmann, die man uns in der Kindheit erzählt hatte, war erfunden, sondern doch viel mehr als man sich überhaupt ausmalen könnte… vermutlich die komplette Geschichte der Menschheit.

Die alte Neue Zeit Tartaria

Viele Menschen sehnen sich eine Neue Zeit herbei, das goldene Zeitalter, in dem alles Böse dieser Welt zurückgewichen ist, jeder Mensch selbstverantwortlich und frei leben kann und allen die geheime Technologie zur Verfügung steht. Doch wie es scheint, hat es diese Neue Zeit bereits gegeben und ging hauptäschlich von Land Tartaria aus. Sie erstellten bildschöne Bauten, besaßen Freie Energie, mit der alles kostenfrei angetrieben wurde.

Manche sprechen sogar von “Kaminen”, die jeder in seinem Haus besaß, das ein Transportsystem innehatte, mit dem man an jeden Ort der Welt teleportieren konnte. Die Gebäude besaßen oftmals sehr lange Antennen, um die Kommunikation weltweit abzudecken und zudem diese Freie Energie aus dem Äther zu nutzen. Jeder Mensch sprach dieselbe Sprache und es war weltweiter Frieden.

Wenn das Goldene Zeitalter nicht in der Zukunft liegt, sondern bereits in der Vergangenheit existierte, worauf steuert der Mensch nun mit der Great Reset Propaganda der NWO zu? Sie haben Tartaria schrittweise vernichtet und alle Erinnerungen daran verbannt, um ihr eigenes System herzustellen. Die FED, Ölgewinnung, benzinbetriebene Fahrzeuge, überhöhte Steuern, indirekte Versklavung der Menschheit durch Fiat-Währung und Gehirnwäsche an allen Ecken und Kanten der Welt, um die Geschichte neu zu schreiben.

 

Wie wurde die kollektive Amnesie ausgelöst?

Aus bislang ungeklärten Gründen verlor die Menschheit in der Zeit zwischen 1700 und 1850 kollektiv das Gedächtnis. Die Erinnerungen an die Zeit davor verschwand und wurde dann durch ein neues Wissen ersetzt, das jedoch konstruiert wurde, um eine neue Geschichte zu schreiben. Dies wurde als ein „Reset“ bezeichnet. Millionen Menschen starben und auch die Zeitrechnung wurde ebenso gefälscht.

Der berühmte Psychologe C.G. Jung war der Überzeugung, dass es ein kollektives Bewusstsein gibt, das der Mensch einst frei und bewusst anzapfen konnte und ein gemeinsamer Besitz der gesamten Menschheit war. Die komplette Weltgeschichte war in diesem Kollektivbewusstsein für alle Menschen frei zugänglich. Doch katastrophale Ereignisse haben weltweit stattgefunden und die Menschheit traumatisiert und eine kollektive Amnesie ausgelöst. Ob dies nun durch eine Naturkatastrophe so geschah oder von irgendeiner überlegenen Kraft ausging, die es absichtlich herbeirief, vielleicht in Form einer ausgelösten Schlammflut, muss jeder für sich selbst entscheiden.

Die Menschheit wurde jedenfalls vom kollektiven Bewusstsein abgetrennt und lebten fortan in Unwissenheit. Diese entstandene Leere musste dann mit neuem Wissen gefüllt werden. Dies war jedoch kein wahres Wissen, sondern eine Gehirnwäsche.

Dieser Artikel wurde verfasst von © Matrixblogger.de

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Die Geschichte der unterirdischen Anlagen, Tunnel und Städte: von Amerika nach Ägypten über Österreich bis nach Asien“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle drei Bücher für Euro 90,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Literatur:

Wissen in Stein – Das Geheimnis der Pyramiden Ägyptens und Mittelamerikas [2 DVDs]

Ancient Aliens Seasons 1-6

Das Geheimnis der Pyramiden [2 DVDs]

Video:

Quellen: PublicDomain/matrixblogger.de am 02.12.2021

native advertising

About aikos2309

3 comments on “Die erfundene Geschichte – Zerstörung der Alten Welt (Videos)

    1. https://www.youtube.com/embed/C1A1XxiBkLA?start=524&end=816

      Die Freimaurerei (Logos) hat sich als Gegenpol zu der damals in einen Allmachtswahnsinn verfallenen katholischen Kirche (Mythos) entwickelt.

      Die Quabbalah ist weder gut noch böse. Sie zeigt einen Weg auf, wie man über das Ego (Logos) potenziell Vollkommenheit erreichen kann.

      Wille – Intellekt – Gefühl – bewusstes Sein

      Vollkommenheit erreicht man aber nur, wenn man ein reines Herz hat, was sich in selbstlosem Handeln (Entsagung) ausdrückt.

      Die bedingungslose Liebe hat das letzte Wort! (Resonanz) – Es ist mein Wohlwollen, wenn du zu mir gelangst. (Bhagavad Gita)

      Wenn du das System anbetest und ihm treu bist, wird es dir die Welt zu Füßen legen. Es wird aber ein Zeitpunkt kommen, da wird sich deine wahre Natur wieder zu Wort melden. Wenn du sie ignorierst wirst du immer mehr leiden und in schwerste Depressionen verfallen.
      Dann wirst du wegen dieser Schmerzen anfangen, dein wahres Wesen immer mehr zum Ausdruck zu bringen. Die Folge wird sein, dass dich das „System“ anfängt, bis auf’s Blut zu bekämpfen!

      Das wird das Schicksal jener sein, die sich diesem Weg verschreiben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.