Endet Putins Ukraine-Feldzug mit einem Blitzkrieg in Berlin? (Video)

Teile die Wahrheit!

Mit Russlands hundertfacher militärischer Überlegenheit hätte Putin die Ukraine ohne weiteres binnen 24 Stunden erobern können. Aber er hat es nicht getan, auch wenn ihm die westliche Allianz diese Absicht in einem endlosen medialen – Trommelfeuer unterstellt.

Nach einer Woche „militärischer Sonderaktion“ scheint es sogar so, als wären die russischen Truppen auf ihrem Vormarsch von einer extrem tapferen  ukrainischen Armee und bewaffneten Zivilisten aufgehalten worden. Von Eva Maria Griese

Was also will Putin wirklich? Vielleicht wartet er in der Ukraine auf einen großen strategischen Fehler des Westens… Putins Armee besetzt nur den Osten und südliche Grenzgebiete der Ukraine, die Westflanke ist offen wie ein Scheunentor…

Warum marschieren seine Truppen nicht westwärts, um das gesamte Staatsgebiet zu beherrschen? Unfähigkeit des Oberbefehlshabers oder seiner Strategen kann es nicht sein. Was ist also der Plan?

Der scharfsinnige und historisch sehr bewanderte „Kai aus Hannover“, ein in Polen aufgewachsener und in Hannover lebender Videomacher, hat sich dieser Frage angenommen.

Er versucht, aus militärischen, historischen und politischen Fakten eine Strategie abzuleiten. Kai Oraks Theorie ist mehr als verblüffend! Seine Erkenntnisse wecken trotz all der echten und gefakten Horrorszenarien aus dem Kriegsgebiet die Hoffnung auf baldigen Frieden.

Und für Deutschland sogar die Hoffnung auf die Befreiung von einer für das Land katastrophalen Politik der Selbstzerstörung, der es seit mehr als zwei Jahrzehnten ausgesetzt ist.

Im unteren Video erläutert Kai, der Pole aus Hannover in einer genialen Analyse die Fakten zu diesem möglichen Schachzug – oder besser gesagt Feldzug Putins, der völkerrechtlich sogar völlig legitim sein könnte.

Das Eingreifen der noch zögerlichen westlichen NATO – Allianz könnte Putin als  Kriegserklärung an sein Russland werten und der Westen würde die enorme Schlagkraft der russischen Armee zu spüren bekommen.

native advertising

Wohl deshalb hat die transatlantische Allianz anstatt ihres militärischen Potentials lieber massive wirtschaftliche Sanktionen verhängt. Diese Strafmaßnahmen hat Putin längst einkalkuliert, sie treffen hauptsächlich den Westen und dessen von der eigenen Politik längst im Stich gelassene Bevölkerung.(Putin läutet das neue geopolitische Spiel ein – Marsch bis nach Berlin?)

Wladimir Putin agiert – im Gegensatz zu deutschen Politikern – niemals irrational. Auch planen er und sein Generalstab langfristig, strategisch und äußerst clever.

 

Putin sagt was er denkt und hält sich auch daran. Trotz unzähliger Feindseligkeiten und Unterstellungen aus dem Westen floss unablässig russisches Gas zu dessen Bürgern. Jetzt haben sich die Deutschen mit der Sabotage von Nordstream 2 den Gashahn selber zugedreht…. (Die letzte Schlacht zur Befreiung der Menschheit von den Eliten des Tiefen Staates?)

Ein weiterer Fehler des absolut unfähigen politischen Personals in Berlin könnte Putin sogar einen Grund liefern, bis nach Berlin zu marschieren…

Der „Casus belli“ ist im Grunde schon passiert. Die deutsche Regierung hat ihre Bedenken, Waffen in ein Kriegsgebiet zu liefern, aufgegeben und verstößt damit massiv gegen die nach dem Krieg getroffenen Vereinbarungen.  ARD-Korrespondent Stephan Stuchlik bezeichnete den Haltungswechsel der Bundesregierung in der Frage der Waffenlieferung als „historisch“. https://www.tagesschau.de/inland/waffenlieferung-ukraine-101.html

Historisch könnte diese Fehlentscheidung tatsächlich sein, denn womöglich hat Präsident Putin genau darauf gewartet… Die Waffenlieferung ging scheinheilig nach Polen an die ukrainische Grenze, und wurde von Seiten der Ukraine dort auch in Empfang genommen.

Putins bisherige Argumentation für den Einmarsch russischer Truppen in die Ukraine ist absolut plausibel, dort herrscht seit dem Putsch auf dem Maidan ein faschistisches Regime

In der Ukraine ereignete sich 2014 auf dem Maidan ein westlicher Putsch gegen den regulär gewählten Präsidenten Janukowitsch. Er hatte den Avancen des EU -Assoziationsabkommens widerstanden und sich aus gutem Grund Richtung Russland orientieren wollen.(Krieg der Supermächte: Putin schwört Kinderhändler in der Ukraine zu „zerschlagen“? Reaktion der Rothschilds)

 

Die USA installierten nach einer von George Soros forcierten Farbrevolution ein faschistisches Regime. Das bestätigte Gregor Gysi schon 2014 in einer Rede im Bundestag. Sämtliche wichtigen Ministerposten seien mit Swoboda- Faschisten besetzt worden. https://t.me/evamariagriese/4329.

In der Ukraine kämpfen im Auftrag von NATO und westlicher Wertegemeinschaft faschistische Bataillone.

Focus Online titelte damals:  „Das Bataillon Asow. Schmutziger Kampf in der Ukraine: Neonazis im Dienst der Regierung“  ARD und ZDF zeigten ohne Skrupel diese Truppen mit Symbolen von Hakenkreuz und Wolfskralle in den Nachrichten. (Screenshot im Artikel)  https://www.rubikon.news/artikel/unterm-hakenkreuz.

Seit dem Sommer 2014 operieren in der Ukraine diese irregulären und privat finanzierten Nazi-Bataillone. Das Bataillon Asow ist für seine Brutalität berüchtigt und wird für viele Gräueltaten im Osten der Ukraine verantwortlich gemacht.

Dass die Bewohner der Oblasten Donezk und Lugansk seither in einem andauernden Kriegszustand leben, wird vom Westen ebenso geflissentlich ignoriert wird wie die  Proteste Putins gegen den Beschuss seiner Landsleute.

Wenn Putin also sagt, er möchte die Ukraine „entnazifizieren“ und „entmilitarisieren“, dann hat das durchaus seine Berechtigung.

Darüberhinaus hat er in den zwei Jahrzehnten seiner Präsidentschaft dem Westen stets eine versöhnliche Hand entgegengestreckt. Man erinnere sich an seine berührende Rede im 2011 im deutschen Bundestag. Zusammenarbeit und eine Wirtschaftszone von Lissabon bis Wladiwostok hatte er den Europäern angeboten.

Ganz zu schweigen von einem Friedensvertrag für das immer noch unter dem Besatzerstatus der Alliierten nicht souveräne Deutschland. Das Angebot wurde von der „Geschäftsführerin“ der BRD schnöde abgewiesen.

Und die gewählten Volksverräter in den nationalen Regierungen haben sich ebenso wie die nicht gewählten Kommissare in der EU dafür entschieden, den Streitwagen der NATO immer weiter nach Osten zu ziehen. Bis es Wladimir Putin endlich zu dumm geworden ist. Vielleicht stehen die Soldaten Putins bald auch vor dem Bundestag. „Denn einst wird wieder Gerechtigkeit walten…“

Die USA halten sich bedeckt. Joe Biden agiert ebenso zahnlos wie planlos – aber einer findet Putins Vorgehen „genial“ – Donald Trump

Der dank einer massiven Wahlfälschung seitens der US -Demokraten um seine zweite Amtszeit gebrachte 45. Präsident der Vereinigten Staaten ist begeistert und nennt Putin ein „Genie“.

Trump sagte, der russische Präsident habe einen „klugen Schachzug“ gemacht, indem er „die stärkste Friedenstruppe, die ich je gesehen habe“ in das Gebiet geschickt habe. https://www.theguardian.com/us-news/2022/feb/23/trump-putin-genius-russia-ukraine-crisis

Trump und Putin sind echte Staatsmänner und Patrioten, die nicht den Weltkrieg wollen, sondern Weltfrieden und hinter den Kulissen schon lange zusammenarbeiten

Dass sie einen guten Draht zueinander haben, sieht man auf jedem Foto der wenigen Treffen dieser beiden damals mächtigsten Männer der Welt. Sie telefonieren laut internen Quellen in Mar-a-Lago derzeit fast täglich, manchmal sogar mehrmals.

Die Rückkehr von Donald Trump auf die politische Bühne ist nur eine Frage der Zeit. Die Beweise des eklatanten Wahlbetrugs am 3. November 2020 werden derzeit vor Gericht begutachtet. Trump ist nur zur Seite getreten, er hat nicht offiziell abgedankt.(Rothschild-Jungs? Wladimir Putin und Klaus Schwab kennen sich schon lange) oder (Warum Trump, SHAEF und Co. bis heute die Welt nicht befreit haben!)

Das US-Militär stellte sich zum größten Teil schon nach der Amtseinführung Bidens weiter hinter seinen „Commander in Chief“ Donald Trump

Deswegen steht Joe Biden nur wenig militärische Schlagkraft zur Verfügung und seine Gespräche mit Putin sind nur Staffage. Dafür allerdings hat Biden derzeit noch die geballte Medienmacht auf seiner Seite, die aus gutem Grund unisono mit unzähligen Attacken gegen Trump und Putin hetzt.

 Codex Humanus - Das Buch der Menschlichkeit  

Kein Wunder, denn diese beiden Männer haben sich die Demontage des Deep State vorgenommen.  Dessen Vernichtung begann gerade in der Ukraine mit der Zerstörung von mehreren Laboren zur Erforschung an biologischer Vernichtungswaffen und Stützpunkten organisatorischer Strukturen für Waffenhandel, Menschenhandel und Geldwäsche.

Die Ukraine ist – oder besser war – ein wichtiges  Drehkreuz für Verbrechen gegen die Menschlichkeit, deren ausmaß viele genauso überraschen wird wie die Analyse von Kai aus Hannover. 

https://kai-aus-hannover.github.io/Kaitag/

PRAVDA TV bemüht sich um ein breites Meinungsspektrum. Gastbeiträge und Meinungsartikel müssen nicht die Sichtweise der Redaktion widerspiegeln.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen(auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel DUMBs weltweit: Flughafen BER, Stuttgart 21 und Ramstein, Deutschland“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle drei Bücher für Euro 90,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Quellen: PublicDomain/Eva Maria Griese für PRAVDA TV am 03.03.2022

native advertising

About aikos2309

27 comments on “Endet Putins Ukraine-Feldzug mit einem Blitzkrieg in Berlin? (Video)

  1. Putins Armee besetzt nur den Osten und südliche Grenzgebiete der Ukraine, die Westflanke ist offen wie ein Scheunentor…

    Wer hat schreibt hat keine militärischen Erfahrung. Die „Westflanke“ besteht aus Bergen, alleine das Gebiet zu kontrollieren bräuchte Putin mehr Soldaten als er derzeit in der Ukraine hat. Der Rest der „Analyse“ ist ebenso wie „könnte Putin sogar einen Grund liefern, bis nach Berlin zu marschieren“. Ein Schritt russischer Truppen auf Natogebiet und in den USA werden die Atomraketen scharf gemacht und laufen schon mal warm, während es dann noch ein Telefongespräch von Biden zu Putin geben wird mit der entscheidenen Frage: „Putin, willst du deine Truppen wirklich weiter auf Natogebiet schicken? Ja, dann stell dich darauf ein, dass in der nächsten viertel Stunde jede russische Stadt größer als 50.000 Einwohner von Interkontinentalraketen Typ Minuteman und von seegestützten Trident Atomraketen zerstört werden wird.“

    1. Hallo Jeronimo Putin hat immer noch den Vorsitz im Alliierten Kontrollrat!
      Hierfür die gesamte Strategie noch mal das Video von Kai aus Hannover. Ich finde es äußerst schlüssig..

      Der in einem anderen Artikel erwähnte Vertrag zwischen Putin und XI, dass Krieg nur mehr mit Erlaubnis von China UND Russland geführt werden DARF, ist schon so eine Art Weltfrieden. Und der ist die VORAUSSETZUNG für TRUMPS GESARA und NESARA Wohlstands KONZEPT…..

    2. Träum weiter, die Nato ist totgerüstet und kann nichts aber auch gar nichts entgegensetzen. Die Minuteman sind so veraltet das sie ihrem Namen alle Ehre machen. Sie werden mit Ouantenradar erfasst und über Hyperschallraketen der Russen in Minuten liquidiert. Du scheinst dir gar nicht bewußt zu sein das der Ami am Ende ist. Falls der Chinese in Taiwan einfällt ist der Westen mit dem Pappdollar ad Acta. Er kann einfach nicht mehr reagieren. Amerika setzt nur Atomwaffen ein wenns Vorteile gibt, na wo sind se denn…..

      1. die österreicher haben echt für sicherheit gesorgt mit 3 lkw’s voller FFP2-Masken…
        …ok,bleibt fraglich wer die masken entgegennimmt,die zwar nicht vor kugeln aber vor corona schützen…

        FREIHEIT FÜR DIE GUMMIBÄRCHEN

  2. Naja etwas anders wird es schon sein. Denn Putin geht nur nach Berlin wenn eine deutsch Regierung ihn darum bittet.
    Kann mir gut vorstellen das die Amis hier noch einmal (Rotjankerl) Rückzug-Stress machen so wie in Syrien und Ukraine (Maidan), und dann alles wie gehabt, Putin reinigt dann.
    Die ukrainischen Nazis und die IS sind ja schon da.
    Wenn Putin nach Berlin kommt ist es halt anders wie bei den Amis, denn Putin bringt uns die Souveränität, und nicht die Besetzung. Ist nachzulesen beim „Lied der Linde“

  3. Dies sollte jeder lesen. Ist zwar schon etwas älter der Artikel aber so ähnlich läuft es gerade ab.
    Der Generalplan für/in die Ein-Welt-Regierung
    durch einen dritten Weltkrieg,
    oder Fahrplan für die nächsten fünf Jahre
    Copyright Alex Kuebart
    20.1.2007

    Wir werden eine Welt-Regierung haben,
    ob ich das wollt oder nicht – entweder via Konsensus
    oder durch Eroberung
    -James Warburg, 17.2.1950
    vor dem US Kongress

    Zusammenfassung:

    Wir befinden uns in der Endrunde auf dem Weg in die Ein-Welt-Regierung. Da die Staaten in den 70ern und 80ern dieser nicht auf friedlichem Wege zugestimmt haben, soll diese nun auf die harte Tour eingeführt werden. Dazu muss die Welt vor dem wirtschaftlichen Bankrott stehen und Europa muss von außen militärisch geläutert werden, während Amerika, hauptsächlich die USA, von innen übernommen werden. Die Ein-Weltler berechnen sich davon, dass die Völker, durch totalen Krieg am Boden und durch Armut geschwächt, sich in ihrer Not an die Ein-Weltler richten werden, dass diese Frieden einführen, und dafür die Herrschaft über die Erde bekommen.

    Ein hochwahrscheinlicher Fahrplan um das zu vollbringen sähe wie folgend aus (nicht unbedingt in Reihenfolge):
    · Atomarer Anschlag auf das Finanzzentrum New York.
    · Liquidierung des gegenwärtigen US Präsidenten
    · Finanzmarkt bricht total zusammen
    · USA erklärt das Kriegsgesetz
    · Bürgerkriegsähnliche Zustände in Europa anzetteln, angefangen in Paris, dann Italien, England, Spanien und natürlich Deutschland
    · Liquidierung jedes Staatsoberhauptes der sich noch irgendwie in den Weg stellen sollte
    · Bürgerkrieg in Rom. Ziel ist die katholische Kirche samt ihrer Priester. Diese soll ein und für alle Male von der Bildfläche verschwinden.
    · Die USA laufen noch mal im mittleren Osten ein, entweder im Iran, Syrien oder Saudi-Arabien.
    · Russland, der zum Schlaghammer gegen die ganze Welt wird, dreht dem ganzen Westen den Ölhahn zu: folgende Energiekrise geht nahtlos in den dritten Weltkrieg über.
    · Russland läuft über Afghanistan im Mittleren Osten ein. Die Südflanke heisst Afghanistan, Iran, Irak bis zur Türkei und Griechenland.
    · Russland läuft in Skandinavien ein. Die Nordflanke heisst Skandinavien.
    · Russland läuft in Österreich ein.
    · Russland stösst in mehreren Keilen in Richtung Europa und Deutschland vor.
    · Russland und China dringen über Alaska und die grossen Seen in Nord Amerika ein, während andere kommunistische Verbände aus Südamerika einlaufen und über Kuba reinkommen.
    · An dieser Stelle soll sich vor allem Europa ergeben und an die Ein-Weltler wenden, die dann zur Hilfe kommen, indem sie die Russische Streitmacht von zwei Fronten aufreiben lassen, indem sie die Chinesen auch gegen die Russen drehen.
    · Am Ende sollen die Russen, die eigentlich nur die Drecksarbeit für die Ein-Weltler getan haben, als die Geißel der ganzen Welt dastehen und die Ein-Weltler als die Retter der Welt die fortan deren Herrscher zu sein planen
    ———————————–

    Bevor ich anfange, möchte ich nur kurz empfehlen, alles das, was man in den Nachrichten so als Ursache für tägliche Ereignisse erfährt zu vergessen. Ich weiss, dass das fast unmöglich ist, aber es macht es viel einfacher das Folgende zu verstehen. Am Schluss werde ich dann noch weiterführende Literatur anführen, welche man sich am besten mal zu Gemüte führen sollte, um zu verstehen, was auf dieser Welt überhaupt läuft. Auf jeden Fall aber wird sich ja das eine oder andere mit der Zeit bestätigen, sodass es folglich einfacher wird dieses als den Plan der Ein-Weltler zu wahrzunehmen.

    Und zwar sind die Absichten für die Zukunft ja noch immer unverändert:
    Eine Ein-Welt-Regierung, die dann natürlich kommunistisch/sozialistisch sein soll und ohne katholische Kirche aufzustellen
    à durch den „Weltoktober“, welches der Begriff/Kodename der kommenden Revolution ist, sowohl in Europa als auch in Amerika (das wird sicher wieder eine totale Menschenschlacht).
    à und durch militärische Intervention von Seiten der Russen und der Chinesen die endgültige Übernahme der Welt durch den Kommunismus/Sozialismus zu erzwingen.

    Und zwar läuft momentan alles auf der Welt auf Hochtouren für die kommende Revolution, den „Weltoktober.“
    Was man da kürzlich in Paris mitbekommen hat, war so was wie ein „Testlauf“, um zu sehen, ob man wieder auf Anhieb große Mengen Leute auf die Strasse bringen kann. Dafür hat man dann auch seit Jahrzehntentüchtig Ausländer, hauptsächlich Moslems, in Europa auswandern lassen: damit es dann so richtig schön kracht – so nach dem Motto: ‚wenn zwei sich streiten freut sich der dritte’ (wozu man natürlich erst mal einen ‚zweiten’ von irgendwoher besorgen muss, was ja auch wunderbar in Europa geschehen ist.

    Aber erst müssen für Umstände gesorgt werden um eine revolutionäre Stimmung zu säen. Manche sagen ja, dass diese Stimmung schon da ist, aber im Vergleich zu was noch kommen wird ist das noch gar nichts:
    Und zwar müssen die Aktienmärkte erst stürzen. Das heisst die Aktienmärkte werden stürzen und zwar in einem Ausmaße, der den 1929er Crash wie einen Witz erscheinen lassen wird. Der Crash in 2001 war schon mal der „Testlauf“, wie es auch 1921 so einen Testlauf vor dem grossen Crash in 1929 gab.
    Man macht immer bei so grossen Sachen „Testläufe“ um die Reaktion der Massen erst mal auf kleinerer Skala zu testen. Der Fachbegriff dafür ist „shock-testing.“ Ein Beispiel dafür, jedenfalls für Deutschland, währe auch das Einführen der neuen D-Mark Scheine (komplett mit 200 Mark Schein) bevor dann die neuen Euro Scheine kamen.

    Nur dieses Mal wird man sicher nicht bis 2009 warten. Denn immerhin liegen die Verschwörer in ihrem Plan die Ein-Welt-Regierung herzustellen schon ein bisschen zurück.
    Aber aufgeschoben ist ganz bestimmt nicht aufgehoben.

    Dazu soll dem Westen auch noch die Ölzufuhr zugedreht werden. Darauf bereiten uns die Medien ja jetzt schon so langsam vor, dass da irgend etwas in dieser Richtung von Seiten Russlands kommen könnte. Dadurch werden die Benzinpreise wahrscheinlich auch wieder so extrem steigen, dass das einen erheblichen Einfluss auf die Wirtschaft haben könnte. Denn immerhin sind ja so gut wie alle Güter irgendwie abhängig von Transport. Und dieser ist wiederum abhängig von den Benzinpreisen.
    Also was das genau für Auswirkungen auf die Wirtschaft haben wird, ist etwas was man mal nachforschen könnte, aber auch wenn diese nicht so gewaltig währen, so kommt doch eines zum anderen: höhere Mehrwertsteuer, Spritkosten gehen hoch, der Euro, und so weiter und so fort.

    Man kann sich wohl vorstellen, was wir für eine Stimmung in Europa haben werden wenn 30-50% arbeitslos sind, und wie die Stimmung erst nach 12 Monaten aussieht, wenn die Arbeitslosenhilfe ausgeht.
    Und genau das ist das Ziel.

    Was den Börsenkrach angeht, so soll dieser durch (noch) einen Terroranschlag auf die USA hervorgerufen werden. Der Anschlag würde dann wieder in New York stattfinden, und zwar nuklear und auf das Finanzzentrum in Manhattan. Ein Anschlag auf das Staatsoberhaupt wird wohl auch stattfinden, worauf ich in einem meiner anderen Aufsätze schon eingegangen bin.
    Dies hätte dann mehrere Konsequenzen:
    · Die USA werden das Kriegsgesetz verhängen (denn bevor die Ein-Weltler übernehmen, muss erst die Macht zentralisiert werden. Die Ein-Weltler spielen immer so, indem sie das Spiel hauptsächlich von anderen spielen lassen, und selber erst in Erscheinung treten, wenn der Ball kurz vor dem Tor ist. An dieser Stelle treten sie ihre Strohmänner dann aus dem Spiel und den Ball in das Tor). FEMA übernimmt dann zunächst die Regierung in der fortan Diktatur.
    · Durch die Zerstörung des Finanzsystems an der Wall Street wird die Börse dann diesmal gar nicht mehr aufmachen (im Vergleich zu den 7 Tagen, die es 2001 geschlossen war). Alle Aktien werden total fallen und die Bürger, durch 2001 dazu dressiert ihre Aktien nicht zu verkaufen, werden alles verlieren. Dadurch wird eine Änderung der wirtschaftlichen und sozialen Verhältnisse hervorgerufen, die die Völker in die richtige revolutionäre Stimmung versetzen wird um den Kommunismus zu fordern – oder wenigstens um ihm nicht im Weg zu stehen.
    · Anfang der Enteignung: denn jeder, der noch irgendwie Schulden auf Immobilien oder sonst was hat wird diese (Immobilien) verlieren, da zu dieser Zeit so viel Immobilien auf den Markt geworfen werden (Zahlungsunfähigkeit), und das für einen Bruchteil ihrer eigentlichen Kosten. Und trotzdem nimmt sie keiner ab (außer den Banken).
    · Außerdem werden die USA das wahrscheinlich als Vorwand nehmen um im Iran oder in Saudi-Arabien einzulaufen. Die strategische Bedeutung dessen liegt darin, dass die USA (an dessen Spitz natürlich Ein-Weltler stehen) seine Streitkräfte weiter abnutzt, und Russland dann ein noch leichteres Spiel hat den Mittleren Osten zu übernehmen, und das ohne Widerstand der Staaten des Mittleren Ostens. Denn Afghanistan ist ja schon total destabilisiert, jetzt auch der Iraq und bald noch Iran. Dafür haben ja die Amis schon gesorgt. Die USA würden sich den Russen im Mittleren Osten nicht in den Weg stellen. Wie könnten sie auch, wenn die Russen da mit einer Million Mann einmarschieren. Ausserdem kommen die Russen ja auch hauptsächlich um den Amis zu „helfen“ dort Ruhe zu schaffen.

    Was dann die endgültige Übernahme durch die Ein-Weltler angeht, so wird diese dann mit der militärischer Streitmacht gesichert. Dafür hat Russland sechzig Jahre lang aufgerüstet und ihr bestes getan, damit der Westen abrüstet und die Amis aus Europa abziehen.
    Dass heisst, dass die eigentliche Streitmacht der Neuen Weltordnung die der Russen und Chinesen sind und nicht die der Amis. Ganz im Gegenteil: der Ami ist der „Neuen Weltordnung“ (wie sie ja Bush Senior 1991 offen nannte) auch noch ein Dorn im Auge. Deshalb muss auch die amerikanische Armee überall über den Globus verstreut werden (spielt sich alles genau so ab wie Sun Tsu, der chinesische General, der chinesische General, der 400 vor Christus lebte, es in seinem Buch „Die Kunst des Krieges“ (the art of war) beschrieben hatte – dieses Büchlein, das es frei auf dem Internet gibt, ist wirklich ein Augenöffner).

    Der Mittlere Osten:
    Beweist der denn nicht, das ja doch die Amis die „Bösen“ sind, und das sich die Russen ganz sozial verhalten?
    Ja, das könnte man denken. Oder besser gesagt, das sollte man denken. Denn der Mittlere Osten ist strategisch sehr wichtig. Denn er bildet die Russische Südflanke. Man muss ja seine Flanken gesichert haben bevor man losmarschiert.
    Und das ist genau das, was sich schon seit über 25 Jahren dort abspielt:
    Russland baut eine super Asphalt Strasse (die teuerste der Welt pro qm, glaube ich) nach Afghanistan rein, schaut sich dort um und lernt das Land kennen (man schaue sich Afghanistan an und schaue wie wichtig es strategisch für einen eventuellen Marsch gen Westen liegt). Darauf ziehen sich die Russen zurück.
    Dann schicken die Ein-Weltler die Amis in den Mittleren Osten um ihn über die Jahre total zu destabilisieren. Die Länder müssen total ausgetrocknet werden, die Menschen gegeneinander gerichtet werden und die Armeen vernichtet. Und dabei stellt man die Amis am besten noch als Barbaren hin. Denn das Ziel ist, dass die Russen hier eines Tages als „Befreier“ einlaufen und übernehmen. Dazu muss der Mittlere Osten schon so angeschlagen sein, dass keines der Länder dort da irgendwie in der Lage ist Widerstand zu leisten. Gleichzeitig schlägt der Ami dabei noch seine eigenen Streitkräfte in den Wind und verteilt sie überall auf der Welt, sodass sie am Ende überall sind, nur nicht da wo sie gebraucht werden: nämlich zu Hause und in Europa.
    Und als nächstes wird der Russe mit einer Million Mann über seine eigens dafür gebaute Asphalt Autobahn wieder nach Afghanistan einlaufen und dann den ganzen Mittleren Osten bis hin in die Türkei und Griechenland in einem Zug besetzen.
    Und da man so was natürlich nicht offen eingestehen kann – das Böse kommt immer in Verkleidung des Guten, wenn es Erfolg haben will – wurden über die Jahre alle möglichen Geschichten erfunden um da im Mittleren Osten auf irgend eine Weise operieren zu müssen. Ich weiß, das klingt alles total verrückt, aber gerade dieser Teil wird sich ja schon sehr bald bestätigen.

    In Amerika:
    Hier wird ja schon seit Ewigkeiten geplant den Staat durch die FEMA zu übernehmen. Die „executive orders“ dazu wurden schon in den 70ern und 80ern geschrieben. Es fehlt nur noch, dass der Präsident den Ausnahmezustand erklärt und die „Schattenregierung“ übernimmt. Und das würde ja bei noch einem Terroranschlag gegen die USA passieren, wie der US General Tommy Franks in einem Interview bestätigt hatte. Interessant ist auch, dass die USA unter der Regierung der FEMA in vier Teile geteilt wird. Höchstwahrscheinlich wird dazu der amtierende US Präsident ermordet.
    Also die Übernahme in den USA wird sich so ziemlich genau wie damals die Russische Revolution abspielen. Und zwar auch in diesen Schritten:
    · den Staat durch Kriege schwächen
    · seine Armeen sonst wohin schicken, dass sie nicht dem Volk helfen können
    · etwas geschieht und eine provisorische Regierung (FEMA) kommt ins Spiel, wie damals in Russland der Kerensky, der aber doch von Anfang an gemeinsame Sache mit den Terroristen gemacht hat.
    · die Kommunisten (in diesem Falle die Ein-Weltler) treten als „Befreier“ auf, schmeißen die provisorische Regierung raus und übernehmen selber.

    In Europa:
    Hier wird die Stimmung auch immer mehr „revolutionär.“ Teuerung, Teuerung und „Reformen“ machen das Leben schon nicht mehr bezahlbar. Nach dem Börsensturz, wenn die Bürger all ihr Erspartes verlieren, ihnen ihr Ruckgrad gebrochen wird und über die hälfte der Bürger ohne Arbeit dasteht, wird man einfach das Gefühl bekommen, das nicht der Kommunismus, sondern der Kapitalismus versagt hat. Man wird einfach nicht mehr weiter wissen.

    Dann werden auch noch revolutionsartige Zustände hauptsächlich zwischen Ausländern und Deutschen von in unsere Völker eingebetteten Kommunisten entfacht. Dabei werden Nichtkommunisten und hauptsächlich überzeugte Christen mehr oder weniger von der Bildfläche verschwinden. Möglicherweise werden dann auch noch Terroranschläge auf das Vaterland und ganz Europa verübt, die dann als Revolution hingestellt werden. Auf jeden Fall passiert das aber kurz vor dem Einmarsch der Russen um hier alles lahm zulegen.
    Irgendwann wird dann sehr wahrscheinlich die jetzige Regierung abgewählt und an ihre Stelle tritt eine ganz Linke Partei, möglicherweise zusammen mit der ganz Rechten.

    Auch dreht Russland dem Westen noch den Gashahn ab. Öllieferungen werden total gestoppt. Wenn das passiert können wir wohl davon ausgehen, dass Russland keine Kredite von uns mehr braucht und auch kein Geld mehr um seine Streitmächte aufzurüsten. Denn sonst würde es niemals den Gashahn zudrehen.
    Durch den Stopp der Ölzufuhr wird es nochmals enorm teurer, und uns geht hier total das Öl aus. Die Ideale Situation wäre mit Sicherheit die, dass wenn die Russen kommen wir nicht mal mehr einen einzigen Tropfen Sprit mehr zur Verfügung haben um unsere Panzer anzutreiben (die paar Panzer, die wir noch haben. Wie ich erst kürzlich im Fernsehen gesehen haben verschrottet die Bundesrepublik zu diesem Zeitpunkt immer noch Panzer – wozu wir sicher auch noch Öl ausgeben).

    Dann kommt (so sicher wie bei einer hochschwangeren Frau die Geburt):
    Russland wird in Europa einlaufen.
    Nachdem Russland in die Ölgegend (Südflanke) einläuft wird Russland sich auch Skandinavien (die Nordflanke) sichern.
    Dann läuft Russland in Österreich ein.
    Und dann sind wir hier in Deutschland dran. Russland wird in drei Keilen und zwei Linien hier in Deutschland einlaufen. Die zweite Linie wird ein paar hundert Kilometer hinter der ersten folgen. Das ist dann die „Nachschubslinie.“

    Die eigentliche strategische Bedeutung dieser „Nachschubslinie“ für die Ein-Weltler liegt allerdings in etwas ganz anderem: und zwar geht es hier darum die russische Streitmacht in zwei Teile teilen zu können sobald sich die Europäischen Völker an die Ein-Weltler um Hilfe gewendet haben. Darauf wird dann mit chemischen Waffen eine Linie zwischen die russische erste und zweite Linie gestreut. Über diese Linie kann dann keiner mehr für ein gutes Jahr drüber. Darauf hin wenden sich die Chinesen gegen die Russen und reiben die „Nachschublinie“ auf, während die Europäer sich mit Hilfe neuester Waffensysteme, die erst dann ans Licht gebracht werden, gegen die Russen zu verteidigen wissen werden. An diesem Punkt werden dann auch die Amerikaner den Russen zur Hilfe in Europa kommen.

    Dass bis dahin aber kein Stein mehr auf dem anderen stehen wird, braucht wohl hier kaum mehr bemerkt zu werden.

    Daraufhin, jedenfalls, werden die Russen ohne Zweifel als die gößten Kriegsverbrecher aller Zeiten dastehen. Und so ist es natürlich auch von Seiten der Ein-Weltler geplant. Denn es muss da ja immer einen Superbösen geben, ohne welchen es keinen Superguten (nämlich die Ein-Weltler) gäbe.

    Was darauf hypothetisch zu folgen hätte ist etwas das man mit der „Entnazifizierung“ vergleichen könnte. Alles was jemals mit den Russen kollaboriert hat wird von eigens dafür errichteten Tribunalen verurteilt und gehängt. Damit schafft man sich dann wieder die vom Leibe, die zuviel wissen. Die, die bleiben dürfen, werden aufs Wort parieren um nicht auch noch „entblößt“ zu werden.
    Es ist in der Tat eine geniale Strategie. Dagegen wird wohl keiner was einwenden können.

    Berlin:
    Berlin wird während des dritten Weltkrieges eine besondere Rolle spielen. Es wird nämlich von den Russen bei deren Einmarsch ganz links liegengelassen. Das wird wohl unter anderem so eine Art „Geheimtipp“ für Leute sein, die sehr hohe Positionen inne hatten und für die Ein-Weltler gearbeitet hatten. Aus meiner Analyse, jedoch, kommt aus Berlin keiner mehr lebend heraus. Das ist aber nur meine Meinung und soll keinen davon abhalten dann auch in Berlin Unterschlupf zu suchen. Ich aber würde/werde das nicht tun.
    —–

    Quellenverzeichnis::
    Wer plant den 3. Weltkrieg, Leo H. DeGard
    Buch 3, der dritte Weltkrieg, Jan van Helsing
    Vision 2004, Gottfried von Werdenberg
    The Perestroika Deception, Anatoliy Golitsyn

    1. Neee Deutschland ist als nächstes dran – weil … die haben die alten Sowjet-Waffen aus DDR-Beständen nun an Ukraine geliefert/ bzw. sind gerade dabei das zu tun/ bzw. wollten das tun.
      Das ist ja auch so pöööhse, weil es dann wieder heißt die Kokaine (Ukraine) wäre von russischen Waffen zerstört worden … (eigentlich sind es Sowjet-Waffen) aber die FresseFreiheit (Pressefreiheit) wird da wieder mal alles in einen Topf werfen und keinen Unterschied erkennen wollen …
      Also Russland hat bereits schriftlich angekündigt dass JEDES Land welches in russischen Angelegenheit militärisch angreift oder einmischt … oder plant es zu tun …
      in jedem Fall mit russischer Invasion rechnen muss!
      Steht geschrieben und unterzeichnet vom Präsidenten Russlands, im Internet auffindbar.

      Aber auch sonst haben Russland UND China allen Grund in Deutschland einzumarschieren – wei es wurde kriegerisch aktiviert gegen Russland.
      Das besagt der weltweit gültige Vertrag, den China und Russland am 04. Februar 2022 in China gemacht haben. Deutschland wird auch explizit erwähnt in diesem Vertrag.
      Auch dass KEIN Land der Erde militärisch aktiv werden darf,
      ohne vorher die Erlaubnis von China UND Russland zu haben.
      Kanzlerpuppe Scholz und die sonstigen groteslen Figuren im BRD-Parlament die WUSSTEN ja auch ALLE von diesem Weltvertrag. Weil das steht auch drin, dass die Nato und die USA nix mehr machen dürfen. Und auch dass Russland und China nun seit dem 04. Februar 2022 offiziell auch die Hoheit über die Antarktis haben!
      Trotzdem haben die BRD Medien und ihre Politverbrecher fleißig und nachweislich gegen Russland militarisiert … also ist JEDE Stunde mit Einmarsch der Russen zu rechnen.
      Das geht ja schnell. Aber die Deutschen dödeln weiter und beschimpften Putin im Internet-
      selbstverständlich wird alles längst registriert. Herr Nachbar, Sie wind wirklich ein Dummkopf gewesen!

      Also bitte!
      Aufwachen.
      Einkaufen.
      Abwarten.
      Tee trinken.
      Wir können da ohnehin nix ändern.

      Viele Deutsche können es gottseidank kaum erwarten, dass Putin endlich in Deutschland aufräumt
      Und dass die pöööhsen verlogenen Mainstream-Medienhäuser alsbald stillgelegt werden!
      Und die FernsehSEnder demonstrativ in Flammen aufgehen – so wie neulich in Kiew.
      Und alle Fernsehsüchtigen BRD-Fans nun fernsehfasten müssen ab sofort und mindestens bis Ostern … bzw. nur noch Aufklärungsnachrichten kommen.

      Grüße in jeder Stadt auf dem Erdenrund!

      1. Hallo Jeronimo Putin hat immer noch den Vorsitz im Alliierten Kontrollrat!
        Hierfür die gesamte Strategie noch mal das Video von Kai aus Hannover. Ich finde es äußerst schlüssig..

        Der in einem anderen Kommentar von Franziska erwähnte Vertrag zwischen Putin und XI, dass Krieg nur mehr mit Erlaubnis von China UND Russland geführt werden DARF, ist schon so eine Art WELTFRIEDEN . Und der ist die VORAUSSETZUNG für TRUMPS GESARA und NESARA ALS WOHLSTANDS KONZEPT….. das ist gepaart mit einem Neuen gerechten Quanten Finanzsystem, das über die starlings Satelliten läuft. Außerdem muss jedes Land dass sich beteiligt, eine goldgedeckte Währung haben oder aber mit Assets wie Erdöl Silber oder Platin.

      2. Liebe FRANZISKA ich denke auch, 🤔dass IHR SZENARIO das aller WAHRSCHEINLICHSTE ist ! DAS wurde von Trump, Putin und Xi im Hintergrund so GEPLANT. Der gruselige sehr detaillierte Plan von Jeronimo war sicher vom DEEP STATE so angedacht, konnte aber gerade noch verhindert WERDEN. Wenn dieses ganze Gemetzel eintritt, erscheint mir ein Atomkrieg das kleinere Übel. 🙈

    2. Hallo Lienz danke für den ausführlichen Beitrag … ist das deine Essenz aus allen 4 Quellen! Das ist eine schlimme Ansage, obwohl alles Geplante leicht anders kommen kann, so ist der Endstempel der sehr dekadenten Weltzivilisation schon am Horizont sichtbar. Somit spielt Herr Putin vielschichtige Absichten aus. Passen die Erkenntnisse des Polendeutschen deiner Ansicht nach da in das Gesamtpuzzlebild hinein?

  4. Bücher werden geschrieben um verkauft zu werden und nicht um zu informieren.
    Ausnahmslos jedes Buch wird mit Geld bezahlt, der Inhalt ist dabei zweitrangnig.

  5. James Warburg 1950
    Seine Aussage wurde komplett auf den Kopf gestellt und falsch wiedergegeben.
    vgl. englisch Original
    „Wir werden eine neue Welt Regierung ob wir es mögen oder nicht“.
    Das versteh ich so, das auch diese Warburgs diese Welt-Regierung nicht wollen.
    …ob durch Zustimmung oder Eroberung“
    m. M. haben da die Warburg, Rothschild, und die anderen die Wahl zwischen einer Zustimmung oder diese US-Casino-Bankster werden erobert.
    Denke das diese Leute keinen einzigen Gedanken über das normale Volk verschwenden, das Volk existiert für diese doch gar nicht.

  6. invexnews.com/item-625859-china-getting-4th-wireless-provider-for
    —————
    newsmax.com/world/globaltalk/ukraine-refugees-fled-russia/2022/03/01/id/1059141/

    UN: 660.000
    —————-
    simplifiedpolitics.com/no-we-shouldnt-attack-russia-and-start-world-war-iii-over-ukraine/
    ———————–
    genesisradiobirmingham.com/pentagon-ran-bioweapons-labs-in-25-countries-including-ukraine-yet-no-global-outcry-against-the-usa-for-funding-covid-gain-of-function-crimes-against-humanity

  7. Zu meinem bisherigen Beitrag noch eine kleine Ergänzung:

    Russland hat bereits mitteilen lassen, dass Deutschland (aufgrund fehlenden Friedensvertrages) den nach WK2 vereinbarten Waffenstillstand gebrochen hat.
    Und dass in der Ukraine Angelegenheit Deutschland (genauer gesagt die BRD) Russland angriffen hat und mit einem Angriff und Einmarsch Russlands rechnen muss.
    Also dass Deutschland der Angreifer ist und Russland das nicht dulden wird.

    Wenn die Russen nicht genügen … werden die Chinesen den Russen helfen.
    Soviel ist sicher. Das haben die neulich vertraglich geregelt …
    weil die Olympiade 2022 war spektakulär – aber nicht wegen dem Sport.

    Also – warum viele BRD-Bürger das noch nicht wissen ist sehr … dubios …
    Es steht seit Tagen im Internet zu lesen, dass mit Einmarsch der Russen zu rechnen ist.
    Weil BRD-Kapserle im Bunzeltag absichtlich das provoziert haben
    und ihre Medien-Kasperle ebenso.

    Alle uni-form Träger sollten schlleunigst überlegen, wem sie nun dienen werden.
    Es wär ja auch völlig fatal zu Habeck, Baerbock, Scholz und Steinmeier zu halten
    oder zu sonstigen BRiD-Verbrechern …
    die Bunzelwehr wurde vom Bunzeltag seit Jahren so miserabel ausgestattet
    dass neulich in der Ukraine den treudoofen Soldaten sogar die Unterhosen ausgegangen sind! Kein Scherz!

    Also das BRD-Verbrecher-Regime will jetzt anfangen Hubschrauber zu bauen.
    Und mit diesem Vorwand sammeln sie gerade wieder Milliarden
    um davon in die eigene Tasche zu stecken.
    Und immer sollen die anderen schuld sein, wenn was kaputt geht.
    Diesmal also der Trick mit den alten Sowjet-Waffen um Ukraine putt zu machen.
    Dabei war das ja schon seit 2015 auf US Kongress geplant gewesen (die haben sich verplappert und das geht jetzt um die Welt damit JEDER weiß, wie die das seit 107 Jahren so tricksen).

  8. Betreff: noch ne info

    https://www.n-tv.de/mediathek/videos/panorama/Waldbrand-kommt-suedkoreanischem-AKW-gefaehrlich-nah-article23173614.html wie konnte sowas passieren … ausgerechnet … in solchen Zeiten … tztztz

    Deutschland: Frachtflugzeug lässt 80 Tonnen Kerosin über Pfälzer Wald ab … na so ein Zufall … sicherlich sollen da ohnehin bald
    Windräder schwurbeln … oder sie wollten zündeln … man muss ja immer an alles denken .

    ach ja und das Datum des Senders stimmt auch nicht – heute ist Freitag der vierte März 2022
    aber egal – da hocken sicherlich nur noch greenhorns drin,
    in Anbetracht des TV-Senders in Kiew der vorige Tage in Flammen aufging …

    Dann meldete Julia von aktuelle Nachrichten vorhin: IKEA schließt Werk, wegen drohendem Atomkrieg … !
    Würdet ihr mal bitte recherchieren, wo das ist? Danke!

    Russland will ja auch (wie angekündigt) bald in Deutschland einmarschieren, weil Deutschland den Waffenstillstand gebrochen hat. Und wir können froh sein, wenn die KKWs in Ukraine unter Schutz der Russen stehen.
    Seid froh wenn ihr keine BRD-uni-form-Träger seid. Die sollten spätestens jetzt alle gegen das BRD-Regime remonstrieren,
    sonst sind sie Kanonenfutter für China und Russland, aufgrund HochVerrat gegen Russland.
    Also weiterhin treudoof zum BRD-PolitVerbrecher-Bunzeltags-Regime zu stehen – ist wirklich dümmer als die Bohlizei erlaubt und kein SchornaList wird es bekömmlich finden.

    Freunde der Erde und der ehrlichen Menschen, bleibt in eurer Mitte … bei jeder Brise …

  9. Putin bekämpft definitiv Nazis. Die gibt es schon immer und die kommen aus der Antarktis. Die Kampfhandlungen finden schon immer auf der Nordhalb(kugel) statt. Schön weit weg von den Ein und Ausgägen der…?

  10. odysee.com/@Sahera:e/Ukrainische-Frauen-und-Kinder-sind-angekommen:c?r=xGaz5f28J7KZwBxVLTaveoB5NxHbp3tP
    —-

    Alcyon Pleyaden Extra 17: Ende Maßnahmen, Covid-Verräter, Trudeau, Freiheits-Konvoi Kanada-USA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert