Achtung! Womit könnte Deutschland konfrontiert sein, wenn die Ukraine-Operation beendet ist

Teile die Wahrheit!

So langsam beginnt es dem Westen zu dämmern, dass sich die ukrainische Armee im Stadium der Auflösung befindet. Mit der Kapitulation in Mariupol/Asowstahl häufen sich die Berichte über Meutereien wegen mangelhaften Nachschubs oder gar Entsatz.

Die Stadt Liman konnte nahezu unbeschädigt befreit werden, weil sich ukrainische Soldaten nicht wie in Mariupol verheizen lassen wollten. Die Operation neigt sich dem Ende zu und da sollte man darüber nachdenken, was anschließend auf Deutschland zukommen könnte. Von Peter Haisenko

Die Waffenlieferungen speziell der USA an die Ukraine erweisen sich teilweise als tödlich für die ukrainischen Soldaten selbst. Insbesondere die Haubitze M777 hat Qualitätsmängel und die Ausbildung der ukrainischen Soldaten daran ist ungenügend.

Besonders fatal erweist sich aber das GPS-gesteuerte Zielsystem. Die russische Armee hat einen Weg gefunden, die M777 zu lokalisieren, sobald das Zielsystem aktiviert wird und das war´s dann.

Sowohl die Kämpfer der Donbas-Republiken als auch die russische Armee haben mittlerweile massenweise westliche NATO-Waffen eingesammelt, die von flüchtenden Einheiten der ukrainischen Armee zurück gelassen worden sind.

Mehr über die M777 erfahren Sie hier:
https://www.stalkerzone.org/true-detective-how-the-russian-army-hacked-secret-us-howitzers-in-ukraine/

Die NATO sieht das mit großer Sorge, denn so weiß Russland noch mehr über diese Systeme. Allerdings hat Russland schon länger deutsche Waffensysteme studieren können, die mit Antonov-124-Frachtern von Deutschland nach Afghanistan gebracht worden sind.

So konnte sich Russland Fähigkeiten erarbeiten, die westlichen Waffensysteme mit elektronischen Maßnahmen unschädlich zu machen. Das zahlt sich jetzt bei der Ukraine-Operation aus.

native advertising

Russland darf diesen Krieg nicht gewinnen

Kanzler Scholz hat in Davos gesagt, Russland darf und wird diesen Krieg nicht gewinnen. Und er sagt, man müsse diesen Krieg so schnell wie möglich beenden. Wie passt das zusammen mit Waffenlieferungen in die Ukraine? Das erklärt er nicht. Glaubt er wirklich, die ukrainische Armee könnte mit Waffengewalt Territorium zurückerobern, inklusive der Krim?

Nicht nur Kissinger sieht das anders und sogar Selenskij gibt jetzt zu, dass dieses Ziel unerreichbar ist. Moskaus Strategie scheint aufzugehen, obwohl Scholz das Gegenteil reklamiert. Allerdings hat Scholz wohl Putin nicht zugehört. Putin hat ganz am Anfang gesagt, dass es nicht das Ziel ist, die ganze Ukraine zu besetzen. Scholz hingegen bezeichnet genau das als Ziel Russlands und kann dann behaupten, Russland wäre an etwas gescheitert, was sie gar nicht vor hatten.

Im Osten der Ukraine schließen sich die Kessel, die Nachschubwege funktionieren nicht mehr und es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis die unterversorgten ukrainischen Soldaten massenweise kapitulieren werden. Sehr geschickt hat Russland mit seinem Vormarsch auf Kiew verhindert, dass große Teile der ukrainischen Armee nach Osten verlegt werden konnten.

Mehr wollte Russland an dieser Stelle nicht erreichen und deswegen haben sie sich aus prekären Positionen dort zurückgezogen. Jetzt ist es zu spät, denn der Weg nach Osten ist weit und es mangelt an Transportmöglichkeiten und Treibstoff. Der Osten und Süden des Landes ist für Kiew verloren.

Russland betreibt schon in den befreiten Regionen massiv den Wiederaufbau. Der militärische Teil der russischen Operation in der Ukraine neigt sich seinem Ende zu. Was aber wird das für Deutschland bedeuten? (Feindstaat Deutschland – Kein Friedensvertrag, aber Einbindung in die US- und NATO-Aggression)

Wird Russland den Waffenstillstand mit Deutschland beenden?

Was ich jetzt hier skizziere ist spekulativ, aber nicht ganz unrealistisch. Deutschland und Russland befinden sich – noch – im Zustand des Waffenstillstands. Einzig Kanzler Scholz scheint verstanden zu haben, was das bedeutet. Deswegen ist er derart zurückhaltend mit direkten Waffenlieferungen in die Ukraine.

Direkte Lieferungen an ein Land, das Krieg gegen Russland führt, sind ein Bruch des Waffenstillstandsabkommens mit Russland. Das aber gibt Russland das Recht, auch seinerseits den Waffenstillstand mit Deutschland als beendet zu erklären.

Das heißt, Deutschland und Russland befänden sich dann wieder im Kriegszustand. Wohlgemerkt: Einen Friedensvertrag gibt es nicht. Was würden die Folgen sein?

Dazu ist anzumerken, dass Deutschland den Waffenstillstand mit den USA, England und Frankreich nicht gebrochen hat. Das wiederum heißt, dass es Seitens dieser drei kein Recht gibt, ihrerseits den Waffenstillstand aufzukündigen.

Aber Deutschland ist doch Mitglied der NATO und steht so unter dem Schutz derselben? Nicht einmal das wird der Fall sein. § 5 des NATO-Vertrags schließt die Hilfe für einen Mitgliedsstaat aus, wenn er der Aggressor ist.

Das musste auch die Türkei lernen, als sie nach ihrem Überfall auf Syrien den § 5 gegen Syrien ausrufen wollte. Wenn man sich also an völkerrechtlich verbindliche Verträge hält, steht Deutschland der Schutz der NATO gegen Russland in diesem Fall nicht zu. Was kann Deutschland dann tun?  (Deutschland hat keine Friedensverträge: Kanzler Scholz und der Zustand des Waffenstillstands)

 

Lesen Sie dazu das Werk von Wolfgang Schimank: „Ist Deutschland ein souveräener Staat“. Jetzt zum Sonderpreis von 14.- € zu bestellen direkt beim Verlag hier:
https://anderweltverlag.com/epages/7ebd50b8-862e-4d44-b6b2-7afce366b691.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/7ebd50b8-862e-4d44-b6b2-7afce366b691/Products/ISBN9783940321183

Erneute bedingungslose Kapitulation

Deutschland allein kann keinen Krieg gegen eine Atommacht führen. Der Zustand der Bundeswehr schließt ebenfalls schon die Idee aus, einen Waffengang gegen Russlands Armee auch nur anzudenken. Was bleibt? Nur die sofortige Kapitulation, bevor auch nur ein Schuss gefallen ist. Alles andere wäre Irrsinn und selbstzerstörerisch. Was aber würde das bedeuten?

Ganz einfach: Die Regierung, die Verwaltung Deutschlands, befindet sich dann nicht mehr im Kanzleramt, sondern einen Kilometer entfernt in der russischen Botschaft. Der Statthalter dort hat dann das Recht darüber zu bestimmen, was in Deutschland abläuft. Ausgenommen die exterritorialen Exklaven, in denen sich die Amerikaner festgesetzt haben. Die bleiben unberührt von diesem Vorgang,

Wie nach dem 8. Mai 1945 kann dann Russland Tribunale abhalten und die deutschen Politiker aburteilen, die für den Bruch des Waffenstillstands verantwortlich sind. Ja, Kanzler Scholz weiß das wohl und darum versucht er zu vermeiden, diesen Zustand mit direkten Waffenlieferungen an die Ukraine herzustellen.(Die BRD ist ein Verwaltungskonstrukt und nicht Deutschland!)

Das ist der Grund für die wilden Konstruktionen mit Ringtausch und anderen juristischen Finten, für die Scholz von den Dummköpfen angegriffen wird, die den Ernst der Lage in ihrem Russlandhass und ihrer Amerikahörigkeit nicht verstanden haben.

Und nochmals ja, Scholz spielt auf Zeit. Er scheint zu hoffen, dass die für August angesetzten direkten Lieferungen zu spät kommen werden. Eben wenn die russische Operation bereits erfolgreich abgeschlossen ist und dann die Lieferung nicht mehr möglich sein wird.

Baerbock hat Russland schon den Krieg erklärt

Allerdings sollte man auch nicht übersehen, dass Deutschland, zumindest die deutsche Außenministerin, Russland bereits den Krieg erklärt hat. Wie anders sollte man es interpretieren, wenn sie sagt, sie wolle die Wirtschaft Russlands nachhaltig zerstören mit dem Ziel eines Regierungswechsels? Sie setzt also bereits die Wirtschafts- und Finanzwaffe gegen Russland ein.

Die Frage ist folglich, ob das schon ein Bruch des Waffenstillstands ist. Es ist nicht Deutschland, das darüber entscheiden kann. Die nächste Konsequenz ist auch, dass Russland dann nicht mehr an Lieferverträge gebunden ist. Befindet sich Russland mit Deutschland im Kriegszustand, kann niemand erwarten, dass es weiterhin kriegswichtige Waren liefert.

Der Gashahn kann zu gedreht werden, mit allen katastrophalen Folgen. Noch ein Argument für die sofortige Kapitulation.

Russland will weder die Ukraine noch ein anderes Land zerstören. Dieses Vorgehen überlässt es gern den USA, die darin schon sehr geübt sind. So erwarte ich auch nicht, dass Russland Deutschland ohne Zwang Schaden zufügen will, obwohl auch Deutschland offen erklärt hat, dass es Russland maximal möglichen Schaden zufügen will.

 

In der Ukraine-Operation selbst hat Russland erst jetzt begonnen, seine neueren und wirksameren Waffen einzusetzen. Die sind in ihrer Wirkung demoralisierend. Auch haben die Kämpfer der Donbas-Republiken noch nicht ernsthaft begonnen, die in achtjähriger Arbeit angelegten Befestigungen anzugreifen, von denen aus der Beschuss auf Donezk ebenso lang stattfindet.

Das wäre mit schweren Verlusten verbunden und so wartet man einfach ab, bis auch dort der Kessel geschlossen und die Lage der ukrainischen Soldaten aussichtslos ist. So aussichtslos, dass sie kapitulieren werden. Dazu ist auch hilfreich, dass ukrainische Soldaten, die in Gefangenschaft geraten sind, nur über gute Behandlung berichten können.

Moskau hat die Samthandschuhe abgelegt

Seit acht Jahren hat sich Deutschland zur Partei für Kiew und gegen Russland gemacht. Seit drei Monaten extrem. Jetzt wird sogar die Forderung aus Moskau verdammt, Sanktionen aufzuheben, im Gegenzug für Getreidelieferungen.

Wie kann man nur so arrogant sein zu glauben, Sanktionen ohne Ende verhängen zu können und dann zu erwarten, dass Gegensanktionen aufgehoben werden, ohne selbst dem „Feind“ auch nur einen Schritt entgegen zu kommen.

Herr Habeck sagt sogar, dass hunderttausend Hungertote kein Argument wären, auch nur eine Sanktion gegen Russland aufzugeben. So, wie die Amerikanerin Albright 500.000 tote Kinder im Irak als angemessenen Preis erklärt hat.

Russland hat die Samthandschuhe ausgezogen und der Westen bekommt jetzt seine eigene Medizin zu schmecken. Aber anders als der Westen, hat Russland seine Gegensanktionen konditioniert. Moskau hat klar gesagt, was die Voraussetzung für die Aufhebung seiner Sanktionen ist.

Und nein, ein Regierungswechsel ist da nicht enthalten. Aber so, wie Kiew die Gelegenheit hat verstreichen lassen, unter guten Bedingungen einen Frieden auszuhandeln, könnte es auch Deutschland ergehen, wenn so weiter gemacht wird, wie bisher. Russlands Position wird eine der Stärke sein, wenn der Waffenstillstand aufgekündigt werden sollte. Dann wird es keine Verhandlungen geben.

Russland wird einfach bestimmen, wie es mit Deutschland weiter gehen wird. Lieber Herr Bundeskanzler, bleiben Sie standhaft und lassen Sie sich nicht von Hasardeuren verleiten, Russland das Recht zu geben, den Waffenstillstand seinerseits aufzukündigen.

Die Folgen wären unabsehbar. Auch für Sie selbst. Putin hat Sie eindringlich gewarnt und Putin macht keine leeren Versprechen. Fragen Sie sich, ob es das wert ist, dieses Risiko für ein Land einzugehen, dem wir nichts schulden und das so weit von unseren „westlichen Werten“ entfernt ist.

Aber vielleicht wäre das die einzige Möglichkeit, unsere Heimat von dem ganzen Genderwahnsinn und anderen ideologisch motivierten Auswüchsen zu befreien.

Was meint Baerbock, wenn sie „erzwungene Grenzen“ niemals anerkennen will? Gehört sie jetzt auch zu den „Reichsbürgern“?

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen(auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „DUMBs weltweit: Flughafen BER, Stuttgart 21 und Ramstein, Deutschland“.

Am 18. März 2022 erschien „Die moderne Musik-Verschwörung: Popstars, Hits und Videoclips – für die perfekte Gehirnwäsche“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Stars Pro und Contra Impfung: „Die Ärzte“, „Die Toten Hosen“, Nena, Westernhagen, Eric Clapton, Neil Young und weitere“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle vier Bücher für Euro 120,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Quellen: PublicDomain/anderweltonline.com am 31.05.2022

native advertising

About aikos2309

8 comments on “Achtung! Womit könnte Deutschland konfrontiert sein, wenn die Ukraine-Operation beendet ist

    1. @Volkstribun

      Und das. während Doitscheland mit Ukraineflöchtlingen weiter überfüllt wird, Doitscheland 10 Mrd. Schulden Ukraine zahlen will, ukrainische Flöchtlinge hier jetzt Renten beziehen sollen, für die sie nie eingezahlt haben und für die plötzlich überall Wohnungen frei sind, die vorher für arme Doitsche, zu denen auch viele Alleinerziehende gehören, keine Wohnungen frei waren – ist die Frage, was diese VermieterInnen dafür wieder vom Staat bekommen.

      Ich hörte von einer Frau, die mehrere Ferienwohnungen hat, in denen jetzt nur noch ukrainische Flöchtlingsfamilien -also Vater, Mutter, Kind/er. – So weiß ich von etlichen, die das so handhaben. – Für arme doitsche Familien und vor allem arme doitsche Alleinerziehende stellten sie die Wohnungen vorher nicht zur Verfügung.

      Ich schätze mal, dass diese Flöchtlinge jetzt ebenfalls auf dt. Kosten immer hierbleiben statt wieder nach Hause zu gehen, wo es sich auch kriegsfreie Gebiete gibt – schätze ich mal.
      Ist seltsam, dass offenbar immer Doitscheland all die Flöchtlinge und/der Scheinflöchtlinge nebst allen Kosten der Länder aufnimmt, die die Amis nebst der Natod ins Chaos stürzen. Gibt es keine anderen kriegsfreien Länder, in die die Flöchtlinge gehen können?

      Doitscheland ist schon zum Bersten überfüllt – meines Erachtens ist das Sekundärziel oder sogar Primarziel, vor allem Doitscheland zu zerstören und die echten Doitschen.

      Warum schickt niemand all diese Flöchtlinge in die VSA zu den Insenzierern all dieses Wahnsinns? Wir haben doch gesehen, wieviele Menschen in so ein militärisches Personentransportflugzeug passen. – Etliche von denen hin und her fliegen lassen, dann kann man die alle dort abliefern und die Amis können die Suppe selbst auslöffeln, die sie anderen einbrocken seit ihrer Gründund 1776.

      Meines Erachtens.

  1. Einfache Frage, die immer mit beantwortet werden muss, auch in solchen Artikel. Deutschland.

    Deutschland gilt als Rechtsakronym für „Deutsches Reich“. BRD ist aber nur ein Ergebnis des Potsdamer Abkommen, damit französischer, britischer, amerikanischer und russischer Besatzungszone. Wenn also die BRD mit Deutschland gleichgesetzt wird, wäre es erstmal Hochverrat, wenn es um eine Firma sich handelt ohne dies im Inneren ersichtlich wird ergibt sich Sklaverei, Wirtschaftsterrorismus, Betrug, Nötigung, Erpressung… ups und wenn man dann argumentiert bedeutet, dass das auch Russland ein Krieg gegen das deutsche Volk führt nur eben ohne Waffen. Die BRD hat die russische Besatzungszone nur zu verwalten, nicht zu versklaven. ups schon wieder, die BRD ist ein wirtschaftspolitischer Dreckshaufen der USA, Britanniens und der Faschistischen französischen Liga.

    Wer war gleich nochmal Deutschland?
    Ach ihr wollt einen Beweis, die meisten Dödels tragen den jeden Tag mit sich herum der Personalausweis, drin ist zu lesen der Name Bundesrepublik Deutschland in Englisch und französisch. Mit einer Amtssprache, die man nur Sklaven verleiht, und diese als Staatsangehörigkeit verkauft. Auch ich habe bis vor rund 3 Jahren gedacht das Hitler deutsch als Staatsangehörigkeit eingeführt hat, ist aber eine britische Lüge wie vieles andere auch.

    wer hat preußen als erstes aufelöst ach das waren ja die Briten kann mir einer sagen wenn Niedersachsen unter dr preußischen Reichsverfassung steht wie das Gesetz lautet welches eine reichsregierung erlasen hat und Niedersachsen gründete. na da haben wir ja das Potsdamer Abkommen wieder. Die BRD ist der geschichtlich größte Betrugshaufen der Welt und wenn das System scheitert wissen die Briten wie Amis und Franzen was auf sie zurollt. Denn es geht nicht nur um die deutschen. Es geht um Schadensersatzforderungen wegen Dokumentenfälschung, Sklaverei, Betrug, Anlagebetrug, Urheberrechtsverletzung, Siegel-, Wappenbuch und vieles mehr, Renten, Steuern, Amtsanmaßung.. Der geschätzte Schadenersatz, den die drei Westbesetzer zu begleichen hätten, wäre ein 1mit 18-19 nullen an die Welt.

    Nochmals zurück, wenn ein nicht legitimer Vertreter der BRD schaden dem deutschen Volk zuführt und dann noch Kulturangehöriger des Volkes ist es immer Hochverrat, wenn die BRD also Waffen liefert und der Hauptbesatzer USA das legitimiert. Weil es keine souveränen Handlungsvollmachten gibt, ist das gleichzusetzen mit einer Kriegserklärung der USA und Großbritannien wie Frankreich an Russland, die ja nur das Deutsche Volk benutzen, wollen und ausrotten. Das wäre Holocaust am deutschen Volk, so sieht im Moment die weltpolitische Lage aus. Sprecht es aus, Holocaust am deutschen Volk seitens der Briten und Amis.

    Macht endlich eure Hausaufgaben.

    Trump ist auch nur eine Ratte, es sind zu viel Luftschlösser, die er baut. Er kommt nicht aus dem Sumpf raus, nur wenn die USA kollabiert und einer Reinigung von innen erfolgt. So wie es jetzt aussieht, ist es mit den Firmengerichten der USA genauso gewollt seitens der Briten und er hat nie seinem Volk reinen Wein über die BRD eingeschenkt, sonst würden sie anders an die Sache herangehen.

    1. @novatime

      „Das wäre Holocaust am deutschen Volk, so sieht im Moment die weltpolitische Lage aus. Sprecht es aus, Holocaust am deutschen Volk seitens der Briten und Amis. “

      So schaut’s auch m. E. aus.

  2. Die Haustiere müssen gehen,die herrschende Elite will, dass die Verbindung zur Natur abgebrochen wird ,und noch mal ,sie bewegen sich langsam ,ganz langsam…der Sklave hat keine Haustiere zu halten……..
    ……………
    morgenpost.de/vermischtes/article235460923/affenpocken-haustier-hamster-maus-meerschweinchen-hund-katze.html…………..( welche Haustiere eingeschläfert werden können ,………..das ist ja wohl die Krönung ,eingeschläfert ……..
    ………………..
    noz.de/audiothek/ole-schaut-hin/artikel/bundeskanzler-tiere-haben-rechte-und-sind-wichtig-fuer-uns

  3. Die Angelsachsen haben bereits vor 2–3 Jahren erklärt, wohin die Reise geht. Die EU und der Euro werden an wirtschaftlich und ökonomisch massiv an Bedeutung global gesehen verlieren. Denn der Euro und der EU Raum hatten schon vorher die wirtschaftliche Stellung der USA als Nr.1 und den US Dollar als Weltreservewährung bedroht. Die Zukunft des Welthandels und der Weltwirtschaft soll der Trans-Pazifische Wirtschaftsraum dominieren. Diese Ziel haben die US Amerikaner vor ca. 3 Jahren formuliert. Die USA haben bereits ein Freihandelsabkommen mit einigen Staaten des Transpazifischen Raumes unterschrieben und wollen ihren Handel mit diesen Staaten noch weiter ausbauen.
    Die Briten werden sich wirtschaftlich, ökonomisch und handelsmäßig vollständig auf ihr Commonwealth of Nations konzentrieren und ihre wirtschaftliche Zusammenarbeit auf diese Staaten ausrichten.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Commonwealth_of_Nations

    DIe EU wird zu einem Angelsächsischem militärischen Verwaltungsgebiet umgebaut. Alle anderen Großunternehmen in der EU werden früher oder später von Konzernen und Big Tech aufgekauft und vollständig unter die Angelsächsische Kontrolle gebracht. Die EU wird vollständig unter die Kontrolle der NATO gebracht. Als Vorwand dient natürlich die Bedrohung durch Russland, China und Iran!

    Das alles wurde von langer Hand vor vielen Jahren so geplant. Die Angelsachsen wollen Europa wirtschaftlich kaputtmachen,degradieren, zersetzen .
    Und der Euro? Der verliert massiv an Wert. Auch das war von den US Amerikanern schon vor über 10 Jahren so geplant gewesen! Es läuft alles nach Plan für die Angelsachsen.

    Der Euro hat in den letzten 4 Monaten massiv an Wert verloren
    https://www.heise.de/tp/features/Der-Euro-faellt-und-faellt-und-faellt-7080515.html

  4. DIe USA werden mit Lateinamerika einen Staatenbund gründen bzw. den gibt es schon.
    Vorbild ist die EU.
    Die USA brauchen die EU nicht. Die EU ist nur ein unliebsamer wirtschaftlicher Konkurrent für die USA. Deshalb planen die USA schon schon seit mehr als 12 Jahren eine Zersetzung und wirtschaftliche Zerstörung der EU. Die EU wird nur als NATO Vorposten für die Abwehr aus dem Osten benötigt. Die EU wird in ein US Amerikanisch geführtes militärisches Verwaltungsgebiet komplett umgebaut.Daher auch die Ankündigung der EU für massive Aufrüstung. Scholz als Vasall der Amis will in Deutschland die größte NATO Armee aufbauen.Gestern kam diese Meldung! Es läuft alles haargenau nach Plan für die Satanisten aus dem Angelsachsen Imperium.

    Die Eurokrise wurde auch von den US Amerikanern mit verursacht, die mit ihren Wetten und CDS Derivaten auf den Absturz des Euros gewettet hatten. Einige Hedge-Fonds konnten bei ihren Wetten auf den Zusammenbruch des Euros während der Eurokrise Renditen von ca. 500% erzielen.
    Was glaubt ihr denn, warum die USA schon seit Obama’s Amtszeit einen Wirtschaftskrieg gegen die EU führen? Und ständig Strafen gegen EU Banken und EU Konzerne verhängen ? Etwa nur zum Spaß?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.