Erneut auffälliger Zeugen-Tod im NSU-Fall

>> Achtung: Der nächste Krisenfall steht bereits vor. Sie müssen sich jetzt vorbereiten, um nicht mit dem Land unterzugehen. Klicken Sie jetzt HIER! Erfahren Sie GRATIS, welche 10 Dinge Sie jetzt bei sich zu Hause bunkern müssen!

mord-nsu-staat

Zusammenhang zu Mordfall Kiesewetter? / Ex-Freundin von Florian H. – der war im Herbst 2013 in einem Auto verbrannt / Frau hatte im Stuttgarter Ausschuss ausgesagt.

Nach dem überraschenden Tod einer Zeugin im Stuttgarter NSU-Untersuchungsausschuss hat die Obduktion nach Angaben der Polizei erst einmal keine Hinweise auf ein Fremdverschulden ergeben. Die 20 Jahre alte Frau aus Kraichtal (Kreis Karlsruhe) sei an den Folgen einer Lungenembolie gestorben, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag in Karlsruhe mit. Das sei das vorläufige Ergebnis der Untersuchung in der Universität Heidelberg. Die Behörden teilten weiter mit, die junge Frau habe am vergangenen Dienstag einen leichten Motorradunfall gehabt und sich eine Prellung im Knie zugezogen. Zwar sei die Frau mehrfach ärztlich behandelt worden, trotzdem habe diese Verletzung letztlich eine Verstopfung eines Blutgefäßes der Lunge ausgelöst.

(Bild: In diesem Auto war der Ex-Neonazis Florian H. verbrannt – angeblich ein Selbstmord)

Wird Unrecht zu Recht, dann wird Auswandern zur Pflicht!
>>> Wandere aus, solange es noch geht. Jetzt Grundstück sichern! < < <
Finca Bayano in Panama.

Erneut ungeklärter Zeugen-Tod im NSU-Fall

Eine 20-jährige Frau, die Anfang des Monats als Zeugin im NSU-Untersuchungsausschuss des Stuttgarter Landtags ausgesagt hatte, ist aus zunächst ungeklärter Ursache gestorben. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft in Karlsruhe am Sonntag mitteilten, fand sie der Lebensgefährte am Samstagabend mit einem Krampfanfall in ihrer Wohnung. Die Ärzte hätten das Leben der jungen Frau nicht mehr retten können.

Die 20-Jährige lebte den Angaben zufolge im Landkreis Karlsruhe. Wegen des brisanten Hintergrundes würden die Ermittlungen aber mit Nachdruck betrieben.

Bei der Toten soll es sich um eine Ex-Freundin von Florian H. handeln, einem ehemaligen Neonazi, der im Herbst 2013 in einem Wagen in Stuttgart verbrannt war. Florian H. soll angeblich gewusst haben, wer die Polizistin Michèle Kiesewetter 2007 in Heilbronn getötet hat. Der Mord wird den Rechtsterroristen des »Nationalsozialistischen Untergrunds« (NSU) zugerechnet. Am Tag seines Todes hatte H. noch einmal von der Polizei befragt werden sollen.

Die 20-Jährige hatte Anfang März als Zeugin im NSU-Ausschuss in Stuttgart in nicht-öffentlicher Sitzung ausgesagt, weil sie erklärt hatte, sie fühle sich bedroht. Der Ausschuss soll die Verbindungen der rechten Terrorzelle in den Südwesten Deutschlands und mögliches Behördenversagen genauer betrachten.

Der Ausschussvorsitzende Wolfgang Drexler sagte der Deutschen Presse-Agentur, es wäre fahrlässig, nun irgendwelche Spekulationen zum möglichen Hintergrund des Todes der Frau zu äußern. Der Tod könne vielerlei Gründe haben.

Die Staatsanwaltschaft hat nach dem ebenso schnellen Obduktionsergebnis wie bei Florian Heilig eingeräumt, dass man »weitere Analysen« angeordnet habe, um zu untersuchen, »ob die Frau womöglich vergiftet wurde«.

Der Extremismusexperte und Berliner Politikprofessor Hajo Funke, der den NSU-Untersuchungsausschuss verfolgt und Vertrauensperson der Familie von Florian H. ist, zeigte sich schockiert über den Tod der 20-Jährigen. »Die Sicherheitsbehörden sind gut beraten, wenn sie diesem Tod durch Obduktion und intensivster Aufklärung nachgehen«, sagte er der Deutschen Presse-Agentur am Sonntagabend. Ansonsten wäre dies unter Umständen ein weiterer ungeklärter Todesfall.

Allerdings haben die Behörden den Fall neu aufgerollt, nachdem schweren Ermittlungspannen bekannt geworden waren. Die Familie hatte bei der Durchsuchung des Wracks zahlreiche Gegenstände gefunden, die von der Polizei trotz intensiver Durchsuchung nicht entdeckt worden waren, darunter zwei Mobiltelefone, einen Autoschlüssel sowie ein Schmerzmittel. Die Schwester von H. hatte die Beweise dem NSU-Ausschuß des Landtags von Baden-Württemberg übergeben.

Literatur:

Zum Schweigen gebracht!: Rätselhaften Todesfällen auf der Spur von Andreas von Rétyi

Geheimsache NSU: Zehn Morde, von Aufklärung keine Spur von Frank Brunner

Quellen: dpa/neues-deutschland.de vom 30.03.2015

Weitere Artikel:

Staatsaffäre NSU: Unerwünschter Zeuge ‘geselbstmordet’

Das mysteriöse Sterben von Top-Bankern und “Staatsfeinden” setzt sich fort (Videos)

NSU-Affäre: Die These vom Selbstmord der beiden Uwes ist ein Märchen

Die RAF: Geschichte eines extremistischen Staates (Video)

NSU-Ausschuss: Sabotage der Behörden nicht ausgeschlossen

Warum musste Alfred Herrhausen sterben? 25 Jahre nach Mordanschlag mehren sich Zweifel an der Täterschaft der RAF

NSU-Prozess: Gewirr aus Widersprüchen – Vorgelegte Beweise machen skeptisch und sind gegen jede Logik

Steuerfahnder-Affäre: Neues aus der Anstalt Hessen

Akten des Kanzleramts belegen: RAF-Mord an Herrhausen – Verfassungsschutz verhinderte Festnahme

“Das RAF-Phantom” als Vorläufer des “False Flag”-Terrorismus heutiger Zeit (Video)

Der zerdachte Staat: Ein Versuch, die Zeit zu verstehen

Untersuchungsausschuss zur Edathy-BKA-Affäre: Polizeitag statt Bundestag?

Rechtsstaat wird zerfressen

Brandstifter im Staatsauftrag: V-Leute und der rechte Terror (Video)

Ein Staat ohne Legitimation

Ziel ist der autoritäre Zentralstaat

Studie des Steuerzahlerbunds: Der privatisierte Staat – So verschleudern Kommunen Ihr Geld

Spitzel-Staat: In Nordrhein-Westfalen werden 500.000 Bürger überwacht

Stay Behind und Gladio: Neue Hinweise auf Staatsterrorismus in Deutschland und Luxemburg (Videos)

NSU-Prozess: Gewirr aus Widersprüchen – Vorgelegte Beweise machen skeptisch und sind gegen jede Logik

NSU: LKA-Beamter behauptet, dass Fahndung gezielt verhindert wurde

V-Mann soll NSU-Terrorzelle geholfen haben

Rechtsstaat wird zerfressen

Aus Rampenlicht verschwunden – NSU-Prozess: Details wie aus einem schlechten Krimi

Bombenleger-Prozess: Pofalla räumt BND-Beteiligung an Geheimarmee ein

NSU vom Verfassungsschutz gegründet?

Warum Geheimdienste feindliche Untergrundorganisationen aufbauen

 

About aikos2309

4 comments on “Erneut auffälliger Zeugen-Tod im NSU-Fall

  1. Der eine Verbrennt sich angeblich selber im Auto – muss ein „Masochist“ gewesen sein – und seine Freundin hatte – nachdem sie das von Ihrem Freund Erfahrene – (dem „Masochisten“ 🙂 beim „Untersuchungsrichter ausgesagt hat – einen „leichten“ Motorradunfall ( wurde von einem „Agenten“ extra Behindert) – bei dem ihr Knie leicht beschädigt wurde – und ein Behandelnder Arzt konnte IHR dann etwas Spritzen was eine Lungenembolie hervorruft damit sie nicht mehr AUSSAGEN KANN – würde mich nicht verwundern wenn ihre gemachte aussage plötzlich NICHT MEHR AUFFINDBAR IST :-))…..
    Da ist ein LUMPENPACK am „Werken“ das kann MANN sich in den Kühnsten Vorstellungen nicht vor Augen führen !!!
    „Gott sei gedankt“ gibt es ein Resonanzgesetz – jeder wird für seine Taten gerichtet !

  2. Hallo !!!
    Sehr viel tote,aber nicht nur fünf ,viel viel mehr !!!
    Fall Sascha Winter aus Landshausen St.martinstrasse.10a ( gelbe villa !!! )
    Im internet nur etwas spekulation , nix konkret ( null ) sehr viel – florian.H,Melisa M. auch etwas , aber fall Sascha Winter , der kriminalfall ist gross artig !!!
    1.Zufall ??? Abends am 05.02.2016 ist ein mann gelaufen nach hause ,und hat gesehen zwei männer und eine frau !!! Sascha hat viele besucher , aber diese war komisch !!! diese uhr zeit ??? Der zeuge ist kein lügner !!!
    Montag ( lügepresse ) dass sascha ist tot im eigene wohnung gefunden !!! Aber komischer weisse bürger diese ort: haben null gesehen !!! montag mittag NIX abends auch nix !!! Bei Melisa 28.03.2015 ??? sehr viel leute waren im fenster auf der strasse , egal wo , leute haben interrese wissen was leuft unter unsere NASE !!! komische weisse ambulance mit lebendlige leiche von Melisa ( Blaulicht ) warum ??? aber bei Sascha keine leichmannn nix !!! vellleicht war ??? aber so spät nach 00.00 uhr , und auch sehr diskretion , keine hat was gesehen ???
    Bis heute fast keine weiss dass , der Sascha ist tot , leute was etwas wissen , schweigen , wir wissen nur , dass dort wohnt jetz keine !!!
    Ich vermutte im Ort ist nur eine personne was hat sehr aber sehr viel gesehen !!! das sind einzige fenster ,von weisse villa !!! Vater oder alter besitzer vom diese scheune ??? egal wer kommt auf diese sehr kurze gasse ( er ist ab sofort auf tarrasse ( und sehr laut ,raus ,raus oder ich rufe polizei !!! ) Schlimmer als amok mann !!!!
    Diese gute doktore mörder haben 38 tage zeit !!! ob familie hat diese leiche gesehen ??? ich bin nicht sichern !!! auch ob seine leiche legen im grab ???
    Keine weiss wo ist grab ( kann mann suchen bis ende welt und noch ein tag mehr !!! Münzesheim !!! keine weiss ,ausser leute von sehr gute grün cosa nostra boss !!!
    Eine ist sichern dass Melisa und Sascha haben das nicht verdient , kein mensch !!! Leute von grün mafia boss , haben schon so viele leute gemordet , nicht nur mit verbund zu nsu !!! das leuft perfekte unfall , perfekte suizid !!!
    Sascha war nur meine bekannte ( und eine , ich bin sichern , dass er hat mit nsu,v-leute oder KKK – polizisten nichts zu tunn !!! er hat gekannt sehr viel leute !!! und auch velleicht ein sehr komischer polizist !!!
    Nur ein mann ( etwas über 50 ) hat sehr viel gesehen ( ich habe bei Sascha gerechnet 12 monate ( er hat Melisa tot aufgefunden ) er hat mich lustig geantwortet ,ignorieren !!! wollte mich nicht mehr hören !!! Für der alte nachbarschaft ( aus weisse haus , ich rechne auch so max:12 monate !!!
    kommt nachricht-trauernanzeigen ( alte mann – ist normall !!! )
    Das alles ist sssehr traurig , begraben schlimmer als tote hund !!! und voll ANONIM !!! In Landshausen friedhof hat sehr viel platz !!! und Sascha hat keine famillie in Münzesheim !!! warum ?????????????????????????????????????
    Zu viel fragen ,aber keine antwort !!!
    Grüss Gott !!!
    rudolf schneider !!!

  3. Betreff:
    N.S.U. – Sascha Winter N.S.U Sascha Winter N.S.U Sascha Winter Mord-Komplott !!!
    Sascha Winter – Melisa Mirijanovic aus kraichtal – Landshausen ( Baden Württenberg-Deutschland ) St. Martin Str. 10 a – gelbe Villa !!!
    – keine Suizidgefahr bei Sascha Winter, dafür aber brutaler Mord –

    Betreff:
    N.S.U. – Sascha Winter N.S.U Sascha Winter N.S.U Sascha Winter Mord-Komplott !!!

    Sascha Winter – Melisa Mirijanovic aus kraichtal – Landshausen ( Baden Württenberg-Deutschland ) St. Martin Str. 10 a – gelbe Villa !!!
    – keine Suizidgefahr bei Sascha Winter, dafür aber brutaler Mord –

    folgende zwei tragischen Todesfälle sind so interessant, sodass Agatha Christie es ab sofort in Ihren Romanen
    geschrieben hätte.
    Melisa Mirijanovic hatte am 17.03.2015 einen kleinen Motoradunfall (Verletzung: zwei blaue Flecke).
    Am 28.03.2015, Samstag, hat Sascha Winter (31) im Bett
    Melisa M. tot aufgefunden – jede Hilfe war zu spät –
    doch das ist nicht sicher !
    Eines ist sicher ! Melisa M. war schwanger (28. März 2015). Er !, Sascha W. hat verloren einmalig zwei liebe
    Personen ! Ab diesem Tag Sascha W. war schon andere Person. Ich habe damals nachgerechnet 12 Monate (er
    wollte das nicht hören).
    Was er hat zu tun mit N.S.U. und der Florian H. – Nichts,
    Nichts, Nichts ! 500.000 € die Belohnung dafür ( Florian Heilig ( Stuttgart – Bad Cannstadt – Bensin-auto-tot )
    Er hat gekannt viele Leute, ich kenne auch sehr viel gefährliche Spinner ! ( aber ich bin sehr weit – Servus,
    vielleicht nächstes mal – keine Zeit ! ).
    Sascha Winter. Hobby war Motorcross (er mochte den Geruch von Benzin), Arbeit als Monteur, Baustelle,
    kleine gelbe Villa – St. Martin Str. 10 a.
    Wir haben den 04.02.2016 (DONNERSTAG) auf 05.02.2016 (FREITAG) –
    (06.02.2016 SAMMSTAG – Sascha ist schon tot kurz nach 00:00 -)
    am: 08.02.2016 MO sehr spät abends wurde Sascha Winter.
    in eigener Wohnung tot aufgefunden – wer hatte die Schlüssel von der Wohnung und wer hatte Ihn gefunden – dies bleibt noch sehr geheim, zudem
    war sein Hund: Lina Luna auch tot in der Wohnung
    zu gleichen Zeit)
    Sascha Winter. schläft gut ! Am Freitag musste er arbeiten !
    und danach Wochenende (sein erster Training).
    Am 01.03.2016 Motorcross (sein Team: 2 Mädchen und 2 Jungen (Kim aus Bruchsal), dieses Motorcross wäre nach der Winterpause für Sascha W. sehr wichtig gewesen !
    Sascha Winter., geb. 19.01.1985 in Heidelberg, Geburtstag was für Ihn nicht so wichtig war, aber der Gedenktag:
    28. März 2016 (Melisas Todestag) wäre für Ihn sehr
    wichtig gewesen, er hätte Ihr Grab besucht und Ihre Familie.
    Bei seiner letzten Geburtstagsfeier waren: Sandra,
    Claudia, ( Kim Mädchen aus Bruchsal) und noch 2 Freunde aus dem Motorcross-Team. Aber wer dort war ??? ist nicht wichtig !!!
    Er hatte alleine gelebt mit seinem kleinen Hund: Lina Luna . Er war nicht depressiv – psychischer Zustand war
    normal – er war nicht suizid-gefährdet und in Ordnung.
    Am 05.02.2016 ist Sascha Winter. alleine zuhause mit Lina Luna (seinem Hund).
    Ein Zeuge aus der Nachbarschaft ist um 22 Uhr nach Hause gelaufen und hatte 2 Männer und 1 Frau gesehen, welche Sascha W. zu sich nach Hause reingelassen hatte. Für den Zeugen war dies trotzdem
    etwas komisch diese Uhrzeit !
    In St. Martin Str. 12 – lebt noch ein alter Mann, er sieht sehr viel, wer in diese kleine Gasse kommt, er ist ab sofort draussen, wenn jemand dort in die Gasse kommt:schreit er wie ein
    paranoider, schizophrener Mann in der Gegend rum:
    Raus, raus oder ich rufe die Polizei !!!
    Was hat dieser Mann gesehen, was hat er gehört in der
    Todesnacht von Sascha Winter. ?!?!?!
    – Abschiedsbrief per e-mail verfasst und gesendet ,
    ( das ist eine Lüge von der Partei: Die Grünen (in B.W.)
    -Wo ist das Testament ? Sasch Winter. war der Eigentümer ,
    von St. Martin Str. 10 a (gelbe Villa), warum hatte er kein Testament geschrieben ?!
    -Wer kommt als neuer Besitzer in Frage ???
    -Wer hatte Sascha Winter, spät abends aufgefunden und wer
    hatte die Schlüssel zu seiner Wohnung ? !
    -Warum hat keiner am Montag: 08.02.2016 in Landshausen etwas gesehen ?! Viele Personnen
    wollen nichts wissen, dass Sascha Winter. tot ist, sie haben
    Angst vor dieser Wahrheit (wegen möglicher Observation !)
    -Leichnam, Polizei u.s.w. ?!
    -viele Personen haben die Schuld des Todes von Melisa Mirijanovic. auf Sascha Winter. geschoben, da Melisa Mirijanovic. zu Lebzeiten
    sehr beliebt war .
    – viele Leute wussten, dass das gelbe Haus – St. Martin Str. 10 a – unbewohnbar ist und hören zum ersten mal,
    das Sasch Winter, tot ist !
    -ich vermute das Grün – Killer – Kommando hat den Tod
    von Sasch Winter. verursacht – sehr spät abends – ganze
    Volkssschaft – sowie auch viele andere Jugendliche
    in Baden-Württemberg, welche Tod sind.
    -Obduktion bis 7 Tage ( der Staatsanwalt: Dr. T. Wagner
    aus Karlsruhe) die rechte Hand von W. Kretschmann
    -aber wir haben noch 31 Tage zur Beerdigung am:
    16.03.2016 13 Uhr in Münzesheim – Beerdigung war voll
    anonym – ohne Kreuz – ohne Grab, schlimmer als wie
    ein Hund begraben; die Frage: ob seine Leiche oder seine Asche im Grab sind ?!
    Ich war am Friedhof – ich habe 2 Stunden das Grab gesucht (keine Chance es zu finden). Ich wusste vorher
    nicht, dass Sascha Winter. ist anonym beerdigt !
    -gute Frage ! ich bin nicht sicher das seine Leiche ist auf
    diesem Friedhof !!! ???
    -ein alter Mann sagte zu mir – was suchen Sie hier so lange ?! ich habe ihm geantwortet: eine Person (nur den
    1. Buchstaben des Namens von Sascha W. = S. W. habe ich ihm gesasgt, da ich nicht wusste – wer er ist ?!)
    Komisch ! Er antwortete mir sofort: Sie suchen das Grab von Sascha Winter – er ist dort ganz vorne begraben –
    zeigte mir mit seiner Hand den Weg – schauen Sie er liegt dort vorn auf der Wiese – ein Grab ohne Kreuz – er liegt dort ?! Beim Grab von Sascha Winter , habe ich im Gedenken an Ihn – an seienm Grab mit Ihm geredet – und habe im Gedenken viele Fragen an Ihn gestellt – doch keine Antwort von Ihm bekommen ( er war nur mein sehr gute Bekannter).
    Eines bin ich sicher, dass Melisa Mirijanovic. (nicht geborenes Kind), Sascha Winter , und der Hund Lina Luna – habe nicht verdient so grausam zu sterben.
    Jetzt einige Tage dannach, nach dem Besuch auf dem Friedhof von Sascha Winter ich schlafe sehr schlecht und
    habe Horror – Träume immer mit den schockierenden
    Bildern: sehe im Traum den fasst dunklen Raum doch
    der Blick ist konzentriert auf den Boden des Zimmers –
    schaue von rechts nach links:
    mit gekipptem Falch-LCD – TV, liegende Person auf dem Bauch, sehr grosser Blutfleck, bis ca. 50 cm dicke Metall-
    stange – sehe diese Bilder mit vollem Kontrast und jede Nacht im Traum ! Jeder will normale oder keine Träume
    haben, bei mir ist es anders !
    Ich habe 2 Briefe von Sascha W. und eine von Sandra – diese Briefe darf ich
    der Öffentlichkeit nicht zugänglich machen, habe nicht die Berechtigung vom toten Sascha Winter. ! Er hat seine
    Freundin verloren und ein nichtgeborenes Kind und seinen Hund Lina Lina und sein Leben hat er auch verloren – und alle haben auf ihn gespuckt und spucken bis heute. Sascha Winter war nicht psychisch krank oder suizid-gefährdet ! Eintausendmal nein !
    Beispielsweise für Staatsanwaltschaft Tobias Wagner ist es kein Problem zu sagen, dass der Sascha Winter hat sich
    selber mit 8 Einstichen in den Rücken – von hinten –
    selber erstochen , nach den Vorstellungen von Tobias
    Wagner hat sich Sascha Winter nach den Einstichen in seinen Rücken noch mit etwas Schnaps Mut getrunken
    und sich danach noch selbst mit Strick selbst erhängt.
    Dies sind die gedanklichen Vorstellungen zum „an-
    geblichen Suizid – Tod von Sascha Winter“ gedanklich:
    durch den Staatsanwalt Tobias Wagner.
    Wie lange lebt noch der einzige Zeuge, welcher noch in
    der St. Martin Str. 12 wohnt – sein Fenssterblick auf die
    Tür auf die gelbe Villa – EINGANGSTÜR – von Sascha Winter
    (ehemals: St. Martin 10 a) beträgt maximal 15 Meter
    direkter Blick.
    Dieser Mann hat in der Nacht von Freitag auf Samstag (05.02.2016 auf 06.02.2016) viel gesehen und gehört ?!
    Doch Sandra ist auf der Todesliste wahrscheinlich das
    nächste Todesopfer ?!?!?!
    Nachdem Tod von Melisa Mirijanovic Sie war Vertrauensperson
    für Sascha Winter.
    1. Ich will das eine unbahängige Ermittlungskommisson aus anderem Bundesland eingesstzt wird.
    2. Diese Leiche nochmal exhuminieren (aus dem Grab holen) und nochmal obduzieren – und kommt die
    Wahrheit über den wirklichen Tod von Sascha Winter (31)-
    was liegt in seinem Grab ? Leiche oder Asche ???
    Dieses Grünen Ufo Leute mit eigenem mobilem
    Killer-Kommando. Winfried Kretschmann und Tobias Wagner haben schon sehr viele junge Leute unter die
    Erde geschickt. sehr viele !
    Ich habe eine Telefonnummer von einem gefährlich,
    nervösen Mann aus Heidelberg, ich weiss nicht, ob er
    ist der Vater, Bruder, Opa, Onkel von Sascha Winter ?!?!
    Aber sicher ist dieser Mann mit der Telefonnummer ist
    von der Familie Winter, heisst mit Familienname Winter:
    Tel.-Nummer: 0160 93372427
    Sascha Winter hatte eine Web e-mail.
    Ich hoffe das Readakteure, nicht nur mir helfen, das
    Mordkomplott Rätsel gegen: Sascha Winter
    ( Melisa Mirijanovic., Lina Luna) zu lösen.
    Wenn mir Ihre Redaktion in diesem Fall helfen kann,
    wäre ich Ihnen sehr dankbar.
    Diese Geschichte über Sascha Winter. und Melisa Mirijanovic,
    meine Vermutung: Familie Winter wurde erpresst
    Sascha Winter. anonym zu beerdigen, und komischer Weise
    nicht ins Landshauen (dort ist sehr viel Platz) –
    komischer Weise wurde er speziel beerdigt auf der Wiese in Münzesheim – Familie Winter hätte dem
    freiwillig nicht zugestimmt.
    Bitte diese Tatbestände über Sascha Winter und Melisa Mirijanovic der Öffentlichkeit in Deutschland und Europa zugänglich machen, damit die Leute wissen, mit welcher
    Volksherrschaft (Regierung) in Baden-Württemberg Sie wirklich zu tun haben.
    Vielen Dank im voraus für Veröffentlichung.
    Freundlicher Gruss
    Ps: 07.02.2016 – Weisbach/Lohrbach. … Waldbrunn: Brandopfer noch nicht identifiziert. ( Audi – Sascha Winter ??????????? )
    Meine 4 herzlichen wunsche ,
    1.Zustandekommen der exhumierung und obduktion der leiche von Sascha Winter ( aber auch ist möglich , dass dort sind nur asche aber keine leiche ) ??? und keine beweisse mehr !!!
    2.Die beauftragten personen für den mord an Sascha Winter,dem gericht zu übergebe !!!
    3.Das Sascha Winter im nachhinein bekommt ein gutes grab mit name,vorname und grabstein .
    Mit freundlichen grüssen .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*