Wie ein 100 Jahre alter britischer Kolonialvertrag weiterhin den Nahen Osten prägt (Videos)

titel1

Ein in Kuwait lebender Palästinenser behauptet, dass die Übereinkunft eine Atmosphäre der Schicksalsergebenheit und der Schwäche erschuf: „Heute sieht sich der Nahe Osten weiterhin als das Ergebnis westlicher Dominanz.“

Am 16. Mai jährte sich zum 100. Mal ein Beschluss französischer und englischer Diplomaten, den Nahen Osten in zwei konkurrierende Reiche aufzuspalten – eine Entscheidung, die selbst heute noch für Unruhen in der Region sorgt.

Das historische Sykes-Picot-Abkommen, das nach seinen Verfassern Mark Sykes aus Großbritannien und François Georges-Picot aus Frankreich benannt ist, wurde am 16. Mai 1916 im Geheimen unterzeichnet, indem die Welt erst nach dem Ende der Russischen Revolution 1917 von seiner Existenz erfuhr.

Unterzeichnet durch das Vereinigte Königreich und Frankreich während eines Treffens in der Londoner Downing Street und mit dem Einverständnis des Russischen Reichs, sollten damit die zwei Einflusssphären der imperialistischen Nationen in Erwartung eines Sieges gegen das Osmanische Reich im 1. Weltkrieg aufgeteilt werden (Verborgene Geschichte: Wie eine geheime Elite die Menschheit in den Ersten Weltkrieg stürzte).

Wird Unrecht zu Recht, dann wird Auswandern zur Pflicht!
>>> Wandere aus, solange es noch geht. Jetzt Grundstück sichern! < < <
Finca Bayano in Panama.

Großbritannien übernahm die Kontrolle über das Land zwischen Jordan und Mittelmeer, einschließlich des heutigen Jordanien, südlichen Iraks und der Mittelmeerhäfen Haifa und Akkon (Die Berlin-Bagdadbahn 1900-1940). Frankreich beanspruchte Teile der Türkei, des nördlichen Irak, Syrien und Libanon, während Russland Istanbul, Armenien und den Bosporus übernahm.

Dr. Neil Faulkner sagte in einer Video-Dokumentation für „teleSUR English“, das Abkommen erschuf „das Erscheinungsbild des geteilten Nahen Ostens, das die heute bekannten Länder Libanon, Syrien, Palästina, Jordanien und Irak umfasst“.

Er fügte hinzu, es sei „ein tief zerrütteter Naher Osten, der 100 Jahre später immer noch von Konflikten aufgerieben wird“.

Video:

Heutzutage vermuten viele Problemanalytiker, dass „Daesh“ (ein arabisches Akronym für die im Westen als „ISIS“ oder „ISIL“ bekannte Terrorgruppe) eine Reaktion auf die Spannungen ist, die durch das Abkommen und die etwas künstlichen Staatsgrenzen erzeugt wurden.

bild2

(Karte der im Sykes-Picot-Abkommen vereinbarten Einflusssphären)

„Was wir in Form des über das Wochenende schnell und brutal stattgefundenen militärischen Sturmangriffs durch ISIS und den praktischen Untergang der US-trainierten irakischen Armee mit ansehen müssen, ist nichts weniger als ein Versuch, die Linien der Sykes-Picot-Karte auszuradieren – Linien, die den Nahen Osten über ein Jahrhundert zusammenhielten“, schrieb Charles M. Sennott bei einer Analyse für „MintPress News“ vom 17. Juni 2014.

Bei einer Analyse auf TeleSur English führte Mohamed Hemish näher die Verbindungen aus zwischen Sykes-Picot und sowohl Daesh als auch dem syrischen Bürgerkrieg:

Irak und Syrien wurden aus verschiedenen ethnischen und religiösen Gruppen gebildet, einschließlich Sunniten, Schiiten, Christen und Kurden, die tatsächlich Seite an Seite lebten, jedoch auf halb-festgelegten Territorien und unter osmanisch eingesetzten Herrschern.

Das durch die westlichen Mächte implementierte Nationalstaatenmodell brachte diese Selbstregierung innerhalb dieser ethnischen und religiösen Gruppen zum Erliegen, was in einem aufkommenden sektiererischen Konflikt resultierte, der sich seit über einem Jahrhundert zusammenbraute.

bild3

bild4

Das Abkommen etablierte eine Geschichte imperialer Kontrolle über die Region, die bis heute anhält, und legte das Fundament für viele der aktuell dort stattfindenden Konflikte. Es bildete die Grundlage für die britische „Kontrolle“ über Palästina (Ha’avara-Abkommen: Die geheime zionistische Vereinbarung mit Hitler), die es ihnen erlaubte, die Region zu zerstückeln und 1948 die Vertreibung seiner alteingesessenen Bevölkerung zu unterstützen (Großbritannien: Belastende Dokumente aus Kolonialzeit vernichtet).

Dieses Jahr markierte die Gründung Israels, ein Ereignis, das die lokale palästinensische Bevölkerung „Nakba“ nennt – ein arabisches Wort, das „Katastrophe“ bedeutet.

Es ebnete sogar den Weg für die Allianz zwischen Saudi-Arabien und den USA, als Großbritannien danach strebte, durch das Bittersee-Abkommen von 1948 die Kontrolle und Verantwortung für das Königreich am Persischen Golf abzutreten. Heute ist es einer der wichtigsten Verbündeten in der Region; es kauft von den USA jährlich Waffen im Wert von Milliarden an Dollars, während die USA die Saudis vor Konsequenzen für ihre Kriegsverbrechen schützen.

Jedoch argumentieren Steven A. Cook und Amr T. Leheta, dass dem Abkommen von Historikern und Experten zu großes Gewicht beigemessen wird. Bei einem außenpolitischen Meinungskommentar vom 13. Mai schrieben sie, dass sowohl Großbritannien als auch Frankreich das Abkommen bereits kurz nach seiner Unterzeichnung zu unterminieren begannen. Sie fuhren fort:

Die modernen Grenzen des Nahen Ostens sind kein kompletter Präzedenzfall. Ja, sie sind das Werk europäischer Diplomaten und Kolonialbeamten – aber diese Grenzen waren keine aus einer Laune heraus gezeichneten Linien auf einer leeren Karte. Sie basierten größtenteils auf vorher existierenden politischen, sozialen und ökonomischen Realitäten der Region, einschließlich osmanischer Verwaltungseinheiten und Praktiken.

  

Yasir Tineh, ein in Kuwait lebender Palästinenser behauptete, dass die realen Auswirkungen von Sykes-Picot großteils psychologischer Art sein, indem sie eine Atmosphäre der Schwarzseherei in der Region herstellten. In einem Leitartikel für teleSUR English schrieb er am 15. Mai:

Das Beste, das die Machthaber aus dem Abkommen herausschlagen konnten, war, dass es die Grundlagen für eine verinnerlichte Kolonisation ergab. Heute betrachtet sich der Nahe Osten weiterhin als das Ergebnis westlicher Dominanz. Dennoch ist es nicht ein 100 Jahre altes Abkommen, welches das Schicksal des Nahen Ostens besiegelt hat; es sind andauernde und viel aktuellere Gründe, angefangen bei amerikanischen Kriegen, Handelsabkommen, Waffengeschäften, Marionettenregierungen und mehreren anhaltenden Katastrophen.

Video:

Literatur:

Zerstörung der Hoffnung (Killing Hope): Bewaffnete Interventionen der USA und des CIA seit dem 2. Weltkrieg von William Blum

Die Weltbeherrscher: Militärische und geheimdienstliche Operationen der USA von Armin Wertz

Countdown Weltkrieg 3.0 von Stephan Berndt

Wer den Wind sät: Was westliche Politik im Orient anrichtet von Michael Lüders

Quelle: PublicDomain/mintpressnews.com/maki72 für PRAVDA TV am 29.05.2016

Weitere Artikel:

Verborgene Geschichte: Wie eine geheime Elite die Menschheit in den Ersten Weltkrieg stürzte

Die Berlin-Bagdadbahn 1900-1940

Großbritannien: Belastende Dokumente aus Kolonialzeit vernichtet

Wie die Türkei die Dschihadisten unterstützt (Videos)

Ha’avara-Abkommen: Die geheime zionistische Vereinbarung mit Hitler

Einmarsch in Syrien? Saudi-Arabien verlegt Truppen in die Türkei (Video)

IS, al-Kaida, Taliban – alle „unsere Jungs“?

Geheimdienstchef im Pentagon: Russlands Luftangriffe ändern völlig das Kalkül in Syrien (Videos)

WSJ enthüllt US-Pläne für „Militärputsch“ in Syrien – „Der IS ist US-Schöpfung“

USA bestätigen: IS-Öl fließt in Türkei – Waffen aus aller Welt machen IS-Gräuel möglich

USA erkennen Ölschmuggel aus Syrien an, wissen aber nicht, wer dahinter steckt

Die größten Nutznießer des IS-Ölschmuggels? Türkei und…Israel (Videos)

Das Schweigen der Angela Merkel: Wird Deutschland zum Komplizen des IS?

USA geben „Islamischen Staat“ 45 Minuten Warnzeit vor Angriff auf dessen Öl-Transporter

S, al-Kaida, Taliban – alle „unsere Jungs“?

Mit Abschuss des russischen Flugzeugs agiert Türkei als Komplize von Terroristen (Video)

Afghanistan setzt im Kampf gegen Terroristen auf Russland, nicht auf Nato und USA (Video)

Syrien: US-Allianz fliegt Terroristen aus, um sie vor Russland zu schützen

USA treiben militärische Eskalation mit Russland voran

Die Kampf­zo­nen der Welt: Ein inter­na­tionales Gewis­sen

Amerikanische und russische Militärvertreter sprechen über akute Kriegsgefahr

Russland demonstriert das Prinzip der Flanke: Koalition der Vernunft gegen den Terror (Video)

Brzezinski: Falls Russland nicht aufhört, US-Ressourcen anzugreifen, sollte Obama zurückschlagen

Moskau führt Washington vor: Mein Wunsch ist, dass niemand Syrien bombardiert

Konstanten westlicher Weltpolitik (Videos)

Syrien-Krieg: USA bestätigen direkte Kommunikation mit Russland (Video)

Russland löst die USA in Syrien ab

Die Vorbereitung des russischen Militäreinsatzes in Syrien geht weiter (Video)

Flugverbot für russische humanitäre Frachten nach Syrien: Athen prüft Bitte aus USA

Verlegung von Kriegsgerät: Macht Russland Ernst mit eigenem Antiterror-Einsatz in Syrien?

Der nächste (letzte?) US-Krieg: die geplante Invasion Syriens

„F*ck the US-Imperialism“

Auflösung der Armee der CIA in Syrien

US-Regierung zettelt Kriege an, um den Dollar zu retten

NATO in Libyen: Kriegsverbrecher und Völkermörder

US-Denkfabrik: Washington organisierte Umsturz in Kiew als Reaktion auf Russlands Syrien-Politik

Geheime Projekte von Israel und Saudi Arabien

Die USA und der Aufstieg des IS: „Wir haben dieses Chaos selbst geschaffen“ (Videos)

CIA koordiniert Nazis und Dschihadisten

Hatra: IS-Extremisten zerstören im Nordirak Weltkulturerbe (Videos)

IS will von Libyen aus 500’000 Flüchtlinge nach Europa treiben

ISIS führt Scheinhinrichtungen mit Geiseln durch (Video)

Israel finanzierte IS-Verbündete

Imperialismus: Die geheimen Verhandlungen von Washington mit Havanna und Teheran

Autounfall nachdem sie Nato-Unterstützung für ISIS aufdeckte: Warum starb Serena? (Videos)

Benutzt und gesteuert – Künstler im Netz der CIA (Video)

Bundeswehr bereitet Kampf-Truppen auf Einsatz in der Ukraine vor – Deutsche Waffen für IS

USA und Saudi-Arabien setzen auf die “Öl-Waffe”

Waffentransporte: Militärisches Drehkreuz in Leipzig/Halle

Wer trägt die Schuld am Islamischen Staat?

Irrsinniger Wettbewerb um Waffenlieferungen

Iran: “US-geführte Koalition gegen ISIS ist lächerlich” (Videos)

Kunst des Krieges: Die “Retter” des Irak – John McCain, der Dirigent des “arabischen Frühlings”

Türkei will Invasion in Syrien (Videos)

Luftangriffe in Syrien nicht vom Völkerrecht gedeckt (Videos)

Angriff auf Veto-Recht des Sicherheitsrats der Vereinten Nationen

Iran: “US-geführte Koalition gegen ISIS ist lächerlich” (Videos)

Europäische Staaten kaufen Öl von der IS-Terrorgruppe (Video)

Amerikas nächster Krieg (Videos)

USA und Saudi-Arabien koordinierten Waffenlieferungen nach Syrien

Kunst des Krieges: Die “Retter” des Irak – John McCain, der Dirigent des “arabischen Frühlings”

Saudi-Arabien: “Bandar Bush” pensioniert

Der Beginn des Umsturzes der Welt

Waffenexporte: Ärzteorganisation IPPNW kritisiert Tabubruch deutscher Außenpolitik

Waffen für Kurden: Türkei stoppt Transall-Flugzeuge der Bundeswehr

Was haben die Kriege in der Ukraine, in Gaza, Syrien und Libyen gemeinsam?

Krise im Irak: Wie Saudi-Arabien ISIS half, den Norden des Landes zu übernehmen

US-Senator Rand Paul: Wir waren mit ISIS in Syrien verbündet

Brics-Länder starten Konkurrenz zu IWF und Weltbank

Syrien: US-Regierung bereitet Kriegsausweitung vor – »durch Grenzen nicht einschränken lassen«

Ukraine-Krise ist Ausdruck der westlichen Eindämmungspolitik gegenüber Russland – USA erpressen Frankreich (Videos)

Libyen: Kampf um die Region

Washington wiederbelebt sein Projekt der Spaltung des Irak

Gaza-Krieg: Israels Unrecht auf geraubtem Land

Offiziell: Die USA bewaffneten al-Kaida um Libyen zu bombardieren und Gaddafi zu stürzen

Moskau verzichtet auf Militäreinsatz in der Ukraine – Nato verlängert Kooperationssperre mit Russland – Ukrainische Reporter verzerren die Realität (Videos)

Hunderte in Gaza getötet, tausende Verletzte, während Israel die Eskalation weiter treibt (Videos)

US-Militärhilfe für Ukraine verdoppelt – US-Botschafter in Kiew

Befreiung von Homs, der Anfang vom Ende der Aggression gegen Syrien (Video)

Blaupause Somalia: Staatsverfall in Libyen schreitet weiter voran

Ukraine bankrott: IWF übernimmt beim Nachbarn Rußlands das Kommando

Ukraine: Merkel prostituiert sich für Washington

Trends im Orient: US-Pläne für einen langen Zermürbungskrieg gegen Syrien

Neuer Destabilisierungs-Versuch gegen Venezuela: „Hinter diesen Studenten steckt die Putsch-Opposition“ (Video)

Schwarzbuch USA

Enthüllung: USA wollten mit eigenem Twitter auf Kuba Unruhen schüren

Lage in der Ukraine – Kann Washington zu gleicher Zeit drei Regierungen stürzen? (Nachtrag & Videos)

Ex-Botschafter: Großbritannien ist ein “Schurkenstaat” und eine Gefahr für die Welt (Video)

Saudi-Arabien: Ein Kriegs-Königshaus

Was Putin verschweigt, sagt sein Berater: Deutschland steht unter US-Okkupation (Video)

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*