Die Stasi (SS) lebt – Stasi 3.0

Anzeige

Schicksalsdatum 26 : So will Schäuble Ihr Gold beschlagnahmen

WARNUNG: Die EU-Regierung hat klammheimlich eine neues „Gold-Gesetz“ verabschiedet... Als Besitzer von Gold, Silber und Platin stehen Sie ab dem 26. auf einer Stufe mit Terroristen und dem organisierten Verbrechen. Bitte nehmen Sie diese WARNUNG ernst!

Klicken Sie jetzt einfach HIER und erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Gold steht!

Eine Volksverräterin und ehemalige Mitarbeiterin der Stasi (IM Erika) besetzt ohne Legitimation durch das Volk das Amt der Bundeskanzlerin und alle schauen zu!

Das System der ehemaligen DDR wurde technisch und kapitalistisch mehr als perfektioniert und wird nun ohne Rücksicht auf irgendwelche Gesetze und Menschen-rechte erbarmungslos und unter dem Zuschauen der gesamten Bevölkerung in ganz Europa und letztendlich weltweit installiert.

Die wahre Kurzform von Staatssicherheit ist nicht Stasi, sondern SS!

„In den Reihen des Wiesbadener Bundeskriminalamts stehen ehemalige Stasi-Mitarbeiter… [www.hr-online.de]
23 Personenschützer seien noch im Dienst, zwei von ihnen befänden sich mittlerweile in Führungspositionen des gehobenen Kriminaldienstes. Einer von ihnen sei im soge-nannten Personenschutzkommando von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) beschäftigt.“
Von Stasi-Offizier Guillaume bei Kanzler Brandt nichts gelernt?

SED-Experte: Tausende Stasi-Leute im Staatsdienst [newsticker.welt.de]

ZDF, heute-journal, 8.7.2009 Stasi-Mitarbeiter bei Deutscher Polizei (Video) [www.zdf.de]

„Es sind ungeahnte Dimensionen: Rund 17.000 ehemalige Mitarbeiter des DDR-Ministeriums für Staatssicherheit arbeiten immer noch in den Verwaltungen ostdeutscher Länder. Experten fordern eine lückenlose Aufklärung.“ [www.ftd.de]

Die Financial Times Deutschland fordert: Macht die Stasi zum Thema! [www.ftd.de] „Nun ist es fast zu spät – nur eine breite gesellschaftliche Debatte über die Staatssicherheit kann jetzt noch helfen.“

„Stasi-Recycling und Zersetzung – Macht die Stasi zum Thema: Richtig!
An Heimtücke kaum zu überbieten sind Zersetzungsmassnahmen – von der Stasi perfektioniert -, mittlerweile in ganz Deutschland zur Erledigung „störender“ Menschen im Einsatz: Stasi-Recycling beinhaltet sowohl das Personal (Ex-Stasimitarbeiter) als auch Methoden und Aktivitäten der Stasi: Überwachung, Zersetzung, Morden mit Zeit-verzögerung und hohem Verschleierungsfaktor (unsichtbar, auf neuestem technischen Stand mit Mikrowellen-Waffen und für viele Nicht-Opfer unfassbar)“ [www.ftd.de] .

Polizisten mit Stasi-Vergangenheit „Aufklärung ein Gebot der Fairness“
[www.faz.net]

Das Folgende schrieb ich 2003, leider erweist sich gerade aktuell, dass es voll zutrifft:
Mikrowellen-Angriffe: Das perfekte Verbrechen – wie lange noch? (2003) [www.mikrowellenterror.de]

Auszug: „Die Stasi (Staatssicherheit der DDR) hat Mikrowellen-Waffen schon vor Jahrzehnten erforscht, entwickelt und angewandt…Netzwerke organisierten Verbrechens. Die Verbrechen werden üblicherweise in organisierter Weise durchgeführt. In manche Verbrechernetzwerke sind einzelne Politiker und Beamte verwickelt; wir können dies beweisen, die Erkenntnisse und Beweise sind mehrfach gesichert.

Bei allem spielen, soweit wir wissen, Ex-Stasi-Netzwerke und ihre neuen Verbindungen eine wichtige Rolle. Die Stasi hatte über 97.000 hauptamtliche Mitarbeiter. Nach der Wende wurden davon viele von bundesdeutschen Sicherheitsorganen wie Staatsschutz, Verfassungsschutz, BND übernommen. Andere Ex-Stasi-Leute arbeiten für die organisierte Kriminalität, ein wichtiger Bereich dabei: Zerstörung von Existenzen durch Mikrowellen-Verbrechen (plus Überwachung, Abhören, unbemerktes Eindringen in Wohnungen und Häuser, darin war die Stasi Weltklasse).

Frühere Stasi-Mitarbeiter arbeiten jetzt also auf unterschiedlichen Seiten. Dies trübt alte Freundschaften und Beziehungen jedoch nicht. Gerne tauscht mancher mit den alten Kameraden Informationen aus und unternimmt alles, damit Mikrowellen-Waffen und MW-Verbrechen nicht an die große Glocke gehängt werden…“.

Spiegel-online berichtet 2008 absolut zutreffend: STASI-RECYCLING – Der lautlose Transfer der DDR-Spione [www.spiegel.de] :“Das Handwerk haben sie bei der Stasi gelernt, nach dem Mauerfall wurden sie arbeitslos. Zehntausende Ex-DDR-Spione fanden in der neuen Republik Arbeit: als Privatdetektive, Polizisten oder Spitzel…“. Siehe zum Beispiel: Von der Stasi zum Staatsschutz. ARD, Monitor 2.7.2009 [www.wdr.de] plus Video und
[www.spiegel.de] Deutsche Bank ließ Aufsichtsrat bespitzeln, natürlich unter ExStasi-Beteiligung.

Mittlerweile müssen sich viele ehemalige Stasi-Leute die Hände selbst nicht mehr schmutzig machen, es gibt jetzt genügend (West-)Deutsche, die für viel Geld ihre Nachbarn zersetzen und als Folterknechte vor Ort grausame, heimtückische Verbrechen begehen.

Inzwischen haben ExStasi-Leute auch Zugang zu den geheimen Datenbanken von Polizei, Staatsschutz, Geheimdiensten usw. und können damit jederzeit sensibles Material abrufen – für welche Auftraggeber auch immer. Zusätzlich können die Daten manipuliert werden. Aus einem Strafzettel wegen Falschparken über 15 Euro kann man da schon mal eine Strafe wegen Betrugs von 150000 Euro machen oder aus harmlosen BürgerInnen Verbrecher oder Staatsgefährder.

Siehe zur Thematik ausführlich: [www.findefux.de]

Die Süddeutsche Zeitung titelt zur Stasi-Thematik: „Dimensionen, die bisher keiner geahnt hat“ [www.sueddeutsche.de]

Berlins Bürgermeister Wowereit bemerkt, dass Stasi-Mitarbeiter im Öffentlichen Dienst auch ein Thema für Westdeutschland, zum Beispiel auch Bayern sei. Wowereit: „Und wir wissen auch nicht, wie viel ehemalige Stasi-Mitarbeiter in Nordrhein-Westfalen oder in Bayern im Staatsdienst sind. Also es ist nicht nur ein Thema für die neuen Länder, sondern für die gesamte Republik.“ [www.dradio.de]

Das dauerhafte Gift der Stasi [www.n-tv.de]
Der Direktor der Berliner Stasiopfer-Gedenkstätte, Hubertus Knabe, forderte Bund und Länder auf, aktuelle Listen vorzulegen. „Die Öffentlichkeit hat ein Recht zu erfahren, in welchen Bereichen sie es bis heute mit ehemaligen Stasi-Mitarbeitern zu tun hat.“

 

„Ich fürchte nicht die Rückkehr der Faschisten in der Maske der Faschisten, sondern die Rückkehr der Faschisten in der Maske der Demokraten“
Theodor Adorno

Quellen: PRAVDA-TV/findefux.de/Dr. Munzert/truth.getweb4all.com vom 21.10.212

Weitere Artikel:

“IM Larve” : Gibt es Flecken auf Gaucks weissem Kittel?

Der Gipfel der Staatenlosigkeit – Zukunft ohne Menschen – Nachrichtensender bereiten uns vor

Von der UdSSR zu EUdSSR und NeuenWeltOrdnung

About aikos2309

83 comments on “Die Stasi (SS) lebt – Stasi 3.0

  1. … und das nennst du „das neue Bewusstsein LIEBE leben“ ?!?

    Du gehörst auch zu den Menschen, die ohne ein Feindbild nicht leben können, oder?

    Jede noch so platte Lüge, jede noch so dämliche Unterstellung und haltlose Behauptung der Mainstreammedien, deren Rolle und Funktion hinlänglich bekannt sind, greifst du auf und „argumentierst“ damit – Hauptsache es passt in dein Feindbild.

    Merkst du nicht, wie du dich damit lächerlich machst? Du demaskierst dich selbst – dein Ziel kann nie die LIEBE sein, wenn du solche Beiträge verbreitest.

    Du dienst damit dem allgemeinen Ziel der wahrhaft Mächtigen: „Teile und herrsche“ – d.h. hetze möglichst viele Menschen untereinander gegenseitig auf – Stasi-Opfer gegen ehemalige Stasi-Mitarbeiter (weist du überhaupt, was alles unter „Stasi“ firmiert hat?), Alte gegen Junge, Männer gegen Frauen, Ehepaare gegen Alleinstehende, Blonde gegen Dunkelhaarige, Bartträger gegen Rasierte, Glatzköpfe gegen Wuschelköpfe, Borussia-Fans gegen Fortuna-Fans, Vegetarier gegen Fleischfresser, Städter gegen Landleute, Manager gegen Belegschaft – ich könnte stundenlang so weiter schreiben – und da machst du mit?! Das soll der LIEBE dienen?
    Du bist eher ein Instrument des Bösen…

    1. Wer bringt hier wen auf? Wenn Sie das so verstehen, dann ist das IHRE Meinung, niemand zwingt Sie unsere Beiträge zu lesen, es gibt Tausend andere Blogs..
      Wir wollen die Dunkelheit beleuchten und da gehören auch diese Themen rein.

      Ein „Instrument des Bösen“ gibt es vielleicht bei Edgar Allen Poe, aber nicht bei PRAVDA-TV!

      Viel Liebe
      PRAVDA-TV 🙂

    2. @Hanns Speck
      >“… und das nennst du “das neue Bewusstsein LIEBE leben” ?!?“<
      Diese Seite nennt sich Pravda-TV .
      Wahrheit auf Russisch oder welcher Sprache auch immer ist halt Bitter,aber nur WAHRE Liebe hält ,so kann ich dem Motto"das neue Bewusstsein LIEBE leben"wunderbar für mich deuten.
      Nur durch Wahrheit,die nicht in Vergessenheit geraten Darf wird mann die:Abgrund tief Bösen NWO,EU Stasi Faschisten überlisten.
      "Liebe!" für einander,somit gemeinsam für eine bessere Welt .
      Wiederstand ist Pflicht wo Unrecht zu Recht wird.
      @Hanns Speck meinst du durch wegschauen erreicht wer?!Irgend etwas?!
      Wie man bei deinem aggressions geladenen Coment feststellen tut:°!Nix!°.
      Es sind alles Fakten,diese als Lüge ohne irgend etwas handfestes hinzustellen
      ist doch arm und Respektlos gegen dem Autor,der wie ich mir vorstellen kann auch die:"Mainstream Medien Quellen" nennt damit u.a. nicht der nächste Hirsch mit der "Verschwörung Nr. die Keule schwingt.
      Auch diente der Verweis auf die Massen Medien als Hinweis auf ältere Posts,in denen Der Autor schon Jahre vorher das Brisante Thema aufgegriffen hatte.
      Wer da noch ignoriert und nicht handelt ist bald ein Mittäter.

      Weiter So :"PRAVDA-TV"!

  2. Pingback: Anonymous
  3. ich „denke“ und damit ist schon fast alles zu spät….

    Der/die eine propagiert Liebe und möchte auf keinen Fall hinsehen, wenn jemand vergewaltigt wird, er/sie liebt dass einfach so hinweg.

    Liebe bedeutet doch nichts anderes, als mit jemand oder etwas eins zu sein, je nachdem- mal etwas mehr mal etwas weniger. Klar wäre es wichtig, wenn Angela Merkel und ihre Gefolgschaft, echte Liebe erlebt hätten. Nur wenn eine Person, ein Volk oder ganze Volker (und davon habe ich viele erlebt!!!) in Not sind, dann ist es wichtig zu handeln.
    Wenn irgendetwas, einem die Beine wegzieht und dabei die Hände gebunden sind, ist der harte Sturz aufs Gesicht unausweichlich, genau an dieser Stelle, nützt Liebe erstmal garnichts!
    Da muss gehandelt werden. Bei Frau Merkel nebst Gefolge, ist schon längst klar, in welche Richtung das Wirken dieser Gesellschaft geht.
    Mein Vorschlag der Liebe (auch für Hans Speck)>
    Andreas Popp:http://www.youtube.com/watch?v=zsvqcJqg8y0&feature=fvst, und http://www.wissensmanufaktur.net/

    1. @ claude:

      Andreas Popp ist einer meiner Favoriten, was realistische Änderungsszenarien betrifft, die ohne größere Turbulenzen auskommen. Leider wird er seine Konzepte und Ideen wahrscheinlich umsonst erarbeitet haben, da die Mächtigen einer Überzeugungsarbeit offensichtlich nicht zugänglich sind (und es auch niemals waren!) – sie wollen von ihrer Macht nicht lassen – das ist pathologisch (mehr dazu in „Adalberts Meckerecke“).
      Bleibt dazu also nur zu sagen: schön wär’s!

      Wir dürfen uns auch keinesfalls dazu hinreißen lassen, Gleiches mit Gleichem „vergelten“ zu wollen – „Auge um Auge, und die ganze Welt ist blind!“
      An Vergeben und Vergessen führt am Ende nichts vorbei!
      Denn die „Bösen“ erfüllen „nur“ ihre Rolle in der Polarität…

      Ich weiß, daß dies angesichts der uns momentan zugemuteten Scheußlichkeiten und der möglicherweise bevorstehenden heftigen Auseinandersetzungen sehr lebensfremd klingt – allerdings habe ich bei keinem Weisen einen anderen Ausweg gefunden als diesen:
      Die Lösung liegt nicht im Außen, sondern in jedem von uns drin – jeder Mensch kann genau einen Menschen ändern – sich selbst.

      Und das sollten wir alle TUN, d.h. HEUTE anfangen bei uns selbst! Nachdenken was wir alles noch nicht richtig („naturrichtig“) machen, und dies ändern – ab sofort! ALLES!

      „Verändere Dich, und Du veränderst die Welt!“

  4. das ist ein Freimaurerzeichen und bedeutet: wir haben in Eurem Sinne entschieden; Ferkel gehört einer Frauenloge an. Quelle: Buch, Krieg der Freimaurer!

  5. Das,was hier jetzt auf deutschem Boden passiert,ist fast noch schlimmer
    als die Verfolgung,Einsperrungen,Existenzvernichtungen,Kinderklau von
    DDR-Bürgern,die gegen ein Unrechtssystem rebellierten.Es ist kein
    Geheimnis,daß DDR-Juristen,die fatale,unmenschliche Urteile gegen DDR-
    Bürger fällten,heute in der BRD weiterarbeiten.Vorher als Richter in der DDR,
    heute z.B.“getarnt“ als Rechtsanwalt.-Natürlich hat mich auch bis heute kein
    BRD-Rechtsanwalt darüber aufgeklärt,daß nicht von Richtern unterschriebene
    Urteile nichtig sind,und daß Rechtspfleger keine Richter sind,Justizbeschäftigte
    auch keine Urkundsbeamten.-Wir sind alle unfrei,die meisten haben noch
    Personal-Ausweise statt Staatsangehörigkeitsausweise.Demnach herrschen
    hier(schlimmere) Zustände als in der DDR.-Fehlt bloß noch der Zaun um uns herum.
    Ironie aus.-Kurz,wir sind von Hochverrätern noch stärker umgeben als zu Zeiten der
    DDR !-Einschliesslich der sogenannten kommissarischen Reichsregierungen,die
    für ihre selbst fabrizierten Ausweise schon mal 100 Euro und mehr verlangen.
    Auffällig ist,daß diese Konsorten fast alle aus der ehemaligen DDR stammen,und
    nicht selten vom BND/Hitlertreuen,Betrügern,angeblich von den Alliierten eingesetzte
    Richter (Dagmar Tietsch) unterwandert,bzw.eingebunden sind.Da habe ich z.T.schon
    meine eigenen Erfahrungen gemacht.

  6. Begünstigter der STASI Joachim Gauck ist auch vom Volke durchschaut – vom Kabinett schon 2007 – und darin ist der Grund für Rufe in Säbnitz: Hau ab – Volksverräter und STASIschwein. Deswegen darf er nicht wieder antreten – obwohl er es SOOO gerne möchte. Wenn Ihr den Artikel gelesen habt werdet ihr vielleicht besser verstehen.JEDER Bundestagsabgeordneten beider letzten Legslaturperioden kennt den Artikel… und schweigt!??
    Warum Gauck ausgebuoot und beschimpft wurde in Säbnitz wirst Du verstehen wenn Du diesen Artikel gelesen hast. DAS ist auch einer der Gründe warumn er nicht meght antreten darf?
    Volksverräter? – Opferverräter war er allemal!
    https://adamlauks.com/2013/07/04/der-pure-verrat-des-joachim-gauck/

  7. https://adamlauks.com/2016/11/11/joachim-gauck-arbeitete-fuer-die-stasi-schuetzte-das-mfs-und-seine-verbrecher-schergen-vor-strafverfolgng-1994/
    Auch nach 31 Jahren betreibt die Gauck Behörde im Einklang mit dem MfS und ehemaligen Angehörigen der K 1 in der JVA Waldheim URKUNDENUNTERDRÜCKUNG um die maßgäbliche Beteiligung des Joachim Gauck und in die Bundesdienste übernommenen Kader des MfS und des MdI zu verschleiern.
    In Anwesendheit des Datenschutzbeauftragten dees Landes Sachsen flog der letzte BVersuch der Urkundenunterdrückung bei der Akteneinsicht am 8.11.2016 auf!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*