Neue Rekorde der Arbeitslosigkeit in Eurozone

Anzeige

So will Schäuble Ihr Gold beschlagnahmen

WARNUNG: Die EU-Regierung hat klammheimlich eine neues „Gold-Gesetz“ verabschiedet... Bitte nehmen Sie diese WARNUNG ernst!

Klicken Sie jetzt dringend HIER um nicht enteignet zu werden!

Die Arbeitslosenrate in der Eurogeldzone hat einen neuen Rekkord erreicht. Laut Eurostat, der Statistikagentur der EU-Kommission stieg die Arbeitslosigkeit im September auf 11.6 %.

Laut IRNA meldete France 24, dass in diesem Jahr nun zum dritten Mal ein Rekordhoch bei der Arbeitslosigkeit unter 17 Euroländer entstanden ist. Im August lag die Arbeits-losigkeit in diesem Raum noch bei 11.5 % und zuvor bei 11.4 %.

Eurostat berichtte, dass die Zahl der arbeitslosen im August in den 17-Euroländern 18.34 Mio. Menschen betrug, nun sind aber 18.49 Mio. Menschen arbeitslos. Griechenland und Spanien haben jeweils mit 25 % Arbeitslosenrate die höchsten Missstände in den Euroländern.

Quellen. IRNA/Iran German Radio vom 06.11.2012

Weitere Artikel:

5 Millionen Arbeitslose in Deutschland

Arbeitslosigkeit: Die geschönte Statistik

„Merkel nimmt für Europa sogar 60 Prozent Arbeitslose in Kauf“ (Video-Interview)

Arbeitslose in Barcelona schildern soziale Tragödie in Spanien

Griechenland: Rezession verschärft sich massiv und Zensur der Presse

Arbeitslose siegen gegen Jobcenter

About aikos2309