Untergang der Kultur: „Drag-Kinder als LGBT-Aktivisten aus dem Pipi-Kacka-Land“ (Videos)

Die linksdrehende Huffington Post sorgt aktuell mit einem Video über „Drag-Kind Desmond“ für Kritik auf Facebook. Darin ist ein zehnjähriger Junge aus New York zu sehen, der sich als LGBT-Aktivist bezeichnet.

Zahlreiche Videos auf Youtube existieren über und von „Desmond“, der erst mit Hilfe der Medien so richtig bekannt wurde.

Noch vor wenigen Jahrzehnten wären in den USA und den meisten westeuropäischen Ländern die Behörden aktiv geworden und hätten mit ziemlicher Sicherheit den Eltern schwere Vorhaltungen gemacht, ihnen eventuell das Sorgerecht entzogen und „Desmond“ in eine Erziehungsanstalt gesteckt, was wahrscheinlich auch nicht zu seinem Besten gereicht wäre.

Heute aber feiert die weltweite kunterbunte Gutmenschheit solche Extreme als Fortschritt und Sieg über das vermeintliche Patriarchat.

Während Frauenaktivistinnen fast jede männliche Ausdrucksform mit ihrer #Metoo-Kampagne als sexuelle Belästigung verteufeln, wird hier ein Kind ganz offensichtlich für sexistische Propaganda missbraucht und durch die mediale Präsenz wohl Zeit seines Lebens nicht mehr aus dieser Rolle herauskommen.

Kann man angesichts solcher Entwicklungen überhaupt noch von „Kultur“ sprechen? (Kontra Familie: EU beschließt Gender-Sexualkunde an Schulen zu verankern)

Was Psychologen und sogenannte Erziehungsexperten tatsächlich von Kindern halten, wird bei einem Besuch auf der Webseite „pipi-kacka-land.de“ deutlich:

“Sigmund Freud sowie weitere Tiefenpsychologen verfassten Studien zu der analen Phase und beschrieben darin den Konflikt, mit dem sich ein Kind währenddessen auseinandersetzt.

Dieser Prozess wird in der Geschichte von „Pipi & Kacki im Pipi-Kacka-Land“ aufgegriffen und positiv beeinflusst.

Was die Tiefenpsychologie als anale Phase beschreibt, ist für das Kind ein konfliktreicher, körperlicher und geistiger Entwicklungsprozess. Während dieser Entwicklungsstufe erlernt das Kind, seine Körperfunktionen zu koordinieren und den Stoffwechselvorgang zu steuern, auch wenn es den Verdauungsvorgang noch nicht nachvollziehen kann. Dazu möchte ich auf eine Theorie von Erich Neumann  (Schüler von C.G. Jung – Begründer der analytischen Psychologie) hinweisen.

Wenn Sie das Kind nach dem Toilettengang loben, bleiben Sie für den Nachwuchs immer ein Stück weit unglaubwürdig. Schließlich spülen Sie „sein Produkt“ weg und hängen es sich nicht an die Wand wie zum Beispiel ein gemaltes Bild. Die Gefahr ist vorhanden, dass Scham und Ekel vor dem eigenen Körper entsteht.

Die Psyche wirkt auf den Darm sowie der Darm auf die Psyche wirkt, wie wissenschaftliche Studien herausgefunden haben!

„Pipi & Kacki im Pipi-Kacka-Land“ vermittelt dem Kind ein positives Erlebnis

Mit der Vorstellung von einem geheimnisvollen wunderschönen Land geben Sie einem Kind einen guten Grund, auf die Toilette zu gehen. Im Pipi-Kacka-Land können Pipi, Kacki und ihre Freunde den ganzen Tag spielen, lachen und tanzen. Nämlich genau das, was auch Kinder gerne tun. Dort ist es also viel besser als in einem Mülleimer samt Windel oder in der Toilette zu landen. So wird das “Entsorgen” des “Produktes” für das Kind nachvollziehbar. Und so entsteht ein Bezug zur Wirklichkeit, nur dass das Pipi-Kacka-Land in unserem System Klärwerk heißt.

Der Text ist leicht verständlich und die Bildsprache einfach, damit die jüngsten Leser den Inhalt sofort erfassen. Einige Testleser konnten den Text nach kurzer Zeit auswendig und „lasen“ den anderen Kindern das Buch vor.

Es ist hilfreich das Erlebnis “Pipi & Kacki ins Pipi-Kacka-Land zu schicken” für drei Wochen intensiv mit dem Kind zu thematisieren. 

 

Auch vertont sehr hilfreich und wertvoll

Das passende Hörspiel ist zusätzlich erhältlich. Die Melodie wurde stimmbandschonend komponiert. Wichtige Punkte wie Händewaschen, Toilettendeckel zuklappen sowie die Botschaft, keinen Müll in die Toilette zu werfen, sind ebenfalls thematisch eingepflegt.”

Kinder sind zum Kacken zu doof und Eltern offenbar zu blöd, um es ihnen beizubringen. Es erscheint wie ein Wunder, dass die Menschheit Jahrtausende lang ohne Pädagogen überleben konnte und nicht an Verstopfung zugrunde gegangen ist.

Wenn Sie mehr über die pädophile Agenda der Elite erfahren wollen, oder wie unsere Kinder per Frühsexualisierung manipuliert werden, dann bestellen Sie das Buch “Illuminatenblut: Die okkulten Rituale der Elite” von Nikolas Pravda.

Literatur:

Genug gegendert!

Das deutsche Narrenschiff: Wie feige Karrieristen, selbsternannte Intellektuelle und politisch korrekte Gutmenschen unser Land ruinieren

Dann mach doch die Bluse zu: Ein Aufschrei gegen den Gleichheitswahn.

Videos:

Quellen: PublicDomain/dieunbestechlichen.com am 06.07.2018

Weitere Artikel:

“Netflix”, Hollywood und Mainstream-Medien vereint im Auftrag der pädophilen Eliten (Videos)

Kontra Familie: EU beschließt Gender-Sexualkunde an Schulen zu verankern

Kita-Koffer: Kinder sollen sexuelle Vielfalt lernen

Kinder schützen: Pädophile Symbole erkennen (Video)

Gesellschaft: »Beste Freunde« sollen Schulkindern verboten werden – Sex-Broschüren in Kitas

Grässliche Netflix-Show sexualisiert Kinder, während Pädophilie zunehmend in der Gesellschaft um sich greift (Video)

Neue Gender-Disney-Serie: Prinzessinnen sind ab jetzt männlich – #Elsagate: Ekelfilme für Kinder (Videos)

Elton John mit Harvard-Menschlichkeitspreis geehrt – es gibt aber auch Pädophilie-Geschichten

Kunstbetrieb ein Underground-Netzwerk für Pädophile: Michael Jackson und die scheinheiligen Medien

Schulsexualerziehung: Ein Produkt der Pädophilen-Lobby

About aikos2309

One thought on “Untergang der Kultur: „Drag-Kinder als LGBT-Aktivisten aus dem Pipi-Kacka-Land“ (Videos)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*