Flugzeugmechaniker erörtert Chemtrail-Aerosol-Sprühausrüstung an Bord von Verkehrsflugzeugen (Videos)

Teile die Wahrheit!
  •  
  •  
  •  
  •  
  • 36
  •  
  •  
  •  

Dr. Ilja Perlingieri erwähnte bereits im Jahr 2013: In den letzten 15 Jahren, je nachdem, wo sie leben, hat ein geheimes militärisches Programm begonnen, mit dem giftige Chemikalien über die Luft gesprüht werden. Es begann in den USA, dann wurden NATO-Länder hinzugefügt.

Jetzt deckt dieses tödliche Aerosol-Sprühen die ganze Welt ab. Militärische, private und kommerzielle Flugzeuge werden dazu benutzt, unser globales Wetter dramatisch zu verändern.

Ohne öffentliche Diskussionen oder Nachrichtenberichte begann das Militär einen äußerst giftigen und anhaltenden Angriff auf uns Lebewesen. Der populäre Begriff für diese Aerosole ist Chemtrails. Es ist sogar der Begriff, den das Militär verwendet hat.

Wenige Jahre nach den USA, Kanada und Australien begann auch Deutschland und Nord-Europa im Jahr 2003 mit dem Versprühen giftiger Chemikalien aus Flugzeugen. Im Jahr 2005 packte ein Flugzeugingenieur einer großen Fluglinie über Chemtrail-Sprühsysteme in Verkehrsflugzeugen aus.

wird 24 h Tag + Nacht gesprüht rund um die Uhr/ 364 Tage im Jahr. Gesprüht wird einmal schon generell über den ständig modifizierten Kerosin der Luftfahrtindustrie (dazu gibt es auch ein Patent) und zum anderen über die montierten Chemtrail-Rohrleitungssystemen an all unseren täglichen Linien-Flugzeugen, ganz egal unter welcher staatlichen Herkunft diese Flugzeuge fliegen.

Die kommerziellen Airlines sprühen alle!

Womit finanzieren sich wohl all die Billig-Airliner?

Sie leben vom subventioniertem Sprint der globalen Wetter-Modifikation.

Auf dem Titelbild unten rechts ist zu sehen: Ein Flugzeug-Monteur der mit Gasmaske arbeitet, der am Rohrleitungssystem schraubt. Die Gasmaske ist sicherlich nicht für Wassertanks. Chemtrail-Materialien sind hoch giftig und reizend für die kompletten Atemwege (Chemtrails: Muster am Himmel – Indizien für eine globale Bedrohung! (Videos)).

 

Insider Bericht:

Aus Gründen, die Sie beim Lesen dieses Dokuments verstehen werden, kann ich meine Identität nicht preisgeben. Ich bin Flugzeugmechaniker bei einer großen Fluggesellschaft. Ich arbeite in einer unserer Wartungsstationen an einem großen Flughafen. Ich habe einige Informationen entdeckt, die ich für wichtig halte. Zuvor müssen wir zuerst über das “Ranking” sprechen, das zwischen den Mechanikern besteht.

Die Mechaniker wollen an drei Dinge arbeiten. Erstens die Avionik (bezeichnet die Gesamtheit der elektrischen und elektronischen Geräte an Bord eines Flugzeuges, einschließlich der Fluginstrumente), zweitens die Triebwerke oder drittens die Flugsicherung. Ein Mechaniker, der an diesen Systemen der Avionik beteiligt ist, wird als oberste der “Hierarchie” betrachtet.

Als nächstes kommen die Mechaniker, die an den Hydraulik- und Klimaanlagen arbeiten. Und drittens kommen diejenigen, die an der Galeere und an anderen nicht-essentiellen Systemen arbeiten. Ganz unten auf der Liste stehen jedoch die Mechaniker, die an den Abfallentsorgungssystemen arbeiten. Kein Mechaniker möchte an den Pumpen, Tanks und Rohren arbeiten, in denen der Abfall aus den Waschräumen gelagert wird.

Aber an jedem Flughafen, an dem ich gearbeitet habe, gibt es immer 2 oder 3 Mechaniker, die freiwillig an den Toilettensystemen arbeiten. Die anderen Mechaniker lassen es gerne zu. Aus diesem Grund haben sie an jedem Flughafen nur zwei oder drei Mechaniker, die solche Entsorgungsarbeiten erledigen. Niemand kümmert sich sehr um diese Leute und kein Mechaniker unterhält sich mit einem anderen Mechaniker, der nur an dem Abfallentsorgungssystemen arbeitet (Der grafische Fingerabdruck der Chemtrails – wie Wetterlobbyisten die globale Dämmerung herunterspielen! (Videos)).

Tatsache ist, ich habe bis vor einem Monat noch nie viel darüber nachgedacht. Wie die meisten Fluggesellschaften, haben wir gegenseitige Vereinbarungen mit den anderen Fluggesellschaften, die diesen Flughafen anfliegen. Wenn sie ein Problem mit einem Flugzeug haben, kümmert sich einer unserer Mechaniker darum. Wenn eines unserer Flugzeuge an einem anderen Flughafen ein Problem hat, an dem die andere Fluggesellschaft über eine Wartungsbasis verfügt, werden sie unser Flugzeug reparieren.

An einem Tag im letzten Monat wurde ich von der Basis ausgerufen, um für eine andere Fluggesellschaft in einem Flugzeug zu arbeiten. Als ich den Anruf erhielt, wusste der Disponent nicht, was das Problem war. Als ich zum Flugzeug kam, stellte ich fest, dass das Problem im Abfallentsorgungssystem lag. Ich musste nichts weiter tun, als hineinzukriechen um das Problem zu beheben.

Als ich den Problemraum betrat, wurde mir klar, das etwas nicht stimmte. Es gab mehr Tanks, Pumpen und Rohre als zuvor. Zunächst ging ich davon aus, dass sich das Abfallentsorgungssystem geändert hatte. Es war ungefähr 10 Jahre her, seit ich an diesem bestimmten Flugzeugmodell gearbeitet habe. Als ich versuchte, das Problem zu finden, wurde mir schnell klar, dass diese zusätzlichen Leitungen und Tanks überhaupt nicht an das Abfallentsorgungssystem angeschlossen waren.

Ich hatte es gerade entdeckt, als ein anderer Mechaniker meiner Firma auftauchte. Es war einer der Mechaniker, der normalerweise an diesem bestimmten Flugzeugtyp arbeitet, und ich überließ ihn die Aufgabe. Er behandelte dieses Modell täglich und ich war bereit mit ihm Kontakt aufzunehmen. Als ich dort hin ging, fragte ich ihn nach dieser zusätzlichen Tank-Ausrüstung. Er sagte mir, ich solle mich nicht um das Problem dieses Flugzeuges sorgen und ihm die Sorge überlassen.

Am nächsten Tag suchte ich auf dem Firmencomputer, um in einen Schaltplan nachzuschlagen. Während ich dort war, entschied ich mich, nach der zusätzlichen Ausrüstung zu suchen, die ich gefunden hatte. Zu meinem Erstaunen zeigten die manuellen Handbücher nichts von der zusätzlichen Ausrüstung, die ich am Tag zuvor mit eigenen Augen gesehen hatte. Ich habe mich sogar an die Herstellerakten gebunden und nichts gefunden. Jetzt war ich fest entschlossen herauszufinden, was dieses Gerät tat.

In der nächsten Woche kamen drei unserer Flugzeuge zur regelmäßigen Inspektion in unseren Haupthangar rein. Während dieser Inspektionen befinden sich überall Mechaniker in und an dem Flugzeug, auf allen Ebenen. Ich war gerade mit meiner Schicht fertig und beschloss, das Müll-Abfallentsorgungssystem in einem unserer Flugzeuge zu untersuchen. Jeder Mechaniker um mich herum trug die gleiche Kleidung, daher dachte ich, dass niemand es bemerken würde, auch wenn nur eine weitere Person da wäre. Klar, das Flugzeug, das ich wählte, hatte die zusätzliche Ausrüstung!

Ich fing an, das System der Rohrleitungen, Pumpen und Tanks aufzuspüren. Ich fand das, was scheinbar die Steuereinheit für das System war. Es war eine standardisierte Avionik-Kontrollbox, hatte jedoch keinerlei Markierungen. Ich konnte die Steuerkabel von der Box zu den Pumpen und Ventilen verfolgen, aber es kamen keine Steuerkreise in das Gerät. Die einzigen Drähte, die in das Gerät gelangten, waren eine Stromverbindung zum Hauptstrombus des Flugzeugs.

Das System bestand aus einem großen Tank und zwei kleinen Tanks. Ich kann es nicht gut erklären, weil es sich in einem engen privaten Raum befindet, aber ich denke, dass der große Tank etwa 50 Gallonen (= etwa 200 Liter) hatte. Diese Tanks waren mit einem Füll- und Ablassventil verbunden, dass unmittelbar hinter dem Ablassventil für das Abwassersystem durch den Rumpf geführt wurde.

Als ich die Möglichkeit hatte, nach dieser Verbindung unter dem Flugzeug zu suchen, und auf die Bauchseite des Flugzeugs schaute, befand sich unter der Verkleidung eine andere Platte, die ich normalerweise für das Abflussrohr verwende, und ich finde diese Verbindung in einer Form, die dort geschickt verborgen ist. Ich folgte der Leitung von der Pumpe. Dieses Rohr führte zu einem verbundenem Netzwerk von kleinen Rohren, die an den Hinterkanten der Hauptflügel und den horizontalen Stabilisatoren endeten (Chemische Klimarettung: Dr. Seltsam will mit „Chemtrails“ die Erde kühlen).

Wenn Sie sich einem Flugzeug nähern und die Flügel eines großen Flugzeugs genau betrachten, werden sie einen Satz von Drähten sehen, die ungefähr die Größe ihres Fingers hat und von der Hinterkante der Flügelflächen ausgeht. Dies sind die statischen Entladungs-Dochte. Sie dienen dazu, die statische elektrische Ladung abzuleiten, die sich in einem Flugzeug im Flug aufbaut.

Ich bemerkte, dass die Rohre, die von diesen mysteriösen Tank-Systemen ausgehen, mit einer von drei der elektrostatischen Entladungsleitungen verbunden war. Diese Dochte waren “ausgehölt”, um zu ermöglichen, dass alle durch dieses Rohr fließenden Ströme durch die falschen Dochte geführt werden. Während ich auf dem Flügel war, entdeckte mich einer der Manager. Er befahl mir aus dem Bügel zu kommen und sagte mir, dass meine Schicht vorbei sei und keine Überstunden gemacht werden.

Tage darauf war ich sehr beschäftigt, so dass ich keine Zeit hatte, die Ermittlungen fortzusetzen. Am späten Nachmittag, zwei Tage nach meiner Entdeckung, wurde ich gerufen um einen Motor-Temperatursensor im Triebwerk zu ersetzen, der nach zwei Stunden am späten Nachmittag abheben soll. Als diese Arbeit beendet war, kehrte ich zu den Papierkram zurück.

Ungefähr 30 Minuten später wurde ich zum General-Manager gebeten. Als ich in sein Büro ging, stellte sich heraus, dass unser Gewerkschaftsvertreter und zwei andere, die ich nicht kannte, auf mich warteten. Der Manager sagte mir, dass er in Schwierigkeiten stünde, es gab einen Bericht, es gab einen Fehler in der Dokumentenarbeit und ich wegen falscher Papiere gesperrt werde.

Er überreichte mir ein Disziplinar-Formular, aus dem hervorgeht, dass ich falsche Unterlagen über den Motortemperatursensor eingereicht hatte, den ich vor wenigen Stunden installiert hatte. Ich war schockiert und ich begann dagegen zu protestieren. Ich sagte ihnen, dass das lächerlich sei und ich diese Arbeit richtig mache.
Der Gewerkschaftsvertreter sprach sich an dieser Stelle dafür aus, das Flugzeug zu überprüfen, um zu sehen, ob die Situation gelöst werden könne.

Ich fragte dann, wer die beiden anderen Männer seien. Der Flughafenmanager sagte mir, dass sie Sicherheitsinspektoren der Luftfahrtunternehmen seien, mir aber nicht ihre Namen nennen würden. Wir fuhren zum Flugzeug, das in der Luft hätte sein sollen, aber auf unserer Wartungsrampe geparkt war. Wir öffneten die Motorhaube und der Gewerkschaftsvertreter zog den Sensor an. Er überprüfte die Seriennummer und sagte jedem, dass es das alte Instrument sei. Wir gingen zur Teilebucht und kehrten dann zum Regal zurück.

Der Gewerkschaftsvertreter überprüfte meinen Bericht und zog eine versiegelte Kiste aus dem Regal. Er öffnete die Schachtel und holte den Innen-Temperatur-Sensor des Motors mit derselben Seriennummer heraus, den ich hätte installieren müssen. Mir wurde gesagt, dass ich für eine Woche ohne Bezahlung gesperrt wurde und sofort gehen müsse.

Am ersten Tag meiner Suspendierung saß ich zu Hause und fragte mich die ganze Zeit, was zur Hölle mit mir passiert war. Am Abend erhielt ich einen Anruf. Die Stimme am Telefon sagte zu mir: “JETZT WISSEN SIE, WAS MIT MECHANIKERN GESCHIEHT, DIE IN DINGEN HERUMSTOCHERN, DIE SIE NICHT TUN SOLLTEN. Wenn Sie das nächste mal an Systemen arbeiten, bei denen es Ihnen nichts angeht, werden Sie Ihren Job verlieren..! Und ich bin der Meinung, dass Sie ab sofort wieder arbeiten können.” KLICKEN. Aufgelegt.

Wieder musste ich mich vom Boden abheben. Als meine Gedanken rasten, war es in diesem Moment, als ich die Verbindung herstellte, dass das, was mir passiert war, in direktem Zusammenhang mit meiner Suche nach den geheimnisvollen Rohren, Leitungen und Fässern in Flugzeugen passiert. Das habe ich gemerkt. Am nächsten Morgen rief mich der Geschäftsführer an. Er sagte, aufgrund meiner früheren hervorragenden Beschäftitungsbilanz sei die Suspendierung auf einen Tag reduziert worden und ich sollte mich wieder sofort bei der Arbeit melden. Das einzige, woran ich denken konnte, war.. (Bayern: Chemtrails – katastrophale Konzentration von Aluminium, Barium und Arsen in der Atemluft amtlich bestätigt!)

“WAS VERSUCHEN SIE ZU VERSTECKEN”.. und “WER SIND SIE”..?

Dieser Arbeitstag verging, als wäre nichts passiert. Keiner der anderen Mechaniker erwähnte die Suspendierung und mein Gewerkschaftsvertreter sagte mir, ich solle nicht darüber reden. In dieser Nacht habe ich mich im Internet angemeldet, um Antworten zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie ich dahin gekommen bin, aber ich bin auf eine Webseite gestoßen, die über chemische Kondensstreifen sprach (Ökoexperte sicher: Chemtrails werden Planeten zerstören und Überschwemmungen im biblischen Stil verursachen).

Da kam alles zusammen. Am nächsten Morgen bei der Arbeit fand ich eine Notiz in meinem verschlossenen Schließfach. Es sagte: Neugier hat die Katze getötet. Schauen Sie nicht Internetseiten an, die ihnen nichts angehen.”

Das war`s. >>> JETZT WEISS ICH, “SIE” BEOBACHTEN MICH.

Ich weiß zwar nicht, was sie sprühen, aber ich kann Ihnen sagen, wie sie es tun. Ich denke, sie benutzen die “Honig-Lastwagen”. Dies sind die Lastwagen, die den Abfall aus den Toilettenabfallbehältern leeren. Die Flughäfen schließen normalerweise diesen Auftrag ab, und niemand geht in die Nähe dieser Lastwagen. Wer will neben einen Lastwagen voller Scheiße stehen? Während diese Leute die Abfallbehälter leeren, ist es sinnvoll, dass sie ganz leicht die Tankbehälter des Sprühsystems auffüllen, ohne dass es einer bemerkt.

Sie kennen die Flugbahn der Flugzeuge, so dass sie wahrscheinlich programmieren, dass die Steuereinheit eine gewisse Zeit beginnt, nachdem das Flugzeug eine bestimmte Höhe erreicht hat. Da in den gefälschten ESD-Kabeln die montierten Spritz-Düsen sehr klein sind, werden weder Passagiere noch Crews dies bemerken.

In der Vergangenheit wurde gesagt, dass es verschiedene Arten (Verfahren + Vorrichtungen) für das Chemtrail-Sprühen gibt, außer dass ein modifizierter Kraftstoff verwendet wird, der eine toxische Chemtrail-Komponente enthält, die in einem Düsentreibstoff eines allgemeinen Flugzeugs gemischt ist.

Jahrelange Lügen der Luftfahrtbehörden, der Umweltämter, Politiker und Regierungen werden somit für all ihre Lügen bezüglich der angeblich persistenten Kondensstreifen-Lüge entlarvt. Das war ebenfalls nur eine Frage der Zeit, denn man kann solche massiven globalen Wetter-Modifikations-Programme nicht verheimlichen.

Die Menschen im Land sind nicht ganz so dumm, wie Regierungen das oftmals denken oder gern hätten. Sie kommen mit ihren Lügen nicht mehr weiter.. und wenn sie die noch so oft gebetsmühlenartig im TV wiederholen (Schweizer Bundesrätin mit Teilgeständnis: Die „irre Verschwörungstheorie“ Chemtrails ist wohl doch nicht so irre (Videos)).

Ich hoffe, es werden sich in der Zukunft noch die Verantwortlichen in Politik und Wissenschaft für diese militärischen illegalen globalen atmosphärischen Aerosol-Programme verantworten müssen. FRAGT SICH DENN NIEMAND.., WARUM WIR KEINEN EUROPÄISCHEN UMWELT- STRAFGERICHTSHOF HABEN, WO SOLCHE STRAFTATEN ZUR RECHENSCHAFT GEZOGEN WERDEN KÖNNTEN…

Warum man seit Jahren alles dafür tut, dass es ihn nicht gibt (oder jeden Versuch einen zu errichten..) massiv verhindert wird und warum Regierungsbeamte grundsätzlich politische Immunität genießen. Das würde ich als erstes mal abschaffen. Ich glaube fest daran, dass es in der Zukunft ein Wetter-Modifkation-TRIBUNAL ähnlich dem Nürnberger Prozessen nach dem zweiten Weltkrieg geben wird (Chemtrails & HAARP – Sie wollen etwas ganz anderes damit erreichen und riskieren den Kollaps der Biosphäre! (Videos)).

Das wird alles in den Schatten stellen, was wir Menschen bisher je erlebt haben.

Literatur:

S.O.S. Erde – Wettermanipulation möglich?

Chemische Kondensstreifen (“Chemtrails”) über Deutschland: Der Grosse Bruder und die Umsetzung seines Berichts von IRON MOUNTAIN

HAARP ist mehr (Edition HAARP)

Videos:

Quellen: PublicDomain/weather-modification-journal.de am 11.07.2019

About aikos2309

10 comments on “Flugzeugmechaniker erörtert Chemtrail-Aerosol-Sprühausrüstung an Bord von Verkehrsflugzeugen (Videos)

  1. Hat doch mit Sicherheit ein Handy?
    Ein paar Fotos anonym ins Netz und die Sache hat ein “Gesicht” ….so ist das , ein Bekannter von nem Bekannten hat gesagt….

  2. Ist doch nur alles eine Verschwörungstheorie !
    😀
    Natürlich sprühen die jeden Tag ihre chemischen Nanopartikel, Bakterien und Viren ab, das kann jeder beobachten !
    Aber dennoch gibt es Leute die es als normale Abgase sehen und meine Antwort darauf ist dass die Flugzeuge mit Diesel oder auch Schweröl fliegen (Muhahaha) und natürlich in Zickzackmuster oder auch Kariert durch die Gegend brettern !
    Irgendwie funktioniert das ja auch, ansonsten würden die Menschen komplett anders reagieren.

  3. Ich glaube zu wissen, dass es sich bei diesen Bildern um Ballastgewichte handelt, um die Trimmung und Belastbarkeit neuer Flugzeuge zu testen. Allein schon daran erkennbar, dass es keinerlei Verbindungsleitungen gibt. Denkt mal drüber nach bitte. Abba warscheinlich Absicht, denn derartige irreführenden Bilder, die mit dem Bericht des Mechanikers nichts gemein haben, machen so die echte Problematik unglaubwürdig. Richtig?

  4. Es ist der erzogen Obrigkeitsglaube der die Masse beeinflusst.
    Jahrzehnte der Dauerberieselung Formen die Sichtweise. Die sehr wenigen die mal nachdenken und sich kundig machen, sind für die Erreichung der kritischen Masse zu gering.
    In den Himmel schauen ist das eine, in zu vergleichen das Andere.
    Es ist offensichtlich, nur das Verständnis wird Ignoriert.
    Wir brauchen mehr Bäume und mehr Natur um es auszugleichen.
    Wir müssen den Zuzug komplett stoppen und alle in ihre Länder zurück schicken.
    Deutschland ist komplett Überbevölkert. Sagt es weiter, wir haben zu viele Menschen pro qKm in Deutschland.
    Für die Christen, Moslems, Juden, Hindu,.., Gott schuf die Vielfalt auf der Erde, nicht komprimiert auf 357T km2 Teil der Erde.

  5. Ich Spüre das du die Wahrheit sagst aber es wird wahrscheinlich die Leute (mehrheitlich nicht berühren denn sie glauben nicht das es auf die Welt ein Plan gibt uns Menschen reduzieren oder sogar Krank zumachen)
    Die eigentlich Frage ist; wie kann Mann dies Stoppen !! Wenn sogar Regierungen dahinter stehen…. ? Und das wissen die! Es Muss das gesamte Volk ( durch die Zeitung aufmerksam gemacht werden ( aber auch sie sind beeinflusst von diese Macht… u werden es verdrehen in ihrem Sinn! Vielleicht gib es noch Verantwortlich Ehrliche Menschen die was positive Verenden Könnte! Aber weil sie alle Kompromisse eingehen…sind sie auch gefangen! Aber es steht Geschrieben: Glaube versetzt Berge… ist unsere Glaube auch gestohlen worden… Jesus hat gesagt: Werfet alle Sorgen auf mich u ich werde für euch sorgen! Also fang an zu beten in dein Kämmerlein und mit der Zeit kommt die Wende
    U das Unheil fällt auf den zurück die solches Sähen! ….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.