Zeigt NASA-Aufnahme eine Alienbasis auf Asteroiden? (Video)

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 5
  •  
  •  
  • 7
  •  
  •  
  •  
  •  

Terra-Mystica.Jimdo.com berichtet: Der UFO-Forscher und Buchautor Scott Waring ist sich sicher, auf dem zweitgrößten bekannten erdnahen Asteroiden eine außerirdische Basis entdeckt zu haben.

Waring stieß auf das Bild der vermeintlich außerirdischen Struktur, als er auf der NASA-Fotojournal-Webseite alte Fotos durchstöberte, die von der US-Weltraumbehörde im Jahr 2000 aufgenommen wurden. Nach Angaben der NASA wurde das Foto von ihrer Raumsonde NEAR Shoemaker (Near-Earth Asteroid Rendezvous) aufgenommen, die 1996 von der NASA gestartet wurde und Eros umkreiste, um seine verschiedenen Eigenschaften zu untersuchen.

Die Raumsonde nahm auch Fotos des Asteroiden mit einer Kamera auf, die in der Lage war, Strukturen mit einem Durchmesser von bis zu 4 Metern zu erfassen. Zum Abschluss der Mission landete die Sonde am 12. Februar 2001 auf der Oberfläche von Eros und sendete Daten zur Erde, bis der Funkkontakt zu ihr am 28. Februar 2001 abbrach.

Eines der von NEAR Shoemaker gemachten Aufnahmen von der Oberfläche des Asteroiden, der einen mittleren Durchmesser von 34,4 × 11,2 × 11,2 km aufweist, zeigt ein seltsames Objekt. das Grundlage eine rechteckige Form zu haben scheint, was darauf hindeutet, dass es sich möglicherweise nicht um ein natürlich entstandenes Gebilde handeln könnte.

Laut Waring deuten sowohl die seltsame Form des Objekts als auch seine reflektierende Oberfläche darauf hin, dass es sich um eine künstliche Struktur handelt, die auf der Oberfläche des Asteroiden errichtet wurde. Er vermutet, dass es eine von Außerirdischen gebaute Basis ist.

Die NASA erklärt in der Bildbeschreibung, dass das Objekt auf dem von NEAR Shoemaker aufgenommenen Foto zwar eine rechteckige Form aufweise, es jedoch nur ein Felsbrocken sei.

Diese Begründung zweifelt Waring allerdings auf seiner Webseite an: „Zahlreiche Krater und Felsbrocken von bis zu 8 Metern Durchmesser durchziehen die Landschaft. Der große, rechteckige Felsbrocken oben rechts hat aber einen Durchmesser von 45 Metern.“

Für Waring ist die Sache eindeutig, er glaubt, dass die NASA möglicherweise nicht erkennt, dass ihre Raumsonde zufällig eine außerirdische Struktur auf dem Asteroiden fotografiert hat.

 

© Fernando Calvo für Terra-Mystica.Jimdo.com am 15.04.2020

Video:

Der Asteroid Eros wurde am 13. August 1898 von dem deutschen Astronomen Gustav Witt entdeckt.

Eros ist der erste Asteroid, den eine Raumsonde umkreiste und auf dem eine landete. Die Raumsonde NEAR Shoemaker, die auf eine Umlaufbahn um den Asteroiden gebracht worden war und schließlich auf seiner Oberfläche landete, untersuchte den Asteroiden zwischen dem 14. Februar 2000 und dem 12. Februar 2001.

 width=

Literatur:

Die geheime Raumfahrt

UFOs: Sichtungen seit 1945 (Typenkompass)

DAS OMNIVERSUM: Transdimensionale Intelligenz, hyperdimensionale Zivilisationen und die geheime Marskolonie

Verschlusssache UFOs

Quellen: PublicDomain/de.sputniknews.com am 15.04.2020

About aikos2309

2 comments on “Zeigt NASA-Aufnahme eine Alienbasis auf Asteroiden? (Video)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.