Maskenland: Maskenpflicht in Theorie und Praxis – eine Posse

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 7
  •  
  •  
  •  
  •  

Maskenpflicht: Seit einigen Wochen ist eine Vielzahl von kommunalen Kontrollkräften bundesweit im Einsatz, sei es von der Polizei, von den Ordnungsämtern, und auch den Verkehrsbetrieben, Polizei, usw.

Diese Kontroll-Vielfalt  hat mitunter seltsame Abwicklungen zur Folge,  die fast Satirecharakter haben. Der folgende Fall mag für die vielen ähnlichen  Fälle stehen, die bundesweit im Internet zu finden sind:

Ort der Handlung: Ein Bus in einer größeren Stadt mit Maskenpflicht. Ein Fahrgast mit Maske fordert einen anderen Fahrgast auf, seine Maske aufzusetzen. Dieser weigert sich. Der darauf angesprochene Busfahrer weigert sich ebenso, irgendetwas zu tun.

Der Fahrgast beschwert sich daraufhin bei dem kommunalen Busunternehmen. Dieses nimmt den Fahrer in Schutz: Mit dem Lösen der Fahrkarte habe der Fahrgast den Anspruch auf Beförderung, mehr nicht. Außerdem sei die Überwachung der Maskenpflicht nicht Teil der Beförderungsbedingungen.

Der Fahrer könne  auch nicht feststellen, ob beispielsweise ein medizinischer Grund für das Nichttragen einer Maske vorläge. Kommt es zu Problemen, ist die Polizei durch den Fahrer über die Busleitstelle zu verständigen.

Seitens des noch hinzugezogenen Ordnungsamtes hieß es, die  Maskenpflicht werde mit mehreren Kontrollkräften  in Zivil überwacht, weitere Maßnahmen wären nicht geplant. Dass Nichtragen einer Maske sei  überdies im Sinne eines Verstoßes nicht „bußgeldbewährt“. Das Amt  setzte  weiterhin drauf, „dass durch den sozialen Druck auf andere Fahrgäste,  die Maskenpflicht eingehalten werde“.

Sozialer Druck? Selbstverantwortung des Individuums war mal, heutzutage ist  Selbstjustiz, sogar amtlich verordnete, gefragt……. Kontrollblick links – rechts – geradeaus – Zugriff: „Maske!“ Das sind Augenblicke eigener Machtvollkommenheit mit kurzzeitiger Dopaminausschüttung.  Befehlsverweigerung? Dann heißt es Nachsetzen…..die weiteren Folgen sind unvorhersehbar. Posse Ende (COVID-19: Masken, Studien und Angst – wie wir manipuliert werden).

Woher kommt diese Hilflosigkeit staatlicher Stellen mit dem  Kompetenzen Wirrwarr, und dem Chaos in der Umsetzung ? Hier ein Erklärungsversuch: die fast wöchentlich wechselnden Corona-Expertenmeinungen haben  bundesweit sich widersprechende amtliche Verlautbarungen zur Folge. Es fehlt die amtliche  Eindeutigkeit zum Maskentragen. Unsicherheit kann dann ganz  schnell in Angst umschlagen.

Vor Allem: Wann fällt der Maskenzwang? Zeitpunkt unbestimmt. Diese flexible Zeitangabe war denn wohl Basis für folgende Ausschreibung  des Bundeswirtschaftsministeriums (lt. Ärzteblatt vom 8.Juni  2020) : Bis Ende Juni 2021 sollen die Produzenten in der Lage sein, jährlich bis zu sieben(!) Milliarden Masken in Filtervlies herzustellen. Welch‘ Wahnsinnsmenge.  Das ist “Weltstandard“, so würde das  im DDR – Deutsch heißen. „Deutschland – Maskenland“?

Schließlich sollte eine Posse auch einen spaßigen Schluß haben: In Sachsen fand im Frühjahr ein Großversuch mit 2000 Schülern, 500 Lehrer und 24 Haushalten statt – ohne Corona Hygienemaßnahmen (Merkels Machtwort zur Maske: Die Unfreiheit geht in die Verlängerung).

Die Auswertung durch die TU Dresden nach drei Monaten ergab eine Infektionsrate im einstelligen(!) Bereich. Daraus folgerte das sächsische Bildungsministerium: Mit Ferienende wird die Maskenpflicht an sächsischen Schulen aufgehoben…

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Whistleblower

Quellen: PublicDomain/freiewelt.net am 17.07.2020

About aikos2309

9 comments on “Maskenland: Maskenpflicht in Theorie und Praxis – eine Posse

  1. Seit wann sind Märchen angemessen? Der Kaiser ist nackt! Es gibt keine Viren und ansteckende körpereigene Partikel aus dem eigenen Stoffwechsel erst recht nicht! Wie albern ist das denn?

    5GSpaceAppeal.org – Internationaler Appell: Stopp von 5G auf der Erde und im Weltraum

    Rechtsanwalt Wilfried Schmitz: Kein 5G !!! | 5G-Ausbau und Strafrecht

    3. Juli 2020 | Führende Corona Forscher geben zu, dass sie keinen wissenschaftlichen Beweis für die Existenz eines Virus haben!

    Dies ist eine außergewöhnlich gute und abgerundete Abhandlung, die ich so noch nirgendwo sonst gelesen habe:
    16. Juli 2020 | Herbert Ludwig: Die „Wissenschaft“ vom Virus, das einfach nicht nachzuweisen ist

    Fazit
    Man muss sich fragen, wie es möglich ist, dass eine naturwissenschaftlich-medizinische Forschung über Jahrhunderte fundamentale wissenschaftsmethodische Grundsätze außeracht lassen kann, ohne dass sie aus den eigenen Reihen aufgedeckt werden. Doch sie wurden und werden immer von einzelnen aufgedeckt, die aber ignoriert werden. Es konnte sich in den staatlich autorisierten Hochschulen und Instituten im engen Zusammenhang mit industriellen Profitinteressen eine „herrschende Lehre“ der Virologie etablieren, die sich nicht auf wissenschaftlich gesicherte Ergebnisse stützen kann, sondern deren Herrschaft letztlich auf stillschweigender Übereinkunft und tradierten Dogmen von Autoritäten beruht.

    Die breite Aufdeckung kann nur durch eine immer mehr aufwachende Bevölkerung geschehen. „Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen“, forderte, wie schon oben zitiert, der Philosoph Immanuel Kant 1784 die Menschen eindringlich auf. Dann wird jedem selbst Denkenden aufgehen, welch ein riesiges Täuschungsnetz hier von dem „medizinisch-industriellen Komplex“ mit Hilfe der manipulierenden Medien ausgespannt ist.

    Da es keine Viren gibt, lautet mein Thema anders: “Zusammenhang zwischen 5G und Lungenkrankheiten”. Aufgrund meines Wissens weise ich seit 24. Januar darauf hin, dass Corona eine Tarngeschichte ist. Wir sollten davon abrücken, mit Verbrechern wie mit zartbesaiteten Seelen umzugehen. Natürlich muss jeder seine Deckung halten, um seine eigene Existenz zu bewahren.

    Fast alle reichweitenstarken “Aufklärer” sind ebenfalls notorische Lügner wie die kranken Verschwörer selbst. Sie glauben an das Virenmärchen! Ich fasse mich täglich an die eigene Nase und frage mich, ob ich noch ein gesunder Empath oder bereits ein instrumentalisierter Empath bin, der notorischen Lügnern hinterherläuft. Fazit: Es geht NIEMALS um Wahrheiten, sondern NUR um die Befriedigung des einzelnen notorischen Lügners selbst.

    Wir müssen sorgfältig darauf achten, wem alles wir auf den Leim gehen wollen, auch dem selbsternannten “Untersuchungsausschuss”, den ich ebenfalls angeschrieben habe. Da es keine Viren gibt, sondern nur körpereigene Stoffwechselprodukte, ist jegliche virenorientierte Argumentation sinnfrei. Intelligenztest ist eine freundliche Umschreibung für diesen Betrug. In mehr als dreißig Corona-Artikeln seit dem 24. Januar beleuchte ich weitere Aspekte dieser Verschwörung.

    Bakterien, Sporen und Eier sind völlig andere Baustellen, zumal die im Gegensatz zu den giftigen Impfseren niemals intravenös oder intramuskulär eindringen, schlimmstenfalls durch offene Wunden.

    Ein bißchen Logik
    Tote atmen nicht mehr. Was auch immer einen Herzstillstand oder ein Lungenversagen herbeiführte, ist im Ergebnis gleich: keine Atmung mehr! Waren deshalb alle Menschen lungenkrank? Wohl kaum! Niemand würde solch einen Quatsch behaupten oder glauben! Oder etwa doch?

    Durch eine zwangsweise Beatmung werden die Lungenflügel zerstört. Ist das der schlagende Beweis für ein tödliches COVID-19 Virus, das nur als Computergrafik existiert? Wohl kaum! Niemand würde solch einen Quatsch behaupten oder glauben! Oder etwa doch?

    Wenn Kranke ein Krankenhaus aufsuchen, weil es keine Gesundheitshäuser gibt, dann werden sie zu Tode behandelt. Niemand vermutet einen Zusammenhang zu Mobilfunkstrahlung, weil den Menschen seit ihrer Erfindung eingehämmert wird, wie harmlos diese sei.

  2. Ich habe die Vermutung die Maskenpflicht hat eine ganz andere Bedeutung, gerade wegen Einkauf usw. irgendwas wegen identität und Vertragsabschluß, siehe Handels/Seerecht, juristische Person usw. Durch die Vermumung wird hier irgendwas in der Richtung definiert, das hat alles mit den Finanzwesen usw. zu tun und dessen momentaneer Neugestaltung oder Neudefinierung im Hintergrund, glaubs mir! 🙂

  3. Bei lanz ein seuchenexperte sagte: die Masken müssen luftdicht 100% sein wirklich überall 100% immer 100% für 100% 0% Viren, Bakterien dringen ein. Wie der eine von der afd diese Maske denk ich eben.

    Energie = unsterblichkeit

  4. Mit*

    Also du kannst durch trocken fasten falten weg fasten. Liebe deinen nächsten wie dich selbst 🙂 nahtoderahrungen in YouTube: wenn sie mit dem besten freund reden etc dies mein ich mit Energie *-*

    1. Ganz einfache Lösung, keine Maske tragen! Habe ich bezüglich der Fake-Pandemie noch nie getan und werde es auch nicht. Klare Ansage an irgendwelche Witzfiguren an der Tür und gut. ‘Trage ich nicht aus gesundheitlichen Gründen und fertig, Verweigerung des Zutritts ist Diskriminierung! ” Körperlich traut sich keiner den Zugang zu verwehren, ansonsten gibt es, Selbstverteidigung, einen Freiflug, dahin, wo das Toilettenpapier liegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.