Wahlen sind sinnlos: Der erste Tag des Fake-Präsidenten im „Amt“

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 15
  •  
  •  
  •  
  •  

Die schändlichste Inauguration aller Zeiten in den USA beweist, daß Wahlen nur noch Folklore sind. Biden ist der erste nichtgewählte Präsident der USA. Er ist ein Fake-Präsident. Kaum im „Amt“, fängt er sofort zu marodieren an. So ein Fake-Präsident beweist aber noch viel mehr.

Die Amerikaner scheinen zu wissen, was eine Weißhausbesetzung ist. Es gibt ein Video von Bidens schändlicher Fake-Inauguration, das unter den Videos in der Videothek des Weißen Hauses nicht einmal mehr gelistet wird. Es scheint sogar den „80 Millionen Biden-Wählern“ zu mißfallen, da es ansonsten wohl kaum sechsmal so viele Dislikes wie Likes hätte.

Sogar die Summe aller Likes und Dislikes würde dann, wenn sie sich auf die Bürgermeisterwahl von Wilmington/Delaware, Bidens Herkunftsort, bezogen hätte, beweisen, daß der Kandidat Biden eher unbeliebt ist. C´mon: 80 Mio. Stimmen für „Creepy Joe“?

Die meisten, die jemals ein US-Präsident erhalten haben soll, obwohl schon der „Zweitplatzierte“ mit 75 Millionen für einen neuen Rekord gesorgt hätte? Da braucht es nicht einmal mehr das Gebirge an Beweisen für den massivsten Wahlbetrug aller Zeiten. Wer an 80 Millionen für „Creepy Joe“ glaubt, der glaubt auch an den Osterhasen.

Dennoch läßt sich nicht bestreiten, daß der Albtraum wahr geworden ist: Tatsächlich marodiert seit Tagen ein vergeßlicher Tattergreis im Oval Office. Sofort sind die USA wieder dem Pariser „Klimaschutzabkommen“ beigetreten, der Weiterbau der Mauer zwischen den USA und Mexiko wurde gestoppt, wodurch auch sofort etwa 50.000 Leute jene Arbeitsplätze verloren haben, die direkt oder indirekt mit dem Bau dieser Mauer zu tun hatten.

Schon zwei Tage vor der schändlichsten Inauguration aller Zeiten war zu lesen, daß sich wieder Hunderttausende in Südamerika auf den Weg gemacht hatten, um in die USA zu gelangen. Außerdem will „Creepy Joe“ die derzeit 11 Millionen Illegalen, die sich in den USA aufhalten, mit der amerikanischen Staatsbürgerschaft beglücken. Insgesamt 17 Executive Orders von Donald Trump wurden am ersten „Amtstag“ des Fake-Präsidenten rückgängig gemacht.

Aus Israel war derweil zu vernehmen, daß es mit „Creepy Joe“ nichts zu bereden gebe, wenn der die Iranpolitik des tatsächlich gewählten Präsidenten Trump umdrehe.

Noch einmal: Es gibt einen gewaltigen Unterschied zwischen gewählten und dann ernannten Präsidenten einerseits – und solchen, die nicht gewählt und trotzdem ernannt worden sind andererseits (Neues US-Regime: Texas bereitet Klagen gegen Biden Regierung vor – Amtsenthebungsverfahren gegen Joe Biden geplant (Video)).

 

native advertising

Lange wird diese Fake-Präsidenten-Groteske aber ohnehin keinen Bestand haben. Es ging ja auch nicht wirklich darum, Joe Biden ins Amt zu hieven, damit er dort vier Jahre lang prächtig Politik mache, sondern darum, einen Kandidaten vorzuschieben, um ihn dann als Fake-Präsidenten möglichst schnell wieder loszuwerden.

Donald Trump sollte unter allen Umständen beseitigt werden, um Platz für Kamala Harris zu schaffen, die erste Frau und zugleich auch die erste Kommunistin im Amt des US-Präsidenten. Harris hätte als Präsidentschaftskandidatin allerdings nicht den Hauch einer Chance gegen Trump gehabt, noch weniger, als Biden.

Bei den konservativen Nachrichtensendern wie Fox, Newsmax und OAN werden die vormaligen US-Demokraten inzwischen gerne als „Demofrauds“ oder als „Commiesocialists“ bezeichnet.

Von Bidens gesamter Familie heißt es dort auch, daß sie sich – wortwörtlich – „im Besitz der kommunistischen Partei Chinas“ befinde. Unbestritten ist die Bank of China größter Anteilseigner an einer von Hunter Bidens Risikokapitalgesellschaften.

Wer sich in Deutschland ausschließlich durch den Medien-Mainstream zur US-Wahl „informieren“ ließ, hat allerdings keine Ahnung, was in den USA tatsächlich passiert ist. Umgekehrt ist es allerdings mit den oben genannten US-Sendern nicht anders, wenn es um Deutschland geht. Bei Newsmax fand die Wahl Armin Laschets zum CDU-Vorsitzenden kurze Erwähnung.

Im Rahmen dieser Meldung wurde die GroKo als eine „center right“-Regierung bezeichnet. Merkel und die Genossen sind „center right“? – Das muß man gehört haben. Tatsächlich dürfte allerdings zwischen Angela Merkel und Kamala Harris im Grundsatz kaum ein Blatt Papier passen. Angela Merkel war eine der ersten, die Joe Biden bereits kurz nach dem Wahltag zu seinem „Sieg“ gratuliert hatte, nicht ohne in einem der nächsten Sätze gleich hinterherzuschieben, daß sie sich darauf freue, endlich einmal Kamala Harris persönlich kennenzulernen.

Da käme dann zusammen, was zusammengehört, denn offensichtlich haben beide Damen keine Probleme mit getürkten Wahlen. Die Kanzlerin mit einer einkassierten MP-Wahl in Thüringen nicht, die andere mit der US-Präsidentschaftswahl nicht.

 

Gültig seit dem 3.11.2020: Wahlen sind sinnlos

Daß es sich bei den US-Wahlen 2020 um genau das handelt, was Donald Trump täglich twitterte, als er das noch konnte, nämlich um eine „rigged election“ (manipulierte Wahl), steht nicht nur wegen der Fülle an Beweisen für den Wahlbetrug außer Frage, sondern genauso auch deswegen, weil wirklich alles unternommen worden ist, um eine Aufklärung der Betrugsvorwürfe zu verhindern.

Außer bei einigen wenigen, rechtsgerichteten Nachrichtensendern gab es keinen Livestream von den Anhörungen vor den Statelegislators in den des Betrugs bezichtigten Swing-States. Aber es gab diese wenigen Livestreams.

Meinereiner hat sie allesamt verfolgt, hat die Aussagen der Betrugszeugen als eidesstattliche Versicherungen gehört, die Vorträge von Rudy Giuliani, Sidney Powell und Jena Ellis, dem Anwaltsteam von Trump – und er hat das belastende Videomaterial bspw. aus der State Farm Arena in Atlanta gesehen.

Eine zeitlang herrschte Siegessicherheit, nachdem der Staat Texas mit der Unterstützung von über 20 weiteren Bundesstaaten und dem US-Präsidenten vor dem Supreme Court klagte. Fassungslosigkeit setzte ein, als der Supreme Court sogar diese Klage mit 7:2 Stimmen abwies (wegen eines angeblich fehlenden „legal standings“ der Kläger!), ohne sich die Beweise überhaupt anzusehen.

Danach dann der Aha-Effekt: Auch die amerikanische Judikative, hier besonders Chief Justice John Roberts, schien vom Deep State korrumpiert worden zu sein. Es gab anscheinend nirgendwo mehr ein übergeordnetes Interesse, die Glaubwürdigkeit demokratischer Wahlen zu retten. Und das, obwohl von niemandem bestritten wurde, daß mindestens 100 Millionen Amerikaner das Vertrauen in die Integrität von Wahlen verloren hatten.

Gerade angesichts dieses Sachverhalts wäre es dringend geboten gewesen, den Betrugsvorwürfen öffentlich und in größtmöglicher Transparenz nachzugehen, sie also restlos aufzuklären.

Gerade die Antitrumpisten bei den US-Demokraten und auch bei den Republikanern hätten das als riesige Chance begreifen müssen, Donald Trump („rigged election“ unter jedem seiner Tweets!) ein für allemal loszuwerden, wären sie selbst davon überzeugt gewesen, daß es keinen Wahlbetrug gegeben hat.

Waren sie aber offensichtlich selbst nicht. Stattdessen versuchen sie dieser Tage und nach der „Amtsübernahme“ durch den Fake-Präsidenten Biden noch, Trump mit einem zweiten, noch unsubstantiierteren Impeachment als beim ersten Mal daran zu hindern, jemals wieder ein öffentliches Amt in den USA zu bekleiden.

Ganz klar: Was in den USA ablief und noch immer abläuft, ist ein „Commiesocialist“-Putsch gegen die Demokratie als solche. Wenn sie tatsächlich dauerhaft durchkommen damit, sind Wahlen für alle Zeiten sinnlos geworden.

Sinnlos – wie lange noch?

Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. Noch immer spukt die Hoffnung durch nicht wenige Köpfe, die Dinge liefen genau nach Plan, der Putsch habe erst einmal vollständig durchgezogen werden müssen, eine illegitime Regierung habe erst einmal an die Macht gekommen zu sein, ehe das US-Militär in Übereinstimmung mit der US-Verfassung eingreifen dürfe.

Es rechnen also nicht wenige auch am heutigen Tag noch damit, daß es das US-Militär in letzter Sekunde noch richten wird. Eine Hoffnung ist das auf jeden Fall, vielleicht aber auch wirklich nur noch das.

Ekelhaft: Deutsche Medien

Richtig ekelhaft sind aber die Freudentänze, die angesichts der tatsächlichen Ereignisse in den USA in den hiesigen Medien zu beobachten sind, in Merkels „Demokratie“. Die BILD über den Staatsstreich in den USA: „Die ganze Welt atmet auf.“ Genauigkeit ist die Sache der BILD nicht. Wenn irgendwer aufatmet, dann hinter einer FFP2-Maske.

Wie man da von „aufatmen“ reden kann, ist mir völlig schleierhaft. Eine der ersten „Amtshandlungen“ Bidens ist es übrigens gewesen, den Maskenzwang für alle öffentlichen Gebäude der USA zu verfügen. Von der FAZ über ARD und ZDF, den SPIEGEL und die ZEIT usw. – alle freuen sich ein Loch in den Bauch über den amerikanischen Fake-Präsidenten. – Demokratie? Die Landeszentrale für politische Bildung Brandenburg über die Merkmale von Diktaturen – siehe Foto:

LZPB Brandenburg über „Diktatur“ – Foto: Screenshot LZPB

Merkmale von Diktaturen –

  • Eine Person, Gruppe oder Organisation hat das Machtmonopol. Eine Gewaltenteilung ist nicht gewährleistet.
  • Grundrechte werden abgeschafft.
  • Der gesellschaftlich-politische Pluralismus wird außer Kraft gesetzt (Ausschaltung einer Opposition).
  • Schaffung einer Einheitspartei mit Massenorganisationen.
  • Eine Ideologie wird zur herrschenden und beansprucht alle Bereiche des menschlicen Lebens.
  • Die Freiheit der Presse wird abgeschafft, Medien gleichgeschaltet und durch Zensur ein Informationsmonopol gesichert.
  • Die Macht wird durch außergesetzliche Gewalt staatlicher und parastaatlicher Repressionsapparate abgesichert.

Erkennt hier jemand Deutschland wieder? Merkels „Demokratie“ vielleicht? Ist sie nicht in der Deutschen und Demokratischen Republik sozialisiert worden, die Kanzlerin? Sind autokratische Anwandlungen nicht hervorragend geeignet, die eigene Unfähigkeit zwangszukaschieren? Ist das nicht das Land, das wie von Sinnen den Fake-Präsidenten der USA bejubelt?

Ist das nicht das Land, in dem eine junge Frau, die als Kanzlerkandidatin der Grünen gehandelt wird, dafür plädierte, dem gewählten US-Präsidenten hätte vor vier Jahren schon der Mund in den sozialen Medien verboten werden sollen? In der „Frankfurter Rundschau“ schreibt derweilen eine andere junge Frau über Dieter Nuhr. Sonja Thomaser heißt sie. Nuhr mache „veraltete Witzchen“ und habe „Angst vor einer grünen Diktatur, die es nicht gibt“.

Was ist das noch für ein Land, dieses Deutschland? Eine Demokratie? Da holen „wir“ einmal tief Luft und brechen in galliges Gelächter aus angesichts einer solch grotesken Vermutung. Deutschland ist schon längst so im diktatorischen Arsch wie die USA seit dem 20. Januar. Und ein paar Konservative wollen immer noch partout „Demokratie und Rechtsstaatlichkeit verteidigen“. Man klicke „gefällt mir“, wenn einem das gefällt. Weil das eine wichtige Information ist.

Mir ist neulich ein Buch von Gerhard Szczesny in die Hände gefallen. „Das sogenannte Gute“ heißt es. „Vom Unvermögen der Ideologen“. Bereits im Klappentext ist zu lesen: „Der unbegrenzte, nicht an den Möglichkeiten der menschlichen Natur, sondern an den Möglichkeiten des Denkens ausgerichtete Wille zum Guten bringt unentwegt das Schlechte hervor (QAnon und „vertraue dem Plan“ haben Ähnlichkeit mit einem Psy-Op aus den 1920er Jahren).

 

In der Moral wie in der Politik ist die gute Absicht nichts, der Erfolg alles.“ (…) „Hier rechnet ein prominenter Linker gnadenlos mit der alten und der neuen Linken ab, hier zeigt einer, daß Links zu Rechts wird, wenn sich das gesellschaftliche System radikal dem konkreten Menschen überordnet.“

Wissen Sie, was zutiefst deprimierend ist? Die Einsicht, daß alles Protestieren, Dokumentieren und Schreiben hierzulande nichts nützt. Denn Szszesnys Buch ist 1971 bei Rowohlt erschienen.

Ihr wollt Diktatur? Voilá, da habt ihr sie.

Wenn Sie mehr über die heimlichen Machenschaften der Elite erfahren wollen, dann lesen Sie das brisante Enthüllungsbuch „Illuminatenblut: Die okkulten Rituale der Elite“ von Nikolas Pravda, mit einigen Artikeln die bereits von Suchmaschinen zensiert werden.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle drei Bücher für Euro 90,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Whistleblower

Quellen: PublicDomain/journalistenwatch.com am 23.01.2021

native advertising

About aikos2309

15 comments on “Wahlen sind sinnlos: Der erste Tag des Fake-Präsidenten im „Amt“

  1. Mal abwarten! Alles hat seinen Grund!

    Es muss nicht immer alles Negativ sein, nur weil alles danach aussieht! Schreiben kann man schnell etwas, das kennen wir doch alle selber!

    Es sollten Alle mal langsam darüber nachdenken, ob eine Höhere Macht(kein Mensch) die Kontrolle übernommen hat.

    Denn die meisten Menschen wissen gar nicht, das wir schon seit langem in einem riesigen Überwachungsprogramm integriert wurden. Nur wurde es gut versteckt. Und die Wahrheit wurde uns schon so lange verdreht und in einer Lüge versteckt, das wir selber kaum noch wissen, was richtig oder Gut ist!

    Also wie kann man dieses Dilemma überwinden!?

    Indem eine Höhere Macht (für mich ist es Gott oder halt das Göttliche, alles ist Eins) jetzt ein neues „Programm“ gestartet hat!

    Es wurde und wird alles gesehen, aber am Ende völlig anders, als es sich ein Mensch vorstellen kann!

    Also lasst uns nicht zu viel schwarz malen und von den Medien wegkommen, vor allem von den Handys, Tabletts, Computern, TV, Radio usw.

    Denn diese wollen uns nur ablenken, weil da noch einige wenige sind die tatsächlich meinen, die „Welt“ an sich reißen zu können, mit Ihrem Kontroll und Geldsystem!

    Aber es wird Alles gesehen, immer und alles, Neu gerichtet und geordnet! Es gibt keine Impfpflicht und auch keine andere Pflichten, die man nicht braucht! Die „Gesetze“ welche man noch kennt, werden bald erledigt sein, denn diese haben sich über den Mensch und das Leben erhoben! Lernt weiter loszulassen! Denn das was wir angeblich an Wissen haben, ist fast alles Falsch!

    1. Das nun Kommende wird schwer für viele werden und Andere werden es leichter haben.

      Zitat aus einer Rede:
      „Meine geliebten Söhne und Töchter, was ihr zurzeit erlebt ist eine klassische Demonstration des satanischen Prinzips „Teile und herrsche“. Wer so etwas in die Wege leitet, der geht davon aus – und die Praxis bestätigt die Richtigkeit –, dass eine Gruppe oder Gemeinschaft zu besiegen und zu beherrschen ist, wenn es gelingt, einen Keil in sie zu treiben. So entstehen zwei oder mehrere Einheiten mit unterschiedlichen Interessen. Das Ziel ist, dass sich die so entstandenen Teile der Gemeinschaft uneins werden und sich gegeneinander wenden oder sogar bekämpfen. Der Gegner ist dann mit sich selbst beschäftigt, anstatt den Feind zu erkennen und als starke Gemeinschaft gegen ihn vorzugehen.

      Dabei geht es nicht nur darum, ein Volk gegen das andere aufzuwiegeln. Viel effektiver ist es, die
      Spaltung in Ehen, Familien, Freundschaften, Bekanntschaften, Vereinigungen u. a. hineinzutragen, weil sich dadurch die zum Teil tiefgreifenden Differenzen automatisch auch auf die größere Gemeinschaft übertragen; es sei denn, euer Leben, euer Miteinander findet lediglich auf „der Oberfläche“ statt. Wenn das der Fall ist, kann natürlich vieles ausgeklammert werden, sodass es nicht zu einer offensichtlichen Belastung wird; doch eurem Dasein fehlt dann Entscheidendes.

      Themen, die es lohnen würde, dass man sich ihnen stellt, indem man sich mit ihrer Problematik ernsthaft auseinandersetzt, bleiben so einfach außen vor. Die „Harmonie“ wird nicht gestört. Kann das aber auf Dauer die Lösung sein? Geht man dagegen „in die Tiefe“, so entstehen zwei oder mehr Lager unterschiedlicher Denkweisen, die erst dann wieder auf einen Nenner gebracht werden können, wenn die überwiegende Mehrheit das Spiel durchschaut.. . . ..“

      „Was ihr in diesen Monaten erlebt, sind erst die Anfänge. Vordergründig geht es um ein Virus und das, was dagegen von euren Regierungen und ihren Handlangern, den Pharmakonzernen, als angebliche Hilfe und Lösung angeboten wird. In Wirklichkeit geht es um weitaus mehr. Die Größenordnung dessen, was geplant ist und jetzt eingeleitet wurde, übersteigt euer Vorstellungsvermögen. Doch so viel:
      Wenn ihr Mir in Meinen Aussagen folgt, dass die Finsternis nie aufgehört hat, gegen Mich zu kämpfen, und dass dieser Kampf auf der Erde ausgetragen wird, dann wisst ihr in etwa, worauf diese Kampagne hinausläuft: nämlich auf die Ausschaltung all dessen, was in irgendeiner Weise an Mich als Gott und Schöpfer, aus dem alles hervorgegangen ist, erinnert; damit gleichzeitig auch das Auslöschen des Wissens um Meine Erlösung durch Jesus Christus und um den Weg, der wieder zu Mir zurückführt. Gottlosigkeit, allumfassend vorherrschend auf eurem Planeten, der dann den Gegensatzkräften gehören würde, ist das erklärte Ziel. Und eure Erde würde als Stätte für die Evolution der Seelen kaum oder nicht mehr infrage kommen. Für die Umsetzung dieses gegen das Leben gerichtete, durch und durch gottlose Vorhaben brauchte und braucht es Menschen

      Dieser Plan wird scheitern. Er muss scheitern, weil Mein Gesetz dagegensteht. Mein Gesetz ist die
      oberste Instanz. Darüber ist nichts. Ihr könnt es auch „Über allem“ nennen. . . ..“

      1. das schulmedizinische Gesundheits (Krankenkassen-Pharma-Selbstbedienungsladen) wird seit monaten in einer bedrohlichen Zentrifuge geschleudert aus der es wegen Corona Politik Kein Entrinnen gibt (weniger Beiträge ins System wegen Arbeitslosigkeit und weniger regulärer Profit Krankenhausebetrieb will sagen weniger Operationen wegen Isolation Bettenvorbestellung usw.
        Die Lehrer in den Schulen sind genauso zu bedauern wie die Schüler denn der ständige Wechsel von Home Office und Präsenz unterrricht zerrt an den Nerven der Pädagogen.
        von den übrigen Wirtschaftsbereichen ganz zu schweigen.
        die Regierung verschleudert mit Lockdown und Verboten auch die Stabilität und die Quelle der Steuereinnahmen 2020 vermutlich nur noch 50 % Steuern ,
        Ziel ist offensichtlich es zum Erliegen der Lieferketten und der Energie und Lebensmittelversorgung und der Geldverfügbarkeit kommen zu lassen.
        so funktioniert kommunistische Machtübernahme weil die Bevölkerung in der Kurzarbeit
        und bei Betriebsruhen auf „Corona Beihilfen“ vertraut die auf ausschliesslich zusätzlich gedruckte bunte Geldscheine aus der Druckerpresse besteht.
        also ein hybrider Krieg als vollkommener Genozidangriff jetzt im Hintergrund mit 200,000 zusätzlichen Migranten in Nov und Dez 2020 während Corona Lockdowns wird das System OFFENE GRENZE weitergefahren als ob nichts geschehen sei.
        ich empfehle hierzu den Film im „Schatten des Hermes“ von Jüri Lina.
        Das hier ist ein aufwachprogramm für alle toleranten weltoffenen Deutschen die mit der Zerstörung die hier Programm ist noch keine Erfahrung haben.(75 Jahre Frieden eben)
        Das typisch deutsche wäre ein Eintreten für Frieden Entwicklung und Nachhaltigkeit und ist der GEGNER von SKLAVEREI HIER und auf der gesamten Erde.
        FRIEDEN UND ENTWICKLUNG sowie FREIHEIT FUER ALLE VÖLKER möge kommen
        das ist mein sehnlicher Wunsch !!

      2. die Okkupationsverwaltung wird bei Inflation weggespült wie Kuhfladen bei Dauerregen
        siehe eine saubere Analyse
        des Eintritts von Inflation spätestens zur Jahresmitte 2021 von Dr. Markus Krall
        Chef Anlageberater bei DEGUSSA und rennomierter Volkswirt
        hörenswert auch sein Profil für eine FREIHEITLICHE DEMOKRATIE !!
        hier
        https://www.youtube.com/watch?v=uzDA_Msa1QU
        Die grösste Wirtschaftskrise der Moderne | World of Value 2020

  2. abovetopsecret.com/forum/thread1281210/pg1
    …………..
    aulavirtualtip.com/biden-warns-economic-crisis-deepening-after-slashing-thousands-of-jobs-on-day-one/
    …………
    creativedestructionmedia.com/news/politics/2021/01/21/video-mike-lindell-talks-for-an-hour-on-war-room-how-the-left-is-trying-to-destroy-him/
    …………..
    arabnews24.ca/en/Cabada_news/118172.html
    ……………..
    arabnews24.ca/en/World_news/115645.html
    ………….
    deepstatewatchdawgs.politics.blog/2021/01/23/a-large-us-military-convoy-rolled-into-syria-on-1st-day-of-biden-presidency/
    ……………
    yournews.com/2021/01/23/2002830/video-bidens-earpiece-says-salute-the-marines-so-he-says/

    1. @DrNo

      Meines Erachtens wurde de facto nicht B.den gewählt, sondern Kam.la H.rris. – Die Frage ist nur, warum sie die nicht gleich als Präsidentschaftskandidatin aufgestellt haben. Wozu brauchen sie diesen offenbar D.ment.n als Frontmann?

      Darauf konnte ich mir bislang noch keinen Reim machen. – Hast Du da eine plausible Idee?

      1. Biden wurde nur als erpressbarer Schurke vorgeschoben, wie alle Führer der Welt. Harris hat dafür eine viel zu saubere Weste,… kann nicht mal eben wie Obama nervlich 1000 Zivilisten exekutieren und sagen “ Ich bin gut im Töten “ Niemand konnte wissen, ob der Wahlbetrug gelingen würde, also wollte auch niemand an der Spitze stehen und verbrannt werden. Biden hat sich als China-Agent geopfert, weil er als dementer Honk zu jeder Sauerei getrieben werden kann und sein Ego sagt: Präsi werden am Ende meines Lebens is n“ joodn Sach“ Aber er wird gemäß meiner Karten ermordet werden oder einfach aus den Latschen kippen und ob dann noch Harris am Ruder ist bleibt abzuwarten. Sie hat nicht das Format und die Eier zum Präsi.

      2. @DrNo

        Ok. – Danke für Deine Einschätzung. – Allerdings halte ich diese H.rris für nicht (viel) minder gef.hrlich als H. C..

        Aber gut – warten wir’s ab, wir werden sehen.

  3. PEINLICH =spendierte-Kekse

    welt.de/politik/ausland/plus224908249/Nationalgarde-musste-im-Parkhaus-schlafen-Jill-Biden-spendierte-Kekse.html

  4. @DrNo
    „Bei freier Rede ergeben seine Sätze praktisch keinen Sinn mehr… sind zufällig in den Raum gepusteter Unsinn !“
    Woher kennt man das nur ? Eine Kanzlette scheut sich sogar nichtmehr davor ihren vorgekauten Spickzettel vor der Kamera zu verbergen.

    1. Fuer mich sind beide uebernomnen, fremdgesteuert bzw. „gehirngewaschen“.

      Wenn man das zu oft macht bleibt vom verstand wenig bis nix ueber.

      Ferkel ist ja wohl vom mann getrenmt. Warum wohl?
      Weil er seine frau und ihr tun nicht mehr (wieder) erkennt?
      Sie selbst fuer ihn moralische grenzen ueberschritten hat?

      Politik ist wie theater ist nur unterhaltung und ablenkung vom wesentlichen. Die basis ist und bleibt die natur. Der mensch mit seiner intakten inneren verbindung zu sich selbst, dem aussen und dem hoeheren wesen, was alles durchleuchtet, gilt es zu bewahren.

  5. In den VSA ist anscheinend die „Hölle“ los – und wohl nicht nur in den VSA:

    https://www.anti-spiegel.ru/2021/das-russische-fernsehen-ueber-politische-umerziehung-und-andere-meldungen-aus-den-usa-die-in-deutschland-nicht-zu-sehen-waren/

    S.zialisten und K.mmunisten – sie lernen offenbar nichts, sind offenbar allesamt arch.ntisch gesteuert, waren in der gesamten Geschichte mehrheitlich M.rder und wollen jetzt offenbar genauso weitermachen.
    Ich kann wirklich nicht nachvollziehen, was diese „roten T.ufel“ im H.rn und H.rzen haben – jedenfalls nix Gutes. – Vielleicht haben sich schon immer in ihnen die B.stienwesen, die Mr. und Mrs. Hydes des All-einen inkarniert.

Schreibe einen Kommentar zu Lars Neumann Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.