Moskau: Bars, Restaurants und Schulen geschlossen – 4 Monate Hausarrest für ungeimpfte Bürger ab 60!

Teile die Wahrheit!

In Russland explodieren die «Fallzahlen». Nicht lebensnotwendige Geschäfte, Fitnessstudios, Kinos und andere Veranstaltungsräume bleiben ebenfalls bis zum 7. November geschlossen.

Um die Ausbreitung von «Covid» einzudämmen, werden in Moskau vom 28. Oktober bis zum 7. November 2021 Bars und Restaurants, Geschäfte, die keine Lebensmittel oder andere lebenswichtige Waren verkaufen, Schönheitssalons, Kinos, Fitnessstudios und andere Veranstaltungsräume geschlossen, schreibt Ticinonews mit Bezug auf die Online-Zeitung Meduza.

Auch die Schulen werden laut Ticinonews bis auf Weiteres geschlossen bleiben. Lebensmittelläden und Apotheken dürfen öffnen. Andere Dienste, wie Museen und Theater, müssen mit Einschränkungen arbeiten. Take-away- und Heimlieferdienste anzubieten, ist für Bars und Restaurants erlaubt.

Am 20. Oktober habe der russische Präsident Wladimir Putin angekündigt, dass aufgrund der Seuchenlage in Russland der Zeitraum vom 30. Oktober bis zum 7. November zu «arbeitsfreien Tagen» erklärt werde, allerdings mit Lohnfortzahlung.

Einige lokalen Behörden hätten jedoch beschlossen, die Beschränkungen einige Tage früher einzuführen. Meduza weise darauf hin, dass die «arbeitsfreien Tage» neben der Stadt Moskau heute auch in den Regionen Moskau, Kaliningrad, Rostow, Smolensk und in der Republik Tschakassien begonnen haben.

In den letzten 24 Stunden seien in Russland 40’096 neue Fälle von Covid-19 und 1159 durch die Krankheit verursachte Todesfälle festgestellt worden, verkündet Ticinonews.

Dies sei die höchste Zahl von Fällen und Todesfällen, die bisher an einem Tag in Russland seit Beginn der Epidemie verzeichnet wurde, habe die russische Nachrichtenagentur Tass aufgrund der Daten des «Operationszentrums zur Bekämpfung von SARS-CoV-2» gemeldet.(In Grossbritannien stecken sich zweifach Geimpfte doppelt so häufig an – Regierungsbeamte erzählen «nur die halbe Wahrheit» über Covid-Statistiken)

unser-mitteleuropa.com berichtet:

native advertising

Moskau verhängt 4 Monate Hausarrest für ungeimpfte Bürger ab 60!

In Russland gehen die Corona-Infektionszahlen seit Monaten angeblich „durch die Decke“, so wird es zumindest in westlichen Medien laufend berichtet. Der „laxe Umgang“ der Putin-Regierung mit der Pandemie sei dafür verantwortlich.(Kinderärztin und Onkologin: Covid-«Impfstoffe» führen vermehrt zu Krebs)

Anderes ließt man allerdings derzeit aus Moskau, wo die Corona-Maßnahmen seit Beginn mitunter die Härtesten in ganz Russland sind. Dort verhängt Bürgermeister Sergei Sobyanin, ein Putin-Vertrauter, nun einen viermonatigen Lockdown für Ungeimpfte ab 60 Jahren.

Russland auf „Corona-Linie“?

Die Maßnahme sei ein Schritt um die drastisch steigenden Infektionszahlen im Land, gepaart mit einer zunehmenden „Impfmüdigkeit“, zu bekämpfen, so offizielle Stellen.(Geben Covid-„Impfstoffe“ AIDS weiter? Die Funktionen des Immunsystems nimmt jede Woche um etwa 5 % bei Geimpften ab)

In der knapp 13 Millionen Einwohner zählenden Stadt dürfen ab 25. Oktober Menschen, die 60 oder älter sind, ihre eigenen vier Wände nur mehr verlassen, wenn sie gegen Covid-19 geimpft oder genesen sind. Sobyanin will damit die Krankenhäuser entlassten, die laut seiner Aussage mit ungeimpften Senioren überfüllt wären.(Geben Covid-„Impfstoffe“ AIDS weiter? Die Funktionen des Immunsystems nimmt jede Woche um etwa 5 % bei Geimpften ab)

Unternehmen in Moskau wurden zudem angewiesen, mindestens 30 Prozent ihrer Belegschaft in die Heimarbeit zu schicken. Russlandweit werden zudem Schulen geschlossen und auch Zwangsurlaube in Betrieben vorgeschrieben.

Putin betont: keine Impfpflicht in Russland

In Russland sind nur etwa 30 Prozent der Bevölkerung gegen Corona geimpft. Um die Impfrate zu erhöhen, überlegt man nun von Regierungsseite ähnliche Regelungen wie die in Europa gerade eingeführten „3‑G“ vorzuschreiben.

Auf der Halblinsel Krim müssen Angestellte in Tourismus‑, Gesundheits‑, oder Unterrichtsbetrieben beispielsweise bereits geimpft sein.(Der Impfstoff-Todesbericht zeigt, dass Millionen von Menschen an Covid-Impfstoffen gestorben sind)

Dennoch betonte Präsident Vladimir Putin, dass es in Russland keine Corona-Impfpflicht geben werde.

Aufgrund diverser Nachfragen bezüglich der Quellen, hier zwei weitere, die erwähnte Maßnahmen in Moskau belegen: ReutersMoscow Times

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Adrenochrom und befreite Kinder aus den DUMBs“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle drei Bücher für Euro 90,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Whistleblower

Quellen: PublicDomain/corona-transition.org am 30.10.2021

native advertising

About aikos2309

39 comments on “Moskau: Bars, Restaurants und Schulen geschlossen – 4 Monate Hausarrest für ungeimpfte Bürger ab 60!

  1. Pingback: Mosca: chiusi bar, ristoranti e scuole - 4 mesi di arresti domiciliari per cittadini over 60 non vaccinati! ⋆ Green Pass News
  2. …. 1159 durch die Krankheit verursachte Todesfälle festgestellt….

    das ist doch ein kleiner Furz, verglichen mit anderen Krankheiten. Ich gehe davon aus, daß Putin erpresst wird mit Gasblockade, wenn er nicht ins Reset -Boot springt.
    p.s. Womit wurden denn die “ Fälle “ diagnostiziert ? Etwa mit dem Buntstiftwetten PCR ?

    1. @DrNo

      Also laut meiner medialen Auskunft wohl nicht nur mit der Gasblockade, sondern auch mit Attentäten auf seine Töchter und ggfs. noch ein weiteres Kind mit seiner/einer neuen Partnerin – ich meine vor vielen Jahren gab es dazu mal Infos – mittlerweile hört man dazu nichts mehr – aber jedenfalls gegen seine Lieben.

      Wenn ein Putin erpresst werden kann, dann können wir uns vorstellen, welche Macht diese Schattenmächte, die m. E. eben AN-NUIT/ANUNNAKI-Röptos oder weiß der Geier dieser Art sind, haben und wozu sie fähig sind, dass wissen wir inzwischen wohl auch – vielleicht auch zum Fressen bei lebendigem Leibe.

      1. Also ziehen wir daraus den entgueltigen Schluss, dass es keiner dieser Sumpfkreaturen Wert ist, nur eine Sekunde deren Balawer in Zukunft Glauben zu schenken. Und nochmals: Es wird auch keiner kommen und dir deinen „Allerwertesten“ zu retten.

    2. Ich habe heute leider keinen Buntstift (rose mit Dornen) fuer dich.

      Warum Kenne ich solch Mist Dreck Sendungen ueberhaupt obwohl ich Mir die nie anschaue?

  3. Es gibt kein Versteck. Überall nur noch der gleiche Zwang. Die Erde ist ein Gefängnisplanet, ein Gulag, ein KZ, leider. Putin auch nur ein rotes Schild. Wahrscheinlich.

  4. Leider ist sowas in fast allen Ländern dieser Welt zu sehen , was die Impfung macht. Putin ist genauso so einer von „denen“ und nicht wegen Erpressung oder sonstwas..streicht das aus euren Hirnen. Er ist ebenso da drin. Wir sind alle auf uns gestellt

    1. @Anonym

      Meiner medialen Information nach gehört er zur hellen Seite und wird erpresst mit Attentäten gegen seine Lieben.

      Diese m. E. nichtirdischen Schattenmächte ziehen jetzt alle Register.

      1. Man sollte nie vergessen, dass Putin KGB-Offizier war und aus dieser Position nach oben gefallen ist. Aber vielleicht verabreicht er seinen Leuten wenigstens Placebos aus eigener Produktion.

    2. Viele haben eine völlig naive und falsche Vorstellung davon, was Regierungen machen und wozu sie da sind.

      Eine übersichtliche Gruppe zur effizienten Organisation und Verwaltung des öffentlichen Lebens würde vollkommen ausreichen. Regierungen sind ein Instrument der Mächtigen, des Kapitals, der Wirtschaft.

      Wir alle unterliegen dem Glauben oder dem Glaubenssatz, daß die Regierungen für die Menschen da seien, zu ihrem Wohl. Sie sind es nicht!

      Tatsächlich wollen sie nicht uns zu Nutzen sein, sie wollen sich uns zu Nutze machen. Daher leisten sie einen Eid, unseren Nutzen zu mehren.

      Wem nützt der vermehrte Nutzen? Wann immer eine „Regierung“ oder ein Einzelner für das Volk da ist, wird er von dem System beseitigt. Siehe Kennedy.

      Es ist unabhängig vom Regierungssystem, ob Kommunismus, Diktatur, Republik oder Demokratie. Selbstermächtigung bedeutet, auf die innere Herzensstimme zu hören. Sie ist das Sprachrohr des morphischen Feldes. Daher werden wir nach einer Übergangszeit in eine herrschaftslose Zeit gehen

  5. Der gute Putin…
    Offenbar kann er nicht so wie sein weißrussischer Amtskollege.
    Der schafft das, was andere nicht wollen oder können.

  6. Seit dem Putin in der NWO beitreten ist,hast sich wohl der Kurs in Russland geändert, impfen auf freiwilliger Basis ist wohl nicht mehr angesagt 🤮🤮🤮🖕🖕🖕🖕

  7. Da Russland in der nördlichen Hemisphäre liegt, reicht dort die Sonneneinstrahlung im Moment garantiert nicht, um das lebensnotwendige Vitamin D in der Haut zu bilden, damit das Immunsystem optimal funktionieren kann. Von daher sollten alle Russen jetzt schon längst mit der Einnahme von Vitamin D3 begonnen haben. Dafür sollte man jeden Tag im Rundfunk und Fernsehen werben.

  8. Mit wie viel hat sich Herr Putin kaufen lassen? In Kanada wie Spanien sind die Gesundheitsminister vor Gericht vorgeladen worden, um den Nachweis für die Isolierung des Virus vorzulegen. ups, beide konnten die Isolierung nicht nachweisen, damit dürfte klar werden das es kein Virus gibt, sondern eine Deep State Agenda zur Bevölkerungsreduktion. Mengelde war schlimm, doch mit dem Verbrechen der Briten und ihrer seit 1870 in Kraft getretenen Euthanasie Gesetzgebung lässt Mengelde wie ein Fliegenschiss aussehen.

    man kann nur enttäuscht sein, dass selbst Putin sich hat kaufen lassen.

    Ich hatte vor knapp einem Jahr mal eine rede von Hitler gehört die er gegen Ende der Dreißiger Jahre hielt, ich war erstaunt wie treffend er die westliche Plutokratie bezeichnete. Und Hitler war bestimmt kein weiser Knabe, doch was die Welt jetzt erlebt, nachdem der britische amerikanische Faschismus zuschlägt mit einer Bevölkerungsreduktion von 7 000 000 000 Menschen lassen die im KZ umgekommen Menschen vernachlässigbar klein erscheinen.

    Macht sich Putin mit schuldig bei der Ermordung von 7 MRD Menschen, auch wenn es nur Russland betrifft, so ist Beihilfe zum Völkermord auch Völkermord und wenn nur am eigenen Volk. Dem ist nichts mehr hinzuzufügen.

    1. @novatime

      Meine Intuition sagt mir, dass Pütin sich nicht hat kaufen lassen – hat er nicht nötig – da steckt was anderes dahinter. ich tippe nach wie vor auf direkte Bedrohung eben seiner Familie – vor allem seiner Kinder. An ihn kommen sie vermutlich nicht ‚ran – aber er kann vermutlich seine Kinder nicht im selben Maße schützen – dazu müsste er sie wirklich isolieren in seiner eigenen Umgebung und das ist mindestens bei den erwachsenen Töchtern sicher schwierig,
      Vielleicht gibt es auch noch eine andere Erpressung – wer weiß. – Pütin hat vor Jahren schon die NWÖ-Bänkster aus seinem Land geworfen. – Er hat Monsänto aus seinem Land geworfen. – Er hat interessierten Rössen Ländereien für sogenannte Familienlandsitze à la Anastasia geschenkt mit der einzigen Auflage, im Katastrophenfalle von ihren Ernten einen angemessenen Teil zur Ernährung der Bevülkerung zur Verfügung zu stellen. Es haben sich dort schon ganze Gemeinschaften gebildet, sogar Ärzte sind aus der Stadt dorthin gegangen. – Er hat Bio-Anbau im ganzen Land gefördert – das alles passt nicht zu seinem jetzigen Verhalten. – Da ist was oberfaul – ich rieche das förmlich und ich kann die Flöhe husten hören.

      1. ja ich bin bei dir, kann es verstehen dein Argument. Deswegen bin ich auch so irritiert, dass er eine solche Maßnahme umsetzt vor allem, nachdem ein Lukaschenko von Weißrussland sich hat nicht erpressen lassen mit 960 Millionen und weiteren 5 Mrd zur Unterstützung der Ermordung der weißrussischen Bevölkerung.

        Lassen wir die Zukunft entscheiden, eventuell hat auch der Tiefe Staat vonseiten der Ukraine wie Georgien mit ihren CIA-Biolaboren einen Angriff auf die Russische Föderation ausgeführt. Und ein Lockdown die bessere Alternative ist für die über 60-jährigen gegenüber der normal Bevölkerung.

        Die faschistoide Bande der Briten und Amis wollen einen Angriff der Russen provozieren, das sollten wir nie vergessen. Doch diese faschistische Bande verliert mit jeden Tag an Glaubwürdigkeit.

        Wenn wir uns über die Maßnahmen aufregen, so stärkt es auch den Tiefen Staat in dem Bemühen der Provokation wie die Polen 1939.
        Das alles führt aber auch zu der Wahrnehmung, dass der tiefe Staat sich selbst diskreditiert, wenn nur genügend Zeit vergeht, wie Trump es sagte, alle Helfer werden offengelegt. BGB830 ist ein solches Universal Paragraf den der deutsche Kaiser in das Völkerrecht einfließen ließ.

        Hat der Deep State die Kontrolle, reden wir in 12 Monaten nochmal dazu. Es irritiert und wir wollen endlich von der Umzingelung der neuen Zivilisation endlich das Fundament gießen um sie neu aufzubauen. Auf diesem Fundament sollte nur noch Moral, Ehre, Ethik wohnen. Keine Hinterlist, Betrug und Sklaverei…

        Wollen wir Putin diese12 Monate geben?

    2. Naja, das heftigste ist doch, das alle mehr oder weniger freiwillig zur Schlachtbank gehen und ihren freien Willen und selbststaendiges denken zumindest teilweise abgegeben haben.

      Wer sich nicht selbst helfen kann, dem ist wohl nicht mehr zu helfen, leider. 🙁

    1. @Martin

      Das hat Schwöb gesagt – ob das wirklich stimmt weiß niemand. Niemand schaut Pütin hinter die Stirn m. E..

      Ich kann nur sagen, dass sein bisheriges Verhalten konträr zu seinem jetzigen vor allem hinsichtlich der Tante C. ist oder zu sein scheint – ich blicke da augenblicklich wirklich nicht durch – es passt nicht zusammen – meine Intuition sagt mir, dass da was oberfaul ist.

      Wäre dieser Schwöb ein Mensch der Normalbevülkerung und würde solche Ideen loslassen, würde er vermutlich dort landen, wo er m. E. hingehört. – Den Menschen – selbst vielen oder den meisten ReGIERenden steckt eine tief verankerte Obrigkeitshörigkeit in den Zellen – das sieht man bei diesem offenbar indischen Pölitiker, wie er sich Schwöb gegenüber verhält – unterwürfig, zu ihm aufschauend als WEöF-Chef – nicht als der m. E. wöhnsinnige Mensch, der er m. E. ist.

      Das wiederum glaube ich von Pütin nicht – da ist nach meinem Gefühl was anderes im Gange.
      Wir können nur spekulieren. – Ob bei ihm über Frequenzen eine Umprogrammierung stattgefunden hat – alles möglich.

  9. Man kanns immer wieder nur sagen – erinnert euch an den Film „Sie leben“.
    Es wird Zeit das man allen Menschen die richtige Brille aufsetzt….

    1. @Dal Centro

      Ich merke es an der Teilnahmslosigkeit der meisten seelenlos wirkenden oder seienden Menschen. – An der Oberfläche lachen sie, leben wie die meisten Menschen, sprechen auch so – aber ich fühle bei den meisten kein echtes Mitgefühl mehr.

      Da kommt nichts mehr von Herzen – ich kann das garnicht beschreiben – sie sind schon irgendwie roboterhaft. – Nicht alle – aber daran kann ich sie am besten unterscheiden – es fehlt diesen seelenlos wirkenden oder seienden an echter Herzlichkeit, echter Herzensfreude, echtem Herzensleid. – Ja, sie sind oder wirken „lau“ – nicht heiß, nicht kalt – kennen vermutlich weder himmelhoch jauchzend noch zu Töde betrübt.

      Ich hatte von einem früheren Blog jahrelang einen älteren doitschen Mitkommentatoren als dann e-mail-Freund behalten, der schon 20 Jahre oder länger in Südkorea verheiratet war und dort auch integriert, assimiliert war. – Er war auch natürlich spirituell wie auch seine Frau.
      Eines Tages schrieb er, er hätte wegen einer Familienangelegenheit nach Jahren mal wieder nach Doitschland gemusst, seine Frau kam mit. – Als sie in Ffm. gelandet seien und die Rolltreppe hinuntergingen und auf all die Menschen dort schauten, hätte seine Frau nur gesagt: „Die sind alle tot.“ – Und er hätte es genauso empfunden/gesehen.

      In den asiatischen Ländern gibt es auch gute und schlechte Menschen, beseelte wie unbeseelte, aber die haben dort mehrheitlich doch noch mehr Bezug zur geistigen Welt m. E.. – haben auch natürlicherweise mehr innere Verbindung dazu. – Das es Geister von Verstorbenen auf der Erde gibt, Besetzungen, etc. ist für die meisten dort selbstverständlicher Teil ihres Lebens.

      1. Ja, empfinde ich genau so. Die meisten, spielen nurmehr fuer sich eine zugedachte Rolle, die sie tagein und tagaus spielen, um nicht aufzufallen. Es gibt da so eine Satz, des Inders OSHO: Wenn du dein „Messer“ verstecken willst, musst du es hinter einem Lächeln tun.

      2. @Freigeist

        Dieser OSHO war ja wohl auch nicht astrein, aber damit hat er wohl Wahres gesagt: das machten übrigens die alten Osmanen schon immer so – die waren bekannt dafür, die vorne ins Gesicht zu lächeln, während sie Dir von hinten das Mösser in den Rücken stachen.“
        Das machen noch heute die Müsels. – Alles scheinfreundliche Taqiyya m. E..

        Aber es machen eben nicht nur die, sondern leider Massen von Menschen – Verbröcher, Schwerstverbröcher, Möfiö wie im gemilderten Bereich eben auch die sogenannten Normalos.“

        Die meisten Menschen sind falsch. – Aber es geht eben m. E. alles auf diese Ur-Bewusstseins- und Persönlichkeitsspaltung des ALL-EINEN und eben auch auf diese Welt des Fressens und Gefressenwerdens in der Folge darauf zurück.

        Da ist die Wurzel all des Übels – m. E..

      3. @Atar
        „hätte seine Frau nur gesagt: „Die sind alle tot.“ – Und er hätte es genauso empfunden/gesehen.“

        Ganz liebes Danke Atar, für deinen ausführlichen Kommentar. Er hat mich zu der Frage geleitet ob ich denn eigentlich selbst noch lebe, der bin der ich mal war. Ob der Dinge die gerade geschehen fühle im mich wie ein POW, ein Prisoner of War in etwas, was ich nie wollte, mir nie hab vorstellen können. Weißt du, ich war immer Mensch randvoll mit Empathie und Liebe für die Menschen, meine Freunde rund um mich herum. Aber selbst in diesem kleinen Zirkel spüre ich negative Veränderung, Abstumpfung, keine Gegenseitigkeit mehr. Gefühlt – ist es so als würden diese Menschen nur noch mit dem Kopf nach unten umherlaufen, keinen Blick nach oben richten in unseren blauen Himmel, der doch so viel an Lebensfreude schenken kann. Ich würde mir für mich wünschen, das ich so bleiben darf wie ich immer war. Aber ich glaube, das auch mich langsam der Virus der Lethargie und Ohnmacht gegenüber den aktuellen Geschehnissen in der Welt befällt. Kennst du das, Atar ? Du bist, warst immer optimistisch, gesund und lebensfroh, kannst das aber nichtmehr leben weil man über dir von staatswegen ein graue Wolke installiert hat die dich stets begleitet.

    2. Ja, stell mal Welche Herr von Den brillen, dal Centro!

      Das waere echt voll toefte von dir!

      Vl. Steckt ja im FILM ne halbe gebrauchsanleitung.

  10. Pingback: Moskau: Bars, Restaurants und Schulen geschlossen – 4 Monate Hausarrest für ungeimpfte Bürger ab 60! | Willibald66-Team Germany-Die Energieexperten
  11. Pingback: Moskau: Bars, Restaurants und Schulen geschlossen – 4 Monate Hausarrest für ungeimpfte Bürger ab 60! – website-marketing24dotcom
    1. @Harald

      Das kann sogar sein. Wie ich schon von der rösslanddoitschen Frau berichtete, die gerade aus Örmenien zurückkam und dort die reinsten Horrorbilder im TV sah von Doitscheland, als würden sich hier die C.-Loichen nur so türmen, um die eben auch zum Schlümpfen zu bringen.

      Wer kann denn schon durch die Länder reisen und gucken, was wirklich dort ist oder nicht.
      Umgekehrt bekommen wir dann wiederum hier all diese Fake-Nachrichten, um die Spaltung weiter voranzutreiben und alle in Angst und Schrecken zu versetzen.

      Also ich halte das durchaus für möglich, was Du schreibst. Das soll vermutlich auch Pütin diskreditieren – diese Schattenmächte ziehen doch alle Register, um Doitschland und Rössland auseinanderzuhalten. – Dann sagen die Doitschen hier: Guck‘, der Pütin ist doch nicht besser als alle anderen und hängt auch mit drin. Kann ich mir vorstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.