Ein spanischer Arzt warnte davor, dass 5G-Türme den Geimpften gesundheitlich schaden könnten (Video)

Teile die Wahrheit!

Die größten Telekommunikationskonzerne stehen in den Startlöchern, um ihre aufgerüsteten 5G-Netze im Januar dieses Jahres in den Vereinigten Staaten freizuschalten.

Und dies trotz der Tatsache, dass es zahlreiche Beweise dafür gibt, dass eine solche Einführung zu gesundheitlichen Katastrophen und Todesfällen führen könnte.

Insbesondere unter denjenigen Amerikanern, die vollständig gegen das Wuhan-Coronavirus (COVID-19) geimpft sind.

Sean, der Moderator der Online-Show von SGT Report (Video siehe unten), wies darauf hin, dass es Hinweise darauf gibt, dass die 5G-Türme eine Art von elektromagnetischen Wellen aussenden, die den Körper von Menschen direkt angreifen können.

Als Beweis legte er ein Video vor, das von La Quinta Columna der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde.

Die spanischen Forscher von La Quinta Columna zeichnen sich dadurch aus, dass sie die ersten gewesen waren, welche in den COVID-19-Impfstoffen die giftige Substanz Graphenoxid nachweisen konnten.

Die Spanier zeigten kürzlich in einem Livestream einen kurzen Clip von einem Mann, der sein Fahrrad für einige Sekunden direkt neben einem 5G-Turm parkt und dann plötzlich aus dem Nichts getroffen zusammenbricht.

Ricardo Delgado, der Gründer von La Quinta Columna und Moderator der Videos, wies darauf hin, dass die CCTV-Kamera, die den plötzlichen Zusammenbruch des Mannes aufzeichnete, weniger als eine Sekunde vor dem Vorfall eine Störung im Videobild hatte.

Delgado spekulierte, dass dieser Fehler den Zusammenbruch des Mannes ausgelöst haben könnte und dass er durch den 5G-Turm direkt neben ihm verursacht wurde.

native advertising

Dr. Jose Luis Sevillano, ein regelmäßiger Gast von Delgado, wies darauf hin, dass dies ein klarer Beweis dafür ist, dass die 5G-Türme eine Art Impuls aussenden, der sich direkt auf die Gesundheit der Menschen auswirkt.(5G, Graphenoxid und die Klimakeule: Das Regime der globalen Elite beenden!)

„Das ist der Beweis“, sagte Luis auf Spanisch.(Ein Milliardär packt aus: Der “Plan” – wenn Milliarden sterben, wird sich das Blatt für das Impfstoff-Narrativ wenden)

„Denn es geht nicht mehr darum, dass der Mann aus sich heraus implodiert, sondern es gibt einen äußeren Impuls, der von der Kamera eingefangen wird.“

„Das würde erklären, warum so viele Menschen jetzt hier und da plötzlich tot umfallen.“

„Es sieht aus wie ein Schuss, aber es ist ein elektromagnetischer Impuls mit Lichtgeschwindigkeit“, sagte Delgado.

„Und er wird von der Kamera als Störung aufgezeichnet, was logisch ist.“

Sean glaubt nicht, dass dieser Impuls ein Zufall war.

„Die Störung im Video deutet darauf hin, dass bei der Ermordung dieses Mannes eine Art elektromagnetischer Impuls oder eine Energiewaffe verwendet wurde.“

COVID-19-Impfstoffe könnten Menschen anfälliger für 5G machen, sagen Delgado und Luis.

Sie sind besorgt, dass Menschen, die vollständig gegen COVID-19 geimpft sind, möglicherweise anfälliger für diese elektromagnetischen Impulsangriffe sind, weil ihr Körper Graphenoxid enthält.

Im Juli 2021 entdeckten spanische Forscher der Universität Almeria, dass fast der gesamte Pfizer-Impfstoff aus Graphenoxid besteht.

Diese magnetische Substanz kann, wenn sie in das System einer Person injiziert wird, tödliche gesundheitliche Komplikationen einschließlich Leber- und Nierenschäden verursachen.

„Wenn die Person im Video geimpft war und sich bereits Graphen im Herzen befand und er trainiert hatte, ist das ganz offensichtlich der Grund“, sagte Delgado.

Er wies darauf hin, dass das Graphen höchstwahrscheinlich zum Tod des Mannes beigetragen hat.

„Das war ein durch Graphen multiplizierter Puls“ fügte Luis hinzu.

Er sagte ferner, dass er „aufgrund der Dichte“ in den 5G-Wellen immer mehr Berichte von Patienten über Herzklopfen erhalten habe.

Viele dieser Patienten haben auch berichtet, dass sie ein seltsames Gefühl in der Umgebung verspüren, wenn sie nach draußen gehen.

„Als ob sie in einem Raumschiff wären“, sagte Luis.

„Oder dass sie auf einen außerirdischen Planeten gegangen sind.“

Er sagte, dieses Gefühl sei auf die elektromagnetischen Felder in der Luft zurückzuführen, die von nahe gelegenen 5G-Türmen verursacht würden.

Dieses seltsame Gefühl, wenn sie nach draußen gehen, ist dabei noch ihr geringstes Problem.

Luis bemerkte: „Wenn die elektromagnetischen Felder jemals so aufblitzen würden wie in diesem Video, dann ist dies eine Katastrophe für alle Menschen in der Nähe.“

„Sie bringen die Funktionen der Körperzellen zum Erliegen.“

„Die Menschen verlieren das Bewusstsein“, sagte Luis.

„Einige werden sich erholen und dann sagen: Was zum Teufel ist mit mir passiert?“

Aber bei manchen Leuten geht der Prozess so schnell vonstatten, dass sie sich nicht mehr davon erholen werden.

Sie erleiden einen Herz-Kreislauf-Stillstand, und dann ist es vorbei.

Wenn die Person, die vom elektromagnetischen Impuls eines 5G-Turms getroffen wurde, durch eine Impfung Graphen in ihrem Körper hatte, dann wird sie mit erheblich geringerer Wahrscheinlichkeit einen derartigen elektromagnetischen Impuls überleben.

Auszug aus dem Artikel: „Impfstoffe und Nanotechnologie: Winzige Roboter aus Graphen sollen Daten über den Körper liefern (Video)

 

Kontrolle durch Graphen-Bioschaltkreise

Mittlerweile kann nahezu die gesamte Bandbreite der Technologie sowohl für das Gute als auch für das Böse eingesetzt werden. In diesem Fall wären Graphen-Bioschaltkreise auch dazu in der Lage, Machthabern einen direkten Zugang zum Bewusstsein der Bevölkerung zu verschaffen.

Das bedeutet, der Gedanke, auf Graphen basierende Substanzen in Form von Impfstoffen in den menschlichen Körper einzubringen, die sich selbst zu Bioschaltkreisen im Gehirn zusammensetzen, ist gar nicht so abwegig.

Vielfach wurde bereits schon darauf hingewiesen, dass die 5G-Mobilfunktechnologie auch der Bevölkerungs- und Bewusstseinskontrolle dienen soll. Nur war bisher nicht klar, wie das in der Praxis funktionieren soll. In Verbindung mit dem Einsatz von Graphen- Bioschaltkreise würde das Ganze durchaus einen Sinn ergeben.

Wenn die Technik tatsächlich schon so weit ausgereift ist, wären bald Regierungen dazu in der Lage, zumindest den geimpften Teil der Bevölkerung zu kontrollieren und zu steuern, indem sie bestimmte Signale von 5G-Mobilfunktürmen an die Probanden senden.

Entsprechende Studien an Mäusen haben bereits bewiesen, dass es funktioniert. Den Tieren wurden sowohl SPIONs (Super Paramagnetic Iron Nanoparticles) für den gezielten Wirkstofftransport im Gewebe als auch Magneto-Proteine injiziert, die eine Neuromodulation, also eine Gehirnkontrolle, bewirken.

Soweit der Stand der Wissenschaft. Es gibt eine ganze Reihe von Ärzten, die bestreiten, dass sich Graphen oder andere Nanopartikel in den Corona-Vakzinen befinden. Zieht man aber bei der Bewertung dieser Aussage die Luxemburg-Studie heran, fällt sofort auf, dass mit dem Impfstoff in der Tat etwa nicht stimmen kann, vor allem aber die Tatsache, dass hier der Versuch unternommen wird, etwas zu vertuschen.

Sollte das aber nicht der Fall sein, wie die Regierungen immer erklären, stellt sich die Frage, warum in dieser Angelegenheit keine freie Debatte möglich ist, warum Politiker und die Massenmedien jede Form von Kritik im Keim ersticken und jeder, der es wagt dem Narrativ zu widersprechen, als Verschwörungstheoretiker, Aluhutträger oder Impfgegner abgeurteilt wird.

Was, wenn an den Aussagen der Ärzte-Whistleblower tatsächlich etwas dran ist? Welchem Zweck dient die Nanotechnologie in den Vakzinen? Von vielen Seiten wird in den alternativen Netzmedien behauptet, dass Graphenoxide und weitere Nanoteilchen ein „Betriebssystem“ bilden, das den Träger mit dem Internet und einer daran angeschlossenen künstlichen Intelligenz verbindet, die dazu imstande ist, alle verfügbaren Daten aus dem Nervensystem auszulesen, um die Personen verfolgen und kontrollieren zu können – möglicherweise über 5G-Mobilfunktechnologie.

Sämtliche Daten können über einen Server ausgelesen werden – Gehirnwellen, Herzfrequenz, Atemfrequenz und es kann sogar ermittelt werden, ob die betreffende Person wach ist oder schläft. Auch wenn das für viele Leser nach einem Science Fiction-Märchen klingt – die oben beschriebene IMBRAIN-Forschung zeigt, dass diese Art von Technologie bereits funktioniert und einsatzbereit ist.

Die mit der Impfung verabreichten Nanobots wandern automatisch in das Gehirn, wo sie mit Nervenzellen verschmelzen und allmählich zu einer künstlichen Intelligenz mutieren. Das Ergebnis ist der Mensch 2.0.

Ob wir es hier tatsächlich nur mit einer ausgesprochen kruden Theorie zu tun haben, wird die Zukunft zeigen – doch dann könnte es bereits zu spät sein. Eine Tatsache gilt jetzt schon als gesichert: das hier keine wirkliche  Gesundheitskrise vorliegt, wie man der Bevölkerung  mit herbei getesteten Inzidenzzahlen noch immer versucht glaubhaft zu machen. Das merkwürdige Verhalten der Regierung sollte jedem zu denken geben.

Ein Impfstoff, der nicht hält, was er verspricht und eine Hexenjagd auf Skeptiker und Impfverweigerer sind beispiellos in unserer Geschichte. Das hat es in dieser Form noch nicht geben. Automatisch stellt sich jedem selbstständig denkenden Menschen die Frage, was bezweckt man mit der Aktion tatsächlich.

Menschen, die angeblich trotz Mehrfachimpfung an dem besagten Virus erkranken, die die Infektion selbstverständlich auch an andere weitergeben können, können fast ganz normal leben, brauchen keinen Test vorweisen und brauchen auch selbstverständlich nicht in den Hausarrest.

Hingegen landen kerngesunde Ungeimpften auf dem Scheiterhaufen. Was passiert hier wirklich?(Ausleitung bei modernen Impfungen von Spike-Proteinen und Graphenoxid (Video))

Es gibt nur zwei logische Erklärungen für das Tamtam. Entweder wurde hier von der Pharmalobby ein cleveres Geschäftsmodell implementiert, das zum Ziel hat, die Bevölkerung in eine Art Impfdauerschleife zu halten, um auf diese Weise in einem relativ kurzen Zeitfenster Milliarden zu verdienen – oder wir haben es hier tatsächlich mit einem dystrophen Zukunftsmodell der Menschheit zu tun – was nicht so ohne weiteres von der Hand zu weisen ist, weil immerhin genügend Aussagen vorliegen, die genau das beschreiben.

Das wir es mit einer Verschwörung gegen die gesamte Menschheit zu tun haben, ist für viele nur schwer zu glauben, doch setzt man die vielen kleinen Bausteine zusammen, könnte sie durchaus das erschreckende Mosaik der Wahrheit ergeben. …

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Adrenochrom und befreite Kinder aus den DUMBs“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle drei Bücher für Euro 90,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Video:

Quellen: PublicDomain/arrangement-group.de am 18.01.2022

native advertising

About aikos2309

10 comments on “Ein spanischer Arzt warnte davor, dass 5G-Türme den Geimpften gesundheitlich schaden könnten (Video)

  1. Pingback: Un medico spagnolo avverte che le torri 5G potrebbero danneggiare la salute dei vaccinati (video) ⋆ Green Pass News
  2. Pingback: A Spanish doctor warned that 5G towers could harm the health of those vaccinated (video) | » Eorense.com
    1. Jahrzehntelang gab Röhrenfernseher..dann plötzlich in sehr kurzer Zeit der Quantensprung hin zum LED Fernseher,welcher ja nun in jeden Haushalt irgendwie zu finden ist…Ein Schelm,wer jetzt die Punkte verbindet und weiterdenkt. Was ist noch auf dem Planeten? in kurzer Zeit magisch vorangetrieben worden?…Das hat auf jeden Fall eine sehr große Bedeutung…

      1. @Uwe

        In meinem Haushalt gibt es so ein Teil nicht und der alte Röhrenapparat steht in der Abstellkammer – ist vielleicht sogar noch funktionsfähig.

  3. Wegen der Kamera, 3CCD Kameras gibt es so seit ca 6 Jahern nicht mehr, nur noch CMOS Sensoren. Obwohl 3CCD einen schöneren, analogen Look macht. Wenn wie hier wirklich 3CCD gemeint war, dann kann schon was dran sein, das eben die nicht mehr hergestellten aber noch verfügbaren 3CCD evtl. was auffangen oder anzeigen können, was bei CMOS nicht geht.

  4. DAS hier sollte Schule machen – ACURA-Klinikverband empfiehlt

    Klinikunternehmen ACURA in Baden-Württemberg empfiehlt: Wägen Sie individuell ab, ob Sie sich i. lassen:

    de.rt.com/inland/130110-klinikunternehmen-acura-empfiehlt-wagen-sie/

    Aus dem Text u. a. dieses:

    „Wägen Sie individuell ab, ob Sie sich impfen lassen. Diese Abwägung wird aber immer wichtiger, denn auch die Impfung hat den Preis der relativen Unwirksamkeit selbst der 4. Impfung, einer deutlich höheren Komplikationsquote als ursprünglich kommuniziert und der – immer noch offenen – Forschungsfrage eines ungewollt negativen strukturellen Einflusses auf das Immunsystem. Eine Impfpflicht lässt sich aus diesen Fakten – vorsichtig ausgedrückt – nicht herleiten.“

    „„Schützt die Risikogruppen durch regelmäßige Tests der Geimpften wie Ungeimpften. Es gibt aber derzeit keine Gründe für eine Impfpflicht.““

  5. Pingback: Endzeitumschau Januar 2022 – Die Rückkehr des Königs
  6. Die neuesten Pläne des BTs – bitte verbreiten:

    DAS hier bitte an alle Gepömpften und sich pömpfen lassen Wollende verbreiten – die neuesten Pläne des BTs – Gepömpfte ohne Bööster sollen im Quarantänefall keinen Lohn mehr bekommen:

    https://de.rt.com/inland/130218-bundestags-plane-kein-booster-kein/

    Es geht jetzt neben diesem Pömpfzwang für Sat-AN-NUIT auch darum, mit dieser willkürlichen totalitären Maßnahme neben anderen die Pömpffreien betreffend wie auch dann sukzessive die Gepömpften zu enteignen – nix anderes ist das – m. E..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.