Die erstaunliche Entführung in eine Tiefseebasis von Aliens

Teile die Wahrheit!

Es ist wahrscheinlich, dass in den Ozeanen und in tiefen Seen der Erde fortschrittliche, außerirdische humanoide Spezies existiert, die sich mit ihren Schiffen durch Komplexe aus Unterwasser-Höhlen bewegen.

Der ganze Untergrund könnte durch diese Höhlensysteme verbunden sein. Wobei Seen und Krater, die sich mit Wasser gefüllt haben, eigentlich Eintrittspunkte für UFOs darstellen könnten, die alle tiefen Wasserquellen mit Höhlensystemen und ultimativ mit großen Hohlräumen in der Erdkruste verbinden, die zum Bereich der Inneren Erde zählen, in der unbekannte Zivilisationen hier auf diesem Planeten mit uns koexistieren sollen. Von Jason Mason

Vielleicht leben Aliens dort auch in ihren großen Raumschiffen unbeobachtet und unerreichbar für uns! Theorien über eine Hohlerde existieren schon seit Jahrhunderten und auch Berichte von Besuchen dieser mysteriösen Reiche des Planeten Erde enthalten Beschreibungen einer Zentralsonne, von Alien-Zivilisationen und unterirdischen Städten, wobei viele neue wissenschaftliche Daten ebenfalls solche Anomalien feststellen konnten. Beruhen all diese Mythen und Legenden also möglicherweise auf Wahrheiten?

Hinweise darauf finden sich zum Beispiel im Buch „Hollow Planets: A Feasibility Study of Possible Hollow Worlds“ des Forschers Jan Lamprecht.

Im Jahr 1982 erschien das Buch „UFO Abduction From Undersea“ der Autoren Dr. Virgilio Sanchez-Ocejo und dem pensionierten US-Lieutenant-Colonel Wendelle C. Stevens (1923-2010), der einer der bekanntesten UFO-Forscher war, der in seiner militärischen Laufbahn auf der Wright-Patterson-Air-Force-Basis tätig war und sich im Ruhestand auf das Phänomen der UFO-Entführungen spezialisiert hat.

In diesem Buch wird der weltbekannte Vorfall der Entführung von Filiberto Cardenas beschrieben, der am 3. Januar 1979 vor den Augen seiner Familie von 3 humanoiden und sehr menschenähnlichen Wesen nahe Miami in Florida in ein UFO entführt worden ist, indem er mit einem Lichtstrahl an Bord ihres Schiffs gezogen wurde. Die fremden Entführer trugen enganliegende Anzüge mit einem in der Ufologie bekannten Emblem auf der Brust – einem großen Kreuz mit einer Schlange oder dem Buchstaben Z darüber.

In einem kleinen scheibenförmigen Objekt wurde er zu einer verborgenen Unterwasserbasis im Ozean mitgenommen. Dort angekommen, öffnete sich im Felsgestein eine Öffnung, und das Schiff tauchte durch einen Tunnel unter dem Meer in eine riesige Höhle. Die drei fremden Wesen an Bord waren menschenähnlich, von durchschnittlicher Größe und trugen Ganzkörperanzüge.

Sie sprachen mit Filiberto Cardenas auf Spanisch und berichteten ihm vor allem über kommende Kriege und Desaster auf der Erdoberfläche. Während einer anderen Entführung belehrten sie ihn dann über das Prinzip der universalen Liebe.(Außerirdische Wesen besitzen verborgene Basen in Seen und Ozeanen)

  

native advertising

Bei der ersten Entführung in dem UFO war wegen der unglaublichen Geschwindigkeit der Flugscheibe der Fremden während der Reise unter Wasser alles verschwommen zu sehen, das änderte sich erst als das Fahrzeug schließlich verlangsamte und den beschriebenen Tunnel passierte. Die Tunnelwände waren dabei wie von Phosphoreszenz erleuchtet.

Das Schiff erreichte schließlich einen Platz der komplett trocken war und sich in der gigantischen künstlich angelegten Höhle befand, wo es ebenfalls diese zwei markanten Symbole der Aliens zu sehen gab. Filiberto Cardenas wurde aus dem Schiff und später durch einen Korridor geführt, der in eine große unterirdische Stadt führte!

Ein einem kleinen Raum wurde er paralysiert und von mehreren Personen untersucht, wobei etwas in sein Ohr implantiert worden ist, es gab auch andere Menschen der Erdoberfläche dort, die mit den Außerirdischen zusammenarbeiteten.

Danach wurde er in einen größeren Raum geführt, in dem so etwas wie ein Thron stand, auf dem eine große männliche Person mit einem Umhang saß – es handelte sich ohne Zweifel um den Anführer der Kolonie, dieses Wesen sprach ebenfalls fließend Spanisch mit Cardenas und übermittelte gleichzeitig bestimmte Ideen telepathisch in seinen Verstand.

Es gab an diesem Ort verschiedene Konsolen und Monitore, mit denen vermutlich bestimmte Regionen des Planeten Erde beobachtet werden, auf einem Monitor konnte Cardenas das Bild von drei Pyramiden erkennen, die durch einen dünnen Lichtstrahl miteinander verbunden waren. Danach gab es noch eine geführte Tour durch die unterirdische Stadt der Aliens auf unserem Planeten.

Vor seiner Rückreise – der Aufenthalt hatte mehrere Stunden gedauert – wurde er in einen weiteren großen Raum geführt, in dem ein scheibenförmiges UFO in vertikaler Position aufgestellt war, so wie eine große Rakete.

Er ging hinein und wurde dort von weiteren Wesen aufgefordert, sich zu setzten, und dann wurde das Schiff für den Abflug vorbereitet. Nach kurzer Flugzeit öffnete sich eine Luke des UFOs, und Cardenas wurde in Miami auf einer entlegenen Weide wieder abgesetzt.

Die anschließend durchgeführte medizinische Untersuchung ergab, dass sich insgesamt 108 winzige Einstiche auf seinem ganzen Körper befanden. Noch Tage nach seiner Entführung litt er an Schweißausbrüchen, Gedächtnisverlust und seltsamen Raum-Zeit veränderten Episoden.

Der Vorfall und seine Aussagen wurden sorgfältig untersucht und eine Reihe von Ingenieuren, Ärzten, ein Psychologe, ein Neurologe und ein professioneller Hypnotiseur, die hinzugezogen worden sind, waren danach überzeugt, dass dieser UFO-Kontakt und die von Cardenas geschilderte Entführung authentisch ist! Auch der bekannte UFO-Forscher Dr. J. Allen Hynek befasste sich vor seinem Tod noch mit diesem bemerkenswerten Fall.(DUMBs: Phil Schneider – Leben und Tod eines Whistleblowers (Video))

Im Jahr 1985 wurde Filiberto Cardenas noch einmal in diese Unterwasser-Basis der Aliens entführt und dort erhielt er bestimmte Botschaften, die dann unter Hypnose-Rückführung wieder in sein Bewusstsein geholt werden konnten. Es ging zum Beispiel um das Schicksal der katholischen Kirche, die eines Tages ohne ihr Oberhaupt, den Papst, dastehen soll, weil in kurzer Abfolge gleich zwei Päpste sterben sollen.

Dann wurden Cardenas auf Videobildschirmen an den Wänden im inneren der UFO-Schiffe Szenen vorgeführt, bei dem große Städte in Mexico und Kalifornien zerstört werden und im Meer versinken, wobei sich in den USA eine schwere Krankheit ausbreiten soll.

Zu dieser Zeit berichteten zahlreiche spanische TV-Kanäle über diese sensationellen Vorkommnisse, die von Millionen von Zusehern verfolgt wurden, UFO-Forscher wie US-Lieutenant-Colonel Wendelle C. Stevens glaubten seit damals daran, dass eine Rasse von Ultra-Terrestriern UFO-Basen unter dem Meer besitzt, und dass zahlreiche Menschen dorthin entführt werden, denen anschließend die Erinnerung an diese Erlebnisse blockiert wird.

Solchen Entführten werden offenbar Szenen der nahen Zukunft der menschlichen Zivilisation mit schweren Erdveränderungen und Zerstörungen vorgeführt, die zudem noch regelmäßig etwas mit der Kirche, dem Glauben, Spiritualität sowie einer kommenden Apokalypse zu tun haben.

Diese populäre Entführung im Jahr 1979 markierte außerdem den Beginn des erst später populär gewordenen UFO-Entführungsphänomens inmitten der großen globalen UFO-Welle Ende der 1970er Jahre.

 

Seit damals werden Entführte, wie in den Beschreibungen von Filiberto Cardenas, nicht nur medizinisch untersucht, sondern ausgewählten Menschen werden auch hochtechnologische Transceiver-Implantate in die Köpfe implantiert. Worin besteht das Ziel der Besucher? Warum verbergen Sie sich auf dem Grund der Ozeane und machen ihre Schiffe für uns unsichtbar?

Wollen Sie bei ihrem großen menschlichen Experiment nicht gestört werden oder warten sie mit der offenen Kontaktaufnahme bis zu einem bestimmten Zeitpunkt?

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Phil Schneider: Leben und Tod eines Whistleblowers“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle drei Bücher für Euro 90,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Quellen: PublicDomain/jason-mason.com am 17.03.2022

native advertising

About aikos2309

One thought on “Die erstaunliche Entführung in eine Tiefseebasis von Aliens

  1. Pingback: L'incredibile rapimento in una base di acque profonde da parte degli alieni ⋆ Green Pass News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.