Geoengineering: Chemtrails – Die manipulative Macht über das Wetter

wettermanipulation-chemtrails

Machen uns Wettermanipulationen durch Geoengineering krank?

1946 ließ General Electric erste Versuche zur Wetterbeeinflussung durchführen, wobei das sogenannte „Wolkenimpfen“ zwecks Regenerzeugung mittels Silberstaub entdeckt wurde. Die US-Airforce verursachte mit dieser Umwelt-Kriegsmethode
z. B. große Überschwemmungen entlang der feindlichen vietnamesischen Nachschubwege.

Unter anderem wegen dieser Wetterwaffen-Anwendungen sind bereits 1977 im Anhang 2 der UN-ENMOD-Konvention
zur Begrenzung von Umweltkriegen einige zur Ächtung benannt worden. Zitat: „Folgende Beispiele illustrieren
die Möglichkeiten, welche durch die Benutzung von Umweltmanipulations-Techniken verursacht werden
können: Erdbeben, Tsunamis, die Unterbrechung der ökologischen Balance einer Region, Änderung der Wettermuster (Wolken, Niederschlagsmenge, Zyklone und Tornados), Änderungen in Klima-Mustern und in Meeresströmungen,
Änderungen des Zustandes der Ozonschicht und der Ionosphäre.“

Lesen Sie auch einen Zeitungsartikel: Cli­mate Control-1958

Wird Unrecht zu Recht, dann wird Auswandern zur Pflicht!
>>> Wandere aus, solange es noch geht. Jetzt Grundstück sichern! < < <
Finca Bayano in Panama.

chemtrails2

Der ehemalige US-Verteidigungsminister Cohen bestätigte 1997 in einer Konferenzrede die Anwendung etlicher obiger Umweltkriegstechniken. Seit einigen Jahren wird das sogenannte Geoengineering als Heilmittel für die umstrittene Klimaerwärmung propagiert, wozu unter anderem auch Aerosolversprühungen durch Flugzeuge gehören, welche einen Teil der Sonnenstrahlung zwecks Abkühlung ins Weltall zurück reflektieren sollen.

Normale Kondensstreifen können sich erst ab Flughöhen über 7500 m, mindestens 70% Luftfeuchtigkeit und mehr als
minus 40 Grad Celsius aus den Abgaspartikeln von z. B. Düsentriebwerken bilden. Die Partikel wirken als Impfkerne für daran wachsende Eiskristalle. diese normalen Kondensstreifen lösen sich in der Regel innerhalb von Sekunden bis zu Minuten auf, nicht so jedoch die durch Aerosolversprühungen entstandenen Streifen (Chemtrails).

Aerosolversprühungen enthalten neben den in den Flugzeugtreibstoffen (JP8 + 110) bereits enthaltenen, teilweise gefährlichen sowie krebserregenden chemischen Zuschlagstoffen weitere Chemikalien, Metallstäube, Polymere etc.

Chemtrails weisen je nach Zusammensetzung ein wesentlich dichteres, stärker reflektierendes Erscheinungsbild auf und können Stundenlang am Himmel stehen bleiben, bilden teilweise oktopusarmartige Ausbuchtungen aus und bedecken durch Zusammenfließen den ganzen Himmel mit einer künstlichen weißen Schicht, den im IPCC-Report 2001 benannten
„white skys“.

Das Sonnenstrahlungsspektrum kann damit u. a. auch zur UV-Strahlungsdämpfung (Solar Radiation Management) verändert
werden.

Offiziell wird die Ausbringung von Chemtrails zwar bestritten, aber es wurde bereits seit den 1990er Jahren als Teil des Geoengineering-Programms von Edward Teller im New York Times-Titel als: „Sonnenschirm für die Erde“ mittels Aerosol-Ausbringungen von Aluminiumstäuben zur Sonnenstrahlen-Rückreflektion propagiert und offiziell vom IPCC als effektiv beschrieben.

chemtrails3

Im Chemtrail-Fallout wurden bereits vor Jahren unter anderem Aluminium, Barium, Strontium, Mangan und Titan in Nanopartikelgröße sowie Polymere und weitere Stoffgemische gemessen, welche negative Gesundheitsauswirkungen haben. Diverse Atemwegerkrankungen, Schleimhautreizungen, allergische Reaktionen, grippeähnliche Infekte, Gedächtnis- und
Wortfindungsstörungen, Kopfschmerzen, Gleichgewichtsstörungen etc. sind international berichtet und von Ärzten bestätigt worden (z. B. Dr. Horowitz, Dr. Dahlke, Dr. Junge).

2013 fand im europäischen Parlamentsgebäude eine SKYGUARDS-Geoengineeringkonferenz mit (Kritiker-) Abgesandten aus 16 Ländern statt, an welcher ich (Anm. d. Red.: Werner Altnickel) teilnahm und alles filmisch dokumentierte. Hier ist das Video: „Grüner“ Werner Schulz (M.E.P.) sagt, daß Geoengineering am Himmel bereits angewendet wird! zu sehen und über meinen YouTube-Kanal Werner Altnickel kann man sich die gesamte Konferenz ansehen.

Außerdem wurde eine SKYGUARDS-Petition gegen die Geoengineering-Wettermanipulationen initiiert, welche vom
Europa-Parlament 2014 als relevant erkannt angenommen wurde. Unter anderem der ehemalige FBI-Chef von Los
Angeles Ted Gunderson, der ehem. NATO General Fabio Mini sowie eine Konferenz des europäischen Parlaments von
1999 (hier als PDF) bestätigten die fortdauernde Anwendung von chemischen und elektromagnetischen Wetterwaffensystemen.

Auch die Bundeswehrstudie von 2012 bewertet Geoengineering überwiegend kritisch.

Warum wird die Bevölkerung durch die Regierung und Massenmedien nicht reell aufgeklärt?

Nur die Untätigkeit der vielen Gutwilligen gibt den relativ wenigen böswilligen die Macht, diese destruktiven Dinge zu tun.

Artikel als PDF.

Literatur:

Löcher im Himmel. Der geheime Ökokrieg mit dem Ionosphärenheizer HAARP von Jeane Manning und Nick Begich

Das HAARP-Projekt: Über Mobilfunk zur Strahlenwaffe über Wetterveränderung zur Bewußtseinskontrolle von Ulrich Heerd

Kriegswaffe Planet Erde von Rosalie Bertell

Quellen: PRAVDA TV/chemtrail.de/Elexier Magazin vom 11.06.2015

Weitere Artikel:

Geoengineering: Experten warnen vor globalen Nebenwirkungen

ELF-Wellen und „neue Waffen“ für Geheimdienste und Militär

HAARP: Das Wetter als Waffe – Wahn oder Wirklichkeit? (Video)

Fünf neue HAARP Anlagen im Bau! Norwegen schaltet den UKW-Funk ab – wahre Hintergründe (Video)

HAARP: Gekochter Himmel (Videos)

Chemtrails: Sprühen was das Zeug hält (Videos)

HAARP: Die linke und die rechte Hand “Gottes” (Videos)

Geo-Engineering im “Kampf” gegen den Klimawandel (Videos)

Mind-Control: Die Mikrowelle, ­eine Waffe mit Zukunft

Hochdruckgebiete entlarven deutlich das Chemtrail-Programm

Wettermanipulation: Walt Disney zeigt 1959 Chemtrails und Co. (Video)

Chemtrails: Deutschland steht unter Smog (Video)

Die launische Sonne: Widerlegt Klimatheorien

Chemische Kondensstreifen (“Chemtrails”) über Deutschland – Iron Mountain Report (Videos)

Die offizielle Chemtrails-Werbung der Klima-Ingenieure in Deutschland (Video)

Wetter auf Bestellung: Die Wolkenschieber (Videos)

Die Sonne steckt hinter dem Klimawandel

Warum die Umweltorganisation Greenpeace die Existenz von Chemtrails an unserem Himmel bestreitet

Die CO2-Theorie ist nur geniale Propaganda

Ein vermeintlich “neuer” Stein in den Georgia Guidestones (Videos)

Schallkanonen: „Die Luft wird zur Waffe“

Aussagen von Dr. Leonard Horowitz zu Chemtrails (Video)

US-Kongressausschuss über HAARP: Wir können die Ionosphäre kontrollieren (Video)

Wettermaschine: Globale Erwärmung stagniert – Natürlich, kosmisch induziert, oder HAARP und Chemtrails? (Videos)

Erdbeben- und Vulkan-Update: El Hierro erwacht, China, Nord- und Südpol rumpeln – Shiveluch auf Stufe Rot – Tag 21 der HAARP-Anomalie

Wettermanipulation: China schießt auf Wolken, damit es regnet – Künstlicher Schneesturm legt 2009 Peking lahm (Videos)

Erdbeben- und Vulkan-Update: Pazifik, Grönland und Nordpol – HAARP-Anomalie kehrt zurück – Ätna, El Hierro, Popocatepetl bleiben aktiv

1941-2013: Himmelsschrift des Krieges – Über die Entstehung der Kondensstreifen (Videos)

HAARP und Chemtrails lassen Monstersturm ‘Sandy’ entstehen (Videos)

Plowshare-Programm: Fracking mit Atombomben (Videos)

Wettermaschine: Globale Erwärmung stagniert – Natürlich, kosmisch induziert, oder HAARP und Chemtrails? (Videos)

Bundeswehr: Geo-Engineering – Gezielt das Klima beeinflussen

Glauben Sie immer noch nicht an HAARP? Dann sind Sie Konspirationstheoretiker/in! (Video)

Zaubergesang: Frequenzen zur Wetter- und Gedankenkontrolle

DARPA übernimmt HAARP – Anlage angeblich wegen Geldmangel ausser Betrieb (Videos)

Erdbeben in der Krim; russische Truppen machen HAARP verantwortlich; sagen die USA »setzten gegen das russische Militär eine Massenvernichtungswaffe ein«

Lynmouth – Wetterexperiment flutet 1952 eine Stadt in England (Videos)

Warum die Umweltorganisation Greenpeace die Existenz von Chemtrails an unserem Himmel bestreitet

Nutzen die USA und Rußland Wirbelstürme und Erdbeben für Wetterkriege? (Videos)

Die launische Sonne: Widerlegt Klimatheorien

Das HAARP-Projekt (Videos)

About aikos2309

6 comments on “Geoengineering: Chemtrails – Die manipulative Macht über das Wetter

  1. Habe versucht Kontakt mit euch aufzunehmen. Habe meines erachtens bisher Einmalige Fotos mit Orts-und Zeitangaben und Zeugen. Bitte um Kontaktaufnahme eurerseits.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*