Schuldenkrise: Athen bezahlt keine Rechnungen mehr, Investoren ziehen Kapital aus Europa, Frankreich vor Herabstufung, Sorge um Spanien

Anzeige

Schicksalsdatum 26 : So will Schäuble Ihr Gold beschlagnahmen

WARNUNG: Die EU-Regierung hat klammheimlich eine neues „Gold-Gesetz“ verabschiedet... Als Besitzer von Gold, Silber und Platin stehen Sie ab dem 26. auf einer Stufe mit Terroristen und dem organisierten Verbrechen. Bitte nehmen Sie diese WARNUNG ernst!

Klicken Sie jetzt einfach HIER und erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Gold steht!

Die Schuldenkrise – Chaos ohne Durcheinander, Rettung ohne Lösung – der Crash kommt nicht, sondern ist bereits da, der Crash ist beabsichtigt! Theater für den manipulierten Bürger, der noch immer denkt: So wie es war bleibt es und wird es immer so weiter gehen – NICHT. 

Wir haben vier Artikel rund um das insolvente Europa zusammengefasst:

Athen bezahlt keine Rechnungen mehr: 6,3 Milliarden Euro Schulden bei Firmen

Der griechische Staat weigert sich, seine Schulden bei der Privatwirtschaft und Privatpersonen zu begleichen. Nun werden die Unternehmen auf die nächste Troika-Tranche vertröstet. Viele laufen Gefahr, davor in die Pleite zu schlittern (Link).

Italien: Ausländische Investoren ziehen ihr Kapital ab

Mario Monti kann die Investoren nicht länger von dem zukünftigen Erfolg seiner Reformen überzeugen. Im Februar gingen die ausländischen Einlagen stark zurück und auch die Investitionen ließen deutlich nach (Link).

Spekulationen: Steht Frankreich vor einer neuerlichen Herabstufung?

Deutsche Bundesanleihen steigen angesichts von Gerüchten, dass Frankreich vor einem erneuten Downgrade steht auf ein Rekordhoch. Der Euro fiel daraufhin und die Renditen für französische 10-Jahres Anleihen legten zu (Link).

Lagarde verlangt Bankenrettung in Spanien durch den EFSF

Die Lage der spanischen Banken ist offenbar noch ernster als angenommen. Daher fordert die Chefin des IWF, Christine Lagrade, die sofortige Rettung der Banken durch das einzige kurzfristig verfügbare EU-Rettungsgeld – nämlich jenes aus dem EFSF (Link).

In diesem Sinne, auf ein fröhliches Kasperletheater! Mit viel Löchern in den Kassen und noch mehr Planlosigkeit!

Quelle: PRAVDA-TV/Deutsche Wirtschafts Nachrichten vom 19.04.2012

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*