Israel und der zunehmende Schattenkrieg gegen Iran – Netanjahu: Iran muss Atomprogramm einstellen, produziertes Uran vernichten und Nuklearanlagen abbauen

Der Berichterstatter des deutschen Fernsehsenders ZDF erklärte, das israelische Besatzerregime habe schon seit längerem terroristische und Sabotagemaßnahmen gegen den Iran vorgenommen, und dabei das Ziel verfolgt, die Fortschritte dieses Landes in der Atomtechnologie zu stoppen.

Laut Bericht des Fernsehsender Press TV sagte Christian Sievers an einer Stelle eines Programms mit dem Titel „Schattenkrieg“, in dem eine Summe der anti-iranischen Sabotagen des zionistischen Besatzerregimes gezeigt wurden, dass ein solcher Krieg seit Jahren im Gange ist, ohne dass dies von der breiten Volksmasse beachtet wird.
In diesem Bericht wurden auch Äußerungen der hohen Funktionsträger des Besatzerregimes gebracht, in denen sie die Notwendigkeit eines Militärangriffes auf die Nuklearanlagen Irans unterstrichen.

Außerdem wurden in dieser Dokumentation zwei frühere Leiter des israelischen Sicherheitsdienstes Mossad interviewt, die hinsichtlich der Folgen jeglichen Militärschrittes gegen Teheran warnten und die Auswirkungen eines solchen militärischen Abenteuers als katastrophal bezeichneten.
Ex-Mossad-Chef Efrahim Halevi machte Hinweise auf den Schattenkrieg, der Terror- und Sabotagepläne mit einschließt, und als Ersatz für den präventiven Militärangriff auf Iran und ein Instrument zur Ausschaltung von elementaren Figuren des iranischen Atomenergieprogramms dient.

Dieser Videobericht enthielt auch Hinweise auf den Terror von 4 iranischen Atomwissenschaftlern in den vergangenen zwei Jahren als Beispiel für geheime Szenarios der Mossad gegen Teheran.

Netanjahu: Iran muss Atomprogramm einstellen, produziertes Uran vernichten und Nuklearanlagen abbauen

Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu hat Iran zur Kehrtwende in seiner Atompolitik aufgefordert. Das Programm müsse gestoppt, alles bisher produzierte Uran vernichtet und die Nuklearanlagen abgebaut werden.

Netanjahu forderte die 5+1 Gruppe auf, den Druck auf den Iran zu verstärken. Die USA, Russland, China, Frankreich, Großbritannien und Deutschland hatten in der vergangenen Woche die Gespräche über das iranische Atomprogramm fortgesetzt.

Die westlichen Mächte vermuten, dass der Iran Atomwaffen herstellen will. Israel, das sich geographisch bedroht sieht, schloss bereits mehrmals einen Militärschlag Richtung Teheran nicht aus, sollten die Verhandlungen der 5+1 Gruppe scheitern.

Quellen: Euronews/ZDF/PressTV/Iran German Radio vom 30.05.2012

About aikos2309

12 comments on “Israel und der zunehmende Schattenkrieg gegen Iran – Netanjahu: Iran muss Atomprogramm einstellen, produziertes Uran vernichten und Nuklearanlagen abbauen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*