Kriegsverbrechen? – Ukrainische Armee soll Phosphor-Brandbomben in Slawjansk eingesetzt haben (Videos)

Anzeige

Schicksalsdatum 26 : So will Schäuble Ihr Gold beschlagnahmen

WARNUNG: Die EU-Regierung hat klammheimlich eine neues „Gold-Gesetz“ verabschiedet... Als Besitzer von Gold, Silber und Platin stehen Sie ab dem 26. auf einer Stufe mit Terroristen und dem organisierten Verbrechen. Bitte nehmen Sie diese WARNUNG ernst!

Klicken Sie jetzt einfach HIER und erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Gold steht!

ukraine-phosphorbomben-ukraine

In der Nacht zum Donnerstag wurden die Einwohner von Slawjansk und den vorgelagerten kleineren Ortschaften durch einen Angriff des ukrainischen Militärs, bei dem Brandbomben gegen die Stadt eingesetzt wurden, geweckt. Augenzeugen und lokale Medien berichten, möglicherweise sei dabei auch Phosphor eingesetzt worden.

Ein Großteil des Dorfes Semjonowka, das zu den Randbezirken von Slawjansk gehört, geriet dabei in Brand. Einwohner erklärten gegenüber RussiaToday, der Boden habe längere Zeit nicht aufgehört, zu brennen. »Wir haben alle miterlebt, was gestern hier geschehen ist. Sie haben Raketenwerfer und Brandbomben gegen uns eingesetzt. Der Boden hat gebrannt. Wie kann sich der Boden so einfach selbst entzünden? Er hat etwa 45 Minuten lang gebrannt«, berichtete Roman Litwinow per Telefon.

»Es begann um zwei Uhr nachts. Bei allen, die ich getroffen habe, hatte sich der Rachen entzündet und schmerzte. Hinzu kommt ständiger Reizhusten. Ich glaube, die wirklichen Folgen werden wir erst später zu spüren bekommen. Es sind immer noch viele Menschen hier geblieben. Leider konnten wir viele Kinder nicht evakuieren«, sagte Tatjana gegenüber RussiaToday.

Der Einsatz von Brandbomben, die verschiedene, schwer löschbare Brandmittel wie Napalm, weißen Phosphor oder andere gefährliche chemische Substanzen enthalten, die den Brand entfachen, wurde von den Vereinten Nationen strikt verboten.

Die Regierung in Kiew hat Berichte dementiert, nach denen solche Waffen gegen Zivilisten eingesetzt worden seien. Die Nationalgarde bestritt auch, dass Phosphor-munition benutzt worden sei, hieß es in einer Presseerklärung.

Trotzdem behauptet die ukrainische Website Stopfake.org, die der russischen Propaganda entgegenwirken will, dass es sich bei dem Bericht über den Brandbomben-einsatz um eine Fälschung handelt. Die im Internet veröffentlichten Videos stammten aus dem Irak-Krieg, wo amerikanische Streitkräfte im November 2004 beim Kampf um Falludscha Phosphorbomben einsetzten.

Bei ihrer jüngsten Pressekonferenz wich die Sprecherin des amerikanischen Außen-ministeriums, Jen Psaki, der Frage eines AP-Journalisten zu Berichten über den Einsatz weißer Phosphorbomben durch die ukrainische Armee zunächst aus. Durch drängende Nachfragen in die Enge getrieben rutschte ihr dann die Bemerkung heraus, sie sei über die Lage vor Ort nicht informiert, aber sie gehe davon aus, dass sich die betreffenden Berichte auf einen russischen Einsatz dieser Bomben bezögen. Als sie ein zweites Mal zu dem Bericht zum Einsatz von Brandbomben gefragt wurde, entgegnete sie: »Von wem? Von den Russen?« Der Journalist antwortete: »Nein, von den Ukrainern.« Dann fuhr er fort, es gebe Filmmaterial und Fotos, die den Angriff belegten. Darauf entgegnete sie: »Nein, ich kenne keine derartigen Berichte.«

Die Industriestadt Slawjansk mit einer Bevölkerung von mehr als 100 000 Menschen liegt im Bezirk Donezk im Südosten der Ukraine und steht seit Längerem im Zentrum der Versuche der Regierung, gegen die Regierungsgegner mit militärischen Mitteln vorzugehen. Die Wohngebiete der Stadt werden seit Wochen regelmäßig mit Granaten beschossen. »Es spricht vieles dafür, dass in der Nacht in mindestens einem Fall wenn nicht direkt weißer Phosphor, so doch eine ähnliche Substanz eingesetzt wurde. Ich habe mir die Videos sehr genau angesehen… [es gibt] viele Anzeichen, viele Hinweise auf den Einsatz von weißem Phosphor. So sieht man z.B. ein sehr helles Feuer brennen, und es fällt zahlreiches brennendes Material vom Himmel herab. Es wurde Munition eingesetzt, die in der Luft explodiert, etwa durch eine Granate oder ein bemanntes Flugzeug«, sagte Charles Shoebridge, ein früherer Armeeoffizier, Scotland-Yard-Ermittler und Geheim-dienstoffizier, der in der Terrorbekämpfung tätig ist und vor Kurzem aus der Ukraine zurückkehrte, gegenüber RussiaToday. »Weißer Phosphor kann nicht mit Wasser ge-löscht werden, und er würde sich bis auf die Knochen durch einen menschlichen Körper hindurchbrennen. In großen Mengen eingesetzt wirkt er auch giftig – man könnte damit etwa die Wasserversorgung vergiften.«

Auf das Video angesprochen, meinte er, es »ist sehr wahrscheinlich, dass weißer Phosphor« eingesetzt wurde. »Es ist sehr schwierig, ein solches Video von der Art, wie wir es gesehen haben, zu manipulieren. Zudem kommen noch die Hinweise vor Ort dazu.«

Moskau forderte eine umgehende Untersuchung zu dem vermuteten Einsatz von Brand-bomben in der Ukraine, erklärte der russische Außenminister Sergeji Lawrow am Dienstag. »Die Berichte, dass das ukrainische Militär Brandbomben und andere ver-botene Waffen eingesetzt haben soll, machen uns sehr besorgt. Diesen Berichten muss umgehend nachgegangen werden«, sagte er weiter.

Am Donnerstag brachte Russland einen Resolutionsentwurf in den UN-Sicherheitsrat ein, in dem Angriffe auf Wohngebiete und zivile Einrichtungen im Südosten der Ukraine verurteilt werden, erklärte der russische UN-Botschafter Witali Tschurkin. Er äußerte sich darüber hinaus sehr besorgt über Berichte über den Einsatz verbotener Munition wie etwa Brandbomben im Zusammenhang mit dem Militäreinsatz in der Ukraine. In dem Resolutionsentwurf wird zu einem sofortigen Ende aller Gewalt und einem anhaltenden Waffenstillstand aufgerufen.

»Dieser Resolutionsentwurf zielt darauf ab, die Gewalt zu stoppen und die bisher leider vergeblichen politischen Bemühungen der OSZE zu unterstützen. Wir fordern den UN-Generalsekretär auf, sich hinter sie zu stellen«, erklärte Tschurkin weiter und fügte hinzu, eine Annahme der Resolution wäre ein Zeichen dafür, dass der UN-Sicherheitsrat die Bemühungen zur Beilegung der Krise unterstütze.

Videos:

Quellen: heise.de/info.kopp-verlag.de vom 13.06.2014

Weitere Artikel:

Russische Justiz ermittelt wegen Kriegsverbrechen in Ukraine

Russland: Fünf Jahre Gefängnis für Rehabilitierung des Nazismus – Wiederbelebung des Faschismus und der Bumerang-Effekt

Ukraine: Panzerkrieg am D-Day (Videos)

Ukraine: Massenmord im Donbass – Westen leugnet humanitäre Probleme – Slowakei und Tschechien stationieren keine NATO-Truppen (Videos)

Ukraine: Bomben auf Lugansk – Medienpropaganda: Beihilfe zum Massaker (Videos)

Gab es Drahtzieher der Tragödie von Odessa? Frau Bundeskanzlerin, es ist eine Schande! (Videos)

Die Ukraine – in Schokolade oder bittere Pille? (Videos)

US-Militärhilfe für Ukraine verdoppelt – US-Botschafter in Kiew

Der Presse-GAU von Odessa: Wichtige Medien verlieren ihr Rating+

Medien: Transatlantisches Horrorblatt auf Bauernfang in Deutschland

Das Weiße Haus und die Nazis: Von Hitler-Deutschland bis zum heutigen Kiew – die verstörenden Partnerschaften zwischen USA und Nazis (Videos)

Ukraine bankrott: IWF übernimmt beim Nachbarn Rußlands das Kommando

Die neuen Gebieter der Ukraine

Deutsche nicht so blöd wie Medienkartell meint

“Kunst des Krieges”: Der neue Gladio in der Ukraine

Note der Sowjetregierung an die drei Westmächte zur Frage eines Friedensvertrages mit Deutschland (Videos)

Ukraine: Merkel prostituiert sich für Washington

Ukraine im Griff des Imperialismus (Videos)

Lage in der Ukraine – Kann Washington zu gleicher Zeit drei Regierungen stürzen? (Nachtrag & Videos)

ZDF-Staatsfernsehen: Antirussische-Propaganda für Kinder in Deutschland (Video)

Historisch: Europas Landkarte im Zeitraffer (Video)

BRD – So versaut man sich Beziehungen

Unruhen in der Ukraine: Bezahlte Demonstranten und Krawallmacher (Nachtrag & Videos)

Ungarische Parlamentarier werfen EU-Fahnen aus dem Fenster (Video)

Volksentscheid: EU-Funktionäre prügeln auf die Schweiz ein

Nulands abgehörtes “Fuck the EU” Telefonat belegt hohen Grad der Einmischung der USA in der Ukraine (Video)

Deutschland: Für Lärm bei Kundgebung droht Gefängnisstrafe

Saudi-Arabien: Ein Kriegs-Königshaus

Ukraine: Deutsches Medien-Kabarett aus Kiew

ARD: Krasse Manipulation zum Thema Einwanderung

Ukraine: Vitali Klitschko ist ein Agent von Angela Merkel und der EU

US-Denkfabrik: »Außergewöhnliche Krise« notwendig, um »Neue Weltordnung« aufrechtzuerhalten (Video)

Ukraine: Merkels Mob in Kiew – Lügen-Propaganda deutscher Medien

Russland fordert UN angeblich auf, Saudi-Arabien auf Terrorliste zu setzen

Weltregierung: Blaupause der Neuen Weltordnung (Videos)

Bombenanschläge in Wolgograd erfolgten nach saudischer Drohung mit Terroranschlägen in Russland (Videos)

Russland stationiert angeblich Raketen an polnischer Grenze – Thema Raketenabwehrschirm bleibt ohne Nachwort

Die Neue Weltordnung darf nicht stattfinden! (Video)

Russische Massenmedien über deutsche TV-Propaganda (Video)

EU-Beitritt oder Embargo: Barroso droht der Schweiz

Jeder vierte EU-Bürger ist von Armut bedroht (Video)

Schweiz probt Angriffskrieg durch Frankreich wegen Eurokrise

Die USA haben Europas Seuche – Transatlantischer Arbeitslosen-Blues

Humanitäre Krise: 43 Millionen Europäer haben nicht genug zu essen

Deutschland: Über 15 Millionen Arbeitslose! 

Der langsame Tod der Demokratie in Europa

Deutschland stirbt – für den Endsieg des Kapitalismus

Russischer Abgeordneter: Deutschland ist eine ganz gewöhnliche US-Kolonie (Videos)

Angriff auf US-Dollar: BRICS-Staaten gründen eigenen Währungsfonds

Von der ersten Zentralbank, zum amerikanischen Bürgerkrieg, den R(T)othschilds bis zur Federal Reserve

Russland und Japan wollen Friedensvertrag – die BRD nicht (Videos)

BRD: Polizeistaat und Militärdiktatur als Vorstufe der Neuen Welt Ordnung (Videos)

Immanuel Kant: Was ist Aufklärung? (Video)

Teile & Herrsche: Gesteuerte NPD vom britischen Geheimdienst gegründet (Video)

Massen-Hypnose durch Kino und Fernsehen (Video)

Gesteuerter Protest: FEMEN – Eine wahrhaftig skandalöse Enthüllung

USA: Tea-Party Bewegung als Erfindung der Tabak-Industrie

Organisierte Kriminalität im Gesundheitswesen – wie Patienten und Verbraucher betrogen werden

Meinungsmache: Rothschild Presse in Deutschland seit 1849 (Videos)

„Neusprech“ 2013 (Videos)

Die geklonte Gesellschaft (Video)

Staatenlos & Neue Welt Ordnung oder Heimat & Weltfrieden (Kurzfilm)

Plan der Elite Teil 3 (Video)

Deutschland: Der geheime Plan (Videos)

About aikos2309

2 comments on “Kriegsverbrechen? – Ukrainische Armee soll Phosphor-Brandbomben in Slawjansk eingesetzt haben (Videos)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*