Tesla Motors Open Source-Philosophie: “Alle unsere Patente gehören ab jetzt euch”

tesla-motors-patente-freigegeben

Am 12. Juni 2014 veröffentlichte Elon Musk eine Presseerklärung auf der Firmenwebsite teslamotors.com. Dort heisst es, dass sein Unternehmen ab sofort im Geiste der Open-Source-Bewegung sämtliche Patente freigibt für die freie Weiterentwicklung der Elektrofahrzeug-Technologie, die von den Grosskonzernen boykottiert und durch Patentkriege verhindert wird.

“Die Firma wurde gegründet, um einen nachhaltigen Verkehr mit attraktiven Elektrofahrzeugen zu fördern. Es stellte sich heraus, dass sich das geistige Eigentum als Landminen entwickelte, die andere daran hinderten, diese Technologie zu nutzen.

Patente, von denen ich annahm, dass sie eine gute Sache sind, dienen lediglich dazu, den Fortschritt zu ersticken. Sie stärken die Positionen der Grosskonzerne und bereichern die Anwaltschaft statt den Erfinder.

Bei Tesla fühlten wir uns gezwungen, Patente anzumelden aus Sorge, dass die grossen Autohersteller unsere Technologie kopieren, ihre massive Produktions-, Verkaufs- und Marketing-Macht nutzen und Tesla dann überwältigen würden. Wir konnten nicht falscher liegen. Die traurige Realität ist das Gegenteil:

Elektroauto-Programme (oder Programme für jedes Fahrzeug, das keine Kohlenwasser-stoffe verbrennt) sind bei den grossen Herstellern nur sehr minimal oder gar nicht vorhanden, im Durchschnitt weit weniger als 1% des Gesamtfahrzeugverkaufs.

Im besten Fall produzieren die grossen Automobilhersteller Elektroautos mit begrenzter Reichweite und mit einem begrenztem Volumen. Einige stellen überhaupt keine Null-Emissions-Autos her.

Da die jährliche Produktion von neuen Fahrzeugen von fast 100 Millionen pro Jahr und die globale Flotte etwa 2 Milliarden Autos beträgt, ist es unmöglich für Tesla schnell genug Elektroautos zu bauen. Der Markt ist enorm. Unsere wahre Konkurrenz ist nicht das kleine Rinnsal der Produktion von Elektroautos sondern die enorme Flut von Benzin-Pkw’s, sich täglich aus den Fabriken der Welt ergiessen.

Wir glauben, dass Tesla und andere Unternehmen, die Elektroautos herstellen, eine gemeisame, sich schnell entwickelnden Technologie-Plattform bilden werden, von der die gesamte Welt profitieren wird.”

Vollständige Presseerklärung von Elon Musk vom 12. Juni 2014 in englischer Sprache:

All Our Patent Are Belong To You

Video: Tesla Motors Frees Electric Car Patents For Competitors

Quelle: radio-utopie.de vom 13.06.2014

Weitere Artikel:

Unterdrückte Technologien der Energiegewinnung

Visionen der Zukunft: Bizarre Massentransportmittel (Videos)

Großstadt-Studie: Deutsche steigen aufs Fahrrad um

Wärmestrahlung: Energie bis zum Ende aller Zeiten

Browns Gas: Eine unerschöpfliche Energiequelle

Erste drahtlose Stromübertragung bereits 1975 (Video)

Kopenhagenisiert – Von der Liebe einer Stadt zum Fahrrad

Deutsche Polizeiautos sollen US-Heulsirenen bekommen

Bewegung schützt vor plötzlichem Herztod

Freie Energie: CERN-Lobbyisten streuen gezielt Desinformationen über E-Cat & Kalte Fusion (Video)

Spritverbrauch: Deutsche Autobauer tricksen am meisten

„Carmageddon“: Wer kauft noch ein neues Auto?

Körper und Geist: Warum Waldspaziergänge so gesund sind

Beispiel für psychopathisches Verhalten: Viele Autofahrer überfahren Kleintiere absichtlich

Berlin: Anschläge auf private Autos von Polizisten

Südchina: Großes Erdloch verschluckt Auto

Neuer US-Trend: Jugendliche wollen nicht mehr Auto fahren

Griechenland vermietet Polizisten und Polizeiautos

Pleite-Gefahr bei Fahrdienst: Bundestags-Abgeordnete lernen Taxifahren

Das HAARP-Projekt (Videos)

About aikos2309

14 comments on “Tesla Motors Open Source-Philosophie: “Alle unsere Patente gehören ab jetzt euch”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*